PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : internet ärger



NoWay
31-08-2005, 08:06
seit wann gibts denn hp´s die man sich nur mit internet explorer anschaun kann, wer programmiert denn so einen blödsinn?


gibts da abhilfe ohne inetEX zu benutzen?

Daedalus
31-08-2005, 08:11
Passiert ma leider auch immer wieder. Hilft nix, ausser jeweils neueste Version seines Browsers zu benutzen und wie z.b. bei Opera "Identify as IE" einstellen.. Ist aber auch kein Allheilmittel.

D

HAL9000
31-08-2005, 08:14
... bei Opera "Identify as IE" einstellen...
stimmt, das ist die einzige möglichkeit, dem ie auszukommen, wenn eine
seite nur auf ie optimiert ist (klappt, aber wie gesagt auch nicht bei allen
sachen)...

CU,
HAL9000

GrazerTourer
31-08-2005, 08:16
hehe, jaja, das gibts....

Was es aber aquch gibt:
Ein Freund lädt mich zu sich nach Hause auf eine Jaus'n und ein Bier ein damit ich ihm "den PC reparier". Weil der kann "im FIrefox viele Seiten nimma öffnen, so wie hotmail.com, microsoft, mckinnon-clarke.co.uk usw...) Nun gut. Ich denk mir halt das kann nix Gröberes sein....

Und was war schuld? Der WLAN Router (netgear scheiß) brauchte ein upodate -> ich schwöre! Krank oder?

gweep
31-08-2005, 08:34
Ich hab noch nie gehört das auch Seiten gibt die nur mit dem IE funktionieren, aber wahrscheinlich deswegen nicht weil ich nur den IE verwende, der FireFox macht mir zu viele fehler bei der Darstellung, der hats mit die Tabellen ned so drauf.

GrazerTourer
31-08-2005, 08:35
Ich hab noch nie gehört das auch Seiten gibt die nur mit dem IE funktionieren, aber wahrscheinlich deswegen nicht weil ich nur den IE verwende, der FireFox macht mir zu viele fehler bei der Darstellung, der hats mit die Tabellen ned so drauf.

und genau DAS sind Seiten die nur mit dem IE funktionieren :D

Hält man sich an W3C Standards, so hat eher der IE Probleme...normlerweise.

HAL9000
31-08-2005, 08:40
... der FireFox macht mir zu viele fehler bei der Darstellung, der hats mit die Tabellen ned so drauf.
nönö... - der firefox hält sich perfekt an die standards... - nur der ie hat
halt microsoft-typisch proprietäre "erweiterungen" des standards... - die
dann browser, die sich brav an die vorgaben halten nimma darstellen können.

als quasi-monopolist am browser-markt kann sich das ms offensichtlich leisten.
auch verständlich, dass sich dann die meisten programmierer an den ie halten
und es sich nicht antun, für mehrere browser zu optimieren...

aber mim ie 7 wird alles besser... :p

CU,
HAL9000

buffalo
31-08-2005, 08:42
...Und was war schuld? Der WLAN Router (netgear scheiß) brauchte ein upodate -> ich schwöre! Krank oder?Ich hatte mal einen normalen (kein WLAN) Router von Netgear, den habe ich nach kurzer Zeit wieder entsorgt, weil es einige Seiten gab, die nicht geöffnet wurden (trotz IE) und es Probleme mit der Wiedereinwahl gab. Habe danach entdeckt, dass man das DSL-Modem (Speedtouch) auch als Router konfigurieren kann und jetzt habe ich nur mehr einen Switch dahinter und alles passt.

LG
buffalo

Elmar
31-08-2005, 09:01
Hält man sich an W3C Standards, so hat eher der IE Probleme...normlerweise.Hält man sich an W3C, dann hat eher kein Browser Probleme mit der Darstellung.

Kommt mir sowieso das :k: wenn ich les "Optimiert für IE und Auflösung von 1024x768"....Na glauben die im Ernst, ich installier jetzt einen anderen Browser und stell meine Bildschirmauflösung um :confused: :spinnst?:

propain
31-08-2005, 09:07
also ich hab auch an netgear wlan router und bin voll zufrieden

a problemloseres trum wie das hatt ich selten daheim

jives
31-08-2005, 09:44
Das Problem nur bei MS zu suchen ist auch nicht ganz fair.
Es gibt auch - teils grobe - Darstellungsunterschiede zwischen Opera und Firefox. Die W3C-Standards sind meiner Meinung nach teilweise zu lasch formuliert, da müssten genauere Angaben her, die jede Kleinigkeit bis auf den letzten Pixel festlegen.
Natürlich kommen dann noch MS-"Standards" hinzu, die die ganze Sache noch erschweren.

Es ist zum verzweifeln - ein Layout steht innerhalb von 2h - und weitere 20h ist man damit beschäftigt den Code so hinzupfuschen, dass es alle Browser schaffen, die Seite richtig darzustellen.
Aber wenn eine Seite mit allen Betriebsystemen und allen Browsern (ok, Lynx mal ausgenommen ;)) weitestgehend gleich aussieht und sich an die entsprechenden Standards hält, weiß man, dass der Webdesigner was kann ;)

Übrigens: http://www.positioniseverything.net/ :D

Elmar
31-08-2005, 12:26
Aber wenn eine Seite mit allen Betriebsystemen und allen Browsern (ok, Lynx mal ausgenommen ;)) weitestgehend gleich aussieht und sich an die entsprechenden Standards hält, weiß man, dass der Webdesigner was kann ;)100 % agree!

texx
31-08-2005, 15:41
aus nutzersicht kann ich nur sagen:

wenn die anderen browser-hersteller zu dämlich sind möglichst alles halbwegs gscheit darzustellen, dann verwende ich jenes produkt, dass am wenigsten kostet und am besten funktioniert.

bei mir ist das der IE und mittel crazybrowser ist auch ein halbwegs vernünftiges tabbed-browsing möglich.

Waffenradlposer
31-08-2005, 15:44
also ich verwende firefox und hatte mit sowas noch nie probleme

Elmar
31-08-2005, 15:48
...bei mir ist das der IE und mittel crazybrowser ist auch ein halbwegs vernünftiges tabbed-browsing möglich.

:bounce: Jawoll ! Crazy Browser rules :toll:
Das ist sowieso der einzige Browser mit einem vernünftigen Tabbing...alles andere (die Addons des Firefox) sind Müll, manche Funktionen unnötig, manche fehlen, alles nicht so richtig zu Ende gedacht, also benutzerunfreundlich.

nore
03-09-2005, 15:26
nönö... - der firefox hält sich perfekt an die standards... -
das wag ich zu bezweifeln! er hält sich EHER an die standarts. meines wissens gibt es keinen browser der sich vollkommen an den w3c standard hält

HAL9000
03-09-2005, 15:44
das wag ich zu bezweifeln! er hält sich EHER an die standarts. meines wissens gibt es keinen browser der sich vollkommen an den w3c standard hält
ok, "perfekt" war vielleicht etwas übertrieben... - aber näher an w3c als der
ie ist er allemal...

CU,
HAL9000

criz
03-09-2005, 16:59
die übrigens mehr als brauchbare seite zu dem thema (wurde bereits genannt: positioniseverything.net (http://www.positioniseverything.net/ie-primer.html)) bringts auf den punkt:


All browsers have CSS bugs, and IE leads the pack in this area, but that is not the end of the story. Microsoft has seen fit to engineer their browser to deliberately violate the standards in several critical ways. It might just be a mis-guided attempt to "make it simple" for newbie coders, or it might be a cynical ploy to crush the competition, but in any case it creates huge headaches for those of us who desire to employ CSS positioning on our pages.