Zum Inhalt springen

FloImSchnee

Members
  • Gesamte Inhalte

    11.279
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

126 Excellent

2 Benutzer folgen

Persönliches

  • PLZ
    5020
  • Ort
    Salzburg | Bad Ischl
  • Hobbies
    Vü zvü.
  • Bike(s)
    Sennes FR
  • Land
    Austria
  • Benutzertitel
    Geht scho!
  1. Haha, das stimmt -- da gibt's ein paar Wege im Paganella/Molveno-Bereich, die sind bei Nässe wie Eis! Zum Gardasee: welche aktuellen Wege sollte man dort heute fahren? a) für mittelmäßige Fahrer geeignet b) für "uns"
  2. Hehe. Aber wie geht das technisch, hat der vier Motoren? Edit: ja, vier. Wendekreis ist beim Hecktriebler-Enyaq auch richtig klein. Beim Allradler nicht.
  3. War auch grad dort, waren aber überwiegend Wingfoilen. Bin erstmals den Naranch-Trail gefahren. (weil es wegen Begleitung nicht zu schwierig sein sollte) Schon lässige Passagen, aber in Summe nur mittelklass. (auch längere breite Passagen usw) Welche Wege sind dort heute noch besonders empfehlenswert? Vor vier Jahren bin ich mal den Coasttrail gefahren, war knackig und gut.
  4. I4-Test -- hui, da wird sich was rühren. Hab heute bei einem Kollegen einen Blick in den Frontkofferraum seines Model Y geworfen: schon beachtlich, der zusätzliche Platz. Schwach bzw. schade, dass das die dt. Hersteller bei den MEB-Modellen nicht zustandegebracht haben.
  5. Den habe ich, das Modell von vor zwei oder drei Jahren. (Ion Raid Select hieß der damals -- jetzt Scrub Select glaube ich, auch ein bissl anders gemacht jetzt) Zum Fahren sehr gut, Optik lässig, Fußklima gut, zum Gehen mäßig und wegen der Löcher gar nicht wasserfest.
  6. Stichwort Zustiegsschuhe: da taugen die La Sportiva TX4 zum Wandern sehr, passen auch beim Radeln gut. Grip ist ausreichend, aber nicht so gut wie bei richtigen Flatpedalschuhen. Gibt's mit und ohne GTX, niedrig und mittelhoch. EDIT: merke grad, das geht an muertes Fragestellung vorbei. Die ist ja schon Bikefokus und "bissl alpin".
  7. Ok, und der zweite Absatz wird in der Praxis meist berücksichtigt. Wobei mich auch der erste Absatz wundert. D.h. der Gesetzgeber erwartet, dass Schotterstraßen (?) als Forststraßen erkannt werden, wegen des Schotters? Bei mir am Siedlungsrand führt eine normale Gemeindestraße direkt durch den Wald... (Asphalt aber)
  8. Das stimmt so nicht -- wenn eine Straße in den Wald führt, Schotter, Asphalt, egal, und keine Fahrverbotstafel steht, darf ich mit allen Fahrzeugen dort fahren. Von daher brauchts die Fahrverbotstafel schon.
  9. Die Tourenfahrer, die bislang eventuell illegal unterwegs waren?
  10. Ahhh, wie gern wär ich Anrainer solcher Trails! Da hätte ich dann einfach eine Saisonkarte.
  11. Ich denke nicht, dass das Selbstentladung ist, sondern dass da Verbraucher aktiv sind, der Akku temperiert wird o.ä. Der Enyaq bleibt stabil vom Ladestand her.
  12. Ich hab den Premium 3: 2,4" geht problemlos, auch 2,6" hab ich schon transportiert.
  13. Mein Enyaq verliert - zumindest bei den aktuellen Temperaturen - nix. Steht seit Mittwoch mit 83% in der Garage.
  14. Der Enyaq kann das auch. Außer wenn automatisches Steckerentriegeln aktiviert ist.
×
×
  • Neu erstellen...