PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo kauft ihr eure Musik?



Chris64
08-02-2008, 15:27
Ich kaufe mir meine CDs meist beim Amazon, weils am einfachsten ist, größte Auswahl.

Jetzt habe ich aber einen Artikel gelesen, dass es bald keine CDs mehr geben wird und alles nur mehr zum runterladen geben wird.

So spiele ich nun mit dem Gedanken, mir so einen Download Store näher anzuschauen.
Zumindest um sich eine CD vor dem Kauf anzuhören, finde ich $ 10,00 pro Monat nicht schlimm, wenn man sich alles, was es so gibt anhören kann auf Knopfdruck, auch wenn es nachher weg ist, wenn das Abo endet.

Jetzt würde mich interessieren, wo kauft ihr eure Musik?
Herkömmlich auf Tonträger, vulgo CD oder ladet ihr sie euch nur mehr aus dem Internet herunter?

Bin ich ein Dinosaurier?

mkuess24
08-02-2008, 15:29
in Ermangelung eines MP3-Players nur CDs, beim Libro, beim Niedermeyer, beim Saturn, also dort wo sie die Cds haben ddie ich will.

m0le
08-02-2008, 15:36
Müller! Wennst reinkommst glaubst nie das der ne gscheite CD-Abteilung hat. :D

TomCool
08-02-2008, 15:54
Ich kaufe mir meine CDs meist beim Amazon, weils am einfachsten ist, größte Auswahl.Was isn des für a Schas-umfrage. Da fragst "Wo kauft ihr eure Musik?" und dann stellst nur Antworten zur Verfügung, für die die Frage: "Wo kauft ihr verstümmelte Musik?" heißen muss.

Wo ist die Antwort: "Echte Musik kommt nur von Vinyl. Meine Schallplatten kaufe ich bei...."

black market
call & visit our brick & mortar shop in Vienna:
1010 Vienna, Gonzagagasse 9
Tel:+43-1-5332458
info: retail@blackmarket.at (retail@blackmarket.at)

;)
> online map (http://www.map24.com/map24/index.php3?street0=gonzagagasse+9&zip0=1010&city0=wien&country0=at&gcf=1&force_maptype=RELOAD&x=12&y=7)

Chris64
08-02-2008, 15:58
Wo ist die Antwort: "Echte Musik kommt nur von Vinyl. Meine Schallplatten kaufe ich bei...."


Du bist der Dinosaurier!

Nicht ich... *Schweiß abwisch*
:D

TomCool
08-02-2008, 16:16
Du bist der Dinosaurier!
hab grad 1 Euro gewonnen, weil ich mit meinem Kollegen gewettet habe, dass du genau das schreiben wirst. :p:D:D:D

A´dorfer
08-02-2008, 16:24
Hab meine letzten GWAR + Motörhead Alben vor ca. 5 Jahren gekauft. Seit demm gar nix mehr.
Werde es aber wieder angehen.

"Seit dem gar nix mehr" heiszt aber auch das die Entwicklung von MP3 playern und die damit verbundene Herunterladerei vollkommen an mir vorbei gegangen ist.

jaja, einfach viel Zeit verschi**en die letzten Jahre. *selbstaufmichangfressenbin* Kann´s ä nimma ändan. :rolleyes:

AlphaSL
08-02-2008, 17:07
Mal so mal so. Tendenziell ältere CDs weil ich einen Großteil der aktuellen Musik(szene) zum k*tzen finde. Vinyl ab und an mal, aber nur wegen dem nostalgischen Flair und nicht wegen der 'überragenden' Tonqualität :D Wobei, jetzt gibt's ja so einen Player, der per Laser Vinyls ausliest. Schweineteuer und potthässlich, und der Flair geht damit wohl auch flöten... aber warum nicht.

vertigo69
08-02-2008, 17:27
fragt mich nicht wann ich zum letzten mal einen silberling gekauft habe, aus die im rohen zustand.
wenn ich dann doch für musik etwas zahle, dann nur für die dinger mit den rillen drinnen.
letztens eine 10LP-Box von Wolfgang Ambros, demnächst die neue single von kylie minougue, nicht wegen der musik, sondern weil ich bis jetzt alle letzten als 12"-PictureDisc habe
wo?
ebay, media-markt, emp, ind&out, flohmarkt

Ceela
08-02-2008, 17:37
Noch bei itunes, aber nix abo. Fehlt in der Umfrage. ;)

sWo
08-02-2008, 18:15
teils cd's bei amazon - teils beim bösen t***ent

Glatze
08-02-2008, 20:33
Kaufe bei itunes, ist aber kein Abo. Man zahlt nur was man kauft. MP3 Player ist beim Biken super, bei Laufen ein Muss, weils einfach fad ist. Ist schon richtig das Vinyl besser klingt, aber beim Sport ist MP3 einfach praktischer :D

dave_01
08-02-2008, 22:19
Nur selten kaufe ich noch (ausgewählte) CDs.
Musik tausche ich hauptsächlich mittels großer externer Festplatten, oder was halt im Büro übers interne Netz so von Kollegen zur Verfügung gestellt wird.
Für eine gegenüber einer CD noch weiter beim Klangspektrum reduzierte MP3-musik habe ich noch nie was gezahlt und würde auch kaum was dafür zahlen. Allenfalls so 10 bis 50 Cent pro Titel. (Oder ist das ohnedies der Preis, den man derzeit so bezahlt? ich beschäftige mich zuwenig mit den Musikplattformen :f:)

Das_Viech
08-02-2008, 22:21
das problem an vielen OFFIZIELLEN musikplattformen ist, dass sie meine musik ned wirklich führen, eher nur pop und hald den luschnrock

Weight Weenie
08-02-2008, 23:30
Du Umfrage ist wirklich Murks!;)

Ich lade über iTunes runter, habe aber kein Abo - bzw. kaufe ich CDs bei Amazon.de.

FreerideJoe
08-02-2008, 23:35
kaufen???
tauschen!!!

Chris64
09-02-2008, 00:42
Eine Bitte an einen Mod:

Wäre es möglich den Text der dritten Antwort "Ich habe ein Abo bei IiTunes."

auf

"Ich kaufe bei iTunes."

zu ändern?

Danke!

Edith: Danke an den Mod, der das gemacht hat!

fullspeedahead
09-02-2008, 01:15
Was isn des für a Schas-umfrage. Da fragst "Wo kauft ihr eure Musik?" und dann stellst nur Antworten zur Verfügung, für die die Frage: "Wo kauft ihr verstümmelte Musik?" heißen muss.

Wo ist die Antwort: "Echte Musik kommt nur von Vinyl. Meine Schallplatten kaufe ich bei...."

black market
call & visit our brick & mortar shop in Vienna:
1010 Vienna, Gonzagagasse 9
Tel:+43-1-5332458
info: retail@blackmarket.at (retail@blackmarket.at)

;)
> online map (http://www.map24.com/map24/index.php3?street0=gonzagagasse+9&zip0=1010&city0=wien&country0=at&gcf=1&force_maptype=RELOAD&x=12&y=7)
blöd nur, dass es den nicht mehr gibt ;)
und auch den Onlinestore soulseduction.com wollen sie mittelfristig komplett auf MP3 umstellen...

Ich lade runter - legal und auch anders, kaufe CDs, selten auch Schallplatten, und tausche CDs mit Freunden.

Werd jetzt aber auch alles auf MP3 umstellen - saubequem und mit dem minimalen Qualitätsverlust kann ich trotzdem sehr gut leben.

***chandler***
09-02-2008, 08:56
Müller! Wennst reinkommst glaubst nie das der ne gscheite CD-Abteilung hat. :D

stimmt,....müller macht glücklich :D

Caileen
09-02-2008, 09:08
Wenn ich eine CD haben muss, dann Amazon (geht schneller, weil ich selten in einer "Großstadt" mit Media Markt, Saturn oder wasweißich bin).

Sonst gratis Hörproben aus dem Net für den mp3 player.

RONES
09-02-2008, 09:11
Sonst gratis Hörproben aus dem Net für den mp3 player.

jaja, diese "hörproben" kennen wir doch alle :D

ist bei mir nicht viel anders :toll:

stephin
09-02-2008, 09:20
Kaufe bei Itunes, hab aber kein Abo...

Caileen
09-02-2008, 09:23
jaja, diese "hörproben" kennen wir doch alle :D

Das klingt doch gut, nicht wahr? :cool:



ist bei mir nicht viel anders :toll:

Doch, du wohnst in einer "Großstadt". :p

RONES
09-02-2008, 09:56
Doch, du wohnst in einer "Großstadt". :p

naja, seit ich einen tiefgaragenplatz habe kommt mir graz gar nicht mehr so groß vor ;)

übrigens kaufe ich cd`s auch gerne bei amazon und bei ebay :toll:

Caileen
09-02-2008, 10:08
Jetzt habe ich aber einen Artikel gelesen, dass es bald keine CDs mehr geben wird und alles nur mehr zum runterladen geben wird.


Hoffentlich war das ein falscher Prophet.. Ich kann und will mir sowas gar nicht vorstellen. Weil OriginalCDs besser aussehen als gebrannte. :rolleyes: Das ist ein ganz anderes Gefühl, eine OriginalCD in der Hand zu halten als eine gebrannte, auch wenn das ein Verbatim-Rohling oder irgendwelches lustig bunter war..

Außerdem muss ich bei meinen LieblingsCDs auch die Lyrics sofort greifbar haben, falls mich die Lust zum Mitsingen überkommt und wer macht schon zu einer selbstgebrannten CD noch ein Booklet dazu?

newmie
09-02-2008, 10:20
cds: shows,amazon..gelegentlich auch bei müller...oder aus übersee lohnt sich auch glegentlich direkt bei den künstlern zu ordern
vinyl: shows, ebay..oder eben auch direkt

und zu meiner schande muss ich zugeben auch schon mal das eine oder andre album per rapidshare gezogen zu haben...keine ausreden...generell bin ich gegen musikklau ^^

Chris64
09-02-2008, 10:23
Naja, für ein paar Freaks gibts ja auch heute noch Schallplatten. :zwinker:

Gell, Tom? ;)
Übrigens, Dein Wetteinsatz von einem Euro ist etwas lächerlich. Könnts ihr nicht anständig wetten, zumindest um zehn Euro oder an Gulasch und an Seidl oder sowas?

NoDoc
09-02-2008, 10:33
mp3sparks.com
legalsounds.com
mp3search.ru

= alltunes. Funktioniert prächtig.

wenn eines zusperrt, macht das nächste auf und meine Guthaben waren IMMER über alltunes weiter vorhanden. Das nenn ich Kundenservice:D

sWo
09-02-2008, 10:38
letztens hab ich mir ne SACD bei amazon bestellt:

http://www.amazon.de/Brothers-Arms-20th-Anniversary-Straits/dp/B0009A21R6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=music&qid=1202549843&sr=1-1

das is mal a geiler sound :devil:

Glatze
09-02-2008, 10:58
Hallo Viech. Man findet bei itunes auch Sachen wie Dimmu Borgir, Doomfox, Thor und ähnliches. Man muß nur suchen.

riffer
09-02-2008, 11:05
Ich hab selbst eine CD aufgenommen und herausgebracht, das heißt, ich sehe auch das, was dahintersteht, mit anderen Augen als der reine CD-Hörer. Aber auch davor hatte ich immer shcon so eine gewisse Beziehung zu den Werken als CD oder Platte (ok, das war irgendwie doch vor meiner Zeit, da hab ich nur ein paar wenige aus der Kindheit) mitsamt dem Artwork usw.

Chris64
11-02-2008, 14:34
Hm, das Ergebnis ist doch beeindruckend... auch wenn das nur ein Sample von 40 Personen ist.
Immerhin um die 50 % (21 Personen) laden aus dem Internet via Tauschbörse herunter...
Doch ganz schön viel.

Aber auch viele CD-Käufer gibt es noch: 35 % oder 14 Personen.

Das Segment, das mich interessiert hätte, die Nutzer von legalen Download Stores außer iTunes, besteht nur aus 3 Personen (7,5 %). Das ist ja eine verschwindende Minderheit!

Einen legalen Service, für den es sich lohnen würde, Geld auszugeben, scheints nicht so richtig zu geben.

Das heißt also, es gibt außer der Illegalität keine Alternativen zur CD.
Hat sich was mit dem Ende der CD...
Glaub ich nicht...

soulman
11-02-2008, 16:13
Das ist ein ganz anderes Gefühl, eine OriginalCD in der Hand zu halten als eine gebrannte, auch wenn das ein Verbatim-Rohling oder irgendwelches lustig bunter war..

na ja das mit dem gefühl stimmt scho. aber man kann schliesslich nicht alles haben, oder?



Außerdem muss ich bei meinen LieblingsCDs auch die Lyrics sofort greifbar haben, falls mich die Lust zum Mitsingen überkommt und wer macht schon zu einer selbstgebrannten CD noch ein Booklet dazu?

ich mach das.
runtergeladen hab ich mir bis zu dessen schließung alles bei allofmp3, später dann bei seinem nachfolger mp3sparks bis auch dieses portal geschlossen wurde.
jetzt lade ich gegen geld bei mp3fiesta runter.

da man die download-qualität wählen kann und ich möglichst wenig kompromisse eingehen möchte, beiss ich halt in den sauren apfel und wähle die teuerste variante mit 320kpbs, also "cd-qualität" soweit man das so nennen kann.

wenn gebrannt wird, dann auf bedruckbare rohlinge, welche ich anschl. mit dem selben motiv wie die original-cd bedrucke. wird übrigens schöner als man glauben möchte.

mit dem nero cover designer stell ich dann den cover her(lässt sich ja alles im netz finden) den ich dann auf seidenmattes fotopapier ausdrucke. lediglich das mit dem booklet is a bissi a problem. aber auch da hab ich mir schon einiges gebastelt.

summa summarum kommt mir eine solche cd inkl. anteilig verbrauchter druckertinte, jewelcase, fotopapier in bester downloadqualität auf max. 5,-€
im original kosten die uralten best price cd's 7,99€ in einer meistens ziemlich oaschen qualität.

revilO
11-02-2008, 16:39
summa summarum kommt mir eine solche cd inkl. anteilig verbrauchter druckertinte, jewelcase, fotopapier in bester downloadqualität auf max. 5,-€
im original kosten die uralten best price cd's 7,99€ in einer meistens ziemlich oaschen qualität.
alles in Allem stehen die Kosten, der Arbeitsaufwand und letztlich die Qualität (des Covers, speziell die Rückseite muss man oft selber schreiben, will man eine vernünftige Qualität haben, die Texte sowieso) in keiner Relation zum Original

macht nur einen Sinn, wenn neben dem Arbeitsaufwand keine Kosten für Download, Papier, Tinte und Case anfallen (deshalb mach ich es;))

soulman
11-02-2008, 16:44
alles in Allem stehen die Kosten, der Arbeitsaufwand und letztlich die Qualität (des Covers, speziell die Rückseite muss man oft selber schreiben, will man eine vernünftige Qualität haben, die Texte sowieso) in keiner Relation zum Original

macht nur einen Sinn, wenn neben dem Arbeitsaufwand keine Kosten für Download, Papier, Tinte und Case anfallen (deshalb mach ich es;))

schau, ich machs ja aus spaß und ich machs gern.
wenn man immer für alles und jedes eine kosten/nutzen-rechnung anstellt, dürft ma überhaupt ka hobby haben.

und radelfahren mit so teuren kohlenstoff-mounteinbeike die sogar vorn und hinten eine gabelfeder und eine bremsenscheibe ham und vorn ein 3-gang und hint ein 10-gang sind scho gar ned!

NoDoc
11-02-2008, 18:15
, später dann bei seinem nachfolger mp3sparks bis auch dieses portal geschlossen wurde.


Download mit alltunes klappt aber weiter vorzüglich und auch mein Guthaben wurde dereinst von allofmp3 zu mp3sparks weiter geleitet und direkt in alltunes waren meine 20 Dollar von mp3sparks auch wieder vorhanden. Wennst also noch was bei den Sparks hast, lade dir alltunes runter und los geht das.

Im Moment ist aber legalsounds mein Favorit, weils bei 192ern nur 0.09 (!) DOLLAR - Cent je Lied nehmen.

Caileen
11-02-2008, 18:17
summa summarum kommt mir eine solche cd inkl. anteilig verbrauchter druckertinte, jewelcase, fotopapier in bester downloadqualität auf max. 5,-€
im original kosten die uralten best price cd's 7,99€ in einer meistens ziemlich oaschen qualität.

Wie 5€, wenn die meisten Preise, die ich gesehen habe, betragen ca. 1€ pro Song? Wieviel zahlst du nur für den Download?

soulman
11-02-2008, 21:21
ja, 99ct kostet der einzelne song bei dem gschissenen iTunes!
bei mp3fiesta hingegen kostet das ganze album 99ct!

Herbstl78
11-02-2008, 21:29
hast du erfahrung damit, ist da was faul dran. 1€ album:confused:

NoDoc
11-02-2008, 22:21
hast du erfahrung damit, ist da was faul dran. 1€ album:confused:

NEIN: legalsounds, Mp3search.ru, mp3fiesta usw. sind Downloadportale aus "Russland" etc. Man beruft sich auf nationale Rechte, die Musik zu vertreieben und tut dies mit großem Erfolg.

Das Angebot ist riesig, die downloads flutschen (Download-Manager) und das Ganze is nach derzeitiger Ö Rechtslage LEGAL!

Anders als etwa in BRD!

Das Downloaden ist (jetzt einmal illegale Inhalte wie Kinderpornos, Wiederbetätigung etc.beiseite lassend) in Ö NIE illegal. Die ganzen Tauschbörsen-Nutzer gingen auch nur hopps, weil sie ZUR VERFÜGUNG stellen. Wenn man also auf seinem Rechner eine Festplatte hat, auf der 20 gefakte songs sind (Man produziert eigene mp3-Rülpser und gibt ihnen songnamen), dann ist die übliche Tauschbörse zufrieden und lässt einen saugen.

Sämtliche downloads landen NICHT auf der freigegebenen Festplatte (auf der nur die Rülpser sind), sodass sich niemand urheberrechtlich geschützte wERKE von Dir laden kann, dann kann Dir NACH DERZEITIGEM RECHT (Feb. 2008) niemand etwas anhaben.

Matsch Gatsch

Michael

revilO
11-02-2008, 23:10
aber ist es nicht so, dass bei jeder Tauschbörse der gerade downgeloadete Song für alle anderen User zur Verfügung gestellt wird und die Minimum Uploadrate beträgt in der Regel zumindest 1kB/s - man shared also während des Downloads

in Österreich wurde aber meines Wissens noch nie jemand zur Kassa gebeten, der nicht massig Songs zur Verfügung gestellt hat

TomCool
12-02-2008, 00:13
mp3sparks bis auch dieses portal geschlossen wurde.Seit wann ist des zu????

xstephanx
12-02-2008, 02:00
Ich kaufe meine Cd's NUR dort --> www.heavy-rotation.biz :)

Der Rene is n total netter Kerl, n sehr guter Freund und hat im Shop ne riesige Auswahl ( deckt so ziemliche alle Arten von Metal - Hardcore - Punk usw ab ).

Man bekommt neben dem ganzen "Mainstream" Zeugs auch echte Raritäten usw...-er kann halt meistens auch alles bestellen was man sucht.

lg,
Stephan

NoDoc
12-02-2008, 08:06
aber ist es nicht so, dass bei jeder Tauschbörse der gerade downgeloadete Song für alle anderen User zur Verfügung gestellt wird und die Minimum Uploadrate beträgt in der Regel zumindest 1kB/s - man shared also während des Downloads

Wenn das so ist - wusste ich nicht - dann ist jede Tauschbörse zu vergessen ABER (s. unten) die Fahnder such nach gut gefüllten Ordnern, aus denne man saugen kann. Und bei manchen Tauschbörsen steht ja beim Nutzer auch dabei, wieviele Dateien er anbietet.

i
n Österreich wurde aber meines Wissens noch nie jemand zur Kassa gebeten, der nicht massig Songs zur Verfügung gestellt hat

Massig ist relativ. Ich kenne Verfahren, da laufen/liefen STRAFVERFAHREN samt IP-Adressen Ausforschung wegen ca. 1000 songs auf der Festplatte. Is das massig?

revilO
12-02-2008, 08:39
1000 Songs is auf jeden Fall massig, es gibt auch Fälle von Verurteilungen mit weniger Songs, die geshared wurden

ich achte immer darauf, dass ich außer dem gerade geladenen File nichts zur Verfügung stelle, dennoch ist die Rechtslage auch in Österreich nicht so 100% eindeutig, wie du sie dargestellt hast

moralisches Unrecht ist es in jedem Fall (aber insofern war das schon seinerzeit mit jedem aufgenommenen Song aus dem Radio auf Kassette so)

NoDoc
12-02-2008, 12:27
dennoch ist die Rechtslage auch in Österreich nicht so 100% eindeutig, wie du sie dargestellt hast



Bin für jede (belegbare) Info dankbar, warum die Rechtslage (ich nehme an Du meinst Downloaden = legal) nicht so sei, wi von mir dargestellt.

Matsch Gatsch

Michael

revilO
12-02-2008, 14:37
ich kann keine nennen, ich weiß nur, dass alle Rechtsexperten ins stottern kommen, wenn's ins Detail geht

NoDoc
12-02-2008, 16:53
ich kann keine nennen, ich weiß nur, dass alle Rechtsexperten ins stottern kommen, wenn's ins Detail geht

I ned:D

Shagal
12-02-2008, 17:00
Ich kaufe meine Cd's NUR dort --> www.heavy-rotation.biz :)

Der Rene is n total netter Kerl, n sehr guter Freund und hat im Shop ne riesige Auswahl ( deckt so ziemliche alle Arten von Metal - Hardcore - Punk usw ab ).

Man bekommt neben dem ganzen "Mainstream" Zeugs auch echte Raritäten usw...-er kann halt meistens auch alles bestellen was man sucht.

lg,
Stephan



Das ist auch mein Shop!

Ich halte von MP3s außer für den Ipod zum Laufen überhaupt nix.

Wenn ich Musik will, brauche ich das "Rundherum d.h. Artwork, Texte etc. ist bei extremen Metal unabkömmlich.

Es geht oft um ein Gesamtkonzept, die Stimmung wird auch durchs Layout geprägt!

So schauts aus!:toll:

:mosh:

xstephanx
12-02-2008, 21:36
@ Shagal :toll:

Das Artwork, Booklet usw. sind für mich auch absolut wichtig.

Ich würde mir niemals Lieder runterladen, die ich mir in nem Geschäft auf Cd kaufen kann (und man bekommt so ziemlich alles was man will, nur dauerts halt manchmal länger...aber umso grösser ist dann die freude :), wenn man die Cd in den Händen hält ), runterladen.-Cd's brennen kommt für mich auch nicht in frage, weil ich einfach auch das "drumherum" brauch.

Musik ist für mich einfach ne grosse Leidenschaft...ein Lebensgefühl.

Nicht umsonst fahr ich so ziemlich auf jede HC Show in reichweite und ab und zu mal weiter als geplant ^^.

revilO
12-02-2008, 22:41
I ned:D
dann sag mir, wie viel Upload strafbar ist, reichen Teile eines Songs (also sagen wir ein einziges Bit eines Songs) oder muss er als Ganzes von anderen Usern geladen werden können

Chris64
13-02-2008, 14:58
ich kann keine nennen, ich weiß nur, dass alle Rechtsexperten ins stottern kommen, wenn's ins Detail geht

Ich weiß auch nichts Genaues, aber soweit ich es begriffen habe, ist es so:
Wenn man das gedownloadete Material, das urheberrechtlich geschützt ist, als Seeder auch anderen zur Verfügung stellt, hat man sich laut österreichischem Urheberrecht strafbar gemacht. Könnte man downloaden OHNE selber verteilen zu müssen, wäre man im legalen Bereich unterwegs, aber da dies nicht geht, ist das Downloaden strengstens verboten.

Die Platformbetreiber, wie Thepiratebay.org, die die Torrent-Links zur Verfügung stellen, sind legal unterwegs, da sie ja kein urheberrechtlich geschütztes Material verteilen.

Es hat der schwedischen Staatsanwaltschaft einiges an Mühen gekostet, dass sie den Betreibern von Thepiratebay.org in Einzelfällen möglicherweise nachweisen werden können, dass sie doch selbst Material verteilt haben. Mögliches Strafausmaß: 2 Jahre Haft!
Die Verhandlung beginnt aber erst.

wildflowersoul
13-02-2008, 15:10
Auf der FM4-Homepage gibt es übrigens aktuell ein Interview mit einem der Betreiber von Pirate Bay zu lesen. http://fm4.orf.at/burstup/221710/main

Ich kauf meine Musik zum großen Teil über amazon, weil es 1.) bequem und 2.) vieles erhätlich ist, das ich sonst mühsam suchen müßte. Vor allem hier in der Provinz ist das ja oft eine hoffnungslose Aufgabe.
Ich bin aber in letzter Zeit auch dazu übergegangen immer häufiger direkt bei den Labels bzw. deren Online-shops zu bestellen. Zu den aktuellen US$-Kursen fallen da nichtmal aus den USA die recht happigen Versandkosten allzusehr ins Gewicht.

Musikdownloads wollen mir nach wie vor prinzipiell nicht recht gefallen. Ich bin auch eher ein Sammlertyp was das betrifft, der etwas in der Hand haben will/muß um sich daran richtig freuen zu können. Fürs Vinylzeitalter bin ich allerdings ein wenig zu jung - daher setzt sich mein mittelkleiner Bestand aus 99,8% CDs zusammen. (Alles Originale natürlich).

noc
13-02-2008, 15:27
Sollte jemand von euch Bearshare nutzen - aufpassen!!!

http://de.youtube.com/watch?v=rtfxftZqetI

NoDoc
13-02-2008, 22:54
Ich weiß auch nichts Genaues, aber soweit ich es begriffen habe, ist es so:
Wenn man das gedownloadete Material, das urheberrechtlich geschützt ist, als Seeder auch anderen zur Verfügung stellt, hat man sich laut österreichischem Urheberrecht strafbar gemacht. Könnte man downloaden OHNE selber verteilen zu müssen, wäre man im legalen Bereich unterwegs, aber da dies nicht geht, ist das Downloaden strengstens verboten.




Aber genau das ist ja der Witz bei l
egalsounds & Co. Man muss dort nyx bereit stellen. Man kauft Musik. Zu Spottpreisen ohne DRM usw UND AUS. Und genau das ist meiner bescheidenen Meinung nach in Ö vollkommen legal. So, und aus, muss downloaden...:D

AlphaSL
14-02-2008, 11:16
Also bevor ich die Songs von einem .ru-Portal runterlade, sauge ich sie gleich kostenlos via Bittorrent u. Co. Ich sehe nicht ein, warum ein Mittelsmann für den "halblegalen" Service was dazuverdienen sollte?! Entweder legal und im Sinne der Künstler, oder man geht von der ursprünglichen Tauschidee aus, wo Musik ohne kommerziellen(!) Hintergedanken getauscht wird.

TomCool
17-02-2008, 18:43
dann bei seinem nachfolger mp3sparks bis auch dieses portal geschlossen wurde.
Bei mir geht's noch immer!

Was habt's Ihr da für Probleme?

NoDoc
18-02-2008, 07:31
..war ein paar Tage down, jetzt flutschts wieder...

NoDoc
18-02-2008, 07:33
Also bevor ich die Songs von einem .ru-Portal runterlade, sauge ich sie gleich kostenlos via Bittorrent u. Co. Ich sehe nicht ein, warum ein Mittelsmann für den "halblegalen" Service was dazuverdienen sollte?! Entweder legal und im Sinne der Künstler, oder man geht von der ursprünglichen Tauschidee aus, wo Musik ohne kommerziellen(!) Hintergedanken getauscht wird.


Naja, der Unterschied is: Tauschen is (wenn.... usw.) illegal,(Nur Saugen)= Kaufen nicht. Das is mir 9$Cent/Lied wert.

tiroler1973
26-12-2008, 10:08
Servus!
Ich kaufe bei Amazon über das eigene Partnerprogramm (http://www.kainer.net/mike/content/view/106/63/lang,germani/). Da hab ich dann selber was davon.

Chris64
26-12-2008, 10:09
Hm, diese Umfrage ist noch immer offen.
Kann die bitte ein Mod schließen?
Sonst verfälscht sie das damalige Ergebnis!

Danke!