PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Montageständer gesucht



piwi
27-07-2008, 13:49
Ich suche nach Empfehlungen für einen Montageständer.

Das ding sollte letztendlich folgendes können:

-Carbon Rahmen einklemmen (MTB, Rennrad, nicht immer rundes Rohrprofil
-Transportierbar sein (so dass es in ein Auto passt)

Presilich habe ich noch keine Vorstellungen, wie viel muss sowas kosten damit es gut ist? Wo soll man kaufen, Internet shops? Ebay? Links?
Bitte die Profis um Hilfe.

xpla
27-07-2008, 15:36
Habe derzeit den Topeak PrepStand Elite und bin mega zufrieden damit.

http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=2928

Siegfried
27-07-2008, 18:16
Das Ding, auf das ich schon sehr lange sehr geil bin, ist der

Prepstand MAX von Topeak.

http://www.topeak.de/images/images_products/stands/159-000-26.jpg

Folgende Vorteile aus meiner Sicht:

1) Klemmt am Unterrohr UND am Tretlager (halt ich für Carbonrahmen sehr brauchbar
2) Hat die Fixierung fürs vordere LR (brauchst ansonsten an eigenen Bügel)
3) Ist klein und kompakt
4) Kostet ned die Welt

xpla
27-07-2008, 22:15
Ein ähnliches Modell von Topeak mit Unterrohrklemmung hatte ich vorher, war für mein Hardtail perfekt, jedoch sehr flexibel ist es nicht, wenn man einen sehr kleinen Rahmendurchmesser, wie z.b. bei Rennräder hat. Da ich aber öfters kleine Rahmendurchmesser klemme, hab ich mir den oben genannten gegönnt. Ansonsten ist die Stabilität bei Unterrohrklemmung schon sehr gut!

rauder66
28-07-2008, 12:46
Das Ding, auf das ich schon sehr lange sehr geil bin, ist der

Prepstand MAX von Topeak.

http://www.topeak.de/images/images_products/stands/159-000-26.jpg

Folgende Vorteile aus meiner Sicht:

1) Klemmt am Unterrohr UND am Tretlager (halt ich für Carbonrahmen sehr brauchbar
2) Hat die Fixierung fürs vordere LR (brauchst ansonsten an eigenen Bügel)
3) Ist klein und kompakt
4) Kostet ned die Welt

Ist auf jeden Fall eine sehr gute Sache für Urlaub, oder wenn man Mobil sein muss.
Keinsfalls zu empfehlen für den Dauergebrauch denn dazu ist er in jedem Fall zu unstabil und zu filigran (dafür extrem leicht) und viele Tretlager liegen nicht 100% auf, somit ist es bei "kraftvollen" Arbeiten (z.B. Tretlager schrauben etc.) eine wackelige Angelegenheit bei der sich schon manches am Ständer verbiegen kann.
Wie gesagt, für Reisen absolut TOP.

Mmn das beste Preis-Leistungsverhältnis hat : http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/3225.html, ist allerdings schwer aber stabil und zusammenklappbar. Habe beide in Verwendung.
Ausserdem sollten Carbonrahmen sowieso nicht am Rahmen geklemmt werden (Sattelstütze ist die bessere Alternative).

lg AL

piwi
29-07-2008, 22:51
Danke für die Hilfe! Es wird wahrscheinlich der Topeak Elite.

Steve-O
23-10-2012, 13:23
Wollte den Thread mal ausgraben!

Welche Montageständer gibt es zur Zeit, die so halbwegs stabil sind und unter 100€uronen kostet?

LG
Stefan

marph_42
23-10-2012, 14:03
http://www.bike-discount.de/shop/k472/a65294/eco-reparaturstaender-brs-50.html ....100€

http://www.bikepalast.com/product_info.php/info/p14665_Montagestaender-Pro-Reparaturstaender.html ....150€


für einen montageständer den du quasi in deiner werkstatt stehn hast solltest du schon ca. 150€ einplanen. da hast auch um einiges mehr auswahl ...

derPaul
23-10-2012, 14:23
Um nicht für eine vielleicht banale frage einen eigenen fred aufzumachen, missbrauche ich mal diesen hier:

wie groß ist die wahrscheinlichkeit, das ich meinen carbonrahmen mit einem montageständer beleidige?

ich denke, wenn ich die klemmung einigermaßen mit gefühl festziehe, können doch die entstehenden kräfte nicht größer sein als im fahrbetrieb. - oder sehe ich das falsch???

druski
23-10-2012, 14:41
LIDL -> €25,- (http://www.discounto.de/Angebot/CRIVIT-Fahrrad-Montagestaender-145889/#.UIaQKYZu7WQ) Preis/Leistung Top! Entgegen meiner Ängste ist der Ständer sehr stabil. Bin sehr zufrieden damit...

bs99
23-10-2012, 14:48
Um nicht für eine vielleicht banale frage einen eigenen fred aufzumachen, missbrauche ich mal diesen hier:

wie groß ist die wahrscheinlichkeit, das ich meinen carbonrahmen mit einem montageständer beleidige?

ich denke, wenn ich die klemmung einigermaßen mit gefühl festziehe, können doch die entstehenden kräfte nicht größer sein als im fahrbetrieb. - oder sehe ich das falsch???

Das siehst du falsch.
Grob gesprochen: die "Rohre" eines Carbonrahmens sind für Zug und Druckbelastungen entlang ihrer Längsachsen ausgelegt, nicht auf Druckkräfte quer dazu.
Deshalb am Besten einen Carbonrahmen mittels einer billigen Alu-Sattelstütze an eben dieser klemmen, bzw. gibt es spezielle Montageständer dafür die im Rahmendreieck über drei Bolzen klemmen.

bs99
23-10-2012, 14:52
Wollte den Thread mal ausgraben!

Welche Montageständer gibt es zur Zeit, die so halbwegs stabil sind und unter 100€uronen kostet?

LG
Stefan

Ich hab den da: http://www.bike-discount.de/shop/k472/a1206/bike-star-montagestaender.html
zwar nicht high end aber der nimmt bei mir alles vom Rennrad bis zum DH-Hobel.
Gabs mal als Abogeschenk zu einem 2-Jahres-Mountainbike-Abo gratis dazu, informier dich mal vielleicht gibts sowas noch/wieder...

Steve-O
23-10-2012, 14:55
LIDL -> €25,- (http://www.discounto.de/Angebot/CRIVIT-Fahrrad-Montagestaender-145889/#.UIaQKYZu7WQ) Preis/Leistung Top! Entgegen meiner Ängste ist der Ständer sehr stabil. Bin sehr zufrieden damit...

Den wollt ich auch haben, aber leider ist der zur Zeit nicht im Programm. Das ANgebot ist ja von 2011 :D

Steve-O
23-10-2012, 14:56
Ich hab den da: http://www.bike-discount.de/shop/k472/a1206/bike-star-montagestaender.html
zwar nicht high end aber der nimmt bei mir alles vom Rennrad bis zum DH-Hobel.
Gabs mal als Abogeschenk zu einem 2-Jahres-Mountainbike-Abo gratis dazu, informier disch mal...

Der schaut eh ned so zwider aus und ist preislich genau im Budget bzw. weit drunter :D

druski
23-10-2012, 14:58
Der war erst wieder vor kurzem im Programm... im Sommer irgendwann

derPaul
23-10-2012, 15:03
Das siehst du falsch.
Grob gesprochen: die "Rohre" eines Carbonrahmens sind für Zug und Druckbelastungen entlang ihrer Längsachsen ausgelegt, nicht auf Druckkräfte quer dazu.
Deshalb am Besten einen Carbonrahmen mittels einer billigen Alu-Sattelstütze an eben dieser klemmen, bzw. gibt es spezielle Montageständer dafür die im Rahmendreieck über drei Bolzen klemmen.

sehr einleuchtende erklärung - DANKE!

beba
25-10-2012, 08:03
TACX 3075 (http://www.tacx.com/de/products/tools/cycle-motion-stand)
gekauf bei bikeonlineshop.at (rund 80 euro)

mach damit die arbeiten am RR, Hardtail, 2 Fully`s. Musste nur ein zusatzliches loch bohren um die gabelaufnahme etwas weiter vorne aufstecken zu können, damit die fullys auch rauf passen. steht stabil. braucht nicht viel platz. umständlich ist halt der wechsel von VR oder HR einspannen, aber in summe sehr zufrieden und es ist egal welches rahmematerial bzw welche durchmesser

gerryp
26-10-2012, 18:36
Hab mir den http://www.conrad.at/ce/de/product/860297/Eufab-Fahrrad-Montagestaender-Profi-mit-Stativfuss-Fahrrad-Zubehoer-16414-Fahrradmontagestaender-Profi/0602038&ref=list heuer im Frühjahr gekauft, und bin damit sehr zufrieden

gericool
29-10-2012, 04:52
Den "Powerfix" Ständer vom Lidl hätt ich total gern :( Auf willhaben verkauft den wer um 99 statt 25.........

Hat jemand eine Idee wo man in Wien und Umgebung einen Montageständer bekommen kann? Bräuchte ihn dringend. Den vom conrad gibts nicht lagernd.

muerte
03-11-2012, 12:06
ich bräuchte einen den ich an die decke düble. zusätzlich sollte er oben an der decke klappbar sein, und idealerweise drehbar!
klemmung standard am oberrohr, sattelstütze ect...

gibts so was fertig, oder muß i des selbst basteln?

xLink
04-11-2012, 00:01
ich bräuchte einen den ich an die decke düble

Du hast mich auf die Idee gebracht, Räder an einem Fahrradlift hängend zu reparieren :). Man müßte nur noch verhindern, dass die zB nach hinten wegkippen, wenn man vorne Laufrad und Gabel ausbaut.. hmm.

Tipp zur Planung:
Den Montageständer den ich habe (und wohl auch viele andere) kannst du nicht umgedreht an die Decke dübeln. Da hält der Fuß und der Rest fällt runter - weil die Teile aufeinandergesteckt und dann mit Klemmen (ähnlich einer Sattelstützenhalterung) fixiert werden. Machst einmal locker um zu drehen und das halbe Zeug liegt zu/auf deinen Füßen.

Andere Idee: Was hältst du von der Idee, eine Stange zu haben die du auf Raumhöhe bringen kannst - die also unten und oben klemmt. Daran hast du dann einen seitlichen Ausleger mit der Klemmvorrichtung.
Da du unten kein Dreibein und nix brauchst is das sicherlich schlank zu verstauen. Alternativ kann - wenn Auslieger abnehmbar - die Frau des Hauses dich abends mit Poledance amüsieren :)

muerte
04-11-2012, 09:16
Alternativ kann - wenn Auslieger abnehmbar - die Frau des Hauses dich abends mit Poledance amüsieren :)

ich denke wir kommen der sache näher ;)

Schwacholdi
05-11-2012, 16:50
der beba hat meiner meinung das brauchbarste modell, wo nebenbei auch noch der preis stimmt.
eine interessante lösung hab ich mal in einem bikeshop gesehen. ein quasi kasten, etwa ein meter hoch, das bike wird einfach draufgestellt und von aussen an den schnellspannern geklemmt.
vorteil: das bike hat freidrehende räder, ist aber trotzdem extrem stabil eingespannt für arbeiten am tretlager, etc.
gibts leider nirgends zu kaufen und die selbstbauversion scheitert an fehlenden schweißkünsten....

Softrider
05-11-2012, 16:57
Habe seit drei Wochen den neuen Kettler Profi: http://www.bike-components.de/products/info/p32830_Profi-Montagestaender-Modell-2013-.html

Kostet zwar 109 Euro, ist aber richtig gut. Sehr stabil (bis 28kg), vielseitig verstellbar, zweifach änderbare Klemmung für Oversize-Rohre, Ablagefach. Hab jetzt schon 2 Bikes damit gestrippt und wieder aufgebaut, ohne irgendein Problem. Und die neongrünen Kunststoffabdeckungen schauen lässig aus ;)

Schwacholdi
05-11-2012, 17:35
Habe seit drei Wochen den neuen Kettler Profi: http://www.bike-components.de/products/info/p32830_Profi-Montagestaender-Modell-2013-.html

Kostet zwar 109 Euro, ist aber richtig gut. Sehr stabil (bis 28kg), vielseitig verstellbar, zweifach änderbare Klemmung für Oversize-Rohre, Ablagefach. Hab jetzt schon 2 Bikes damit gestrippt und wieder aufgebaut, ohne irgendein Problem. Und die neongrünen Kunststoffabdeckungen schauen lässig aus ;)

cool.
den vorgänger von dem hab ich seit über 10 jahren.
die materialtasse ist rot, die kunststoffapplikationen sind schwarz, die rohre schaun a bissl anders aus, und gekostet hat er damals 100schilling, von einem radgeschäft, das zusperren mußte im resteverkauf...wenn der neue auch so gut ist, wirst lang freude dran haben....:klatsch:

Speter
05-11-2012, 17:39
Kennt den wer?
http://www.roseversand.de/artikel/xtreme-montagestaender-s-1300---unser-bestseller--/aid:22588

xado1
05-11-2012, 17:57
hab heute bei gigasport scs einen um 69,- gesehen.der vom lidl ist gut,hab mir damals gleich 2 geholt.frag mal nach,vielleicht gibts noch irgendwo welche.

OLLi
05-11-2012, 18:09
Finde folgende 3-Bein-Konstruktion(en) am vernünftigsten - SIEHE (http://www.benebike.com/_admin//media/image/big/1974_2_CAVALETE_BIKE_TRIM_V_2500.png)
Gibt es von verschiedenen Herstellern, geringer Platzbedarf, lässt sich zusammenklappen und im Eck verstauen, wackelt nicht, lediglich bei 20 kg Bikes instabil.


Gibt immer wieder Aktionen in Onlineshops oder bei ebay die Möglichkeit der Preisvorschläge (Velomann), hab damals ca. 60 Euro inkl. Versand gezahlt.

stephin
05-11-2012, 20:49
Lidl hat keine mehr. Hab heute gefragt...

gericool
05-11-2012, 20:57
Ich hab mir jetz auch den Lidl (blau)/conrad (rot) Montageständer auf amazon gekauft, 43.- inkl porto amazon (http://www.amazon.de/EUFAB-16414-Fahrradst%C3%A4nder-Profi-Stativ/dp/B005CUAFZI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1352145346&sr=8-1)

bin sehr zufrieden, kenn aber auch keinen andren :D

Der Typ von willhaben hat nun von 99 auf 80 euro reduziert.......Auf meine mail, dass der Ständer beim Lidl keine 25.- kostet hat er das Bild entfernt auf dem die Marke zu sehen war........scheisswi*er.....
http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/sport-sportgeraete/fahrrad-montagestaender-wie-neu-verpackt-48914094?adId=48914094

xLink
06-11-2012, 00:07
Kennt den wer?
http://www.roseversand.de/artikel/xtreme-montagestaender-s-1300---unser-bestseller--/aid:22588
hier!
Ich hab die Vorgängerversion seit ca. 2 Monaten daheim und scheinbar von einer anderen Marke. Is cool, macht Spaß, ist stabil.
Das Ding steht bei mit aber stationär im Heizraum, da muß ich es nie abbauen und verstauen. Weil da is nix mit klappbar.

Vorteile:
- steht oooordentlich stabil
- kost net viel
- um die höhenachse drehbar, höhenverstellbar
- Schnellspannerverstellung der Rohre (hat meiner noch nicht)

Nachteile:
- Wenn ich die Klemme so einstelle, dass ein Rohr durch die offene Klemme paßt, und dann zuklemme - hält das Rohr nicht. Ich muß das Rohr reinhalten, 1x drehen und dann zuklemmen. Is lästig.. aber ich spanne ja nicht soo oft um. Verschmerzbar für mich. Vielleicht ist das bei der neuen Version besser.. die klemme sieht aber aus wie meine (von der Form)
- Bei mir (Gebrauchtkauf) war nix dabei, um das vordere Laufradl zu fixieren. Ich spanne das Rad immer so, dass das Rad mit der Front leeeicht nach unten zeigt. Schon bleibt das Vorderrad/Lenker vorne
- Füße geschraubt. Nix mit schnell mal wegräumen. Dafür steht er bombig.

lg, xLink

TGru
11-07-2015, 16:58
Hallo,

Ich grab das thema mal aus und frag euch, wie ihr eure carbonräder mit variostütze repariert/montiert/serviced?

Ich hab einen ständer, aber drr hat eine "klauen"klemmung und das sollte man ja nicht machen. So ein ständer wo man das bike am teetrohr montiert wäre wahrscheinlich die idealste lösung, aber bei mir laufen alle leitungen am unterrohr/tretlager!?

Was habt ihr für lösungen?

Ich brauch das zeug eh nicht so oft, aber zum bremsscheiben/Schaltung usw. einstellen ists schon ganz nett;)

schwarzerRitter
11-07-2015, 17:24
Normale Stütze statt der Vario reingeben.
Vario so weit aus dem Rahmen ziehen dass die Klemmpratze nur das Tauchrohr umfasst.

TGru
11-07-2015, 17:58
Normale Stütze statt der Vario reingeben.
Vario so weit aus dem Rahmen ziehen dass die Klemmpratze nur das Tauchrohr umfasst.

Das wäre die beste lösung, aber es handelt sich um eine ks lev integra - also mit rausziehen usw. ist da nicht soviel bzw. halt mit umbaumassnahmen und die würde ich mir gerne ersparen;)

KOMmander
04-09-2016, 19:19
Aktuelle Frage. Welcher Montageständer eignet sie aktuell für Enduro und Rennrad gleichermaßen...Carbonrahmen und keine klassischen Geometrie...

ntrolf
12-10-2016, 13:29
Normale Stütze statt der Vario reingeben.
Vario so weit aus dem Rahmen ziehen dass die Klemmpratze nur das Tauchrohr umfasst.

Das Problem MTB+Carbon+ VarioStütze (zB.Rock Shox Reverb) dürften einige haben und künftig noch mehrere bekommen, da
viele neuen MTB Modelle mit Variostütze + innenverlegtem Hydraulikschlauch geliefert werden. Da kann man nicht ohne weiters eine andere Stütze reingeben!!

Ständer mit anderer Fixierung (z.B.) sind hier gefragt!
z.B. mit Gabelfixierung

Grüße NT

Siegfried
12-10-2016, 15:16
https://www.bike24.de/p12124.html
http://www.cyclus-tools.eu/code290007.html?&L=rsxkagypidevgr
http://www.parktool.com/product/team-issue-repair-stand-prs-22?category=Portable
http://topeak.de/products/Repair-Stands/prepstandrace

...also an Auswahl mangelts nicht ;)

dg86
12-10-2016, 16:29
der beste Montageständer für alles und noch dazu aus Österreich:

http://www.grandstand-pro.com/fahrrad-und-montagestaender/

Wenn ich den schon für meine erste Aufbau-Projekte verwendet hätte, wäre vieles einfacher gewesen.

Passt für alle Rahmenformen, schlau gemacht, gut verarbeitet - kostet halt. Aber im Vergleich mit den zuletzt angeführten in derselben Kategorie

ntrolf
12-10-2016, 21:09
Passt für alle Rahmenformen, schlau gemacht, gut verarbeitet - kostet halt. Aber im Vergleich mit den zuletzt angeführten in derselben Kategorie

Sehr fesch!
Wird das Carbon-Unterrohr nicht auch bei diesem System durch den Spanngurt zusammengedrückt?

Grüße NT

Blackburger
31-05-2018, 13:21
Ich wärm den Thread mal auf. Mein Montageständer wird nach 15 Jahren wohl erneuert werden müssen.

Jetzt suche ich einen Montageständer zur Deckenmontage. Hat da jemand Erfahrungen? So ein Fahrradlift ist ja wohl zu instabil.?