Jump to content
×
Scott Ransom eRIDE 2021

Scott Ransom eRIDE 2021

05.10.20 06:07 5.155Text: Luke BiketalkerFotos: Jochen HaarMit dem langbeinigen Enduro Ransom eRIDE erweitert Scott seine E-Bike Familie für 2021 um einen Partykracher fürs Grobe.05.10.20 06:07 5.242

Scott Ransom eRIDE 2021

05.10.20 06:07 5.2421 Kommentare Luke Biketalker Jochen HaarMit dem langbeinigen Enduro Ransom eRIDE erweitert Scott seine E-Bike Familie für 2021 um einen Partykracher fürs Grobe.05.10.20 06:07 5.242

Scott lässt seine eRIDE Familie munter wachsen und gedeihen. Mit dem Ransom eRIDE zeigen die Schweizer nun ihr nächstes E-Fully - und erfüllen mit großen 29“ Laufrädern und satten 180 mm Federweg das Versprechen, das der Name Ransom bei Scott nunmal mit sich bringt.
Das Ransom eRIDE wurde, so erklärt es der Hersteller, für härteste Trails, Sprünge, Kurven und Manuals gebaut, soll also einem klassischen Enduro gleichen und einen breiten Einsatzbereich von Bikepark bis Hometrail abdecken. Einziger Unterschied zum klassischen Enduro-Bike? Im Unterrohr des eRIDE steckt ein integrierter 625 Wh Akku. Er gehört zu Boschs Performance CX Gen. 4 Motor, der den Vortrieb entgegen der Gravitation sichert.

Den Rahmen des Ransom eRIDE fertigen die Schweizer aus Aluminium. Zwar werden die Räder ausschließlich als 29“ Varianten ausgeliefert, dank Flip-Chip und entsprechender Geometrieverstellung passen aber auch 27.5“ Laufräder in die Rahmen.
Der Hinterbau, respektive dessen Kinematik, wurde speziell auf die Anforderungen eines E-Enduros hin entworfen: Sensibles Ansprechverhalten bei kleinen Unebenheiten, gleichzeitig genügend Endprogression am Ende der 180 mm Federweg. Diese werden stets von Fox Float X2 Dämpfern verwaltet, seitens der Gabel setzt man auf die neuen 38 mm Varianten Fox 38 Performance Elite (Ransom eRIDE 910) oder RockShox ZEB (Ransom eRIDE 920), ebenfalls mit je 180 mm Federweg.
470 mm Reach treffen in Größe Large auf 64° Lenk- und 76,76° Sitzwinkel sowie einer mit 463 mm relativ langen Kettenstrebenlänge. 4-Kolben-Bremsen von Shimano gehören ebenso zum Standard, wie robuste Maxxis Reifen und durchdachte Syncros-Komponenten.

Scott Ransom eRIDE Modelle

Scott bietet das Ransom eRIDE zum Marktstart in zwei Varianten. Einmal als, angesichts des Einsatzbereichs und der entsprechenden Ausstattung, überraschend leichtes Ransom eRIDE 910 mit rund 24,3 kg zum UVP von 6.999 Euro. Und einmal als deutlich preisgünstigeres Ransom eRIDE 920 zum UVP von 5.499 Euro.

  • Ransom eRIDE 910 - 6.999 EuroRansom eRIDE 910 - 6.999 Euro
    Ransom eRIDE 910 - 6.999 Euro
    Ransom eRIDE 910 - 6.999 Euro
  • Ransom eRIDE 920 - 5.499 EuroRansom eRIDE 920 - 5.499 Euro
    Ransom eRIDE 920 - 5.499 Euro
    Ransom eRIDE 920 - 5.499 Euro

Zur Desktop-Version