Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Moderator Avatar von manitou
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Puchberg am Schneeberg
    Beiträge
    2.803

    Unhappy schmerzen!!!!!!!

    wer kann mir helfen?

    anfang der woche bekam ich schmerzen im kieferbereich, worauf ich sofort zum zahnklempner fuhr. der fand aber nix, und sagte, wird scho werdn, kann a zahnfleischentzündung oder a nervenentzündung sein.

    seit dem schlucke ich nur noch pulver, von parkemed 500 bis voltaren forte 50 mg und retard 100 mg. die haben auch bis gestern abend genutzt.

    seit heute vormittag helfen aber auch die pulver nix mehr.

    wer kennt so richtige hämmer. kann erst morgen zum pappenschlosser gehen, muß den tag und die nacht noch irgendwie überleben.

    nehme jetzt diclofenac genericon retard 100 mg, von denen sollte man nur 1,5 pro tag nehmen, bin derzeit schon bei 3!!!

    kann nicht zu jeden zahnarzt gehen, da ich kronen um 140.000,- ats in der pappn hab, und da traut sich keiner durchbohren ausser mein leibarzt.

    bitte nur erntsgemeinte ratschläge, meine nerven sind a bissl dünn derzeit.

    danke
    cu@the mountains

    Herwig Kerbl
    staatl. gepr. MTB-Trainer
    Dipl. Outdoor-Pädagoge, syst. Coach & Organisationsberater
    info@mtb-trainer.at
    +43699-14558447
    >>>MTB-Training<<< >>> Hochseilgarten <<< >>> move your mind<<<

  2. #2
    Moderator
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    don't know
    Beiträge
    5.278
    Helfen kann ich Dir auch nicht.
    Ich bin zum Glück nicht sehr schmerzempfindlich.
    Aber ich leide trotzdem mit Dir. Ich muß am Mittwoch zum Kiefechirurgen. Weil mein Zahnarzt traut sich nicht mehr, bei meinem linken oberen Eckzahn eine 2.(!) Nach(!)resektion durchzuführen. Und es ist aber schon wieder alls vereitert
    Das wird wieder ein Vergnügen... mind. 1 Stunde mit schwerem Gerät herumstochern, und das ohne Betäubung (mag ich nicht)

  3. #3
    Diva Avatar von hill
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Graz
    Beiträge
    6.488
    keine ahnung wo du wohnst, aber ich glaub nicht in der großstadt - also: ruf deinen apotheker an (gibts sogar meistens a handynummer), und der soll dir einen echten "painkiller" geben, das voltaren und parkemed zeugs kannst bei schweren fällen knicken! sag ihm außerdem, dass du fit bist weil sonst traut er sich nix gscheites hergeben (i denk auch immer nach, warum 50 kg frauen dieselben schmerztabs nehmen wie wir stattlichen männer!). überdosieren is glaub i (ohne dich beleren zu wollen, weilstas eh wahrscheinlich selber weißt) a bissl a schaß, weil wenns net greift dann findets immer irgendwelche anderen entzündungsherde und wirkt net dort wos soll!

    sonst wünsch i dir, dass du bald was gscheites findest und a ruah is mit den schmerzen!
    lance fan

  4. #4
    retired Avatar von ghost rider
    User seit
    Feb 2002
    Ort
    am Gebirge (221 hm)
    Beiträge
    4.830
    hat dein Zahnarzt keinen Notdienst deine Schmerzen hören sich schlimm an. Meiner verschreibt immer dolomo bei schlimmeren Fällen.

    Ich frage mich allerdings ob dein Zahnarzt wirklich weiterzuempfehlen ist. Hat er wenigstens ein Röntgen gemacht bevor er dich nach Hause geschickt hat?

    oder Frag deinen Hausarzt um ein Mittel.
    Wenn Gott gewollt hätt dass ich Downhiller werd, hätt er mir stärkere Schlüsselbeine gegeben...

    Chaot, was sonst.... No 102

  5. #5
    Bergr@dler Avatar von Bernd67
    User seit
    Dec 2001
    Ort
    Mödling
    Beiträge
    4.961

    Arrow was ich so kenne

    Neurofenac (enthält Diclofenac ist daher dasselbe).
    Brufen

    hatte mal so ein Neuralgie bis ich nachts nicht mehr schlafen konnte, tagsüber wie ein Zombie herumgr'rennt bin . Nur sollte man der Ursache auf den Grund gehen, da strahlt sicher was aus (bei mir wars vermutlich ein hiniger Zahn, den ich mittlerweile nimmer hab )

    Wenns nicht anders geht, ggf. auf die Uniklinik in Wien, sind angeblich recht gut.

    http://www.univie.ac.at/uni-zahnklinik/
    Geändert von Bernd67 (29-09-2002 um 22:49 Uhr)
    ------------
    Grüße
    Bernd67

    Der Optimist: "Das Glas ist halbvoll."
    Der Pessimist: "Das Glas ist halb leer."
    Der Ingenieur: "Das Glas ist doppelt so groß wie es sein müsste."


  6. #6
    soulman goes zen Avatar von soulman
    User seit
    Sep 2001
    Ort
    Brunsbüttel, Speyer, Pforzheim und Tuttlingen
    Beiträge
    8.835

    alternativ...

    ...dazu empfehle ich dir - aber erst wennst wieder ganz genesen bist - jemand aufzusuchen der mit bipresonanz fit ist.
    immer wiederkehrende entzündungen, ganz wurscht an welcher stelle des körpers, können sehr oft ungeahnte ursachen haben.

    bei mir war die ursache für eine immer im herbst und früjahr wiederkehrende kieferhöhlenentzündung eine pilzerkrankung von der ich bis dato keine ahnung hatte.

    der bioresonanzler hat die die empfindlichkeit gegen diese pilze - die aber in jedem von uns wohnen - weggebracht und seither ist das alles vergangenheit.

    dto. heuschnupfen.

    also schau mal dassd des bis dein arzt wieder zur verfügung steht derzahst und dann gehst der ursache auf den grund. das ist viel wirksamer als die folgen davon zu bekämpfen....die natürlich auch.

    alles gute und ohren steif halten.
    zwickabusslmitzwaakombizangl und
    zuzlfleckaufshirn
    soulman
    --------------------------------

  7. #7
    Moderator Avatar von manitou
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Puchberg am Schneeberg
    Beiträge
    2.803

    @soulman

    des mit den entzündungsherden, immerwiederkehrend, hat mir mein zahnarzt schon vor langer zeit gsagt.

    hab dann an hautarzt besucht (der hat ma a wasserl gegen die wimmerl verschriebn)

    war bei einer kinesiologin (die hat mir bei jeder sitzung an 1000,-er obgnommen und nur wirres zeug gredet.)

    und hab versucht, mich selbst zu heilen (irgendwann is mir dann der single malt ausgangen)

    des mit der bioresonanz - i verwechsle die zwei immer - biofeedback und bioresonanz - eines von beiden hab i schon amal gmacht, des war a so a art shamane - is des des, wos du meinst, oder saan des de mit de aparatln.

    dann hätt i eh an freund, der is doktor in psychodings und der mocht, glaub i sowos.

    wer a waahnsinn, wenn der was finden tätat.

    geht ma schon mächtig a arsch, andauernd wos mit di zähnt (hob eh scho kaa mehr) dann wie a pubertierender wimmerl am ars.. usw.

    danke, freunde, für eure anteilnahme, war einfach total frustriert, das i dem schmerz net herr werd. hab des in meiner jugend oft ghobt, wähnte mich schon aus dem schneider.

    jetzt gehts einigermassen, werd morgen punkt 7 beim zahnrarzt vor der tür stehen und pumpern.


    cu@the mountains

    Herwig Kerbl
    staatl. gepr. MTB-Trainer
    Dipl. Outdoor-Pädagoge, syst. Coach & Organisationsberater
    info@mtb-trainer.at
    +43699-14558447
    >>>MTB-Training<<< >>> Hochseilgarten <<< >>> move your mind<<<

  8. #8
    retired Avatar von ghost rider
    User seit
    Feb 2002
    Ort
    am Gebirge (221 hm)
    Beiträge
    4.830

    ...und, gehts da scho besser?

    oda braucht dei Zahnoarzt neiche 1er?
    Wenn Gott gewollt hätt dass ich Downhiller werd, hätt er mir stärkere Schlüsselbeine gegeben...

    Chaot, was sonst.... No 102

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!