Bikeboard.at Logo
RAA Challenge 2018

RAA Challenge 2018

17.08.18 11:08 1.367Text: PM, NoManFotos: Race Around AustriaFavoritensiege und Streckenrekorde bei der ersten österreichischen Meisterschaft im Ultraradsport durch Christoph Strasser und Barbara Mayer.17.08.18 11:08 1.367

RAA Challenge 2018

17.08.18 11:08 1.367 PM, NoMan Race Around AustriaFavoritensiege und Streckenrekorde bei der ersten österreichischen Meisterschaft im Ultraradsport durch Christoph Strasser und Barbara Mayer.17.08.18 11:08 1.367

560 Kilometer rund um Oberösterreich galt es für die erstmals vergebenen Trikots in Rot-Weiß-Rot zu bewältigen. Im Rahmen der Jubiläumsausgabe des Race Around Austria – der Ultracycling-Bewerb feiert heuer 10. Geburtstag – erhielt diese ÖM-Premiere einen mehr als würdigen Rahmen. Und mit Christoph Strasser und Barbara Mayer mehr als würdige Sieger, denn sowohl der Steirer als auch die Oberösterreicherin knallten fabelhafte Streckenrekorde aufs Parkett.
15 Stunden und 54 Minuten benötigte der fünffache RAAM- und dreifache RAA-Triumphator und war dabei durchschnittlich mit mehr als 35 Kilometern pro Stunde unterwegs. „Dieser Sieg hat eine große Bedeutung für mich. Nicht nur der Meistertitel freut mich, vor allem auf die sportliche Leistung bin ich sehr stolz. Ich wollte von Anfang an Vollgas geben, bis ich eingehe“, brachte der in Graz lebende Kraubather seine Renntaktik auf den Punkt.

Eingegangen ist er aber ebensowenig wie die Linzerin Barbara Mayer, die in nicht minder beeindruckenden 18 Stunden und 36 Minuten finishte. „Es war ein Wahnsinn. Es verging keine Stunde, in der keine Fans neben der Strecke standen und anfeuerten. Auch wenn man unterwegs im schlimmsten Tief ist, pusht einen diese Unterstützung unglaublich und es geht wieder besser. Diese Fahrt rund um Oberösterreich war unfassbar“, zeigte sich die zweifache Mutter vor allem von der Stimmung während des Rennens überwältigt. „Dieses Trikot ist wirklich ein schwerverdientes, aber das beste“, freute sich die 36-Jährige im Ziel über Sieg, Rekord und Meistertitel.

Auch Zweierbewerb schneller denn je
Am Tag der Rekorde hielten sich auch Dominik Schickmair und Walter Sageder nicht zurück. Sie gewannen den Zweierbewerb in 15 Stunden und neun Minuten - der schnellsten jemals gefahrenen Zeit. Als Sieger der Einzelwertungen der vergangenen Jahre wurden die beiden ihrer Favoritenrolle gerecht. „Auch wenn man uns als Titelanwärter gesehen hat, war es sehr schwierig und ein harter Kampf. Wir wollten unbedingt gewinnen, haben unser Tempo durchgezogen und sind sehr glücklich“, beschrieben die beiden den Rennverlauf und freuten sich über den österreichischen Meistertitel.
In der Business Challenge setzten sich Jürgen Penzenleitner und Lukas Islitzer vom Team Fever-Tree in einer Zeit von 16 Stunden und 34 Minuten durch.

Alle Infos und Ergebnisse auf wwwracearoundaustria.at


Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.707

    RAA Challenge 2018

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    11.551
    15.54 alleine und 15.09 zu zweit

    beides spitzenmäßige zeiten,
    die zeit vom strasser zeigt wieder einmal was er doch für ein ausnahmesportler ist in der letzten ausgabe der rennrad ist ein mehrseitiges interview mit ihm und auch ein paar trainingseinblicke - sehr gut gemacht.
    dass der radfahrer eine AUTObiographie geschrieben hat mag zwar komisch klingen ist aber genauso fakt wie der dass ich sie unbedingt lesen muss.
    And if you listen very hard
    The tune will come to you at last
    When all are one and one is all
    To be a rock and not to roll

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von 123mike123
    User seit
    Apr 2005
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    1.736
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    15.54 alleine und 15.09 zu zweit

    beides spitzenmäßige zeiten,
    die zeit vom strasser zeigt wieder einmal was er doch für ein ausnahmesportler ist in der letzten ausgabe der rennrad ist ein mehrseitiges interview mit ihm und auch ein paar trainingseinblicke - sehr gut gemacht.
    dass der radfahrer eine AUTObiographie geschrieben hat mag zwar komisch klingen ist aber genauso fakt wie der dass ich sie unbedingt lesen muss.
    Wenn du kein Büchersammler bist, würd ich´s dir nach dem Lesen abkaufen.

  4. #4
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    11.551
    Zitat Zitat von 123mike123 Beitrag anzeigen
    Wenn du kein Büchersammler bist, würd ich´s dir nach dem Lesen abkaufen.
    Können wir gerne machen.
    Wird aber erst gegen Ende August ausgeliefert, dann lesen und dann melde ich mich wieder.
    And if you listen very hard
    The tune will come to you at last
    When all are one and one is all
    To be a rock and not to roll

  5. #5
    Re-Member Avatar von kapi
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    1.944
    Zitat Zitat von 6.8 Beitrag anzeigen
    Können wir gerne machen.
    Wird aber erst gegen Ende August ausgeliefert, dann lesen und dann melde ich mich wieder.
    Wird bereits ausgeliefert, ich hab meines schon bekommen.
    kapi auf Strava

    Ötztaler 2013: 10:00:19 | 2014: 8:40:20 | 2015: 8:26:20 | 2016: 8:20:59 | 2017: 8:20:01 | 2018: ?

  6. #6
    Think Pink Gravelcross Avatar von 6.8
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Werndl-City
    Beiträge
    11.551
    Zitat Zitat von kapi Beitrag anzeigen
    Wird bereits ausgeliefert, ich hab meines schon bekommen.
    meines kommt offensichtlich über die langstrecke, das fährt erst ein mal eine runde um österreich
    And if you listen very hard
    The tune will come to you at last
    When all are one and one is all
    To be a rock and not to roll