Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 3 von 15 123456 ...
Ergebnis 31 bis 45 von 213
  1. #31
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.087
    Zitat Zitat von Hitec Bitch Beitrag anzeigen
    Der Stadtrat aus Radstatt ...
    ist nicht neu, aber trotzdem lustig.
    und 's bringt das rad wieder in den thread.

  2. #32
    Wahnsinnsapostel Avatar von Buchdrucker47
    User seit
    Aug 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    541
    Zitat Zitat von feristelli Beitrag anzeigen
    ist nicht neu, aber trotzdem lustig.
    und 's bringt das rad wieder in den thread.
    Lieber Feri!

    Ich wollte hier ja niemand zwingen,
    ein Fahrrad ins Gedicht zu bringen,
    Du bist ja auch der Worte Meister!
    und das Rad ist unser Kleister!

    By the way:

    I knew a young boy from Nantucket,
    his prick was so long, he could suck it,
    he said with a grin,
    when he wiped off his chin,
    if my bike were a cunt
    I would fuck it.


    Alles Irdische ist vergänglich, nur der Kuhschwanz, der ist länglich.

  3. #33
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.520
    @Buchdrucker

    Ein Radgedicht ich gebe dir,
    und auch von Herzen wünsch ich mir,
    daß du daran Gefallen find'st,
    und nach dem Lesen schmunzelst - grinst.

    Es war einmal ein Ehemann,
    der zog sich seine Sachen an.
    Das Radlg'wand ist's was ich mein',
    mit kurzem Shirt und Schuh am Bein.

    Er holt sein Radl aus dem Keller,
    schleift's erschöpft die Stiegen rauf,
    denkt sich nur: "das ging schon schneller,
    ach was soll's ich habs voll drauf!"

    Völlig fertig von dem Tschoch,
    denkt der Gatte immernoch,
    daß er heut tritt bis nach ganz oben,
    tut sich kräftig vorab loben.

    Von so viel Eigenlob gestärkt,
    er antritt und sofort bemerkt,
    daß wenig Luft im Reifen ist,
    ..."ein Schaß wenn man auf Luft vergißt!"

    So muß er wieder z'rück in Keller,
    pumpt sein Radl hurtig auf,
    schnaubt dabei wie ein Propeller,
    Haut den Hut jetzt fast schon drauf.

    Endlich wieder aus dem Haus,
    geht's dem Berg entgegen,
    der Freilauf ist ein Ohrenschmaus,
    "oh Herrgott gib mir deinen Segen!"

    Den Segen braucht der gute Mann,
    wenn geht, jetzt bald, oh Herr.
    Das Herzerl Pocht, die Lunge zischt,
    er kann schon fast nicht mehr.

    Er ist sich sicher er verreckt,
    und sieht sein Heim nie mehr.
    Das alles wegen diesem Dreck,
    dem Rauchen, Alk und mehr.

    Vorbei ist's mit dem Freizeitsport,
    er schwört der Sache ab.
    "Genug geschunden, will hier fort!",
    er schreit und dreht dann ab...

    Bergab er es dann krachen lässt,
    weil runterfahr'n das geht.
    Da brauchts Gewicht, das hat er mit,
    was ihm doch ganz gut steht.

    Zu Hause kommt der Gatte an,
    zerstört von der Tortour.
    Die Frau voll Mitleid sieht ihn an,
    den armen Matador.

    Am Tische steh'n die Kalorien,
    zum Auffüll'n was verlor'n.
    Der Mann genüsslich schlingt und sagt:
    "Für das bin ich gebor'n!"

    LG,
    GT
    Geändert von GrazerTourer (20-08-2010 um 11:45 Uhr)
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  4. #34
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.087

    Die Gretchenfrage

    frei nach J.W. Goethe

    Margarete und Fausto Hobbi, auch Heinrich genannt
    im Garten auf und ab spazierend:

    Margarete
    Versprich mir, Heinrich!

    Fausto
    Was ich kann!

    Margarete
    Nun sag, wie hast du's mit dem Sport?
    Du bist ein herzlich guter Mann,
    Allein ich glaub du schummelst immerfort.

    Fausto
    Laß das, mein Kind! Du fühlst, ich bin dir gut;
    Für meine Siege wasch ich nicht das Blut,
    Will niemand seinen Ehrgeiz, seine Träume rauben.

    Margarete
    Das ist nicht recht, man muß dran glauben.

    Fausto
    An was?

    Margarete
    Ach! deine ew’gen Blut- und Epo-Kuren!
    Du ehrst auch nicht die heil'gen Dopingagenturen.

    Fausto
    (Lacht.) Ich ehre sie!

    Margarete
    Doch ohne Verlangen.
    Zum Test und zum Geständnis bist du lange nicht gegangen.
    Glaubst du an suber’n Sport?

    Fausto
    Mein Liebchen, wer darf sagen: saub’rer Sport?
    Magst Trainer und Athleten fragen,
    Und ihre Antwort scheint nur Modewort
    Und hohle Floskel zu sein.

    Margarete
    So glaubst du nicht?

    Fausto
    Mißhör mich nicht, du holdes Angesicht!
    Wer darf ihn nennen?
    Und wer bekennen:
    »Ich glaub ihn!«?
    Wer empfinden,
    Und sich unterwinden
    Zu sagen: »Ich glaub ihn nicht!«?
    Der Profitjäger
    Der Werbeträger,
    Faßt und erhält er nicht
    Dich, mich, sich selbst?
    Prangt nicht sein Logo da droben?
    Klingt nicht der Slogan in unsern Ohren?
    Und steigen emsig tranierend
    Nachwuchssportler nicht empor?
    Schau ich nicht Aug in Auge dir,
    Und drängt nicht alles
    Nach Erfolg und Siegen dir,
    erbittst in deiner Ambition
    den Trainingsplan du nicht von mir?
    Erfüll davon deine Freizeit, so viel du hast,
    Und wenn dann keine freie Minute mehr rein passt,
    Nenn es dann, wie du willst,
    Nenn's Glück! Herz! Liebe! Sport!
    Ich habe keinen Namen Dafür!
    Erfolg ist alles;
    Name ist Rauch und Schall,
    Betrüger sind überall.

    Margarete
    Das ist alles recht schön und gut;
    Ungefähr sagt das die WADA auch,
    Nur mit ein bißchen andern Worten.

    Fausto
    Es sagen's allerorten
    Schon die Hobbetten sind Spezialisten in dieser Sache,
    Jeder in seiner Sprache;
    Warum nicht ich in der meinen?

    Margarete
    Wenn man's so hört, möcht's leidlich scheinen,
    Warum es dennoch schief drum steht?
    Heinrich, du bist kein gläserner Athlet.

    Fausto
    Liebs Kind!

    Margarete
    Es tut mir lange schon weh,
    Daß ich dich in spanischer Gesellschaft seh.

    Fausto
    Wieso?

    Margarete
    Der Mensch, den du da bei dir hast,
    Ist mir in tiefer innrer Seele verhaßt;
    Es hat mir in meinem Leben
    So nichts einen Stich ins Herz gegeben
    Als des Menschen widrig Gesicht.

    Fausto
    Liebes Gretchen, fürcht ihn nicht!

    Margarete
    Seine Nadel verdickt dir das Blut.
    Ich bin sonst allen Menschen gut;
    Aber ich will nicht bei ihm trainieren,
    sonst lauf ich schneller als ein Pferd auf allen Vieren.
    Ich halt ihn für den Herrn Fuentes!
    Und all die teuren Mittelchen! Wer brennt des!

    Fausto
    Es muß auch solche Käuze geben.

    Margarete
    Wollte nicht mit seinesgleichen leben!
    Kommt er einmal zur Tür herein,
    Sieht er immer so spöttisch drein
    Und halb ergrimmt;
    Man sieht, daß er an nichts keinen Anteil nimmt;
    Es steht ihm an der Stirn geschrieben:
    er kann nicht Bronze und nicht Silber lieben.
    Er mag nur erste Plätze und Rekorde,
    und Nationalhymnen-Akkorde,
    Doch seine Gegenwart schnürt mir das Innre zu.

    Fausto
    Du ahnungsvoller Engel du!

    (… )

    Margarete (Ab.)

    Mephistofuentes tritt auf.

    Mephistofuentes
    Der Grasaff! ist er weg?

    Fausto
    Hast wieder spioniert?

    Mephistofuentes
    Ich hab's ausführlich wohl vernommen,
    Herr Sportmediziner wurden katechisiert;
    Hoff, es soll Ihnen wohl bekommen.
    Die Mädels sind doch sehr interessiert,
    Ob einer fromm und schlicht nach altem Brauch.
    Sie denken: ist er gen-gedopt, ist’s unser Kindlein auch.

    Fausto
    Du Ungeheuer siehst nicht ein,
    Wie diese treue liebe Seele
    Von ihrer Überzeugung voll,
    sich täglich quäle,
    Daß sie den liebsten Sport sauber ausüben soll.

    Mephistofuentes
    Du Holcz-Kopf, Kohl-Kopf, alter Freier,
    Kein Bio-Mädl nasführet dich.

    Fausto
    Du Spottgeburt von Dreck und Feuer!

    Mephistofuentes
    Doch die Hormonkur verträgt sie meisterlich:
    In meiner Gegenwart läuft sie immer schneller,
    Mein Laden läuft mit Erythropoietin;
    Sie fühlt, ich habe Leichen im Keller,
    Ob ich wohl gar der Teufel bin.

    Nun, heute Nacht --?

    Fausto
    (Verlegen.)Das sag i nit!

    Mephistofuentes
    Ich mach ja doch mein Geschäft damit!
    Geändert von feristelli (22-08-2010 um 09:44 Uhr)

  5. #35
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.520
    Super!
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  6. #36
    for a better now Avatar von m0le
    User seit
    Jan 2005
    Ort
    überall und nirgendwo
    Beiträge
    10.290
    Der Morgenschiss
    der ist gewiss,
    auch wenn er erst am Abend is!

    "Don't drink, don't smoke, don't fuck! At least you can fucking think!"
    Ignore-List: 35

    Suche: 35mm Film, 120er Rollfilm, 600er Polaroid Film

    Biete: Canon 50mm f1.8 II

  7. #37
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.520
    Zitat Zitat von m0le Beitrag anzeigen
    Der Morgenschiss
    der ist gewiss,
    auch wenn er erst am Abend is!
    Und wenn er nicht am Abend ist,
    dann ist dir wenigstens gewiss,
    daß morgen kommt - der Morgenschiß.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  8. #38
    Wahnsinnsapostel Avatar von Buchdrucker47
    User seit
    Aug 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    541

    Freude!

    An @ Ringelsterne und Morgennatzen!


    Es hat mich seelisch stark bewegt,
    wie Ihr Euch da ins Zeug gelegt.
    Mit scharfem Blick und gar nicht bieder,
    zwängtet ihr Worte in ein Mieder.

    Ich wünschte mir, dass es so bliebe,
    dass jeder sich vom Herzen schriebe
    und reimerisch von sich erzählt,
    das was er liebt und was ihn quält.

    Auch wenn banal, freut`s doch ein bisschen,
    liest man vom feinen Morgenschisschen
    die letzte Zeile wird jetzt fad,
    was soll`s, sie reimt sich halt auf RAD.

    Hans


    Alles Irdische ist vergänglich, nur der Kuhschwanz, der ist länglich.

  9. #39
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.520
    Für dich, jetzt sollst du "Buchi" sein,
    Gibts einen ganz besond'ren Reim.

    Denn ich hab Zeit mir ist hier fad,
    Wo ich grad auf den Nachtbus wart.

    Noch acht Minuten eiderdaus,
    Das hält ja keine Sau nicht aus!

    "Was soll's", ich sag "jetzt hab ich zeit"
    Zum Reimen bin ich stets bereit.

    Noch sechs Minuten, mann o mann,
    Daß man so lange warten kann,
    Das hätte ich mir nie erträumt,
    was habe ich jetzt schon versäumt!

    Am Bankerl nebenan da hockt
    Ein Typ der grad gekotzt,
    Von om bis unten voll mit schlatz
    Der schwerkraft er noch trotzt.

    Ich fühle wie's dem morgen geht
    Wenn er das Bett verlässt,
    bemerkt er schamesrot und bleich,
    Er hat sein Bett benässt.

    Nun kommt der Bus "hurra hurra"
    Ich sage nun baba,
    da fällt mir ein,
    Ich war schon richtig lange nicht a-a.

    "super", denke ich mir jetzt,
    der Bogen wär' gespannt,
    nun hat so wie heut' Morgen früh
    der Schiß die Oberhand!
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  10. #40
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.520
    Bist du deppat war der schnell
    Der Bus der is gerast.
    So hätte ich doch glatt im schlaf
    Den Austieg hier verpasst.

    Gute Nacht ihr lieben Leut,
    Es war ein feiner Tag
    Vom Scheißen und vom Alkohol
    So wie es Mundl mag.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

  11. #41
    onkl tistof Avatar von bikeopi
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    graz
    Beiträge
    5.387
    sehr schön der FAUSTO!

    hab mich auch einmal vor längerer zeit mit dem thema auseinandergesetzt. hatte eine feine mittelohrentzündung, durfte nicht biken und sass alle zwei tage beim HNO arzt. da macht man sich eben so gedanken. es gibt ja auch am oberen ende der menschheit interessante körperöffnungen...


    AUS DEM OHRFAUST

    Habe nun ach! Mund
    und Nase ganz ungestüm
    bis auf den Grund
    durchsucht, mit heissem Bemühn.
    Da steh ich nun ganz arm und bohr
    mit dem Finger in mein Ohr.
    Heisse Arzt, heisse Doktor sogar
    und bohre schon an die zehen Jahr
    herauf, herab und quer und krumm
    in Körperöffnungen herum
    und sehe, dass wir nichts abbauen können,
    man muss die Höhlen wertlos nennen.
    Zwar gibt es Popel und auch Schmalz,
    doch niemals Silber, nicht mal Salz,
    gewiss ein Goldzahn hie und da-
    doch solche Funde, die sind rar.
    So möchte kein Hunt nicht länger leben,
    drum hab ich mich dem Suff ergeben
    ob nicht durch Geistes Kraft im Mund,
    mir endlich würd die Antwort kund
    auf die Frage, um die sichs handelt:
    wie man Rotz in Gold verwandelt.
    FOTOSE
    http://fotos.mtb-news.de/u/140789

    Scheibenbremsen auf Rennrädern sind Gefühlssache. Beides kann nicht jeder haben.

  12. #42
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.087
    Zitat Zitat von Buchdrucker47 Beitrag anzeigen
    ... zwängtet ihr Worte in ein Mieder.
    ...
    die metrische stellung von "zwängtet" ist toll -
    ironisch, poiniert und gewohnt humorvoll.
    Hans spielt virtuos mit dem metrischen mieder,
    so dass es gut sitzt, weder lose noch bieder.

    Zitat Zitat von bikeopi Beitrag anzeigen
    ...auf die Frage, um die sichs handelt:
    ...
    falls Dir die antwort sich erschließt,
    vernähm auch ich sie herzlich gern!
    wir hätten dann, wenn einer niest,
    des pudels und des popels kern!
    Geändert von feristelli (21-08-2010 um 20:10 Uhr)

  13. #43
    ' Avatar von feristelli
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.087
    ach so! das rad!

    also gut:


    ist euch schon mal aufgefallen,
    dass bei rädern, fast bei allen,
    immer etwas fehlt? wie dies
    (oft ist's gut so, manchmal mies):

    ein rad ist rund, mit g wär's grad.
    mit T und i wird's zur Triad.
    die speiche ist gedächnislos,
    ein speicher aber ganz famos.
    berühre nie in fahrt den reifen,
    was anders kannst du gerne greifen.
    sehr witzig war noch nie ein achter,
    doch tu ein l davor, dann lacht er.
    die naben sind hingegen praktisch,
    und narben selten prophylaktisch.
    besonders viel fehlt bei der gabel,
    ich lass jetzt aber mein gebrabbel.
    Geändert von feristelli (21-08-2010 um 20:11 Uhr)

  14. #44
    onkl tistof Avatar von bikeopi
    User seit
    Sep 2006
    Ort
    graz
    Beiträge
    5.387
    Zitat Zitat von feristelli Beitrag anzeigen
    ach so! das rad!

    also gut:


    ist euch schon mal aufgefallen,
    dass bei rädern, fast bei allen,
    immer etwas fehlt? wie dies
    (oft ist's gut so, manchmal mies):

    ein rad ist rund, mit g wär's grad.
    mit T und i wird's zur Triad.
    die speiche ist gedächnislos,
    ein speicher aber ganz famos.
    berühre nie in fahrt den reifen,
    was anders kannst du gerne greifen.
    sehr witzig war noch nie ein achter,
    doch tu ein l davor, dann lacht er.
    die naben sind hingegen praktisch,
    und narben selten prophylaktisch.
    besonders viel fehlt bei der gabel,
    ich lass jetzt aber mein gebrabbel.
    Ganz anders ist der Vorbau nur,
    den soll man so belassen,
    den macht viel schöner die Natur
    als der Mensch um Klassen.
    FOTOSE
    http://fotos.mtb-news.de/u/140789

    Scheibenbremsen auf Rennrädern sind Gefühlssache. Beides kann nicht jeder haben.

  15. #45
    Neu mit "Alter-Lego-Ego" Avatar von GrazerTourer
    User seit
    Oct 2003
    Ort
    Schöckl
    Beiträge
    14.520
    Ich brauche stets am Felsen Grip
    drum hab' ich vorn die Mary mit.

    Mit Guey Glooey aufgebaut
    damit's mich nicht aufs Goscherl haut.

    Hinten rollt die Rubber Queen
    mit einer Wundermischung drin.

    Aus Alu ist mein Liteville-Bock
    mit dem ich steile Berge rock'.

    Vorne hilft der VRO
    bei steilen Stichen ebenso.

    Federn tut die Fox für mich,
    die lässt mich nie am Berg in Stich.

    Im Bikepark bin ich damit selten,
    hab ich doch beim Springen schiß,
    fehl'n mir doch zum Flieger Welten,
    ich kann es nicht, das ist gewiß.

    Die Alpen sind's die ich so liebe
    stellen sie sich vor mir auf,
    wecken sie in mir die Triebe,
    trage ich mein Rad gern rauf.
    Meine Ausflüge auf: www.trickytrails.com - Danke an everyday26.de

+ Antworten
Seite 3 von 15 123456 ...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 29-10-2010, 21:25
  2. Bike-Gedichte gesucht
    Von Scarecrow im Forum Sonstige Bikethemen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08-03-2006, 21:24
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28-12-2005, 15:34
  4. Zitate, Gedichte, Märchen, Kurzgeschichten, Lehrsätze, whatever
    Von fullspeedahead im Forum BBlauderstübchen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 14-03-2005, 22:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!