PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Federgabel und Geometrie



KOMmander
09-05-2005, 22:53
Möchte in mein Klein Attitude eine neue Federgabel - Magura Ronin 80 2005 - einbauen. Derzeit ist eine Duke verbaut. Worauf muss ich achten bei der Geometrie!

Kennt Ihr interessante Artikel...hab hier nichts gefunden.

thanks :(

andreas999
09-05-2005, 22:58
auf die einbaulänge der gabel in 1. linie.
und auf den fw, da wirst eh schon a konkrete vorstellung haben

KOMmander
09-05-2005, 23:02
Was ist FW? Du meinst nicht jede Gabel ist gleich lang...kenn mi da net wirklich aus..ist ja das erste mal das ich das ding tauschen muss (will)...

Rollstuhlfahrer
09-05-2005, 23:03
willst wirklich einen Ronin verbauen :confused:
Glaube da funzt die Duke besser, auch wenn die Ronin in der Rahmen passt :rolleyes:

andreas999
09-05-2005, 23:04
fw ist federweg.

einbaulänge ist die länge die die gabel hat, vom unteren ende (dort wo der reifen sitz, mir flalt drag net der fachausdruck ein) bis zum oberen ende der krone/brücke, also dort halt wo sie im steuerrohr ansteht.

alkfred
09-05-2005, 23:07
Original geschrieben von Rollstuhlfahrer
willst wirklich einen Ronin verbauen :confused:
Glaube da funzt die Duke besser, auch wenn die Ronin in der Rahmen passt :rolleyes:

nur weil die bike zu bled is um gscheite tests zu machen (einfahrzeit für magura-federelemente) heißt´s net, daß die gabeln schlecht sind.

einbauhöhen:
483 mm für die 110 mm-Version, und
453 mm für die 80 mm-Version.

vergleich das einfach mit deiner duke ;)

KOMmander
09-05-2005, 23:10
wie kann man sich helfen wenn die einbauhöhe net hinaut. ander gabel?

alkfred
09-05-2005, 23:15
Original geschrieben von KLEINrider
wie kann man sich helfen wenn die einbauhöhe net hinaut. ander gabel?

der unterschied zwischen duke und ronin mit ähnlichem federweg wird net die welt sein.
mach da net zu viel gedanken.
nachmessen wird dir sicherheit verschaffen ;)

geringe veränderungen der sitzposition kannst mit vorbau und spacer ausgleichen. is ja net so, daß du ne boxxer reinhaun willst, sondern nur eine andere racegabel.

zec
10-05-2005, 00:55
@Kleinrider: 1cm mehr oder weniger sind nicht so schlimm. So ab 2cm Unterschied merkt man aber schon dass sich das Fahrverhalten des Bikes ändert.

Matthias
10-05-2005, 06:50
Original geschrieben von Rollstuhlfahrer
willst wirklich einen Ronin verbauen :confused:
Glaube da funzt die Duke besser, auch wenn die Ronin in der Rahmen passt :rolleyes: Würde mich da der Meinung vom alkfred anschließen.
Klar, Maguragabeln haben (noch) nicht diesen Wiedererkennungswert, wie eine Fox, Marzocchi, Manitou, das heißt aber gar nix. Weißt eh, Markenpsychologie (da ist der alkfred Fachmann...) ;)

@KLEINrider:
Du kannst dich dann mittels Vorbauänderung bzw. leichter Modifikation der Gesamtgeometrie auch behelfen, sollten es mehr als 1cm sein.

FloImSchnee
10-05-2005, 11:02
Original geschrieben von Matthias
@KLEINrider:
Du kannst dich dann mittels Vorbauänderung bzw. leichter Modifikation der Gesamtgeometrie auch behelfen, sollten es mehr als 1cm sein.

Da bist aber ein Wunderwuzzi, wennst mit einem anderen Vorbau den Lenkwinkel veränderst...

alkfred
10-05-2005, 11:03
Original geschrieben von Matthias
Würde mich da der Meinung vom alkfred anschließen.
Klar, Maguragabeln haben (noch) nicht diesen Wiedererkennungswert, wie eine Fox, Marzocchi, Manitou, das heißt aber gar nix. Weißt eh, Markenpsychologie (da ist der alkfred Fachmann...) ;)

@KLEINrider:
Du kannst dich dann mittels Vorbauänderung bzw. leichter Modifikation der Gesamtgeometrie auch behelfen, sollten es mehr als 1cm sein.

bis auf dem fachmann kann i dem matthias nur zustimmen ;)

ad topic:
hab ich noch vergessen: vom federweg kannst net automatisch auf die einbauhöhe schließen. z.b. hatte meine 80mm pilot die exakt gleiche einbauhöhe wie meine 100mm o24u.

alkfred
10-05-2005, 11:04
Original geschrieben von FloImSchnee
Da bist aber ein Wunderwuzzi, wennst mit einem anderen Vorbau den Lenkwinkel veränderst...

i glaub, er hat das gleiche wie ich gemeint (sitzpositition) ;)

Rollstuhlfahrer
10-05-2005, 13:36
nur weil die bike zu bled is um gscheite tests zu machen (einfahrzeit für magura-federelemente) heißt´s net, daß die gabeln schlecht sind.

Mir hat sie am Magura-Testbike nicht so behagt, allerdings is sie acuh kompliziert zum Einstellen. :rolleyes:
Robust und gut verarbeitet ist sie sicher

EineDrahra
10-05-2005, 13:42
Original geschrieben von Rollstuhlfahrer
, allerdings is sie acuh kompliziert zum Einstellen.
irgendwer hat hier erst kürzlich von einer marzocchi mit 4 luftkammern geredet? :rolleyes: die auch schwer zum einstellen ist, also... faule ausrede!

alkfred
10-05-2005, 14:48
Original geschrieben von Rollstuhlfahrer
Mir hat sie am Magura-Testbike nicht so behagt, allerdings is sie acuh kompliziert zum Einstellen. :rolleyes:
Robust und gut verarbeitet ist sie sicher

nehme an, daß das testbike no net viele kilometer oben gehabt hat.
magura gabeln/dämpfer wirken aufgrund der geringen toleranzen anfangs überdämpft und unsensibel.
das gibt sich mit der zeit.
a jede moderne federgabel, die mehrere einstellmöglichkeiten bietet (insbesondere plattform) ist "kompliziert" zum einstellen. das ist halt a langwierige gschicht, bis du dein persönliches setup gefunden hast, aber es lohnt sich. sonst würden alle noch an der federvorspannung drehen und elastomere tauschen und wären glücklich, oder ;)?

Matthias
10-05-2005, 18:17
Original geschrieben von alkfred
i glaub, er hat das gleiche wie ich gemeint (sitzpositition) ;) Genau so isses!
Weniger die minimale Änderung irgendeines Winkels ist vor Relevanz, sondern wie du auf dem Gefährt drauf sitzt.;)

Rollstuhlfahrer
10-05-2005, 18:41
irgendwer hat hier erst kürzlich von einer marzocchi mit 4 luftkammern geredet? die auch schwer zum einstellen ist, also... faule ausrede!
Hab auch nicht behauptet, dass die Marzocchi Marathon leicht zum Einstellen ist.
Die Duke ist aber sicher einfacher :s: Luftkammer dem Gewicht entsprechend aufpumpen (Tabelle auf der Gabel), zugstufe einstellen passt.
Magura; Luftdruck, Zweifache Druckstufeneinstellung (wo man mMn den Unterschied net merkt :( ) und Zugstufe.
Immerhin bruach man keinen Atapter wie bei der Marathon :rolleyes:

zec
10-05-2005, 22:59
Original geschrieben von Matthias
Genau so isses!
Weniger die minimale Änderung irgendeines Winkels ist vor Relevanz, sondern wie du auf dem Gefährt drauf sitzt.;)

Solange sich die Winkel nur minimal verändern ist ja wurscht. Aber ein um 1° steilerer/flacherer Lenkwinkel ist auf jeden Fall beim Fahr-/Lenkverhalten des Bikes spürbar und von dem her genauso wichtig wie die Sitzposition.

alkfred
11-05-2005, 11:37
Solange sich die Winkel nur minimal verändern ist ja wurscht. Aber ein um 1° steilerer/flacherer Lenkwinkel ist auf jeden Fall beim Fahr-/Lenkverhalten des Bikes spürbar und von dem her genauso wichtig wie die Sitzposition.

glaubst wirkich, daß du die veränderung von einem grad spürst? i net...

roadrunner82
11-05-2005, 14:00
Vom Lenkverhalten selbst her merk i ehrlich gesagt kan überwältigenden Unterschied ob ich mit 90 oder 120mm fahr. Da wirkt sich die Änderung der Lenkerhöhe auf die Sitzposition deutlich mehr aus.

zec
11-05-2005, 18:52
glaubst wirkich, daß du die veränderung von einem grad spürst? i net...


Vom Lenkverhalten selbst her merk i ehrlich gesagt kan überwältigenden Unterschied ob ich mit 90 oder 120mm fahr. Da wirkt sich die Änderung der Lenkerhöhe auf die Sitzposition deutlich mehr aus.

I merks ob i meine Black mit 100 oder 120mm Federweg fahr und zwar nicht nur von der Sitzposition sondern auch daran wie das Bike beim Lenken reagiert - mit 100mm spüre ich, dass die Lenkung einfach "nervöser" und direkter ist, da könnts mir erzählen was wollts :p .

KOMmander
12-05-2005, 13:27
was wären alternativen zur Magura Ronin....(EUR +/- 500)

phlipnow
13-05-2005, 17:48
manitou skareb - oder wennst wartest die Seven :D

ca 1500g und verschiedene Ausführungen in allen Preisklassen :-)

so - damit wäre mal eine Marke abgedeckt :D