PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1. Winter mit Federgabel



groebi01
22-11-2004, 08:16
Ich bin heuer das erste mal mit Federgabel im Winter unterwegs. Dabei hab ich gestern festgestellt, daß die Gabel net so richtig reagiert bzw. nach dem eintauchen recht langsam wieder austaucht. Ist das normal? Muß sich das Öl langsam erwärmen? Können durch tiefe Temperaturen die Gabeldichtringe kaputt gehen?

Danke

666
22-11-2004, 08:27
Also bei meiner Rock Shoxs Psylo 2002 U-Turn ist das auch so.
Wobei ich auch nicht sicher weiß, ob das an der Temperatur liegt.
Letzten Winter ist es mir aber nicht aufgefallen.
Ich habe vorerst die Dämpfung weicher und den Rebound stärker gestellt.
Wenn es im Frühjahr net besser wird, werde ich das gute Ding servicieren ( lassen ).
Kann man das selber, hat jemand 'ne Anleitung in elektronischer oder hypergelinkter Form ?
Oder hat jemand einen guten Bike-Mechaniker, in der Umgebung südl. Wien, der sowas zufriedenstellend macht, in seinem Adreßbuch ?

madman
22-11-2004, 18:29
ist ja cool wens jemand in seinem adressbuc reparieren kann, aber mein mecaniker kann es nur am bike :devil: .

mikeva
22-11-2004, 19:01
sae 5 w dämpferöl und es funzt auch im winter wie gewohnt......... ;)

punkti
22-11-2004, 19:05
gabelöl wirst kein anderes brauchen, musst nur schneller fahren! :devil:

ernsthaft:
das sich die dämpfung erhöht ist möglich, hängt aber von der gabel und dem öl ab! bei den einen ist es mehr, bei den anderen sits weniger!!

wirklich schaden tut aber der gabel die kälte nicht! immer ein bisschen öl auf die stand/tauchrohre(was ist denn jetzt wirklich was?) und dann passt das schon!

Komote
22-11-2004, 19:09
@666
was meinst du mit?
vorerst die Dämpfung weicher und den Rebound stärker gestellt.@botschn

...immer ein bisschen öl auf die stand/tauchrohre(was ist denn jetzt wirklich was?) und dann passt das schon! standrohre sind die dünneren oberen
tauchrohre die dickeren unten.

MTB-Profi
22-11-2004, 19:12
(was ist denn jetzt wirklich was?)

Die Tauchrohre sind die die in die Standrohre eintauchen, also quasi die die von oben kommen.

LG

punkti
22-11-2004, 19:22
rebound=dämpfung=zugstufe

wenn man die zugstufe schneller stellt dann federt die gabel schneller aus!!

NoReturn
22-11-2004, 19:48
Original geschrieben von Komote
standrohre sind die dünneren oberen
tauchrohre die dickeren unten.

so ist's ;)

lizard
22-11-2004, 20:35
öl wird bei kälte zäher,
daher wird sie auch einwenig langsamer;
allerdings probier´s nach einem stück downhill aus,
das öl sollte sich dann schon erwärmt haben
und die gabel wieder ordentlich funktionieren.

@ röhrl-bezeichnung: im englischen ist´s so einfach:
uppers & lowers .... :D

Zacki
23-11-2004, 09:42
Original geschrieben von Komote
@666
was meinst du mit?@botschn
standrohre sind die dünneren oberen
tauchrohre die dickeren unten.

heisst das, dass z.B. die BIG EGO von Magura falsch z´sammbaut is? :p :D

groebi01
23-11-2004, 10:01
Sollt die Gabel am Anfang, wenn des Öl noch kalt is etwas schonender behandelt werden, oda kann man gleich volles Rohr loslegen?
Können dadurch Dichtungen ihren Geist aufgeben?

roadrunner82
23-11-2004, 10:04
Original geschrieben von Komote
[B@666
was meinst du mit?

quote:
--------------------------------------------------------------------------------
vorerst die Dämpfung weicher und den Rebound stärker gestellt.
--------------------------------------------------------------------------------
[/B]

Die Zugstufendämpfung und die Druckstufendämpfung (falls möglich, hängt von der Gabel ab) verringern.

666
23-11-2004, 13:25
Original geschrieben von roadrunner82
Die Zugstufendämpfung und die Druckstufendämpfung (falls möglich, hängt von der Gabel ab) verringern.

Danke :U:
Genau so hab ich das gemeint.
Die Psylo hat die Möglichkeit.

Bikeaddict
23-11-2004, 15:34
@MTB-Profi:

"Die Tauchrohre sind die die in die Standrohre eintauchen, also quasi die die von oben kommen."

Stimmt auch nur, solange du keine Upside-Down-Gabel hast!! :look:
:D :D :D

Aber im Ernst:
Beinahe jede Gabel verhärtet bei Kälte, am empfindlichsten sind da vor allem die billigeren Elastomergabeln!
Mein HT wurde im Winter zum Starrbike als ich die alte Judy TT noch drauf hatte! Da hilft kein Einfahren und gar nichts, da kannst nur auf den Frühling warten!!!

roadrunner82
23-11-2004, 15:44
Müssts des immer so kompliziert sagen. :D
Dir Standrohre (die dünnen) tauchen in die Tauchrohre ein!
Sehr informativ (http://motorroller-info.de/body_vorderradaufhangung.html)

Roox
23-11-2004, 15:46
am besten du bringst deine federgabel vor gebroch auf "betriebstemperatur" (heizdecken!)