PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsentausch



test
30-10-2005, 18:48
Hi!

Ich war letztens in einem Sportgeschäft, wo unter anderem neben den ganzen Ski sachen auch noch ein paar Fahrräder gestanden sind.
Gewunder hat mich dann doch, dass auf rel. billigen Rädern Scheibenbremsen montiert waren. Ich will jetzt nicht eine Diskussion zum Thema pro, contra entfachen. Mich interessiert ob man ein bremsscheibensystem nachrüsten kann.

Wenn ich mir mein Fahrrad anschaue bin ich der meinung, dass bei mir neben der Radnabe kein Platz mehr für eine Bremsscheibe ist. Haben solche Räder eine andere Nabe oder eine breitere Federgabel. Möglich, nicht möglich ?

thx für die Antworten.

bigair
30-10-2005, 18:51
du brauchst drei sachen:

....federgabel mit scheibenbremsaufnahme...
....nabe...mit scheibenbremsaufnahme
....die scheibenbremse...=)

lg
dominik

Elmar
30-10-2005, 18:52
Man braucht spezielle Naben mit Bremsscheibenaufnahme, breitere Federgabeln sind nicht nötig.
Natürlich kannst du eine Discbrake nachrüsten, kommt drauf an, ob es sinnvoll ist. Eine alte Stadtgurke mit neuem Laufradsatz, Discbrakes und evtl. steiferer Federgabel wird gleich mal um 900 euro aufgewertet ;)
Da kaufen sich die meisten gleich ein neues Radl, wo schon alles drauf und dran ist...

Zacki
30-10-2005, 18:54
Die Nabe ist anders, schließlich muss sie eine Bremsscheibe aufnehmen können, egal, ob IS oder Centerlock, und am Rahmen, bzw auf der Gabel müssen Bremssattelaufnahmen sein, auch da gibts verschiedene, nämlich IS oder Postmount, erstes Bild IS- Aufnahme auf der Gabel, zweites Bild Aufnahme am Rahmen, beides IS ;)

Siegfried
31-10-2005, 08:28
@test

Wie die Vorposter schon geschrieben haben, muss der Rahmen und die Gabel für Scheibenbremsen geeignet sein und die Naben Aufnahmen für die Scheiben haben.

Da in Neubikes OHNE Scheibenbremsen so gut wie nie passende Naben montiert sind, bedeutet es in der Regel, daß du zumindest die Laufräder neu brauchst und dir dann auch noch die Scheibenbremse besorgen musst.

Für die Bikes, die normalerweise bei den "großen" Sportgeschäften :f: rumstehen, sind es meistens nicht wert, daß man sie aufrüstet (Nakita, Genesis, und wie die alle heißen).

Sinn macht es meiner Meinung nach erst, wenn der Rahmen entsprechend hochwertig ist und auch der Rest der Anbauteile halbwegs passt.
Ansonsten macht es eher Sinn, bei Dingen wie der Kurbel oder den Anbauteilen etwas Gewicht ab zu magern, bevor man mit einer Scheibenbremse auffettet.

yellow
31-10-2005, 18:30
wennst original keine Disc am Radl hast, dann macht es Sinn nur am Vorderrad auf eine zu wechseln.
Dort allerdings ist es sehr sinnvoll (ich find ein zwingendes Upgrade)

Lumberjacker
31-10-2005, 21:02
ich find mit Disc machts mir persönlich einfach mehr spaß. Schon mal aus dem grund weils viel geiler ausschaut :D :love:

grundi
01-11-2005, 10:14
Tjo, ich hab mir eigentlich auch immer gedacht, ich brauch keine Disc (ok, brauchen würd ich sie immer noch nicht :D ), aber seit ich die Avid Juicy 5 drauf hab, macht das Biken gleich nochmal so viel Spass (vor allem bergab ;) ). Jetzt kommt ne 185er Scheibe drauf und ein Fox-Gaberl... ich freu mich schon so :cool:

test
15-11-2005, 20:02
Hi
Naja ich bin noch am überlegen ob ich mir die Teile leisten soll oder nicht.Mein Fahrrad ist zwar aus nem Sportgeschäft und leider nicht ausn Fachhandel, aber doch ganz okay.

Rahmen: Exotec pro 90
(sehr unbekannt ? Meiner Meinung nach trotzdem sehr gut, wohl das beste stück an meinen Radl)
Teile: Mix aus Shimano Dore und LX
(gibt besseres, aber fürn Anfang ganz okay, zudem haben die Teile eine höhere Wertigkeit als mein Fachwissen im Radbereich :D )

Naben und Felgen werde ich mir in nächster Zeit sowieso welche zulegen. Meine alten Alus haben nach 4 Jahren ihre Schuldigkeit getan. Zudem sind die Seitenwände doch schon recht zusammengebremst und einen Felgenbruch möchte ich bei ner Ausfahrt mit sicherheit nicht erleben.
Dann könnte ich mir ja gleich Naben mit Scheibenbremsaufnahmen besorgen und vorübergehend mit meinen V-Brakes fahren ?!

Anti-Christbaum
15-11-2005, 20:37
Rahmen: Exotec pro 90

Ist des a K2? Ich frage weil mein erstes Bike ein K2 Exotec war. Hot ma damals guad gfallen...

LG

Siegfried
16-11-2005, 08:05
Wenn du dir ein Komplettsystem àla Mavic Crossride kaufst, hast du den Effekt, daß du beide Bremssysteme verwenden kannst; ansonsten ist es auch kein Problem eine Scheibenbremsen-Nabe mit einer V-Brake-Felge zu kombinieren. Wird halt eher eine "Sonderanfertigung" weil das nicht umbeding so häufig ist, aber gehen tuts sicher.

Viel mehr Sorgen würd ich mir bei einem älteren Rahmen machen, ob er überhaupt am Hinterbau Aufnahmen für die Scheibenbremse hat; da was zu bandern ist eher unseriös.


Hi
Naja ich bin noch am überlegen ob ich mir die Teile leisten soll oder nicht.Mein Fahrrad ist zwar aus nem Sportgeschäft und leider nicht ausn Fachhandel, aber doch ganz okay.

Rahmen: Exotec pro 90
(sehr unbekannt ? Meiner Meinung nach trotzdem sehr gut, wohl das beste stück an meinen Radl)
Teile: Mix aus Shimano Dore und LX
(gibt besseres, aber fürn Anfang ganz okay, zudem haben die Teile eine höhere Wertigkeit als mein Fachwissen im Radbereich :D )

Naben und Felgen werde ich mir in nächster Zeit sowieso welche zulegen. Meine alten Alus haben nach 4 Jahren ihre Schuldigkeit getan. Zudem sind die Seitenwände doch schon recht zusammengebremst und einen Felgenbruch möchte ich bei ner Ausfahrt mit sicherheit nicht erleben.
Dann könnte ich mir ja gleich Naben mit Scheibenbremsaufnahmen besorgen und vorübergehend mit meinen V-Brakes fahren ?!