PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 8" scheibe auf manitou black



jürGEN
30-09-2004, 07:59
würde gern auf meine 2002er manitou black elite 100/120 eine 8"-scheibe montieren. geht das?
in der gebrauchsanweisung hab ich nix dementsprechendes gefunden.

punkti
30-09-2004, 08:48
also:
meine mx-pro hat die große scheibe ausgehalten! ob die ausgeschlagenen buchsen davon kamen... wer weiß!

die wedge hälts halbwegs aus! danke das das siffen aber auch von der großen scheibe und den vielen verbockten landungen kommt!

raten würde ich nicht dazu! die black ist doch nicht so wahnsinnig stabil! aber brechen wird sie dir auch nicht! mit 180 bist herstellermäßig auf der sicheren seite!

der andi
30-09-2004, 09:45
jürgen hat aber hayes.... :rolleyes:
nyx is mit 180er scheibe... :s:

jürGEN
30-09-2004, 09:49
nana. ich möcht meine shimano deore auf dem enduro etwas tunen da ich sie bei wirklich steilen abfahrten nicht zum blockieren bringen kann was auf auf verblockten trails nicht sehr hilfreich ist.

ich fürcht allerdings dass der unterschied von 160 auf 180 mm zu wenig bringt

NoRush
30-09-2004, 13:24
Original geschrieben von jürGEN
würde gern auf meine 2002er manitou black elite 100/120 eine 8"-scheibe montieren. geht das?
in der gebrauchsanweisung hab ich nix dementsprechendes gefunden.

Hallo jürGEN!

Hatte das gleich radl wie du.
Hab mir die deore 525 mittels eines Hayes Adaptes u. einer 203er Scheibe aufgerüstet.
Die "black-elite 100/120" hatte überhaupt keine Probleme damit.(und das bei meinen 93kg).

jürGEN
30-09-2004, 14:29
warum einen hayes-adapter? gabs damals noch keine 200er von shimano? ich würd mir den 8"-adapter von shimano und eine 8"-xt-scheibe montieren. sollt passen, oder?

FendiMan
30-09-2004, 14:37
Die XT-Scheibe hat eine zu schmale Bremsfläche, die Hayes-Scheibe passt da genau.

NoRush
30-09-2004, 15:31
Original geschrieben von FendiMan
Die XT-Scheibe hat eine zu schmale Bremsfläche, die Hayes-Scheibe passt da genau.

du sagst es FendiMan!

die xt scheibe macht sich nicht so gut bei den deore belägen :s:

außerdem sind die hayes Teile billiger als die shimano :s:

roadrunner82
30-09-2004, 16:00
Passen nur die Hayesscheiben? Wie schauts denn mit den Grimecascheiben aus?

G[ern]OTT
30-09-2004, 16:15
Original geschrieben von jürGEN
warum einen hayes-adapter? gabs damals noch keine 200er von shimano? ich würd mir den 8"-adapter von shimano und eine 8"-xt-scheibe montieren. sollt passen, oder?

schau mal,
Adapter ist leicht selbstgemacht

http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?s=&threadid=20965&perpage=15&pagenumber=10

aber stimmt was die Vorredner sagen, Shimano XT Scheibe ist zu schmal für DEORE,
Hayes Scheibe passt optimal

wegen der Gabel würde ich mir keine Sorgen machen, was soll es, abreissen tut sie nicht, und besser eine gute Bremse als eine ewig haltende Gabel

greetings

Gernot

G[ern]OTT
30-09-2004, 16:19
Original geschrieben von jürGEN
nana. ich möcht meine shimano deore auf dem enduro etwas tunen da ich sie bei wirklich steilen abfahrten nicht zum blockieren bringen kann was auf auf verblockten trails nicht sehr hilfreich ist.

ich fürcht allerdings dass der unterschied von 160 auf 180 mm zu wenig bringt

das Enduro hat doch heuer schon Standardmäßig eine 200er vorne mit der Black Gabel, also keine Hemmungen !!!

http://www.specialized.com/SBCBkModel.jsp?spid=6857&JServSessionIdroot=bcshdshje6.j27004

Habe mich beim Beitrag vorher insofern geirrt, Du hast denke ich jetzt ja schon eine Postmount Bremse und brauchst daher einen Adapter der anders aussieht ( aber auch leicht selbst gemacht ;-)) )

greetings

Gernot

jürGEN
30-09-2004, 16:21
danke für die fixen und kompetenten antworten. habt mir echt sehr geholfen. der ganze standard- und kompatibilitätsmist war mir schon immer zu blöd :D

FendiMan
30-09-2004, 17:28
Original geschrieben von gernott
aber stimmt was die Vorredner sagen, Shimano XT Scheibe ist zu schmal für DEORE,
Hayes Scheibe passt optimal
Auf dem Foto sieht man es sehr gut:

Chilli
30-09-2004, 19:20
Original geschrieben von NoRush
außerdem sind die hayes Teile billiger als die shimano

und wo gibt's die günstigen Hayes Teile :confused:

bei bike-discount.de:
XT DH Bremsscheibe 203 mm EUR 34,90
XT Disc Adapter 203 mm Scheibe Vorne EUR 52,90
:spinnst?: :spinnst?: :spinnst?:

lG

krull
30-09-2004, 19:40
schau mal hier: klick (http://www.besserbiken.at/standard.xml?vpID=377)

da hab i die 185er Scheibe für meine Louise her. Und der besitzer vom shop fährt eine Deore mit eben dieser Scheibe (203er)

punkti
30-09-2004, 19:53
wenn schon dann diese hier!http://www.chainreactioncycles.com/productimages/BrakesDiscSparesHopeDiscMonoTi6-Pot.jpg

oder die gothic von hope!! :D

NoRush
30-09-2004, 20:04
Original geschrieben von Chilli
und wo gibt's die günstigen Hayes Teile :confused:

bei bike-discount.de:
XT DH Bremsscheibe 203 mm EUR 34,90
XT Disc Adapter 203 mm Scheibe Vorne EUR 52,90
:spinnst?: :spinnst?: :spinnst?:

lG

siehst, genau deshalb hab ich hayes genommen.

Adapter in der ciclopia ca. 23€
Scheibe: was i nimmer ich glaub 35 €

jürGEN
20-12-2004, 16:42
um das thema abschließen zu können noch eine frage:

hat zufällig jemand einen passenden adapter (postmount auf 200er-scheibe) daheim herumliegen den er nimmer braucht?

Komote
20-12-2004, 18:23
was für einen adapter brauchst du jetzt?
postmount gabel - postmount bremse (200mscheibe)
oder
postmount gabel - IS bremse (200mscheibe)
(ich hab weder das eine noch das andere, möcht nur wissen was du genau brauchst :)

jürGEN
20-12-2004, 18:28
ersteres. also postmountgabel auf postmountbremssattel mit 200er-scheibe

Komote
20-12-2004, 19:44
sowas kannst ja eh selber basteln-
passendes flachmaterial - 4 löcher reinbohren und mit der flex (dann hat da fuxl auch was davon) einen bogen wegschneiden, damit der bremssattel platz hat.

Siegfried
20-12-2004, 22:14
Also zum ursprünglichen Thema:

Auf einer 100/120er Black kannst a 200er Scheibe problemlos fahren; steckt sie locker weg.

Beim Anschrauben vom Adapter ins Postmount mitm Drehmoment aufpassen, weil sonst is des Casting hin, oder gleich Gewindebuchsen einsetzen --> hält ewig und 3 Tage (hab i selber so gmacht).

Von der Zsammkombiniererei von unterschiedlichen Scheiben mit Markenfremden Bremssätteln halt i persönlich ned so viel.
I glaub, dass´d mit an gscheiden Bremsbelag (EBC, SwissStop) genausoviel Performance aus der Bremse rausholen kannst.

Zum Thema Selberbauen von Adaptern: Lass bleiben; 15 Euro für an Adapter, da hol i nedamal die Säge ausm Kast´l, wirklich ned.

Ansonsten: Frohes "pimpen" bei der "Ride"...

HT-Biker
Ridepimper

corax
20-12-2004, 23:28
@ adapter

fox-tec fragen? der sommer rennt da net davon :D

@ scheibe

brauchst eine? ist grad weihnachten, und hab 2 daheimrumliegen... :)

fullspeedahead
20-12-2004, 23:54
beim mankra bekommst übrigens Bremsscheibe und Adapter sehr günstig, musst nur lieb fragen...

Supermerlin
21-12-2004, 13:26
Original geschrieben von jürGEN
ich fürcht allerdings dass der unterschied von 160 auf 180 mm zu wenig bringt

Der Umstieg bringt Dir 11,8 % mehr Bremskraft bei gleicher Handkraft und ein verbessertes Temperaturverhalten, weil mehr Bremsscheibenmasse und -Fläche vorhanden ist.

lg, Supermerlin

Komote
21-12-2004, 14:29
wie kommst du auf die 11,8% :confused:

185mm & 190mm scheiben gibts doch auch noch.

Supermerlin
21-12-2004, 14:34
Er hat ja geschrieben von 160 auf 180 mm.

lg, Supermerlin

Komote
21-12-2004, 14:37
weiss ich, aber wie kommst du auf 11,8%?

das mit den anderen größen hab ich nur geschrieben, falls er sich weigert +200mm scheiben zu nehmen

Supermerlin
21-12-2004, 14:45
Hab einfach die Drehmomente zwischen Bremsscheibe und Raddurchmesser (hab ich mit 600 mm angenommen - stimmt also nicht ganz genau und daher hätte ich wahrscheinlich auch besser ca. 11% schreiben sollen) ins Gleichgewicht gesetzt und dann geschaut wie sich das Verändert wenn man statt 160 auf 180 mm Scheibe geht.

lg, Supermerlin

Komote
21-12-2004, 14:48
alles klar ;)

Fuxl
21-12-2004, 14:53
160/180*100=88,8

des hängt doch eh linear zusammen wenn mans auf die momente reduziert.

G[ern]OTT
21-12-2004, 18:40
jetzt aber ordentlich
um es genau zu bestimmen muß man natürlich den Wirkdurchmesser der Bremsscheibe nehmen und nicht den Aussendurchmesser !!!

Man verzeihe mir hier jetzt die Vereinfachung, aber ich nehme Mitte Bremsfläche auf der Scheibe , bei einer angenommenen Vollständigen Auflage der Bremsklötze , an.

Bei meinen Hayes ist dies bei der 160er 144mm, bei der 200er 182 ( breitere Bremsfläche als bei der 160er)

180er Hayes habe ich keine zum abmessen, ich nehme aber die gleichen Verhältnisse wie bei der 160er an , folgt also 164mm

dies ergibt also ein Verhältnis von:

164/144 = 1,1389 was bedeuted eine Erhöhung des Bremsmoment von 13,89 %


bei den XT ist es bei der 160er 147mm bzw. bei der 200er 187mm
180er wieder keine bei mir zum Messen, daher angenommen 167mm

dies ergibt:

167/147 = 1,136 ==> 13,6 % Erhöhung

Was lernen wir daraus, auch die Breite der Bremsfläche hat einen Einfluss ( den kein Schwein merken wird )
oder anders gesagt

warum einfach, wenn es kompliziert auch geht !!

:D :D

Gernott

// bei 160 zu 200 ergibt sich übrigens eine Erhöhung um ca. 27 %
und die merkt man schon

Supermerlin
21-12-2004, 19:01
Hab deshalb mit dem Außendurchmesser gerechnet, weil man dadurch auf der sicheren Seite zu liegen kommt. :)

lg, Supermerlin - wir könnten jetzt auch zum Integrieren anfangen :D

G[ern]OTT
22-12-2004, 08:28
Original geschrieben von Supermerlin
lg, Supermerlin - wir könnten jetzt auch zum Integrieren anfangen :D

kann ich denke ich nicht mehr wirklich ... :cool:

aber Bremsen kann ich :D

Fuxl
22-12-2004, 08:46
uuu! intergrien! :jump: schon lang nimma gmacht!!

oder mach ma a kurvendiskusion?


mfg
Fuxl

edit: @gernot's avatar: ich dachte immer es gäbe nur nen osterhasen!

G[ern]OTT
22-12-2004, 13:18
Original geschrieben von Fuxl
uuu! intergrien! :jump: schon lang nimma gmacht!!

oder mach ma a kurvendiskusion?

OK

Nummer 1

die S-Kurve

http://herrmanns-stern.de/galleries/Weibliches/pics/S-Kurve.jpg

Supermerlin
22-12-2004, 15:55
Die hat ma aber a paar zu viele Unstetigkeitsstellen und zu wenig Kurve :D

lg, Supermerlin

G[ern]OTT
22-12-2004, 16:18
Hast recht
die erste Biegung ( von oben beginnend ) ist nicht unbedingt ausgeprägt
und daher nicht besonders signifikant

Gerade hier würde eine Erhöhung des Aussendurchmessers den Wirkeffekt äusserst positiv beeinflussen.
Die prozentuelle Auswirkung hängt dabei, was immer wieder gerne vernachlässigt wird, stark vom Promilleghalt des Betrachters ab.

Aber auch hier hoffe ich bald mit einer vereinfachten Gleichung dienen zu können.
Im ersten Ansatz ist jedoch anzunehmen das mit linearer Steigerung des Aussendurchmessers der Wirkeffekt exponential zunimmt.

Oder kurz

Prost mit Promille

Gernott

Matthias
22-12-2004, 16:39
Original geschrieben von gernott
OK

Nummer 1

die S-Kurve

http://herrmanns-stern.de/galleries/Weibliches/pics/S-Kurve.jpg Ist immer wieder interessant, wohin Techniker in ihren Diskussionen ausschweifen...:D:eek::devil:









Vielleicht hätte ich auch Techniker werden sollen... :holy:

G[ern]OTT
22-12-2004, 16:49
Tja wir Techniker

immer und immer wieder lassen wir unseren Schweif blicken ..

äääähhhh

... Blick schweifen

:D :D :D

Gernott

Matthias
22-12-2004, 16:52
Original geschrieben von gernott
Tja wir Techniker

immer und immer wieder lassen wir unseren Schweif blicken ..
Yössas, jetzt driften wir schon in die Tiefe ab!!!!!! :eek: :eek: :eek: :eek:

Und sogar unter die Gürtellinie! Wo sind denn die Moralapostel....:D

Fuxl
22-12-2004, 17:40
noch grindiger noch tiafa! is das motto! *gg*