Jump to content
×
UEC MTB Jugend EM - es geht los

UEC MTB Jugend EM - es geht los

11.08.17 07:34 5.660Text: Luke BiketalkerFotos: grubernd markusk/fairplayfoto.netDie UEC Mountainbike Jugend EM in Graz Stattegg geht von 14. - 18. August mit neuem Teilnehmerrekord in die vorläufig letzte Runde.11.08.17 07:34 5.701

UEC MTB Jugend EM - es geht los

11.08.17 07:34 5.7011 Kommentare Luke Biketalker grubernd markusk/fairplayfoto.netDie UEC Mountainbike Jugend EM in Graz Stattegg geht von 14. - 18. August mit neuem Teilnehmerrekord in die vorläufig letzte Runde.11.08.17 07:34 5.701

Stattegg lädt vom 14. bis 18. August zum finalen Tanz. Insgesamt 420 Nachwuchsbiker aus nicht weniger als 22 Nationen formieren 140 Dreierteams - ein absoluter Teilnehmerrekord für die UEC Jugend EM. Zum siebenten und vorläufig letzten Mal pflügt der Nachwuchs an fünf Bewerbstagen über die Trails und Parcours rund um die bikeCULTure Region Graz. Für die Saison 2018 wird die einzige europäische Titelentscheidung in den Kategorien U15 und U17 erstmals ihre Geburtsstätte verlassen und ins italienische Aostatal weiterwandern. Für die östlichen Bundesländer wäre jetzt der ideale Zeitpunkt, um einen Blick auf den aktuellen Stand der Jugend zu werfen - aus eigener Erfahrung der Redaktion können wir nur dazu raten, einen Abstecher zu machen. Was die Mädels und Jungs auf ihren XC-Bikes anstellen, davon können wir nur träumen! Da alle Bewerbe rund um den Stattegger Dorfplatz und das Veranstaltungszentrum Lässerhof kreisen, sind sämtliche Strecken zu Fuß gut erreichbar.

Die besten Chancen auf ein Treppchen der Jugend EM haben übrigens nicht die Spezialisten, sondern die vielseitigsten Nachwuchstalente. Eröffnet wird die Bewerbswoche mit einem Teamzeitfahren am 14. August, durch welches die Startreihenfolge für die XCO Team Staffel am Dienstag, dem 15. August fixiert wird. Am Mittwoch müssen die Teilnehmer in der Mountainbike Kombination - Technikbewerb und XCO - Radbeherrschung und Kondition unter Beweis stellen. Etwas länger wird die Renndistanz des XC X-Large am Donnerstag, bevor am Freitag der finale XCO ins Haus steht. EuropameisterIn ist der oder die GesamtsiegerIn aus allen vier Bewerben.

Im Vorjahr kamen die Medaillengewinner aus der Schweiz (5), Österreich (2), Tschechien (2), Dänemark (1), Norwegen (1) und Ungarn (1). Womöglich wird auch heuer wieder der Weg in die Medaillenränge nur über die beinahe schon übermächtige Schweiz führen - doch auch die 21 genannten Teams aus Österreich zählen ein weiteres Mal zum Kreis der Favoriten.

Details, Programm und Ergebnisse werden ab dem ersten Bewerbstag am 14. August auf der EM-Homepage täglich aktualisiert.


Zur Desktop-Version