PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ist Wandern anstrengender als Biken?



yellow
13-10-2003, 10:40
Gibts des?
das ganze Jahr mitm Bike bissl herumgefahren und nie einen Muskelkater gehabt.

1 Mal ein paar Stunden einen Berg hinaufgewackelt und 2 Tage später macht mich jede Treppe fertig?

Kanns des geben?

SirDogder
13-10-2003, 10:44
Weil beim Hatschn andere Muskelgruppen anders betätigt werdn, deshalb. Wenn ich lang spaziergehe mit meiner Vrouw (hihi, woher is des Zitat scho wieda..), dann tuat mia auch alles weh, sogoa des Kreitz.

O-Ton: I kann stundenlang bikn, aber des gehn mocht mi fertig.

:D

yellow
13-10-2003, 10:45
Original geschrieben von SirDogder
meiner Vrouw (hihi, woher is des Zitat scho wieda :D

Nix is mit warten: Asterix in Lutetia

SirDogder
13-10-2003, 10:48
Original geschrieben von yellow
Nix is mit warten: Asterix in Lutetia

Ah-so. Ich dachte in Gelbien....

ghost rider
13-10-2003, 10:51
Original geschrieben von yellow
Nix is mit warten: Asterix in Lutetia

Tipp eher auf Asterix in Belgien

yellow
13-10-2003, 10:51
uiuiuiiii
Recht hat er der Sir
(dafür hab ich in diesem Tread einen Beitrag mehr) :D

Bernd67
13-10-2003, 11:22
Ich bin hatte heuer einmal die Gelegenheit, die Hohe Wand per pedes aufzusuchen (inkl. 2er Klettersteige und 1x Abseilen......). Nachher nichts besonderes gemerkt, Stiegensteigen war auch noch möglich.

fitnessbiker
13-10-2003, 11:30
Bergauf = kein Problem

Steil Bergab = für Ungeübte die Muskelkatergarantie

Schipfi
13-10-2003, 11:52
naja es is a ansichtssache! biken kann anstrendend sein aber auch wandern! nur in meinen augen is wandern a bissl hügelspazieren!

TomCool
13-10-2003, 12:02
Original geschrieben von Schipfi2k
naja es is a ansichtssache! biken kann anstrendend sein aber auch wandern! nur in meinen augen is wandern a bissl hügelspazieren!

Dann machst was falsch. Brustgurt rum und immer schön 10 Schläge über deinem Rad-GA1-Wert bleiben. Viel Spass beim Nudeln essen am Abend!

fitnessbiker
13-10-2003, 12:58
Das hat nicht zwingend etwas mit den Pulswerten zu tun.

Ich habe mir selbst die schlimmsten Muskelkater bei relativ harmlosen Bergwanderungen geholt. Und die Puls-Belastung war dabei eher im Regenerationsbereich. Selbst bei hemmungslosem Tempobolzen am Rad weit über der Schwelle ist diese Art von Muskelkater bei mir nicht reproduzierbar.

Ich hab dann selbst etwas recherchiert und bin dann auf folgende Erklärung gestossen:

Beim Bergabgehen wird der Muskel im angespannten Zustand gedehnt (Abfangen des Körpergewichts). Dabei entstehen (unter dem Mikroskop sichtbare) Mikrorisse im an diese Belastung nicht gewöhnten Muskel, die bis zur Heilung tagelang jedes Treppensteigen zur Höllenqual machen.

Schon in den 50ern gabs da einen Versuch. Die Probanden mussten mit einem Fuß auf eine niedrige Bank steigen und mit dem anderen wieder hinunter. Dann Wiederholung bis zur Erschöpfung. Dreimal dürft ihr raten in welchem Fuß der Muskelkater auftrat.

Biken und Bergaufgehen entsprechen dem Hinaufsteigen, Bergabgehen dem Hinuntersteigen.

aufikraxler
13-10-2003, 13:06
sind zwei verschiedene paar schuhe ;)
wie eh schon gesagt ( geschrieben ) unterschiedliche muskelgruppen und auch belastungen da unterschiedliche bewegungsabläufe.
deswegen bin ich der meinung das es sinnvoll ist zum biken zusätzlich als ausgleich auch noch andere sportarten auszuführen ( wandern laufen schwimmen skaten ........ ) :D

HAL9000
13-10-2003, 15:03
das mit den unterschiedlichen muskelgruppen kann ich nur bestätigen.

auf dem rad habe ich es bisher noch nie geschafft, einen muskelkater
zu produzieren (auch nach fast 7-stündigen rennen nicht), aber nach
meiner ersten 30-minütigen lauf(eher trab-;))einheit hatte ich 3 tage lang
muskelkater... :p

anstrengender ist deswegen wandern auch nicht, einfach anders... :)

CU,
HAL9000

jogul
13-10-2003, 15:30
kommt immer drauf an wie man einen sport betreibt ;)

EineDrahra
13-10-2003, 19:18
Original geschrieben von jogul
kommt immer drauf an wie man einen sport betreibt ;)
absolute zustimmung!!!! :) :)

Schipfi
13-10-2003, 22:14
den letzten richtigen muskelkater hab i in meiner kindergartenzeit kappt

speedy
13-10-2003, 22:14
ja, des is die ungewohnte bewegung, es werden ja andere muskelgruppen anders belastet.

is mir heuer auch wieder so gegangen.

vor ca 1 woche das 1. mal seit ca 1/2 jahr laufen:
langsam 1/2 stunde = 0 anstrengung = muskelkater :mad:
bei 2. x nur mehr mininal, beim 3 x (50min) nix muskelkater

beim downhill bei der EM in graz hab ich mir a an mörder muskelkater geholt (vom langsam hinuntergehen) :mad:

vom biken bekomm ich nie einen :p

deathhero
14-10-2003, 00:00
is immer die frage wie mans macht.....

wenn du förmlich auf den berg rennst ...... sicher gleich bzw noch anstrengender.

normales wandern aber nicht......

lg michi

Niiiki
14-10-2003, 00:02
Wegen Muskelkater: Beim Wandern, wenns rauf geht hab ich eigentlich keine Probleme..... nur runter, das schafft mich immer heftig *gggg*

Würd aber meinen kommt immer auf die Itensität an und ist überhaupt schwer zu vergleichen!

Lg

Schipfi
14-10-2003, 00:46
Mia schmerzen meist dann die knie für einen Tag sonst gehts aber immer gut nach dem wandern oder "bersteigen".