Jump to content
×
Vorschau: MTB Weltcup Saalfelden Leogang 2022

Vorschau: MTB Weltcup Saalfelden Leogang 2022

04.05.22 05:01 487Text: PM, NoManFotos: Stefan Voitl, Moritz Ablinger, Nathan HughesWenn dieser Tage der Epic Bikepark im Pinzgau seine Pforten öffnet, beginnt auch der Countdown für den Doppel-Weltcup von 10.-12. Juni. Destination Red Bull lädt zu einem ganz speziellen Live-Besuch des Spektakels: als VIP-Gast des Mondraker Teams!04.05.22 05:01 499

Vorschau: MTB Weltcup Saalfelden Leogang 2022

04.05.22 05:01 4991 Kommentare PM, NoMan Stefan Voitl, Moritz Ablinger, Nathan HughesWenn dieser Tage der Epic Bikepark im Pinzgau seine Pforten öffnet, beginnt auch der Countdown für den Doppel-Weltcup von 10.-12. Juni. Destination Red Bull lädt zu einem ganz speziellen Live-Besuch des Spektakels: als VIP-Gast des Mondraker Teams!04.05.22 05:01 499

Am 7. Mai übernehmen nach einem langen Winter allmählich wieder die Biker das Zepter im Pinzgau: Zuerst öffnet der Bikepark Leogang seine Pforten, ab 26. Mai folgt mit Saalbach Hinterglemm die "drübere" Seite des Asitz.
"Herüben" fiebert man schon jetzt einer ereignisreichen Saison mit hochkarätigen Events, frisch geshapten Lines und Trails - letztere vermehrt nachhaltig, sprich: händisch, ohne Maschineneinsatz und gemäß der Linienführung, welche die Natur vorgibt - und Aktionen wie der im Vorjahr extrem gut angekommenen Schatzsuche entgegen.
Das große Saisonhighlight neben dem Bike Festival im September (16.-19.) ist zweifelsfrei der Mercedes-Benz UCI Mountainbike Worldcup, der von 10. bis 12. Juni über die Bühne geht.

Internationale DH- und XC-Elite

Von der UCI zum besten Downhill-Weltcuport der Saison 2021 gewählt, steigt das Event auch heuer wieder als Doppel-Weltcup – will heißen: Nicht nur die Gravity-Asse geben sich die Ehre, sondern auch die Cross Country-Elite.
629 Athleten und Athletinnen aus 44 Nationen zählte das Spektakel im letzten Jahr. Und auf dem eigens für den Wettkampf angelegten Cross Country-Kurs sowie der „Speedster“ Downhill-Strecke samt dem bekannten Streckenabschnitt „Vali‘s Hölle“ werden sie dem hoffentlich euphorischen Publikum erneut großen Sport und eine tolle Show bieten.
Als Höhepunkte kann man sich schon jetzt im Kalender vermerken: Freitag Abend Cross Country Short Track, neuerdings ja mit einer eigenen Jahreswertung vom Seeding-Run für den XCO zum „echten“ Weltcup geadelt; Samstag Vormittag Downhill der JuniorInnen, gefolgt vom Showdown für die Gravity-Elite. Und Sonntag Vormittag Olympischer Cross Country der U23-Klassen, anschließend jener der Elite.

Parallel zur Weltcup-Action steigt natürlich auch ein vergnügliches Festival-Wochenende. Auf die rund 20.000 Fans warten unter anderem eine Expo Area mit vielen Neuigkeiten aus der Bike-Welt sowie die Team Area, in der man den weltbesten Ridern einen Blick über die Schulter werfen kann. Für noch mehr Spaß und Spannung sorgen verschiedenste Side-Events. Die beiden Areas sind freitags von 12-20 Uhr, samstags von 10-20 Uhr und sonntags von 9.30-17 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen zu Programm, Stars und Rennen unter www.mtb-weltcup.at

Tickets für die mehrtägige Mountainbike-Party sind bereits verfügbar und kosten je nach Kategorie (Standard/Standard&Lift/VIP) zehn, 30 oder 50 Euro aufwärts.
Für alle, die nicht selbst beim Doppel-Weltcup dabei sein können, gibt es die Möglichkeit, die Finalrennen live auf Red Bull TV zu verfolgen.

Mit Destination Red Bull als Mondraker VIP-Gast teilnehmen

Die nochmals coolere Möglichkeit, den Megaevent hautnah zu erleben, bietet Destination Red Bull, die auf exklusivste Packages spezialisierte „Reiseagentur“ des Energydrink-Herstellers.
Das nötige Kleingeld vorausgesetzt, kann man sich einen einwöchigen Trip der Superlative buchen, der an Lifetime-Experiences kaum zu überbieten ist: Als VIP-Gast des MS Mondraker Teams blickt man hinter die Kulissen des Weltcup-Geschehens, kann dessen Athleten – u.a. Brook MacDonald - bei ihrer Wettkampfvorbereitung begleiten, sie lautstark beim Rennen anfeuern, anschließend mit Host und Teammanager Markus Stöckl und seinen Mannen gemeinsame Rides in Österreich absolvieren und als krönender Abschluss am Chef’s Table im Restaurant Ikarus im hangar-7 dinnieren!
Der Preis für dieses exquisite, auf maximal vier Teilnehmer beschränkte Vergnügen: 3.490 Euro pro Person. Weitere Infos und Buchung auf destination.redbull.com

Das Package im Überblick
  • Mountainbike Downhill Destination Red Bull Package vom 10. - 16. Juni 2022 in Leogang, Salzburg
  • Mit Brook MacDonald, Markus Stöckl und dem MS Mondraker-Team
  • Besuchen Sie den UCI MTB World Cup Leogang als VIP mit Markus Stöckl
  • Road Trip durch österreichische Bikeparks mit Stopps in Saalbach & Schladming im Teambus
  • Teste die neuesten Mondraker-Mountainbikes
  • 3 Nächte im Hotel in Leogang, 2 Nächte im MS Mondraker Bus & 1 Nacht im Hotel Blaue Gans in Salzburg
  • Vollverpflegung
  • VIP Tickets UCI Mountainbike Weltcup in Leogang
  • Abendessen im Hangar-7 mit 8-Gang Menü und Weinbegleitung

Wenn dieser Tage der Epic Bikepark im Pinzgau seine Pforten öffnet, beginnt auch der Countdown für den Doppel-Weltcup von 10.-12. Juni. Destination Red Bull lädt zu einem ganz speziellen Live-Besuch des Spektakels: als VIP-Gast des Mondraker Teams!
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version