PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Baumarkt - Fully



SirDogder
09-04-2004, 07:44
Jetzt haben wir schon so oft darüber diskutiert, was Baumarkt - Fullies können... Da wollten wir eins ausprobieren und am nächsten Tag reklamieren. Draus geworden ist noch nichts. Aber: Warum macht ihr das nicht einfach für uns?

Das wär doch ein super Gschichtl fürs nächste Heftl, die ganze Story inklusive Reklamieren und Fotos vom Baumarkt und so...

LoneRider
09-04-2004, 08:02
Ich bin mir da nicht so sicher ob das erfolgreich wird.

... Zumindest nicht was den Rahmen angeht.
Icgh glaub da schrottest leichter einen Canondale rahmen bevor Du einen Baumarkt Rahmen schrottest, denn das sind meist Stahlrahmen, die sicher nicht unterdimensioniert sind.

Billigkomponenten schrotten okay, das sollte leichter sein.

Lustiger wäre wohl ein Rennen von einem Topfahrer auf einem baumarkt-Fully gegen einen Pensionisten auf einem Top-Fully :D:D

-Thomas

Matthias
09-04-2004, 08:04
Mein Bruder hat mal ähnliches gemacht und zwar beim Versandhaus so ein Fully geordert. Dann haben wir (er und ich) es versucht zusammenzubauen (ist zwar schon vormontiert, aber...) und konnten es nicht "fahrtauglich" (im Sinnen von "gefahrenloser Inbetriebnahme") machen.
Klar, fahren konnte man schon, nur wohl kaum über 30 Stundenkilometern und das ohl auch nur bis zum nächsten Schrottplatz. :D
Da waren so viele Mängel an dem Rad, angefangen bei der Scheibenbremse (man höre und staune bei einem Bikepreis von 250 EUR), über das Schaltwerk (Schaltauge am Werk verbogen) bis hin zur Lenkerklemmung (Schrauben waren schon hin).

Der Ärger, der dabei rauskommt, ist :f:

SirDogder
09-04-2004, 08:30
Ich meine ja nur, als eine Art Gegenbewegung zu anderen Hochglanz - Broschüren (ich mag gar nicht Zeitung dazu sagen), die das Radeln der breiten Öffentlichkeit näherbringen wollen und den Billichsdorfer - Klientiel in den Sack lügen, was das Radl nicht alles kann.

So kommt es, dass selbst gebildete Menschen durchaus groß gucken, wenn ich so erzähle, was meine Radln gekostet haben und immer Rede und Antwort stellen muss, was diese Räder denn eigentlich MEHR können.

Testberichte in den Bike - Hefterln gibt es ja viele und sind immer wieder irgendwie gleich, auch die Bikes wiederholen sich und in vielen Hefterln ist es reine Verkaufsmasche, dass ein guter Testbericht geschalten wird oder so, werden ja auch von den Herstellern gesponsert.

Klar, dass billige Räder auch so beworben werden, natürlich nicht in qualitativen Bike - Blättern.

ABER: Wo gibts schon einen Bericht, der völlig dem Trend entgegen, klarstellt, was gerade dieses Radl NICHT kann.

Und das ganze auf lustig gemacht, würden sicher viele gerne lesen, könnt ich mir vorstellen.

Schipfi
09-04-2004, 09:48
in irgendeinem deuschen sender hat es mal eine doku drüber geben... oder eine sondersendung... da ham sie in baumärkten und discounter bikes gekauft und diese dann in der BIKE-Werkstatt (also die Zeitschrift is da gmeint) von deren tester unter die lupe nehmen lassen... und da sind teilweise schlimme mängel gwesen....

mehr als die hälfte der räder waren nicht straßentauglich... keine eingestellten bremsen... vorbau war nicht angezogen... und diese bikes sind schon vormontiert im geschäft gstanden....

da haben sie die bikes auch zu bike händler gebracht ob sie die reparieren können... die haben sich teilweise geweigert diese bikes zu reparieren bzw. einstellen... da des für ihn mit einem risiko verbunden is wenn was passiert, weil ja die bikes so a schlechte Qualität haben....


aber so ein test wäre bestimmt interessant.... vorallem mal die gegenüberstellung.... wenn die schreiben DH Fully und des is dann so eine V-Rahmen schleuder wo die sattelstütze am federbein ansteht und als vergleich dazu dann a gscheiter DHler..... :D

jogul
09-04-2004, 13:01
Original geschrieben von SirDogder

So kommt es, dass selbst gebildete Menschen durchaus groß gucken, wenn ich so erzähle, was meine Radln gekostet haben und immer Rede und Antwort stellen muss, was diese Räder denn eigentlich MEHR können.


das geht mir auch oft so.. erst unlängst hat mir eine bekannte gesagt dass es bei zielpunkt ein radl gibt das "genaaauso ausschaut wie deines, das is auch vorne und hinten gefedert und kostet nur 299€..." :(

Bernd67
09-04-2004, 18:45
Original geschrieben von Schipfi2k


eingestellten bremsen... vorbau war nicht angezogen... und diese bikes sind schon vormontiert im geschäft gstanden....




da haben's aber gehörig was mißverstanden - die Bezeichnung "vormontiert" (sollte ja schon zu denken geben), heißt, daß sie in diesem Zustand nicht verwendbar sind, sondern noch einiges nachgestellt/nachgezogen werden muß [SIZE=1] - steht üblicherweise deutlich drauf!

spricht nicht gerade für die "BIKE"-Werkstatt :( :s:

Schipfi
09-04-2004, 19:22
Original geschrieben von Bernd67
da haben's aber gehörig was mißverstanden - die Bezeichnung "vormontiert" (sollte ja schon zu denken geben), heißt, daß sie in diesem Zustand nicht verwendbar sind, sondern noch einiges nachgestellt/nachgezogen werden muß [SIZE=1] - steht üblicherweise deutlich drauf!

spricht nicht gerade für die "BIKE"-Werkstatt :( :s:

da muss ein ausdruckfehler von mir vorliegen... sagen wir sie sind fahrbereit im geschäft gestanden....

der verkäufer ist gefragt worden ob dieses bike jetzt fahrbereit ist... und dieser hat gesagt, dass es so sei...

und die "BIKE"-Werkstatt hat dann mängel gesucht und diese dann den Geschäftsführern und Verkäufern gezeigt....

Bernd67
09-04-2004, 21:57
Original geschrieben von Schipfi2k

der verkäufer ist gefragt worden ob dieses bike jetzt fahrbereit ist... und dieser hat gesagt, dass es so sei...




autsch - das kann aber böse abgehen (für die Verkäufer bzw. GFs)

habe mir eh gedacht, daß die von der "BIKE" nicht von Gestern sein können.

nestor
20-04-2004, 16:43
ich glaub in der alten "mtb downhill" zeitschrift oder wars doch ne alte bike gabs mal diesen test....

Zacki
24-04-2004, 22:54
hab so eine Sendung gesehen, da ham´s beim ALDI (Hofer) ein Bike mit Alu- Rahmen verkauft um 149€, da hat der Testkäufer einen MAGNET dran befestigt und der Verkäufer hat drauf gesagt, es wär halt a Legierung :f: :rofl: :rofl: :rofl: dann habens das "fahrbereite" Bike in eine Radlwerkstätte gebracht zum überprüfen, der Mechaniker hat´s Schlagl übertauchen müssen, als sie ihn nach seiner Meinung gefragt ham, und zum krönenden Abschluss ham´s irgend an deutschen Profi-Fahrer nach seiner Meinung gefragt und er hat garantiert, dass ma netamal einen Randstein ungefährdet runterfahren kann :klatsch: :toll: da bin i mit mein Nakamura-G´lander der Messias(a KTM Gizzmo wär mir lieber g´wesen, Greetings to Mrs.Zacki :s: )

Fivel
28-04-2004, 23:30
auja sowas wär fein.....

hat net da Ron Perkellino mal sowas auf seiner letzten Seite gschriebn?
Einen Bericht über seine Bike-Tester Tage?

das war lustig.... :D :) :D

Greetz

Fivel

SirDogder
29-04-2004, 15:48
@Zacki: Nur der Vollständigkeit halber:

Gizzmo ist nicht von KTM sondern von Simplon.....

(dazu hab ich gar nicht auf meinem eigenen Gizzmo nachschaun müssen.... gggg)

:D

Zacki
14-05-2004, 10:45
eh klar, ein Simplon, ein kleiner freud´scher Verschreiber, sorry, haben tät i´s trotzdem gern, des hat man vom heiraten :D :s: