PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Simoncini Randonneur



Noize
16-11-2012, 12:19
Das ist ein Thema, dass ich mal im Tour-Forum begonnen habe. Da es jetzt diesen wunderschönen Reiserad-Treff im BB gibt, hole ich eine Zusammenfassung hier nach...

Ein Thread zu einem Rad, dass eigentlich eine Themenverfehlung ist. Gesucht habe ich einen billigen Rahmen als Ersatz für mein "Zur U-Bahn" Fahrrad, stattdessen hab ich jetzt einen Straßendampfer. Einen billigen Ersatzrahmen für mein U-Bahn-Rad such ich immer noch. :D

Es war der 1. Oktober 2011, als 4 l'Eroica Teilnehmer, die gerne auch selbst jeden Mittwoch Fahrradrahmen bruzzeln aufmachten, dem Orlando Simoncini in Gambassi Terme (ganz in der Nähe von San Gimignano) einen Besuch abzustatten. Ohne besonderes Ziel, einfach nur um ein bisserl mit dem Orlando - so von Rahmenbauer zu Rahmenbauer - zu parlieren. Orlando war wunderbar. Er hat uns alles erklärt was wir wissen wollten und vieles gezeigt. Die traditionelle Arbeitsweise bei Simoncini ist das Auftragslöten bei Stahlrahmen, also das direkte Verlöten der Rohre ohne Muffen. Die hohe Kunst des Lötens also. Speziell erwähnenswert sind dabei die Doppelrohrrahmen (http://www.bikeradar.com/gear/category/bikes/road/product/gilco-08-31658/), die aus Stahl, Edelstahl oder Alu angeboten werden.

Während der Führung durch die Werkshalle sind wir auch an einer Vielzahl von fertigen Rohrahmen vorbei gekommen und dabei war einer, der mir spontan als Ersatz für mein erwähntes U-Bahn Radl in den Sinn gekommen ist. Nach Nachfrage, was so ein Rahmen kosten soll, waren wir uns schnell einig. Der Cardellino wollte auch einen Ersatz für sein in die Jahre gekommenes Stadtradl, also haben wir uns dann gleich 2 solcher Rahmen gegönnt und noch die passenden Gabeln dazubestellt.

..aber schon beim Orlando war ich mir unsicher, ob ich einen Simoncini-Rahmen so einfach irgendwo öffentlich stehen lasse möchte. Mittlerweile will ichs nicht mehr ;)

Die ersten Eindrücke:

mehr Fotos hier : <KLICK> (https://picasaweb.google.com/ewabek/Simoncini_1024?authuser=0&feat=directlink)

https://lh6.googleusercontent.com/-7L-8ya1IlGo/Tq8VOjrkO3I/AAAAAAAAAkc/rwVXAPQElF8/s800/CIMG3080.JPG

https://lh6.googleusercontent.com/-VlLDImbm5Pc/Tq8WDEQ6hsI/AAAAAAAAAko/ZLuqpGmZnnQ/s800/Rahmen_Rohling1024.jpg

https://lh5.googleusercontent.com/-QjWMdKP3tpk/Tq8X6OylqpI/AAAAAAAAAlw/NfpL2CxUsag/s800/CIMG3108.JPG

https://lh6.googleusercontent.com/-AQ_9dJUXwAg/Tq8WRgQUscI/AAAAAAAAAlA/kjixlRO-qWA/s800/CIMG3109.JPG

Noize
16-11-2012, 12:24
Nach zwei Wochen war Rahmen samt neu gebauter Gabel bei mir. Der Rahmen wurde auch noch vom Flussmittel und vom Stahlkaries befreit und sauber gemacht.

Hier ein paar Eindrückel:

https://lh4.googleusercontent.com/-2GcS4lFruz0/TrBeQwugL_I/AAAAAAAAAmk/_9voISUXvFk/s912/IMG_1286.JPG

https://lh3.googleusercontent.com/-hOXu8I-YGfQ/TrBeFITOvhI/AAAAAAAAAmE/OE7hkWwPUjE/s800/IMG_1277.JPG

https://lh5.googleusercontent.com/-bq5sgxkIslQ/TrBeGhU6XbI/AAAAAAAAAmI/CquSYlDwsQ4/s800/IMG_1278.JPG

https://lh3.googleusercontent.com/-oiGcVfN98lA/TrBeIHduwNI/AAAAAAAAAmM/Gf3dsEZyXz4/s800/IMG_1279.JPG

https://lh5.googleusercontent.com/-aQfTCWfoDa0/TrBeJjPyxJI/AAAAAAAAAmQ/MuLpHpikW18/s800/IMG_1280.JPG

Hier beim Auspacken in vorweihnachtlicher Stimmung :D

http://nyx.at/bikeboard/Board/attachment.php?attachmentid=129259&d=1319096705

Noize
16-11-2012, 12:30
Parallel hab ich mich ein bisserl mit den zukünftigen Komponenten beschäftigt. Bei dem einen oder anderen bin ich dann auch mal gescheitert (ein gut bekanntes Prinzip übrigens :D)

Für dieses Rad habe ich eine Dreifachgarnitur vorgesehen (Triple am Reiserad geht hoffentlich als durchaus standesgemäß durch).

Fürs Hinterrad hab ich mir eine alte Record 8fach Nabe aus einem übrig gebliebenen Laufradsatz ausgesucht. Das Alu des Nabenkörpers war ein bißchen angelaufen, also hab ichs am Polierbock wieder auf Hochglanz gebracht.

https://lh6.googleusercontent.com/-s_j6E1rfrA0/TrMIrLRKVFI/AAAAAAAAAms/TpGe-93_4g8/s800/IMG_1295.JPG

.. und weil ich eine 10fach Schaltung dranbaue, hab ich gleich mal den alten 8fach Stahlrotor gegen einen 9fach Titan-Rotor ausgetauscht.

https://lh5.googleusercontent.com/-JjvmzG2h3dU/TrMIuDq5BHI/AAAAAAAAAm0/RjIG9UPZ3CU/s800/IMG_1297.JPG

https://lh4.googleusercontent.com/-MCuPKJBSQ30/TrMIsnyqskI/AAAAAAAAAmw/7MBTyTo9Y2s/s800/IMG_1296.JPG

..und ich hab die Chorus 9fach Ergo auf 10fach umgebaut.

https://lh5.googleusercontent.com/-vYEHGbfpbnY/Tr79w0YrFHI/AAAAAAAAAm8/_UQ05F5nKTs/s800/IMG_1299.JPG

Noize
16-11-2012, 12:33
Winterzeit ist bekanntlich Eloxierzeit...

Der Steuersatz, den ich für den Rahmen vorgesehen habe, ist irgendwie mit haufenweise nervigen BBB Logos zugekleistert. Super schön poliert ist er eigentlich auch nicht. Gut, dafür war er nicht teuer. :D

Also hab ich das Ding einfach mal in Ordnung gebracht..

So sah er aus, wie es sich der Hersteller gedacht hat
https://lh6.googleusercontent.com/-M94AUT_J4rA/TsLZ-A2XnOI/AAAAAAAAAnE/oJo1dsGHxGM/s800/IMG_1301.JPG

Des Chemikers Herz lacht ..
https://lh6.googleusercontent.com/-NWIocw2KOSg/TsLaYrGhQJI/AAAAAAAAAnM/F93PtBm3pYU/s800/IMG_1302.JPG

..und die Eloxalschicht sprudelt sich vom Alu runter.. (Eine Zigarette wäre zu diesem Zeitpunkt keine gute Idee gewesen :D)
https://lh3.googleusercontent.com/-mR0XomD0lfQ/TsLaaSxPXdI/AAAAAAAAAnQ/Kp8YcanQV0A/s800/IMG_1303.JPG

Ohne Eloxalschicht läßt sich die Oberfläche leichter bearbeiten (320er und 400er Schleifleinen)
https://lh5.googleusercontent.com/-fLrjPAmOw1Q/TsLabx9XIuI/AAAAAAAAAnU/twrnTDXJ-BU/s800/IMG_1307.JPG

..und fertig poliert (braune und weiße Polierpaste)
https://lh5.googleusercontent.com/-2deAUmK5NiE/TsLadYFdEDI/AAAAAAAAAnY/s4SybRzkcMk/s800/IMG_1308.JPG

Das Eloxierbad:
https://lh4.googleusercontent.com/-w3L4V0bwkcY/TsLafGlV-qI/AAAAAAAAAnc/JOqs0rONWMM/s800/IMG_1310.JPG

Noize
16-11-2012, 12:37
..und dann wurde zu Hause mal eloxiert :D

Das Setup:
Das Werkstück ist als Anode geschalten. Als Kathode dient eine Bleiplatte (geschnorrte Reste vom Dachdecker). 20% Schwefelsäre dient als Elektrolyt.
Eloxierdauer: etwa 1Ah /dm²

https://lh4.googleusercontent.com/-VVJ0u64sKiU/TsrE_OzlmzI/AAAAAAAAAnk/Hiyjno5F8Vo/s800/IMG_1313.JPG

Details:
https://lh3.googleusercontent.com/-7en8mo_7YQ4/TsrFCfiLinI/AAAAAAAAAns/AI9W1x-NBgI/s800/IMG_1315.JPG

Fixieren:
20 Minuten kochen in destilliertem Wasser. (Geht nur zur späten Stunde damit die Noizin nicht mitkriegt, dass ich dazu das edle Kochgeschirr verwende :D
https://lh4.googleusercontent.com/-Ff2qZSjBI3s/TsrFD062tyI/AAAAAAAAAnw/KnJGZWFLuis/s800/IMG_1316.JPG

Das Ergebnis:
Nicht ganz gut gelungen
https://lh4.googleusercontent.com/-uk31mN1YDSQ/TsrHYA1pYOI/AAAAAAAAAn4/bXHDjahl2pk/s800/IMG_1317.jpg

Beim 2. Versuchs hats dann besser funktioniert:
https://lh5.googleusercontent.com/-eCTVA80m8gs/TuN9zPUZq_I/AAAAAAAAAoc/KOKTfhstFwg/s800/IMG_1356.JPG

Noize
16-11-2012, 12:39
Am Rahmen hab ich mir noch mein Logo mit Silber aufgeklebt..

http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=262823&d=1322257870[/QUOTE]

Noize
16-11-2012, 12:44
Irgendwann kam auch der Rahmen vom Lackierer zurück. Hier noch ohne die Aufkleber, die ich erst noch draufpicken musste bevor er dann wieder zurück zum Klarlackieren ging:.

https://lh5.googleusercontent.com/-C432FpvmuyY/Ts_8VM6RbTI/AAAAAAAAAoA/2osaAQlSJos/s800/IMG_1323.JPG

https://lh6.googleusercontent.com/-jJ99HHpB13g/Ts_8WwgnvkI/AAAAAAAAAoE/G8a1Kk0b0Y0/s800/IMG_1325.JPG

Noize
16-11-2012, 12:45
Zurück vom Lackierer und das erste Zusammenbauen..

Lagerschalen einpressen mit einem besonderen Werkzeug :D
https://lh4.googleusercontent.com/-GtvM_BYSvtc/TuN9xgHSUgI/AAAAAAAAAoY/24sUZ7oUykU/s800/IMG_1355.JPG

Die komplizierteste Geschichte bislang war, die Kabel für die Beleuchtung durch den Rahmen und speziell durch die Gabel zu bekommen.. Hat mich Stunden gekostet.
https://lh5.googleusercontent.com/-_IaESzY0TY0/TuN90T-0HvI/AAAAAAAAAog/idV8S_C26WI/s800/IMG_1357.JPG

https://lh3.googleusercontent.com/-4q1q2rvL4_Y/TuN91zf4gGI/AAAAAAAAAok/MmJ1Rejqw-w/s800/IMG_1358.JPG

Noize
16-11-2012, 12:49
Zum Bremsen hab ich die Tektro CR720 mit Zusatzhebel. Die Froggies wirken klassischer als V-Brakes und brauchen keinen Konverter, allerdings ist die Justierung der Bremse vorne, da kaum Platz zwischen Schutzblech und Lampe ist, ziemlich kompliziert.

https://lh6.googleusercontent.com/-kzXtRYYF7rk/TvOrIksMmSI/AAAAAAAAAo8/qXlakELn5Cs/s800/IMG_1368.JPG

https://lh3.googleusercontent.com/-WviMYg5UL_g/TvOrTGfT6gI/AAAAAAAAApA/G_BrGUiTQAg/s800/IMG_1373.JPG

Noize
16-11-2012, 12:50
Das Radl ist fast fertig..

https://lh4.googleusercontent.com/-NcP3_i1Buog/TvmOPsxI9bI/AAAAAAAAApc/tpXd6j2m5oY/s800/IMG_1381.JPG

Noize
16-11-2012, 12:52
..und die erste Ausfahrt:


https://lh6.googleusercontent.com/-zJ5dMraNYro/T0FHMqdKzTI/AAAAAAAAAs8/ucJqjYLxUwI/s800/CIMG3297.JPG

https://lh5.googleusercontent.com/-fi3173l33dU/T0FHOmi1TxI/AAAAAAAAAtA/BdVYsTrX7oo/s800/CIMG3298.JPG

https://lh6.googleusercontent.com/-ykiYWzMb88Q/T0FHU-zxneI/AAAAAAAAAtM/AykgXplIRgw/s800/CIMG3302.JPG

krull
16-11-2012, 12:58
Herrlicher Wahnsinn!

Tipp vom Hubschraufer zum Durchziehen: Federdraht. Damit gehts in wenigen Minuten durch den kompletten Rahmen. Mit einem Ende eine Öse formen, mit dem anderen einen Haken und dann von beiden Seiten rein. Gebohrt wurde nur am Unterrohr.

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/kabel2.jpg

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/kabel.jpg

http://i598.photobucket.com/albums/tt70/llurk/kabel3.jpg

Noize
16-11-2012, 12:58
Mittlerweile ist fast ein Jahr vergangen und wir haben einige Kilometer runtergespult.

Geändert habe ich seit dem:
Die Deifach-Garnitur ist einer 2fach Kompakt gewichen.
Der Brooks-Sattel wurde verdammt und in die Ecke geschmissen. An seiner Stelle tut jetzt ein San Marco Regal dem Noize nicht mehr im Schritt weh wie es der gehasste Brooks getan hat.

Ausstattung:
Rahmen: Simoncini 56cm (M-M)
Schaltung: Campa Chorus
Felgen & Speichen: Ambrosio Evolution 32°, DT-Competition
Nabendynamo: SON
Nabe HR: Chorus
Reifen: Michelin
Beleuchtung: Vorne SON Edelux, hinten B&M
Gepäckträger: Tubus Fly Titan
Bremsen: Tektro 720 mit Zusatzhebel
Lenker: 3TTT Morphe

xLink
16-11-2012, 13:07
is schön geworden :)
Wegen Regen würde ich die Öffnungen für die innenverlegte Zugführung noch mit irgewas dauerelastischem verschließen.. ich probiere demnächst Dekalin aus (aus dem Reisemobilbau.. das kann man wieder restlos "abtupfen" bei Bedarf).
Mein Moser Stahlrahmen hat nämlich auch solche Durchführungen und da rostet er leider.. hin und wieder überascht mich halt doch der Regen.

ps: Edith hat den Produktnamen nachgetragen, weil sie ein besseres Gedächtnis als der xLink hat ;)

flobilek
16-11-2012, 13:13
sehr fesch! das umbauen der 8/9fach-teile war günstiger als 10fach zu besorgen? koterer sind honjo?

Noize
16-11-2012, 13:19
sehr fesch! das umbauen der 8/9fach-teile war günstiger als 10fach zu besorgen? koterer sind honjo?

Ja, wars in jeden Fall. 9fach Ergos werden dir vergleichsweise nachgeworfen. Die 10fach Chorus in der Alu-Variante gabs nur 2003 und die sind tierisch gesucht und da wird richtig Geld dafür verlangt. Das schöne an Campa-Ergos ist ja, dass sie so schön zerlegbar sind und alle Einzelteile (bei 8/9/10fach) eigentlich seit 1992 mehr oder weniger unverändert gebaut wurden. Alles was du tun musst um einen Ergo auf zu rüsten ist, die Rastscheibe zu wechseln und die kostet etwa 10€. Wenn du den Ergo zerlegst, dann tauscht du auch gleich die beiden G-Federn mit, weil die das einzige Teil in dem Ergo sind, die verschleißen können. Eine Feder kostet 2,30€

Die Koderer sind von Ticino. Zu beziehen bei Bike & More und vor kurzem auch im Bikestore (Langenzersdorf) an einem Electra Urban Cruiser gesichtet

flobilek
16-11-2012, 13:30
das mit den ergos so im klartext war mir neu. coole sache. von 10 oder gar 11fach auf 9fach runter geht auch oder sind die neugen hebel gänzlich bastelresistent?

ruffl
16-11-2012, 13:48
das mit den ergos so im klartext war mir neu. coole sache. von 10 oder gar 11fach auf 9fach runter geht auch oder sind die neugen hebel gänzlich bastelresistent?

Sind noch immer baugleich, es gab oder gibt ja sogar einen 10f Centaur Ergopower mit 11f Griffkörper.
Edit: Man kann einen 11f Ergopower auf 10f umbauen!

Absolut schönes Rad, ich bekomm grad richtig Lust meine alten Stahlrahmen ausm Keller zu holen und auch so ein Projekt zu starten.

Noize
16-11-2012, 15:16
das mit den ergos so im klartext war mir neu. coole sache. von 10 oder gar 11fach auf 9fach runter geht auch oder sind die neugen hebel gänzlich bastelresistent?

11fach dürfte eine Neukonstruktion sein (sowohl Quikshift als auch Powershift) udn die hab ich noch nicht zerlegt. 8, 9 und 10fach (Spitz- und Rundhöckerergos, nicht die aktuelle Form) sind weitestgehend identisch. Nicht identisch sind allerdings die Ur-Ergos (Spitzhöcker, aber birnenförmige Verdickung des Hebels am Ende) von 1991.

Downgraden geht genauso, also einen 10fach Ergo auf 9fach. Was der Ruffl wahrscheinlich meint ist, dass es möglich ist die 11fach US-Ergos auf 10fach zu bringen (mit Centaur Ultrashift-Ersatzteilen von 2009/10).

NoFatMan
16-11-2012, 17:06
schaut einfach super aus - und alles aus Italien

LemonLipstick
16-11-2012, 21:33
und jetzt droht dem schönen simoncini ein elendiges fixiedasein ( heul )

hermes
16-11-2012, 21:59
und jetzt droht dem schönen simoncini ein elendiges fixiedasein ( heul )
schöne gummikuh :D

Noize
16-11-2012, 22:20
und jetzt droht dem schönen simoncini ein elendiges fixiedasein ( heul )

So wie es aussieht, bleibt es wohl noch eine Weile wie es ist. Vielleicht mach ich irgendwann einen geraden Lenker und Rahmenhebel dran.

flobilek
19-11-2012, 13:57
??? warum das alles? für den selbst gebruzzelten?

Noize
19-11-2012, 14:48
??? warum das alles? für den selbst gebruzzelten?

Ja. Das Simonicini bleibt allerdings erhalten (außer man bietet mir unglaubliche Summen) und wird das Rad für Kurzstrecken rund um meinen Wohnort.

NutzSportRadler
31-01-2013, 13:00
Hallo Noize,
danke für den schönen Thread zum schönen - und gut brauchbaren - Rad!

Hallo auch krull,
eine Frage an euch beide:

Mein Langstrecken- und Brevet-/Rad mit Nabendynamo möchte ich auch gerne hinten elekrifizieren. Habe mich aber nicht getraut das Kabel im Rahmen zu verlegen - also die Durchgangslöcher zu bohren meine ich. Außen verlegen wollte ich wg rumschlabberndem Kabel nicht bei dem dann alles Mögliche einfädeln kann (Optik wär mir egal, aber vor Elektroinstallationsrohren nahm sogar ich Abstand ;) )
Es handelt sich um einen recht guten Francesco-Moser-Rahmen aus den sehr frühen 1980ern mit sehr filigran wirkenden Ketten- und Sattelstreben. Systemgewicht gut 115kg ( http://www.flickr.com/photos/32998552@N06/tags/francescomoser/ damals noch als nackertes RR aufgebaut).
Kann ich da an sowas überhaupt denken?


Ich hab noch einen moderneren RR-Billig-Alurahmen ( http://www.flickr.com/photos/32998552@N06/tags/cncssp/ damals noch als SSp aufgebaut), da würden die Löcher prozentuell nicht soviel zur Schwächung beitragen. Habe aus Angst um die Kerbwirkung auf Verkabelung nach hinten verzichtet. Mit Epoxykleber könnte ich zwar kleine Entlastungsblecherln draufkleben, wirklich innig vereint wäre auch das nicht.


Mich wundern die nicht sorgfältigst ausgerundeten Bohrungen (wo sichtbar) auf den Fotos.
Ich habe bisher nur einen schweren Tourenradrahmen (1kg Gabel, 2,9kg Rahmen) von ca 1936 innwändig eliktrifiziert und selbst da auf saubere Rundungen geachtet, dass da nur ja nichts zu reissen beginnt. Auch das durchgeführte Kabel leidet an scharfen Kratern!
Die meisten Bohrungen waren leicht zu tätigen, weil sowieso Ablauföffnungen vorhanden die ich nur aufweiten/begradigen musste. Das Kabel läuft jetzt in der linken Kettenstrebe nach hinten und in der Sattelstrebe nach oben wo dann auch gleich das Rücklicht sitzt ( leider noch kein gscheiteres Foto online https://skydrive.live.com/redir?resid=9AD131519A3CC0E!1740&authkey=!APXTYX1izXZQDMo ).
In der Gabel habe ich beide Löcher auf der Innenseite der Gabelscheide gebohrt (Noize, warum ist denn das bei dir außen, da spricht doch überhaupt nichts dafür?). Oben auch innen, grad soweit unter dem Gabelkopf dass sich ein allfälliges Schutzblech ohne Probleme noch ausgeht. Da hat das Bohren und feilen auch lange gedauert. Getraut habe ich mich das weil ich schon RR-Gabel mit Ablauföffnungen dort in der Hand hatte, sonst wäre mir auch das zu heikel gewesen.
Noize, ich ziehe den Hut vor soviel Chuzpe das obere Durchgangsloch in der Gabel so zu bohren! :)


Danke auch für den Hubschraufer-Tipp mit Öse und Haken!
Kann mir zwar nicht vorstellen dass das klappen soll, ein Versuch ist es allemal Wert! Demnächst steht die Neuverkabelung dieses Rads an http://www.flickr.com/photos/32998552@N06/tags/supermondia/ und ich will das Tretlager deswegen nicht losschrauben müssen (Sch...keilverbindung).


Ein Tipp für die nach-hinten-Kabelverleger: Das Koax-Kabel von Schmidt SON kann man hier auch als Meterware bekommen http://www.bike-components.de/products/info/p5091_Koaxialkabel-.html ist sicher besser geeignet als eins vom Elektronikhändler (stubentauglich).


lg
»Horst