PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Federgabel für merlin-welches Modell ist würdevoll genug ;-)



NoNick
21-12-2014, 19:34
Hi, die federgabel (Rock Schocks Titan) meines merlin, 26" ist scheinbar im Eck, also dauerhaft. Zwar wird's noch ein kundiger versuchen zu richten, aber für den Fall, dass auch dieser Wiederbelebungsversuch scheitert, schau ich mich lieber schon mal nach einem Ersatzteil um.
Die bestehende Gabel hat ca 80mm federweg, in dem Bereich sollte es auch weitestgehend bleiben, 26", v-break. Das schwierige: 1" zu finden :-(
Welche (passende Gabel) wäre ein guter Ersatz? Und weil bald weihnachten ist, darf ich so was fragen: oder liegt so eine Gabel vl bei einem vom euch im Keller, weil sie ins neue bike einfach nicht passte??
danke euch :-)

magas66
22-12-2014, 21:29
würde mich wundern, wenn die Gabel total am Ende und unrep. ist. Gerade bei Rock Shox gibts, auch für die etwas älteren Gabeln, meist noch Dichtungen sowie Ersatzteile. Da müsste z.B schon die Beschichtung der Tauchrohre kpl. runter sein, od. die Standrohre dank Korossion durch sein.

Zeig mal ein Foto von der Gabel her; weil eine "Rock Schocks Titan - 1" mit 80mm FW" kenn ich nicht - dann könnte ich die Chancen einer, möglichen, Reparatur besser einschätzen ;)

NoNick
25-12-2014, 16:56
Hi, danke dir schon mal für deine Antwort. Die 80 hab ich selbst gemessen, wobei hier nicht garantiert ist, dass irgendwo schon was steckt und daher nicht voll gemessen werden kann, die 1" hab ich von dem fuzzi, der eine neue Gabel einbauen wollte.
foto hochladen klappt irgendwie nicht. Könnte das am Handy liegen? Jedenfalls lässt mich nur auswählen, nicht hochladen, aber ich Versuchs nochmal anders
LG
edit: hochladen klappt nach mehreren Versuchen mit dem Handy leider nicht :-(

magas66
26-12-2014, 10:23
lad das foto z.B. auf photobucket od. eines anderen dienstleister hoch, dann brauchst du nur den link des foto hier einfügen.

yellow
27-12-2014, 14:01
Marzocchi Z2 atom race.

Wahrscheinlich die beste 80er Federgabel

NoNick
27-12-2014, 18:37
Während ich mich zwischenzeitlich bei photobucket durch das anmeldegschistigschasti durcharbeite, kann ich vermelden, dass es eine titanium SL ist und laut uralt Einträgen in einem amerikanischen bikeforum 1 1/8" ist. Also entweder hab ich wieder was anderes oder der fuzzi in der Werkstatt hat sich vermessen.
foto sollte dann bald folgen ;-)
danke einstweilen für die tips

Siegfried
27-12-2014, 18:40
Naja, wenn du schon am Zangln bist, dann solltest du auch mal ein Maßband/Rollmeter für die Einbaulänge, und eine Schublehre/einen Messschieber für den Schaftrohrdurchmesser verwenden. Außerdem sollten wir noch wissen, ob geschraubter Steuersatz oder AHead (also gesteckt).

Eine alte Manitou wäre auch ein würdiges Gerät, ist aber wahrscheinlich ebenso schwer/unmöglich zu kriegen, wie eine alte Marzocchi. Starrgabel ist kein Thema?

NoNick
27-12-2014, 18:53
Ahhh, ich bin eine absolute anfängeroberpfeife, die aufgrund Nichtwissens schon zu hohes Lehrgeld gezahlt hat, für "Reparaturen", da bekommst schon a halbes radl dafür. Die handwerklichen Fähigkeiten am radl beschränken sich auf Luft in reifen, bremsen einstellen und die Schaltung klappt mittlerweile auch noch. Wenn du mir sagst wie ich erkenn wie der Steuersatz montiert sein könnte, schau ich nach.is jedenfalls ein no thread, King sealed?
photbucket arbeitet noch ;-)

Siegfried
27-12-2014, 19:07
NoThread = kein Gewinde....Frage beantwortet. Ist ein Gesteckter :)

NoNick
27-12-2014, 19:20
http://i76.photobucket.com/albums/j39/Nymona/Mobile%20Uploads/image_zpsfa451180.jpg (http://s76.photobucket.com/user/Nymona/media/Mobile%20Uploads/image_zpsfa451180.jpg.html)

magas66
29-12-2014, 20:38
super, daß es mit dem Photo geklappt hat :)

Ist eine Rock Shox MAG 21 SL Ti - seinerzeit (94/95 herum) das Topmodell von Rock Shox. In der "longtravel" Ausführung hatte die Gabel 60 mm Federweg und war in 1" als auch in 1 1/8" zu bekommen. Die Standrohre haben die üblichen Korrosionsspuren unter dem Lack. Ist eine Öl/Luft Gabel. Oben, wo die Dämpfung verstellt in 6 Stufen verstellt werden kann, kommt die Luft in die Gabel. Dazu brauchst Du eine spezielle Pumpe. Wahrscheinlich ist keine Luft mehr drinnen. Öl wird auch zum Tauschen sein, usw.....

Moderne Gabeln, mit Canti Sockeln, in dem Rahmen bringt meist eine Veränderung der Geometrie (dadurch das die neuen Gabeln höher bauen). Eine ältere, gebrauchte, Gabel, ist schwer in guten Zustand zu finden. Starrgabel eine Option ?

Was mich noch interessieren würde, ob es Dein Alltagsrad ist, od.hast Du noch ein weiteres Rad ?

magas66
29-12-2014, 20:40
vlt. kannst Du uns ja noch ein paar Fotos von dem Rad in der Totalen zeigen, damit wir wissen, was sonst noch verbaut ist. ;)

alf2
29-12-2014, 20:50
Das ist eine Rock Shox MAG 21 in der SL Version (d.h. mit ein paar Titanbauteilen). Die wurde bis 1994 gebaut, dann kam die Rock Shox Judy raus, die es ebenfalls als SL Version gibt.
Federweg war 60mm, man konnte sie aber auf 80mm umbauen.
Diese Gabeln bauten sehr niedrig, die Geometrien der Fahrräder waren damals noch nicht auf Federgabeln ausgerichtet, d.h. ohne die Geo zu verändern müsstest du was zeitgenössisches verbauen.


Rock Shox MAG 21 (Luft ohne Negativkammer) oder Judy (Elastomer, Öldämpfung) oder eventuell noch eine frühe SID mit 63mm (Luft)
Manitou III (nur Elastomer)
Marzocchi XC 600


Die Marzocchi Bomber Modelle (die im übrigen viel besser funktionieren) kamen erst später raus (ich glaube 98) und bauten wesentlich höher. Ich befürchte das verträgt die Geo nicht.

Ist auch die Frage, was du eigentlich bezweckst und wofür du das Rad einsetzten möchtest.
Der Aufbau sieht nicht so aus, als wenn du auf klassichen Aufbau wert legst. Die Bremsen sind auf jeden Fall nicht original.

schwarzerRitter
29-12-2014, 21:46
Vielleicht kommt eine dieser ja in Frage:
http://m.bikemarkt.mtb-news.de/article/508896-answer-manitou-retro-manitoumach5sx-97er-kult
http://m.bikemarkt.mtb-news.de/article/513053-rock-shox-judy-xc-1995-in-ovp
http://m.bikemarkt.mtb-news.de/article/514144-rock-shox-kultgabel-rock-shox-mag-21

kandyman
30-12-2014, 00:52
Der Rahmen gehört mit einer Starrgabel neu aufgebaut!

NoNick
31-12-2014, 14:42
Hi danke euch schon mal für die Antworten: Bremsen und Schalteinheit wurden leider vom Original auf billig Ramsch umgebaut, s. Lehrgeld :-(
die Gabel federt zwar ein, aber so langsam wieder zurück, wenn überhaupt, daher is eh fast wie mit einer fixen ;-)
ich fahr alles damit, bergauf, bergab, Straßen, trails, trocken, gefroren und gatsch ;-) Winter schon mal auch in die Arbeit. Ist mein einziges geländegängiges, sollte nach der haussanierung noch Geld überbleiben, überlege ich mir schon ein zweites.
ihr forderst mich heraus, noch ein Foto hochladen ;-) meine Nerven!
Weitere Ausstattung: mavic LR, ritchey kurbeln, decore xt, bremsscheibe hinten wurde ebenfalls irgendwann gegen u-Break getauscht. Bin nicht der erstbesitzer, weiß daher leider nicht was früher noch oben war.

Ob ich wert auf Original leg, schwer zu sagen, Schrott solls halt nicht sein und fahren will ich können, daher mal der Fokus auf die Gabel, die aufgrund der Dimension sicher am schwersten zu bekommen sein wird, danach kann ich mir der restlichen Trümmer evtl annehmen.

aja, Luft und Öl sind "nachgefüllt", geht aber immer noch nicht recht.

Jetzt geh ich mal in den Keller und Versuch mal ein paar Fotos zu machen.

NoNick
31-12-2014, 15:01
Vielleicht kommt eine dieser ja in Frage:
http://m.bikemarkt.mtb-news.de/article/508896-answer-manitou-retro-manitoumach5sx-97er-kult
http://m.bikemarkt.mtb-news.de/article/513053-rock-shox-judy-xc-1995-in-ovp
http://m.bikemarkt.mtb-news.de/article/514144-rock-shox-kultgabel-rock-shox-mag-21

Danke für die Links!

NoNick
31-12-2014, 15:03
@alf2 und magas66
danke euch für die ausführliche Antwort

NoNick
31-12-2014, 15:25
Der Rahmen gehört mit einer Starrgabel neu aufgebaut!
Ich weiß nicht wie lustig dann das fahren über wurzeln und Steine wird

yellow
01-01-2015, 14:03
Lustiger wie mit einem hardtail
;-)

(Ich hab noch ein starrrad gehabt, da hatten alle rundherum schon lange Federgabeln.
Glücklicherweise hat dann der erste mit einem fully angefangen und das hat genial besser gefunkt. Damit "konnte" ich den raschen umstieg von meinem "tollen", neuen hardtail auf ein echtes rad auch mir selbst gegenüber bestätigen.
Das halbe Jahr mit dem vorne ruhigen, dafür am Hinterrad herumhoppelnden garnixrad hab ich gehasst - und tu es heute noch)


Mit nem starrbike verbesserst deine Linie

magas66
05-01-2015, 07:41
falls Du eine (mögliche) Reparatur Deiner Gabel in Betracht ziehst - ein user aus dem IBC bietet Service und Rep. für Mag 21 an.

Bei Interesse kann ich Dir die Kontaktdaten zukommen lassen.

NoNick
14-01-2015, 18:51
Dankeschön, ja bitte um die kontaktdaten, vl klappt's. Hab schon zwischenzeitlich überlegt eine Gabel für Scheibenbremse zu suchen ( sofern in 1" erhältlich) dann verlegt mir der Schnee wenigstens nicht mehr die backln ;-)

yellow
16-01-2015, 19:56
bremsscheibe hinten wurde ebenfalls irgendwann gegen u-Break getauscht.

wert auf Original Mal abgesehen davon, dass ich das für komplett bescheuert halte (altes Rad muss im "Originalzustand" sein), ... :rolleyes:
... das wird Dir richtig teuer und auch vielleicht unmöglich...
Weil
* wenn überhaupt, dann müssten da eher DAUMENschalthebel drauf. Falls Du sowas überhaupt noch bekommst, dann wird das richtig teuer

Wofür?
Für deutlich schwächere Insgesamtperformance (alleine schon wie "gut" und "leichtgängig" damals eine XT funtkioniert hatte)
... such doch besser nach guten Saleangeboten die Sinn machen, z.B, komplette Deore-Gruppe inkl. Bremsen, die ist allem von damals in allem überlegen

... das wird wohl noch 7-fach sein, oder?
Gibts da was empfehlenswertes? Oder lässt sich das leicht auf mehr Gänge umbauen? (Ohne Laufrad-/Nabenwechsel?)

PS: "Bremsscheibe" hinten gab es 94/95 keine, das war und ist eine U-Break (auch nicht schlechter als Cantis, check Dir einfach aktuelle Bremsbeläge)

magas66
16-01-2015, 20:27
Dankeschön, ja bitte um die kontaktdaten, vl klappt's. Hab schon zwischenzeitlich überlegt eine Gabel für Scheibenbremse zu suchen ( sofern in 1" erhältlich) dann verlegt mir der Schnee wenigstens nicht mehr die backln ;-)

melde mich bei Dir per PN

NoNick
16-01-2015, 21:32
Mal abgesehen davon, dass ich das für komplett bescheuert halte (altes Rad muss im "Originalzustand" sein), ... :rolleyes:
... das wird Dir richtig teuer und auch vielleicht unmöglich...
Weil
* wenn überhaupt, dann müssten da eher DAUMENschalthebel drauf. Falls Du sowas überhaupt noch bekommst, dann wird das richtig teuer

die war eh oben, allerdings im Rahmen einer "Sanierung" ohne mich vorher zu Fragen einfach durch den jetzigen Schrott ersetzt :-( altes Teil ist natürlich nicht mehr da. Ich spar mir die Kosenamen..


Für deutlich schwächere Insgesamtperformance (alleine schon wie "gut" und "leichtgängig" damals eine XT funtkioniert hatte)
... such doch besser nach guten Saleangeboten die Sinn machen, z.B, komplette Deore-Gruppe inkl. Bremsen, die ist allem von damals in allem überlegen

jup, das merk ich jetzt auch


... das wird wohl noch 7-fach sein, oder?

ja, nach wie vor



PS: "Bremsscheibe" hinten gab es 94/95 keine, das war und ist eine U-Break (auch nicht schlechter als Cantis, check Dir einfach aktuelle Bremsbeläge)
ah, ok, dann dürfte der Vorbesitzer schon umgebaut haben und ich hab's wieder rückgebaut ;-)