Jump to content
×
Trophy-Jubiläumswochenende: Volles Programm!

Trophy-Jubiläumswochenende: Volles Programm!

05.07.22 05:26 513Text: NoMan, PMFotos: Erwin Haiden, martinbihounek.com, Rudi Knoll (1), Daniel Hug (1)Countdown läuft zur 25. Ausgabe der Salzkammergut Trophy am 16./17. Juli! Das bunte Programm verspricht ein tolles Wochenende für die ganze Familie.05.07.22 05:26 566

Trophy-Jubiläumswochenende: Volles Programm!

05.07.22 05:26 5661 Kommentare NoMan, PM Erwin Haiden, martinbihounek.com, Rudi Knoll (1), Daniel Hug (1)Countdown läuft zur 25. Ausgabe der Salzkammergut Trophy am 16./17. Juli! Das bunte Programm verspricht ein tolles Wochenende für die ganze Familie.05.07.22 05:26 566

In erster Linie dreht sich Mitte Juli in Bad Goisern natürlich alles um „einmal Hölle und zurück“. Der legendäre Marathon mit seiner Extremdistanz über 213 km und 7.059 Hm samt sechs weiterer Ableger bis hinunter zu einsteigertauglichen 22 km/578 Hm steigt am 16.7. zum 25. Mal. Wenn das kein Grund zum Feiern und vor allem Teilnehmen ist! Heuer wahlweise auch mit zusätzlicher Vintage-Wertung auf einem MTB wie damals, im Gründungsjahr und früher: 26 Zoll, idealerweise V-Brakes, kaum Federweg.
Es gibt sieben Altersklassen, ergänzend zur Oldies-Kategorie weitere Sonder- und Teamwertungen sowie zusätzliche Bewerbe wie den Gravel-Marathon bzw. den Einrad-Marathon am Samstag oder die Bosch (e)MTB Schnitzeljagd und die Scott Junior Trophy am Sonntag. Anmeldungen zu sämtlichen Bewerben sind noch möglich!

 5.682 

Finisher auf der Extremdistanz seit 1998

Bunter Programmreigen

Tatsächlich eignet sich das Event im Herzen des Salzkammerguts aber auch als abwechslungsreiches Ferienwochenende für die ganze Familie – erst recht in diesem Jahr, da es nach zwei Jahren der Einschränkungen ein Jubiläum zu feiern gilt (und auch noch Zimmer zu haben sind)!
Bei über 40 Ausstellern können sich Mountainbike-Fans im Rahmen der Bike-Messe von Freitag bis Sonntag beispielsweise über die neuesten Produkte und Entwicklungen in der Radbranche informieren und auch einkaufen. Viele Stände offerieren Sonderangebote, Produktproben und Gewinnspiele. Bei einigen Herstellern können kostenlos die neuesten E-Bikes getestet werden.
Ebenfalls an allen drei Tagen werden geführte Touren mit den Trophy-Guides und Fahrtechniktrainings angeboten. Als Highlight für Kinder geht’s am 15. Juli um 15:30 Uhr mit Andi Goldberger zum Mountainbiken.

Ein weiterer Programmpunkt für den Nachwuchs hat sich heimlich zum Höhepunkt des Trophy-Sonntags gemausert und kehrt nach pandemiebedingter „Entzerrung“ heuer von Obertraun wieder nach Bad Goisern zurück: die Junior Trophy! Hier erhalten alle Kinder von 3 bis 14 Jahren ihre maßgeschneiderte Bühne - je nach Können und Kondition im Rahmen des klassischen XC-Race oder des spaßorientierten Parcours (Geschicklichkeitsbewerb mit Kategorieneinteilung gemäß Laufradgröße).
Damit nicht genug, bringt Trail-WM-Teilnehmer Dominic Grill am Freitag 14:00 Uhr) und Samstag (13 & 15:00 Uhr) allen interessierten Kids und Jugendlichen im Rahmen des Wheelie-Workshop beim Pumptrack hinter dem Festsaal in Bad Goisern spielerisch ein paar Kunststücke auf dem Bike bei.
Am Freitag um 17.30 Uhr gibt es eine spektakuläre Trial-Show auf der Marktstraße vor dem Festzelt zu sehen. Und für die kleinsten Trophy-Fans öffnet von Freitagnachmittag bis Sonntagnachmittag das Aktivcenter vor der Volksschule mit tollen Angeboten von Hüpfburg über Becherstapeln bis Fun-Biathlon.

Neu: Bosch (e)MTB Schnitzeljagd

Gänzlich neu ist ein Bewerb am Sonntag, der Fahrspaß und Unterhaltung für die ganze Familie bringt: die Bosch (e)MTB Schnitzeljagd.
Man kann sie alleine bestreiten oder in der Gruppe, mit Motorunterstützung oder ohne; Zeitnehmung gibt’s keine, dafür lustige Geschicklichkeitsbewerbe an den Checkpoints, an denen es gilt, möglichst viele Punkte zu sammeln. Drei Streckenlängen (25, 37 oder 43 km) stehen zur Wahl.
Die Bronzemedaille erhält, wer die kurze Strecke absolviert und sich bei den vier Kontrollstellen einen Stempel holt. Die Medaille in Silber gewinnt, wer alle sechs Kontrollstellen der mittleren Distanz anfährt. Für die Goldmedaille muss man zusätzlich noch die Hälfte der Geschicklichkeits-Stationen bewältigen. Wer das Punktemaximum anpeilt, muss die längste Distanz in Angriff nehmen und bei allen Aktivitäten mitmachen.
Alle Teilnehmer bekommen ein T-Shirt und nehmen an der Tombola teil. Die drei Damen und Herren mit den meisten Punkten gewinnen eine Trophäe und werden ab 14 Uhr im Festzelt geehrt.

Partytiger kommen im Rahmen der Pre-Race-Party am Freitag ab 20:15 Uhr im Trophy-Festzelt mit der Dialekt-Popgruppe „Die Niachten“ oder bei der After-Race-Party im überdachten Innenhof des Schlosses Neuwildenstein mit DJ Basti auf ihre Kosten.
Und von hoch oben ist all das und mehr aus dem Hubschrauber zu sehen. Ob Streckenbesichtigung, Rundflug oder Publikumspunkt-Shuttle: an allen drei Event-Tagen fliegt auch der Helikopter – Anmeldung direkt beim Landeplatz beim Stephaneum!


Zur Desktop-Version