Zum Inhalt springen

muerte

Members
  • Gesamte Inhalte

    8.104
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    2

Alle Inhalte von muerte

  1. Die Tour über den Maighelspass wäre das "Hauptziel", nach Flims/Laax. Sie/Frau is ja auch dabei, daher muss ich noch abchecken wie schwer die wirklich ist. Sie will ja einerseits nicht schwer, aber auch keine Forststraße haha. De Weiba ... du kannst nicht mit ihnen, aber auch nicht ohne sie hihi. Auf jeden Fall wäre im Uhrzeigersinn so das nach dem Maighelspass ab Vermigelboden raus alles Forststraße ist. Evtl wärs als Runde ein guter Abschluss wenn von Oberalppass/Tiams Richtung Sedrun noch ein gschmeidiger Trail ist. Muss ich mir mal ansehen. Hab das nur vom Winter im Kopf, und da eher negativ weil wir da mit den Tourenskiern uns mal so richtig verkalkuliert hatten haha. Ist doch ein längeres Tal wie gedacht! Mich würds interessieren weil ich mit Ski halt auch schon 2x dort war.
  2. Das mit Rothorn-Arosa und Zurück kenn ich, fantastisch. Furcletta is aber wo anders, hab direkt noch mal nachgesehen. Bin damals aber mit einem ehemaligen User vom BB hier dort gewesen, dem bin ich einfach nach. Deine Tipps sind aber halt alle ein Stück weg. Ich denke grad mehr an die Gegend Disentis-Andermatt direkt. Die in Flims gehen natürlich bei der Anreise mit 🙂
  3. Kennt die Gegend dort jemand, so biketechnisch?
  4. Ich glaube ein Großteil der 2 Minuten macht dann doch evtl das nur Mitfahren um zu trainieren. Hauptfocus wird bei ihr ja DH bleiben, da will die sich bestimmt net bei so einem EWS verletzten. Dann könnte ich mir vorstellen das DH Piloten weniger Fit sind wie die EWS Piloten? Oder denkt ihr das gibt sich nix?
  5. So was muss man glaub ich trainieren, da is im Nordkorea des MTB die Grundvoraussetzung denkbar schlecht
  6. Valentina Höll beim letzten Stopp der EWS im Fassatal wohl auf Rang 10 bei der Elite Woman. Super!
  7. Post-fufzga-Biken in der grünen Hölle Was hier wohl schwerer is Prächtige Aussicht Heftige Diskussion…Abfahrt zum See, oder zum Bier? Na da hat wohl die Seerichtung gewonnen… hier im Bild @riotact dicht gefolgt von seinem 2 und 4 beinigen Mitbewohnern im Versuch die Richtung doch noch zu ändern @zweiheimischer beim Versuch sich ans neue Gerät zu gewöhnen die letzten Meter vorm rettenden ….
  8. Die Endura sind sicher auch schmaler als die 5/10. Ist aber angenehm da mehr halt. Bei den Shimano wärs für meine Füße zu viel halt. Wenn die auf die Füße passen sicher auch sehr gute Schuhe.
  9. Na Mahlzeit ... dann musst du bei der Trans Savoie das Schlusslicht machen, sonst schauts für uns peinlich aus 🤪
  10. Hab beide probiert. Die Shimano sind halt volle schmal und haben so eine lange dünne Zehentasche, da würde sich meine große Zehe fürchten. Das eingearbeitete Neopren Sockerl empfinde ich als reinen Marketingwitz. Testet hab ich es aber nicht, also nicht im Gelände. Ich hab mich für den Endura Burner MT500 entschieden. Finde die ums eizerl gröberen Bereiche vorne und hinten in der Theorie super. War jz am WoEnd 2 x Biken mit de wüden Steiamoaka. Die Passform ist für meine Füße sehr fein, das ist aber recht individuell. Bin recht blasenempfindlich, heute haben wir ca 500-600 hm getragen, da war auf jeden Fall mal nix. Sohle ist spürbar steifer als 5/10. Damit bring ich jetzt wirklich alle 37 W direkt aufs Pedal. Nehme an das es in der Theorie schon mehr /besser ist für den Wirkungsgrad… mir aber in Wahrheit blunzn. Sohle hält am Pedal, hab da jz die 2 Tage keinen Unterschied gemerkt zum 5/10. Im schweren Gelände hat der auch super funktioniert, wenngleich ich durch starker Untermotorisierung sicher nicht recht schnell gefahren bin und einiges ausgelassen habe. Geröllschutz ist nicht so gut wie bei meinen 5/10 … optisch. Wie lange die das aushalten wird sich aber erst zeigen müssen. Ich würd sie empfehlen.
  11. Also Scheibe eher kaputt? @Sturz: war nicht so schlimm Geschwindigkeit quasi null, war beim Lösen einer schwierigen Stelle. Ich selbst nur blaue Flecken
  12. ui, des wär aber ein Totalschaden, oder?
  13. Werkzeug hab ich eh, so einen geschlitzten Schlüssel. Aber grade, also so gerade das bei Magura funkt, wird des nimma … glaub i
  14. Hab’s im IBC hochgeladen. hier das metallische Geräusch: https://videos.mtb-news.de/54912/magura_mdr_p_220?play Hier die Biegung https://videos.mtb-news.de/54913/trickstuff_dachle_203?play
  15. Ich hatte diese Woche nach dem Analysieren der Erde schlagartig eine „steckende“ Lyrik Ultimate (29“/160mm). Steckend in dem Sinn das es sich anfühlte wie so alte austrocknete Elastomer Gabeln. Dachten zuerst das die verbogen sein muss. Schaut aber gerade aus. Und es trat wirklich schlagartig auf, parallel zur Bodenprobe quasi. Gestern Abend hab ich Lower Leg Service gemacht. Irgendwie kommt’s mir jz sogar noch blöder vor. Kann man hierzu eine Ferndiagnose machen? Aus der Seniorengruppe kam noch der Tip Luftseite mal raus nehmen und schauen ob’s Löcher verstopft sind? Ahja, die hier erwähnte DVO … is die noch in Umlauf/Verfügbar 😂?
  16. Ich hatte diese Woche beim Bodenproben nehmen unter anderem die Scheiben meiner Bremse dazu benutzt. An der vorderen, eine Magura MDR-P 220 klemperts es jz, das is mir vorher nicht aufgefallen. Der äußere Ring macht das Geräusch. Fühlt sich zwar nicht locker an, aber klempert halt so metallisch? Hat das hier noch jemand? Kann das Video hier leider nicht hochladen? Die hintere Scheibe, eine Trickstuff irgendwas mit 203 mm ist verbogen. Aufgelegt etwas 5-6 mm. Bisher hatte ich mit zurückbiegen wenig Erfolg, zumal Magura da sehr sensibel ist. Gibt es also Sprzialisten welche Scheiben begradigen? Auch hier kann ich Video leider nicht hochladen. Beide Scheiben sind nämlich recht neu/gut in Schuss?
  17. Ich hab da auch keine genaue Aufzeichnung, denke aber auch um die 300-400 km bei den Enduros (steil, nur rauf und runter, auch Lift) und ~600-800 beim Tourenfully (so klassische MTB Touren wohl aber auch nur rauf und runter, wenig Strecke in der Ebene) mit rund 100 kg
  18. Ich hab ja tatsächlich noch nie Washer verwendet. Jz mach ich aber grad ein Newman LR. Wie macht ihr das mit den Washern, also das nachher nicht 12 in der Felge rumkugeln? Eine Ghost-Speiche?
  19. muerte

    GPS - Uhr

    Ich bin bei meiner Grid X mit dem Problem der falschen Höhe immer noch nicht weiter. Kann es an den gewählten Positions-Satelliten liegen? Ich habe folgende zur Auswahl: GPS+GLONASS, GPS+Galileo und GPS+QZSS Mir sagt das natürlich gar nix. Grundeinstellung ist +Glopnass, was wohl russisch ist. Hab jetzt auf +Galileo eingestellt, konnte aber noch nicht testen. Gereinigt ist die Uhr, in ein Ultraschall.Kastl trau ich die mir aber nicht legen. Wo könnte ich noch suchen?
  20. A spannend, die haben da wohl eine Plattform für 2 Klassen. Clever. Kann man die dann im nachhinein umbauen? Aber auch 495 finde ich persönlich viel. Bin unwesentlich kleiner als du (183) und würde wohl nie über 480 wollen ... trotz sehr langem Oberkörper.
  21. Is mm Reiterei, aber genau bei dem Link von dir steht 506 mm!
  22. Bist du dir da sicher mit XL beim Simplon. Das wären 506 Reach. I mein Sitzrohr is Steil, ja. Aber nur wegen dem Treten/Oberrohr auf so groß zu gehen? Oder stehst du auf so Geometron Dinger? @Flo: Kavenz sind leicht? Hab zwar erst Eines live erlebt, des war aber sauschwer
  23. I was net. Auf de schnelle bei Google zeigt mir an das der Spire Rahmen 3.599 Euro kostet. Kann mir net vorstellen das a Liteville mittlerweile so viel kostet. Aber heutzutage .... warum auch nicht. Mir is ja wurscht, kann mir so was eh nicht leisten, aber bissl crazy find ich das schon haha. PS1: aber cool schaut der Spire Rahmen schon aus, eieiei PS2: ja leck, beim Bimato kost so a LV301 Rahmen tatsächlich 3,5k€ haha, wüd! ABER, halt mit der integrierten Variostützte
  24. Schönes Bike das Spire, wow. Trotzdem ein aber: habt ihr gesehen was des Ding kostet? Haha, da haben die echt jetzt Biken zum neuen Golfen gemacht.
×
×
  • Neu erstellen...