PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ICON Fertighaus



fozziebear
23-08-2005, 21:03
Kennt jemand von Euch die Firma ICON Fertighaus?
Bzw hat vielleicht schon Erfahrung mit denen?

Gruß
Fozzie

Kater_Karlo
24-08-2005, 08:16
Bin ja von der Branche (Short Commercial (http://www.perfecthome.at/))... und kenne den ehem. Bauleiter der Firma sehr gut.

Das Unternehmen wächst sehr schnell, da der Preis unglaublich günstig ist.

Meine Meinung: Sehr günstig, Sehr günstig,.... aber alle Häuser sind quadratisch, praktisch und sooo schiach und werden nur durch Schnick Schnack verschönert. Soweit ich weis sehr wenige Änderungsmöglichkeiten bezüglich Raumaufteilungen bzw. Aufpreise für jedes Detail halt...

Zur Bausubstanz: is halt a vorgefertigter Betonplattenbau mit Fassade in Farbe.

Weiters wird die Bemusterung in einem Tag durchgezogen. Würde auf alle Fälle bestehen die Bemusterung in Schritten zu erledigen, da du auf viele Fragen erst durch eine ausführliche Bemusterung kommen wirst.

Fazit:
Ich rate unseren Kunden immer sich bei Käufern der Firma sich zu informieren wies war und ob sie wieder bei denen kaufen würden (aber net die Referenzkunden :rolleyes: )! Sollten nach meiner Meinung Kunden sein die schon längere Zeit ein Produkt dieser Firma bewohnen. Da kriegts du die besten Infos.
Wünsch dir viel Glück bei deiner Entscheidung -> net leicht!

LG
KK

Edit: Adresse von ICON & Bild vom Schmuckkastl (http://www.icon-massivhaus.at/)

propain
24-08-2005, 08:44
also ich wär generell eher für ziegel, bzw a gscheite holzriegelbauweise :D


btw wenn wer a günstiges wenn möglich flaches, und noch besser ein aufgeschlossenes grundstück an der hand hat, bitte melden :p

SirDogder
24-08-2005, 08:52
also ich wär generell eher für ziegel, bzw a gscheite holzriegelbauweise :D


:p

Was jetzt? Ziegel oder Holzriegel? Das sind Äpfel und Birnen.

olivia
24-08-2005, 09:18
Kennt jemand von Euch die Firma ICON Fertighaus?
Bzw hat vielleicht schon Erfahrung mit denen?

Gruß
Fozzie
geh bitte lass die Finger von de grauslichen Fertighäuser :rolleyes:
im Endeffekt kommen die Dinger teurer, als gleich a gscheiter Ziegelbau - und der bricht a ned gleich zamm, beim ersten Sturm :D

(ehrlich, hab so meine persönlichen Erfahrungen mit den Dingern ;) )

hermes
24-08-2005, 09:24
es ist wie überall im leben - willst du qualität, dann musst du auch ein bisserl was zahlen. supergünstigeurschnellaufgestellte häuser sind auf lange sicht eine fehlinvestition.


ja, und ziegel und holzriegel sind tatsächlich zwei sehr unterschiedliche dinge.

hermes
24-08-2005, 09:29
Bin ja von der Branche (Short Commercial (http://www.perfecthome.at/))... und kenne den ehem. Bauleiter der Firma sehr gut.

Das Unternehmen wächst sehr schnell, da der Preis unglaublich günstig ist.

Meine Meinung: Sehr günstig, Sehr günstig,.... aber alle Häuser sind quadratisch, praktisch und sooo schiach und werden nur durch Schnick Schnack verschönert. Soweit ich weis sehr wenige Änderungsmöglichkeiten bezüglich Raumaufteilungen bzw. Aufpreise für jedes Detail halt...

Zur Bausubstanz: is halt a vorgefertigter Betonplattenbau mit Fassade in Farbe.

Weiters wird die Bemusterung in einem Tag durchgezogen. Würde auf alle Fälle bestehen die Bemusterung in Schritten zu erledigen, da du auf viele Fragen erst durch eine ausführliche Bemusterung kommen wirst.

Fazit:
Ich rate unseren Kunden immer sich bei Käufern der Firma sich zu informieren wies war und ob sie wieder bei denen kaufen würden (aber net die Referenzkunden :rolleyes: )! Sollten nach meiner Meinung Kunden sein die schon längere Zeit ein Produkt dieser Firma bewohnen. Da kriegts du die besten Infos.
Wünsch dir viel Glück bei deiner Entscheidung -> net leicht!

LG
KK

Edit: Adresse von ICON & Bild vom Schmuckkastl (http://www.icon-massivhaus.at/)


will ja nicht motzen - aber was ich da auf der perfecthome-hp sehe, treibt mir auch das wasser in die augen :k: ;)

Kater_Karlo
24-08-2005, 09:33
will ja nicht motzen - aber was ich da auf der perfecthome-hp sehe, treibt mir auch das wasser in die augen :k: ;)

Da vergleichst jetzt auch Äpfel und Birnen -> Einfamilienhaus ICON mit Reihenhaus ;)

hermes
24-08-2005, 10:00
Da vergleichst jetzt auch Äpfel und Birnen -> Einfamilienhaus ICON mit Reihenhaus ;)

wieso? einfamilienhäuser müssen schön sein, reihenhäuser nicht? ehrlich gesagt, kann ich nicht viel unterschied zum icon erkennen, nur dass die gebäudelänge halt größer ist.

aber lass ma die diskussion, ich komm aus einer anderen richtung der gleichen branche ;)

propain
24-08-2005, 10:10
uiui :p

wissts was i könnt de ausschreibung vorziehn?:D

dann könntets glei an einem bsp argumentieren hehe


lg da martin

Kater_Karlo
24-08-2005, 10:40
wieso? einfamilienhäuser müssen schön sein, reihenhäuser nicht? ehrlich gesagt, kann ich nicht viel unterschied zum icon erkennen, nur dass die gebäudelänge halt größer ist.

aber lass ma die diskussion, ich komm aus einer anderen richtung der gleichen branche ;)

Die Voraussetztungen/Vorgaben für ein Reihenhausprojekt sind anders.

Ein Reihenhaus stellt immer einen Kompromiss dar. Ein Einfamilienhaus sollte für den Kunde frei "planbar" sein und nicht einem Rastersystem unterliegen und damit den Kunden stark einschränken...

fozziebear
24-08-2005, 22:57
Habe heute mit Besitzern eines ICON Hauses geplaudert.
(Keine Referenzkunden)
Das Innenleben ist völlig frei planbar.
Betonplattenbau ist ein wenig untertrieben.
Der Baustoff nennt sich LIAPOR und ist eine Ton/Beton Mischung.

Was die Problematik "Wenns was gscheites willst, dann musst mehr zahlen" betrifft kann ich nur sag, dass halt 50K Euro auf oder ab, die Entscheidung über Bauen oder nicht Bauen sein können.
Manche müssen (wollen) knapp rechnen.

propain
24-08-2005, 23:05
naja es gibt ja die verschiedensten fertigteilhäuschen, es gibt welche denen würdest es nicht ansehen, dass sie fertigteil sind

andere hingegen sehen wirklich aus wie schuhschachteln ....aber ja eigenheim ist eigenheim vom empfinden her geht nix über ein haus

fozziebear
24-08-2005, 23:17
So seh ich das auch.
Ich will in keine Wohnung mehr, weil da hörst Du immer die Nachbarn durch.
Und in einem Reihenhaus ists das selbe.

Und die Geschichten, dass ein Fertighaus bei einem Sturm zusammenfällt, reihe ich ein unter "Hinterholz 8" Geschichten.

NoWin
24-08-2005, 23:23
Ich will in keine Wohnung mehr, weil da hörst Du immer die Nachbarn durch.
Und in einem Reihenhaus ists das selbe.

Bedingt, ich hab ein Eck-Reihenhaus und somit nur einen Nachbarn, der eher leise ist .... nur manchmal ist der zu hören ... ist aber trotzdem eine andere Welt, als in einer Wohnung :cool:

bigair
24-08-2005, 23:25
So seh ich das auch.
Ich will in keine Wohnung mehr, weil da hörst Du immer die Nachbarn durch.
Und in einem Reihenhaus ists das selbe.

Und die Geschichten, dass ein Fertighaus bei einem Sturm zusammenfällt, reihe ich ein unter "Hinterholz 8" Geschichten.

seas

was halt immer noch sein kann (leider) is der pfusch...aba der kann bei jeder firma sein..egal wie teuer das haus is...ich würd ma auf jednfall vorher an rechtsschutz nehmen....falls im fall der fälle...
aba ich wünsch es dir ned ;)

lg
dominik

xtroman
25-08-2005, 08:10
Bedingt, ich hab ein Eck-Reihenhaus und somit nur einen Nachbarn, der eher leise ist .... nur manchmal ist der zu hören ... ist aber trotzdem eine andere Welt, als in einer Wohnung :cool:

was aber, wenn ICH selbst der laute Nachbar bin?? :D

jetzt nicht boshaft, aber Musizieren, Kleinkinder, Musik hören... macht halt einen gewissen Geräuschpegel, auf den ich ungern verzichte...

cu Roman

hermes
25-08-2005, 09:01
So seh ich das auch.
Ich will in keine Wohnung mehr, weil da hörst Du immer die Nachbarn durch.
Und in einem Reihenhaus ists das selbe.

Und die Geschichten, dass ein Fertighaus bei einem Sturm zusammenfällt, reihe ich ein unter "Hinterholz 8" Geschichten.

da hast schon recht, das sind ammenmärchen. fertigteilhäuser haben absolut ihre berechtigung und es gibt auch schöne und auch architekten können dir sowas planen. dann hast nicht nur innen freie wahl, sondern auch aussen ;) (ganz abgesehen von der restlichen beratung)

bezüglich preis: wieso fährst du kein genesis mit tiagra ausstattung, oder gleich nexave? du wirst doch nicht behaupten, dass man damit nicht auch von A nach B kommen könnte.
weiters: da denkt kaum einer dran, wenn er sich ein haus kauft/baut: da drin wirst du viel zeit verbringen, wie schauts aus mit flexibilität, sprich umbau-/ausbau-/rückbaufähigkeiten? im laufe der jahre und mit veränderung der lebenssituation ergeben sich öfter als du glaubst bedürfnisse nach veränderung (kinder kommen, kinder ziehne aus, man selber wird älter, vielleicht gebrechlich, ...)
über ein gscheites haus werden sich deine erben freuen, bei einem klumpat werdens ziemlich sicher ein mittleres vermögen in entsorgungskosten stecken müssen (entsorgung von nicht wiederverwertbaren baustoffen wird in zukunft sehr teuer werden). ein billigstdorferhaus hält keine 100 jahre, vielleicht nicht einmal 50.

es gibt einen spruch: wer billig baut, baut teuer. das stimmt absolut. einsparungsmaßnahmen betreffen leider fast immmer die qualität der baustoffe und ihrer verwendung. das rächt sich irgendwann, ist nur eine frage der zeit. das heißt aber auch nicht, dass häuser unbedingt ein vermögen kosten müssen, aber man sollte sich halt genau anschauen, wo und was eingespart wird.

propain
25-08-2005, 09:17
jo a geb ich dir vollkommen recht!

darum hat man auch verwandte mit baufirmen, bzw erdbaufirmen, ich mein ist kein muss, aber ich finds dann doch praktisch, vorallem hab ich kein problem damit meinem onkel zu vertrauen zb.

:D

egal so oder so, in wien will ich nicht bleiben, es geht nix über an garten evtl irgendwannmal a pool :p

karin
25-08-2005, 09:56
Grundsätzlich ist zu sagen ein Fertigteilhaus aus Spanplatte und Gipskarton mit einem Holzriegel Tragsystem ist in der Anschaffung höchtswahrscheinlich günstiger, die wirtschaftliche Lebensdauer ist jedoch erheblich geringer und das ist der entscheidene Faktor. Weiters ist ein Holzriegelbau sehr anfällig auf Feuchtigkeitseinflüsse (Hochwasser) und Sturm (eventuelle Undichtheiten).

Ein massives Fertigteilhaus aus Lecaton oder dergleichen ist wie ein Ziegelhaus zu bewerten, die übrigens heute auch bereits in der Halle vorgefertigt werden können.

Der grundsätzliche Vorteil der Fertigteilbauweise ist die extrem kurze Bauzeit und das spart auch erheblich Kosten. Je kürzer die Bauzeit gehalten werden kann, desto günstiger wird das Bauen.

Die landläufige Meinung, dass Reihenhäuser nur Wohnungen nebeneinander sind -- ist schlicht weg eine Volksmeinung. Es liegt einfach an der Projektplanung, Reihenhäuser müssen nicht unflexible Grundrisse und hellhörig sein. Wenn heute ein Wohnungsbau oder ein Reihenhausbau hellhörig ist, dann bestehen Mängel, denn die Vorschriften betreffend Schall- Wärmeschutz sind heute sehr streng. Es gibt bei Neubauten der letzten 10 Jahre keine Schall- und Wärmetechnischen Schwierigkeiten mehr. Die Baustoffe und die Bautechnik ermöglichen ein angenehmes, störungsfreies Wohnklima.

@KK da muss ich dem Hermes recht geben auch mir kommen bei den Projekten auf der Website echt die Tränen.

NoWin
25-08-2005, 09:56
was aber, wenn ICH selbst der laute Nachbar bin?? :D

jetzt nicht boshaft, aber Musizieren, Kleinkinder, Musik hören... macht halt einen gewissen Geräuschpegel, auf den ich ungern verzichte...

cu Roman
Wer sagt denn, daß ICH leise bin ?? :D

Kater_Karlo
26-08-2005, 09:56
Weitere Infos zu ICON... (http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=2132)