Zum Inhalt springen

stephin

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.236
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

57 Excellent

2 Benutzer folgen

Persönliches

  • PLZ
    1140
  • Ort
    Wien
  • Hobbies
    Musik, Fußball, Biken, Wein, Medien, Foto
  • Bike(s)
    Rennrad MTB TT
  • Land
    Austria
  • Homepage
    http://www.flickr.com/photos/stephinmerrit/sets/
  1. Ja genau! Den Tipp hab ich vergessen. Ich bin die Rampenetappen auch immer mit dem Rad meiner Frau gefahren. Wobei das (Felgenbremse) bergab im Vgl. mit der Scheibenbremse für mich dann schon grenzwertig war. Hast Du den Tipp mit Masseur-Ramy (schöne Grüße von Rob und Thomas) befolgt und warst nach der Massage nur 20 min stehn und schaun im frischen Faaker See? Dann sollte ein Stockerlplatz drinnen sein. Bei mir hat´s funktioniert. Da war das Feld aber net ganz so stark...
  2. Geil gell... Durchhalten! heute Magdalenensberg mit Kaiserschmarrn. Da gibts a nur Attacke 😁
  3. Uff.. das frag lieber. Ich glaub es gibt nur eine Startzeit und keine individuellen Nettozeiten. Das ist aber mM bei der Veranstaltung eh gescheiter. So weißt immer ob Du auf den unmittelbaren Gegner Zeit gut machen könntest oder nicht. Bzw. würden dann vlt. vmtl. viele absichtlich hinten starten um Zeit gut zu machen und es wäre komplizierter und das Tagesergebnis würde länger dauern usw. Nach zwei drei Tagen hat sich das in der Startphase mit den Blöcken beruhigt und ich bin meist mit den Fahrern die in meiner Reichweite im GC waren im ca. 10-15 Mann Feld gefahren (je nach Strecke halt). Wenn dann einer was probiert, oder du jmd. überholen willst der knapp vor Dir ist, ist das "Duell" unmittelbarer und spannender. War echt cool. Leider hab ich am Anfang viel zu viel Zeit liegen lassen, weil ich dachte ich muss mir´s ganz besonders defensiv einteilen. Magdalenenberg war richtig geil. Alle gefightet bis zum Herinfarkt und oben Kaiserschmarrn. War auch ein Traumtag damals. https://www.strava.com/activities/5925601576
  4. Startblöcke werden nach Gesamt-Platzierung nach den Etappen eingeteilt (auch nach AK usw.) Wobei das System net ganz durchschaubar war für mich. Die erste Etappe wurde da letztens aber glaub ich mehr nach Gefühl und "Bekanntheitsgrad" eingeteilt. Im Grunde hat sich aber das Feld nach Freigabe immer zusammengeschoben und man konnte eigentlich ohne Probleme (ok ein bisserl investieren musst dafür schon 1 Minute vlt.) aus dem zweiten zB. in den ersten Startblock vorstoßen und umgekehrt ;). A bissl hektisch war das dann schon tlw. Tipp... was ich weiß: Wenn Du hinschreibst und ein paar Platzierungen hinschickst, kommst Du in den ersten Startblock. Viel anders wird es heuer auch nicht sein. Es sind z Zt. 280 Teilnehmer gemeldet. Letztes Jahr waren´s glaub ich 260 oder so kurz vor dem Start. Da schiebt sich sowieso alles zusammen. Wd. der neutralisierten Phase darfst deine Startblock-Gruppe nicht wechseln.
  5. Ich beneide Dich. War letztes Jahr dabei. War wirklich TOP! Tipp gibts auch und zwar: gönn Dir einen Masseur nach jeder Etappe und stell Dich dann 10-20 Minutenbis zu den Oberschenkeln in den kalten See (30 Min. waren letztes Jahr glaub ich 20 EUR). Mir hat das sehr geholfen. Ich/Wir können den Masseur- Ramy empfehlen, der war letztes Jahr im Start/Ziel Gelände und jedesmal ein Genuss und witzig wars´auch sich dort dann noch mit den anderen auszutauschen. Die Laben auf der Strecke kannst vergessen, dafür sind die im Ziel umso besser. Bei den Siegerehrungen ist das Essen meist auch sehr gut (wohl aber nicht im Preis inkl.). Viel Spaß! Ich hab gesehen dass das TT abgesagt wurde. Was ich schade find... aber naja Berge hast dafür genug zu fahren. Über schlechte Straßen könnt ich überhaupt nix berichten. Die Abfahrten waren für mich in der Gruppe oft grenzwertig. Das und die neutralisierte Startphase (in den ersten zwei Tagen) waren für mich a bissl stressig. Bin eher ein vorsichtiger Abfahrer am Renner.
  6. Jahres-Km-Angaben find ich auch nicht wirklich interessant und aussagekräftig. Gibt ja genügend andere Sportarten die kombiniert werden wollen und Aufzeichnungsarten und Streckenprofile undundund (RR, MTB, TT, Ergo, Laufen, Fitness, Schwimmen usw.). Genauso wenig sagt irgendeine Durchschnittsgeschwindigkeit irgendwas aus. MM mehr Aussagekraft hat Trainingszeit und diese aufgeteilt in Intensitäten.
  7. Echt scharf die Kapperl! Grad mit der Post gekommen! Meine Frau meint sogar, dass sei das erste Kapperl, das mir überhaupt passt. 😍
  8. Hmm... mir fallt da nur f. Cleats ein, oder vlt. als Ersatz wenn du mal die Sohle wechseln magst und die alten Schrauben shcon zu verrostet sind...??
  9. stephin

    Motivation

    Ja wenn das nix hilft, dann lass es bleiben...
  10. Das Problem hatten ich und auch schon andere, dass nach dem Batteriewechsel das Ding nicht mehr nur kurz oder nur sporadisch geht. Wenn möglich retour. Meiner wurde getauscht. LG PS.: und ja wir haben alle alles wie in der Anleitung gemacht (warten entladen usw.). Das Ding ist zum Schmeissen... ob man das heut so klar in ein öffentliches Forum schreiben darf... es gilt die Unschuldsvermutung
  11. Kleiner (eigentlich a großer) Tipp f. Rückenschwimmen... Nasenklemme. Ich verwend die sowieso immer und in allen Lagen (ausser bei harten Intervallen - weil man doch ein wenig weniger Luft bekommt), dann rinnt die Nase nicht so nach längerer Zeit im (Chlor-) Wasser. Viel Spass
  12. Taugt mir volle und ich werd's nur zu besonderen Anlässen tragen
  13. Mir fehlt noch so ziemlich alles, was man im Leben machen sollte, aber die A Strecke sollte es doch irgendwann sein. Für mich ist aber zB. schönes Wetter essentiell. Respekt vor allen die sich das dann unter widrigsten Bedingungen antun bzw. durchziehen und vlt. ist die Erinnerung daran dadurch noch größer. Ich hab zweimal die B Strecke im Regen erlebt. Mach i nimmer. Abgesehen von den körperlichen Qualen. Das Rad war damals auch halbwegs im Eimer.
  14. Hallo alekom! bin auch begeisterter Schwimmer. Wär cool wenn Du die Videos auf die Du Dich beziehst hier reinstellst. Find die auch immer recht motivierend. Danke!
×
×
  • Neu erstellen...