Jump to content
×
Endura MT500 und Single Track Kollektion

Endura MT500 und Single Track Kollektion

17.08.21 06:53 2.040Text: Erwin Haiden, Luke BiketalkerFotos: Erwin Haiden, Luke BiketalkerWenn NoSane nach Kleidung fürs MTB sucht, dann steht nicht nur der Komfort am Bike, sondern auch das Handling hinter der Kamera auf der Probe ...17.08.21 06:53 2.126

Endura MT500 und Single Track Kollektion

17.08.21 06:53 2.1261 Kommentare Erwin Haiden, Luke Biketalker Erwin Haiden, Luke BiketalkerWenn NoSane nach Kleidung fürs MTB sucht, dann steht nicht nur der Komfort am Bike, sondern auch das Handling hinter der Kamera auf der Probe ...17.08.21 06:53 2.126

Lange Tage im Sattel, immer ein schwerer Rucksack am Rücken und die Hälfte der Zeit auf der Suche nach der perfekten Perspektive im Dickicht unterwegs: Kaum jemand im Team bringt seine Shorts, Trikots und Jacken derart in Bedrängnis wie unser Herrscher übers Bildmaterial, NoSane.
In dieser Saison hüllt sich unser oberster Kameramann in Endura-Wäsche. Hier ein kleiner Überblick über die Teile seiner Wahl.

Endura SingleTrack Core T Trikot

Leicht, luftig und vor allem auch schnell wieder trocken: Das SingleTrack Core T Trikot wird zu mehr als 80 % aus recyceltem Polyester gefertigt und überzeugt mit einer legeren, aber dennoch sportlichen Passform.
Schlichtes Design mit im Sublimationsdruck aufgebrachten Farben sorgt dafür, dass sich das Trikot zu so gut wie jedem Helm und jeder Hose tragen lässt, ohne die Stylepolizei auf den Plan zu rufen. Das leichtgewichtige Material ist sehr atmungsaktiv und sorgt auch mit schwerem Rucksack für angenehmes Körperklima.

Endura hat die Umwelt bei all seinen Produkten stets im Blick. Entsprechend kommt das Trikot nicht nur mit einem großen Anteil an recycelten Materialien, es ist auch so verarbeitet, dass es möglichst lange bei seinem Besitzer im Einsatz verbleiben kann. Auf Taschen, Brillenputztuch oder sonstigen Klimbim verzichtet das Trikot ganz bewusst.

Erhältlich in den Größen S/M/L/XL/XXL und in drei Farben zum UVP von 44,99 Euro.

Endura SingleTrack Short II

Brombeerstauden, Felsen, Wurzeln und sonstige Widrigkeiten am Wegesrand: NoSane fährt, klettert, rutscht da und dort mal aus. Und die Endura SingleTrack Short II macht gerne alles mit.
Die Hose fertigt Endura aus sehr widerstandsfähigem Nylon-Gewebe. Damit trotz der robusten "Hülle" die Bewegungsfreiheit voll erhalten bleibt, wurden an strategischen Stellen spezielle Stretchpaneele eingearbeitet. Besonders strapazierte Partien werden mit Zwillingsnaht vernäht und der legere Schnitt steht auch auftragenden Knieprotektoren gut zu Gesicht.

Der Bund ist mittels Klettverschluss in seiner Weite einstellbar und obendrein feuchtigkeitsabsorbierend ausgeführt. Kompatible Innenhosen lassen sich via Clickfast-System fest verbinden.
Der Atmungsaktivität zuträglich: Seitlich an den Beinen verstecken sich hinter einem unauffälligen Reißverschluss zwei Lüftungsschlitze. Dazu gibt es neben den obligaten Taschen auch eine dezidierte Handytasche mit Reißverschluss.

In den Größen S/M/L/XL/XXL und in drei Farben zum UVP von 79,99 Euro.

Endura MT500 Burner L/S II

Lange Ärmel, etwas schwerere Stoffqualität und mehr technische Details: Das MT500 Burner II Trikot ist perfekt für etwas kühlere Tage geeignet. Sein lockerer Schnitt erlaubt es, auch Protektoren darunter zu tragen; entsprechend robust und "sturzsicher" ist das gesamte Trikot gearbeitet.
Um dennoch Uphill-tauglich zu bleiben, wurden vorrangig atmungsaktive und schnelltrocknende Stoffe verwendet. Clever positionierte Netzeinsätze sorgen für gute Belüftung.

Der besonders beanspruchte Bereich um Schultern und Ärmel ist mit zusätzlichen Stoffpaneelen verstärkt, großflächige Silikonapplikationen an den Schulterpartien geben dem Rucksack sicheren und festen Halt. Eine kleine Seitentasche mit Reißverschluss findet sich ebenfalls am Trikot.

Endura fertigt das MT500 Burner zu 70 % aus recycelten Stoffen. Erhältlich ist es in den Größen S/M/L/XL/XXL und in vier Farben zum UVP von 59,99 Euro.

Endura MT500 Spray Short

Als legitimier Nachfolger der legendären Endura Spray Baggy ist die MT500 Spray Short perfekt gerüstet für schottische Sommertage - oder wechselhafte, eher nasse Tage überall sonst in Europa.
Rund um das Gesäß kommt wasserdichtes dreilagiges Material samt verschweißter Nähte zum Einsatz, nachgiebigere Stoffe aus Nylon an der restlichen Short versprechen gute Beweglichkeit. Besagte Partien behandelt Endura mit DWR, um auch hier Schutz vor feuchten Bedingungen bieten zu können. Gemäß dem Umweltgedanken der Schotten setzt man dabei ausschließlich auf PFC-freies DWR.

Die Beinlänge der locker geschnittenen Short wurde an etwaige Knieprotektoren angepasst, die Weite lässt sich an der Hüfte mit einem Velcro-Band justieren. Wer einen Clickfast-Liner sein Eigen nennt, kann diesen direkt mit der Hose verbinden. Kleinteile oder Riegel finden in den mittels Reißverschluss verschließbaren Taschen Platz.

Erhältlich ist die Short in den Größen S/M/L/XL/XXL und in drei Farben zum UVP von 99,99 Euro.

Endura MT500 Burner Hose

Die langbeinige Endura MT500 Burner Hose soll vor allem Trail- und Downhillbiker ansprechen und ist entsprechend robust ausgeführt. Man munkelt, die Atherton-Geschwister würden die Hose lieben. Durch flexibles 4-Wege-Stretch-Material ist sie trotz einer robusten Sitzfläche vor allem auch um die Rücken- und Gesäßpartie sehr elastisch.

Der schlanke Schnitt mag trügen: Knieprotektoren passen locker unter die Hose, Reißverschlusstaschen halten Energieriegel und kleinere Wertgegenstände sicher und zuverlässig am Körper. Wer kompatible Endura-Innenhosen besitzt, kann diese dank Clickfast-System sicher mit der MT500 Burner verbinden.

Erhältlich ist die Hose in den Größen S/M/L/XL/XXL und in zwei Farben zum UVP von 109,99 Euro.


Zur Desktop-Version