PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NÖ: Königsstetten zur Dopplerhütte (RR)



NoRun
19-04-2008, 10:00
Start: Bei der Kreuzung in Königsstetten. Würd sagen... das Ende vom Zebrastreifen.

Ziel: Parkplatz Dopplerhütte. Höhe Stiegenabgang

Länge: 2750 m
Anstieg: 150 hm

Bins gestern im Training gefahren. Hab ca. 10 min gebraucht.

keine Ahnung wie lang und wieviel hm.
Wenns wer weiß...bitte reinstellen

JIMMY
19-04-2008, 10:03
aber noch a bissl bissiger,wär die variante rauf bis zur kreuzung,wo man rechts runter nach mauerbach biegt....
eine längere NS wär doch mal was,oder ?

ps:was is morgen mit dir bei der lugnerrunde in fischboch ? :D

NoRun
19-04-2008, 10:13
ist eine gute iddee:toll:

Ich erweiters gleich noch um eine etappe:

Etappe 1: Königsstetten (Zebrastreifen) - Dopplerhütte (Stiegenaufgang)

Etappe 2: Königsstetten (Zebrastreifen) - Kreuzung Richtung Mauerbach

Etappe 3: Königsstetten (Zebrastreifen) - Kreuzung Steinriegel. Wegen der netten Steigung am Schluß warats

gpearl
19-04-2008, 10:22
Start: Bei der Kreuzung in Königsstetten. Würd sagen... das Ende vom Zebrastreifen.

Ziel: Parkplatz Dopplerhütte. Höhe Stiegenabgang

Bins gestern im Training gefahren. Hab ca. 10 min gebraucht.

keine Ahnung wie lang und wieviel hm.
Wenns wer weiß...bitte reinstellen

2750m / 150Hm

Bin's gestern in einer 13er-Zeit gefahren. Sehr schöne Strecke mit super Ausblicken aufs Tullnerfeld, gestern nocheinmal so schön durch die gelb blühenden Wiesen. http://www.cosgan.de/images/more/flowers/022.gif

wuwo
19-04-2008, 12:50
2750m / 150Hm

Bin's gestern in einer 13er-Zeit gefahren. Sehr schöne Strecke mit super Ausblicken aufs Tullnerfeld, gestern nocheinmal so schön durch die gelb blühenden Wiesen. http://www.cosgan.de/images/more/flowers/022.gif

ca. 8 minuten.

Boschl
19-04-2008, 17:33
... WUWO das sind wir zwei auch schon schneller gefahren .. .;-)

wuwo
19-04-2008, 17:41
... WUWO das sind wir zwei auch schon schneller gefahren .. .;-)

bist deppat. das war schlimm.
aber gut. :toll::toll:

gpearl
06-06-2008, 22:18
Keine Ahnung wie schnell, aber sehr schnell. Schuld war der Menschenschinder, der sich in Königstetten an mein Hinterrad geheftet hat und mir bis oben nicht von der Pelle gerückt ist.

Sein langer Schatten hat mich im Abendlicht ständig überholt und weiter vorangepeitscht. Oben war ich etwas aus der Puste und hab 500 Meter nach der Dopplerhütte mit einem saftigem Wadenkrampf w.o. gegeben. :f:

docflo
29-06-2008, 17:51
7:50

Flo

gpearl
26-07-2008, 20:07
8:25

aber da geht noch was...

hermes
25-08-2008, 14:44
irgendeine 9er-zeit gestern. würd sich ja echt mal das mitstoppen lohnen.

Almi
25-08-2008, 15:29
Eigentlich gab es früher nur 2 Varianten:

1. bis oben - Steinriegl (gaunz afoch durt, wos aus is)

2. und die war eindeutig die bessere - von der Dopplerhütte hinunter! Aber nix auf der Strossn, es gab einen ziemlich gerade hinunterführenden Wald- und Wiesenweg, auf dem "Mann" einem Nichteingeweihten ca. 1 Minute abnehmen konnte.
So: "Wer als Erster unten ist, bekommt vom Verlierer ein Getränk!"

Man musste im oberen Bereich ein paar Mal die Strasse queren - Wenn ma jetzt darüber nachdenkt, hatten wir unglaubliches Glück das wir das ohne gröbere Blessuren überlebt haben.

123mike123
10-08-2009, 09:11
am 5.8. in 8:10 (nach dem Urlaub ganz passabel).

LG,
Mike

CoFFeeCup
09-04-2010, 13:29
mit schweren radl&beinen und 60min anlauf
09:06

schauen ma mal 8:30 sind drin...

lg,a.

justinian79
12-04-2010, 20:34
Nach knapp 1 1/2 h Fahrt über Wien - Greifenstein - Hadersfeld (schwitz) - Klosterneuburg - Königstetten,

nicht unzufriedene 9:35 min. (Ab Kreuzung)

Ziel bis Ende April 8:30 min.

Ohne Schweiß... langsam ;-)

gpearl
24-04-2010, 18:41
:bounce::bounce::bounce: 7:52 :bounce::bounce::bounce:

Flashrider
24-04-2010, 19:01
7:49 gähhhhhhnnnnn
eure schwäche ist ermüdend

wuwo
24-04-2010, 19:09
hab mal ein bißchen geschaut in meinen aufzeichnungen.
gefunden hab ich das:

http://666kb.com/i/bin2m1n5odekl8frx.gif

gpearl
24-04-2010, 19:19
hab mal ein bißchen geschaut in meinen aufzeichnungen...

Godverdomme! http://www.my-smileys.de/smileys3/brutal_5.gif

Holzwurm
24-04-2010, 21:02
...hier gibt vergleichszeiten
http://www.rc-rih-tulln.at/Ergebnisse/2009/BergKoenigstetten/Erg_Noe_LM_Berg_Koenigstetten.pdf

lg.holzwurm

nils holgersson
12-05-2011, 01:44
7:32 letztes jahr...
heuer erst einmal gefahren: 7:41... geht

voigas-fred
09-08-2012, 18:57
heute 7:15 :s:
6er zeit sollte kein problem sein :rofl:

shroeder
09-08-2012, 22:04
seids blöde? wo startets ihr, ortstafel???

shroeder
16-08-2012, 13:23
ihr seids oag. ich bin gestern 10:58 gfahrn, und des is scho deutlich weit unter meinen bisherigen 11:40....

und ich hab mich echt redlich angstrengt...

wo-ufp1
21-08-2012, 15:34
11:58, aber fix (46/16):

http://img405.imageshack.us/img405/4916/20120815122611.jpg (http://img405.imageshack.us/i/20120815122611.jpg/)

http://img3.imageshack.us/img3/9239/20120815122553.jpg

http://img256.imageshack.us/img256/3739/20120815122544.jpg (http://img3.imageshack.us/i/20120815122553.jpg/)

top6oldie
21-08-2012, 17:45
Habe mal wieder nach langer Zeit im Forum herumgestöbert und diesen Thread gefunden. Da ich aus Königstetten stamme und vor vielen Jahren wettkampfmässig unterwegs war muss ich meinen Senf dazugeben.
Mein damaliger Trainer hatte mir Anweisung gegeben - Intervalltraining - 6 Minuten Vollgas - dann ~ 2 Minuten Gas raus, und das 5 x wiederholen.
Meine Strecke war Königstetten (Brücke beim ehemaligen Toyota Ruez ~ 150m nach Kreuzung) Richtung Dopplerhütte bis 6 Minuten vorbei waren.
Beim 1. Mal gings bis zur Dopplerhütte, bei jedem weiteren hinauffahren wurden es zirka 150 bis 200 Meter weniger.
Also zu meiner Zeit ( vor ~ 20 Jahren) hatte man noch richtig Kraft. ;-)
lg Top6oldie

Miquel
11-10-2012, 12:09
Für mich ist dieser Thread auch eine schöne Jugenderinnerung, leider habe ich damals aber nie die Zeit von Königstetten rauf zur Dopplerhätte seperat gestoppt. Ich hab' extra in den alten Trainingstagebüchern nachgeschaut, meine Strecke war: Floridsdorfer Brücke (der Donau entlang) - Einlaufwerk Donaukanal - Klosterneuburg (durchs Industriegebiet) - Weidling - St. Andrä - Königstetten -> Dopplerhütte (schnellste Zwischenzeit 50 min), weiter nach Mauerbach - Sophienalpenstrasse - Scheiblingstein - Steinriegl - Weidlingbach und rauf bis zur Höhenstrasse. (Bis zum Wirt, ich weiß aber nicht mehr wie der geheißen hat). Am 11.8.1989 (ah scho' a Zeit her) warens 1:58:26.
Mit einem inzwischen deutlich leichteren Fahrrad (aber trotzdem wesetnlich höherem Gesamtgewicht) hab' ich im August für diese Strecke bis zur Dopplerhütte 1:06:53 gebraucht und dort vor lauter Frust die Stoppuhr abgestellt....
Saludos
Miquel