PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : specialized stumpjumper vs. simplon tonic



schorsch
18-02-2003, 13:11
würde diese 2 bikes gerne mal gegenüberstellen.
->welches ist sportlicher?
->ausstattung
->preis leistung
...

was sagt ihr dazu?

schorsch
18-02-2003, 13:17
stumpjumper fsr comp: bild gibts auf www.specialized.com
oder im thema: Fully oder Hardtail für Einsteiger? // Frage...

cowan
18-02-2003, 14:33
persöhnlich klar für das Spez schon aufgrund des ausgereiften 4 gelenkers hinterbau!!!:p :p :p

Potschnflicker
18-02-2003, 14:40
Original geschrieben von cowan
persöhnlich klar für das Spez schon aufgrund des ausgereiften 4 gelenkers hinterbau!!!:p :p :p

Und wo kann man die tollen Specs in Wien kaufen??? :devil: :D

LoneRider
18-02-2003, 14:45
...boah immer de Vorurteile!

Was is so bsunders wenn ma mehr Gelenke hat als notwendig ;)

-Thomas

Potschnflicker
18-02-2003, 14:52
Original geschrieben von LoneRider
...boah immer de Vorurteile!

Was is so bsunders wenn ma mehr Gelenke hat als notwendig ;)

-Thomas

Es gibt kein Motorradl mit Viergelenker-Hinterbau. Da reicht bis heute auch ein Gelenk.

Vier Gelenke: Viel mehr Pflegeaufwand, mehr Reibung im System, daher IMMER ein größeres Losbrechmoment. Damit will ich nicht sagen, daß Viergelenker schlecht sind, nur ein gscheit konstruierter Eingelenker wird um nix schlechter sein.;)

AB
18-02-2003, 18:21
Bei sowas gewinnt natürlich fast immer das österreichische Bike!!! :D :p
... und überhaupt wenn Simplon draufsteht, beim Service müssen sich da die anderen verstecken!!! Der Kunde ist dort König! :D

HAL9000
18-02-2003, 18:44
wenn mich nicht alles täuscht, sind genau diese 2 bikes in der
aktuellen bike getestet...
(oder ist deine vorauswahl eh aufgrund dieses tests gefallen?)

beide schneiden sehr gut ab. das simplon ist dort der bessere
allrounder, das specialized der etwas bessere "sportler"...

am besten gehst in ein geschäft, das beide hat (z.b. die cooperative)
und vereinbarst eine probefahrt...

CU,
HAL9000

schorsch
18-02-2003, 18:58
na da werd ich mir gleich amal das heftl kaufen gehen.

@potschnflicker
ist das beim simplon ein gscheit konstruierter eingelenker?

wisst ihr was übers gewicht vom specialized? das simplon hat 12,2kg(findet ihr das viel?)

Komote
18-02-2003, 19:03
kaufen kannst die Spec in wien glaub ich bei der cooperative, beim mountainbiker oder bei der sportnora eventuell auch noch.

ob eingelenker oder 4-gelenker is eher eine glaubensfrage.

theBikeMike
18-02-2003, 19:17
12,2kg (mit oder ohne Pedale?) sind für ein Tourenfully durchaus ok, die fast doppelt so teuren Race-Fullys wiegen um die 11kg, wenn man sie direkt und ohne Tuning aus dem Shop nimmt.

Potschnflicker
18-02-2003, 20:18
Original geschrieben von schorsch
na da werd ich mir gleich amal das heftl kaufen gehen.

@potschnflicker
ist das beim simplon ein gscheit konstruierter eingelenker?

wisst ihr was übers gewicht vom specialized? das simplon hat 12,2kg(findet ihr das viel?)

Ja, das Simplon ist mit Hirn gemacht.:D

Der Vorteil von Simplon ist, daß es ein heimisches Produkt ist. Dein Händler hat einen direkten Draht zum Hersteller. Bei Simplon bist als Kunde wiklich gut aufgehoben, die haben auch nach dem Kauf noch ein Ohr für etwaige Probleme.

Das heißt aber nicht, daß das Spec ein schlechtes Rad ist, im Gegenteil.

Falls möglich, mach Probefahrten, Du sollst Dich ja darauf wohlfühlen. So ein Fahrzeug ist ja eine Investition für längere Zeit.;)

stefanolo
19-02-2003, 13:56
probefahren ist sicher das beste, kauf ist ja auch eine emotionale entscheidung. beide sind super-räder, kannst nichts falsch machen dabei.

@potschenflicker: sicher haben die motorräder nur eine schwinge, aber eine komplizierte hebelei dahinter um die schwinge auch bei bremsungen aktiv zu halten. ähnliches haben nur downhillbikes. gefühlsmässig können eingelenker beim bremsen hinten zum springen anfangen, viergelenker bleiben aktiv und "saugen" weiter. merken aber nur empfindsame seelen... ;)

try then buy ist sicher der beste rad...

Potschnflicker
19-02-2003, 19:30
@Stefanolo

Das, was Du meinst, ist die Momentabstützung (von der Bremse natürlich). Diese Abstützung soll verhindern, daß das verhärtende Moment bei Bremsungen die Schwinge härter macht. Das ist aber bei Fahrrädern nur von untergeordneter Bedeutung (eben ausgenommen Downhillbikes mit ihrem enormen Federweg). Dieses Moment wirkt aber genauso bei Viergelenkern, wenn die Geometrie nicht wirklich gut abgestimmt ist.

Das gilt genauso für Eingelenker, ist der Schwingendrehpunkt gut gewählt, wird das von der Bremse eingeleitete Moment nur eine sehr geringe Rolle spielen.

aflicht
20-02-2003, 01:11
a intelligent gebauta viergelenker (zb rm slayer) hot plotz fia 2 floschnhoita. bei an eingelenka is des nahezu unmöglich. (kommtsma jez net mit de unten montiertn :rolleyes: )
zwa hülsn gegn ane. wonn des ka argument is... ;)

stefanolo
20-02-2003, 10:54
@potschflicker
gebe dir vollkommen recht. am stärksten habe ich das "hüpfen" bei verhärten der federung bei einem kona downhiller bemerkt, bei den eingelenkigen cc-fullys die ich probiert habe (marin, ht) war davon eher weniger zu spüren. wie das simplon da reagiert kann ich nicht sagen, ist aber auf jeden fall ein feiner bock.

beim specialized hüpft und verhärtet sich gar nix, die haben das echt super ausgetüftelt. allerdings ist beim fsr auch mit zwei flaschenhalter nix... camelpack ist aber eh die bessere lösung für touren, und für racer gibts das brain.

Nimrod
21-02-2003, 12:50
RM Element, Slayer sind keine 4-Gelenker

Potschnflicker
21-02-2003, 13:03
Viergelenker sind nur dann Viergelenker, wenn sie ein Gelenk an der Kettenstrebe besitzen (das sogenannte "Horstlink"-benannt nach Horst Leitner). Sitzt das Gelenk hingegen an der Sattelstrebe, so handelt es sich um einen Mehrgelenker, oder um einen Eingelenker mit mehrgelenkiger Abstützung.

Paßt das besser? :D :D

Nimrod
21-02-2003, 13:21
supa

corax
22-02-2003, 18:58
äh... :confused:
das müsst ihr mir jetzt genauer erklären...

Komote
22-02-2003, 19:42
radiusschwinger:
(hinterrad bewegt sich auf einer kreisbahn um einem fixen pol)
eingelenker zb. cannondale, simplon scott.
eingelenker mit mehrgelenkiger abstützung: RM,

4 gelenker:
(hinterrad bewegt sich auf einer bahn um einen momentanpol) 1 gelenk in der kettenstrebe Specialized, AMP

aflicht
22-02-2003, 22:45
@ komote: klingt guat + fachkundig, oba wos haaßt + bewirkt des?
weil’s mi von da theorie her interessiert denk i jez amol laut noch:

- des horst-link vom viergelenker sitzt in da kettnstrebn knapp vor der hinterradachse,
- des gelenk des mehrgelenkers sitzt in da sattelstrebn knapp vor/über der achsn.
- und da eingelenker hot dort kans.
de kurvn, der de nabe (und damit des gonze hintaradl) beim einfedern folgt, is bei ein- und mehrgelenker identisch, beim viergelenker gibt’s a marginale abweichung (deutlich < 1% vom federweg), imho a vernochlässigboare einflußgröße.
a grössere ändarung ergibt sich erst, wenn des horstlink in da kettnstrebn wesentlich näher zum tretlager kommt (wodurch sich oba donn da obstond tretloga-hinterradachse beim ein/ausfedern i. a. wesentlich stärka verändat)

da 2. faktor san de änderungen im kettenzug, = einfluss aufn antrieb beim ein/ausfedern. der is hauptsächlich abhängig von:
- da übasetzung: bei hohen gängen losst der zug der kettn beim einfedern noch, bei 1:1 einfluss=0 (bei schwingendrehpunkt=kurbelachse), bei no niedrigaren gängen wird da zug der kettn verstärkt, dh. des pedal schlogt beim einfedern zruck. nur: auf den momentan gfoahranenen gang hot da herstöller vom rahmen eher wenig einfluss.
- da änderung vom obstond tretloga-hinterradachse, d.h. primär vom drehpunkt der schwinge/kettenstrebn, konn daher den ontriebseinfluss je noch momentaner übasetzung verstärken oder reduziern.

imho san oiso 3 hauptfaktoren fia des antriebs- und federungsverhoitn von dem gonzn system entscheidend:
- da drehpunkt der schwinge/kettenstrebn,
- wia des federungselement in des system eingreift und
- wölche eigenschoften es hot.

ob ein-, mehr- oder viergelenker is (im rahmen der gängigen bauweisen) relativ unbedeutend, da woahrscheinlich wichtigste faktor dürft des losbrechmoment des gonzn systems sein.

des horstlink in der derzeit verbreitetn form erscheint mir primär ois marketinggag, den da horst leitner (hoffentlich teuer) verkauft hot.

und wonn des olles a blödsinn is, erklärts mir bitte genau, wo da föhla is.

Potschnflicker
24-02-2003, 21:10
@Aflicht

Man sieht, daß Du sehr viel nachdenkst. Ich kann Dir nur beipflichten, angewandte Logik eben.

Die Unterschiede liegen meist nur im Werbebudget der diversen Hersteller. Natürlich auch in der jeweiligen Detailarbeit.

Werbung wirkt!

Quod erat demonstrandum. ;)

aflicht
25-02-2003, 00:46
@pf: wos i scho on diskussionen ghört hob... do san de emotionen hochgongan... fia nix und wieda nix!

und weil i heit im schaufenster vom cicle circle an epic-rohmen gsehn hog: net amoi bei dem unterscheidet sich de kurve da hinterradachsn wesentlich von an eingelenker: