Jump to content
×
Rose Backroad+

Rose Backroad+

28.06.21 09:00 3.520Text: PM, Luke BiketalkerFotos: RoseRose verpasst dem beliebten Backroad einen Shimano EP8 Motor und elektrifiziert seinen Gravel-Verkaufsschlager zum Backroad+. Varianten für Pendler und Randonneure inklusive.28.06.21 09:00 3.631

Rose Backroad+

28.06.21 09:00 3.6311 Kommentare PM, Luke Biketalker RoseRose verpasst dem beliebten Backroad einen Shimano EP8 Motor und elektrifiziert seinen Gravel-Verkaufsschlager zum Backroad+. Varianten für Pendler und Randonneure inklusive.28.06.21 09:00 3.631

Im Windschatten des beliebten Gravelbikes Backroad prescht bei Rose ein weiterer Allrounder mit Potenzial zum Verkaufsschlager in den Sommer. Mit Rahmen aus leichtem Carbon und einem kräftigen Shimano EP8 Motor im Herzen spricht das neue Rose Backroad+ je nach Variante sportive Graveler auf der Suche nach Rückenwind genauso an wie schnelle Pendler, Fitnessbiker oder Reiselustige. Insgesamt fünf Varianten des Backroad+ bedienen jedweden Gusto.

Allen Varianten gemein ist neben dem leichten Rahmen ein kompakter 360 Wh Akku, welcher komplett im Unterrohr integriert wurde und ob der - entgegen seinen MTB-Pendants - verringerten Kapazität auch das Gewicht niedrig halten soll. In Zahlen bemessen, sind es am Aushängeschild Backroad+ GRX RX810 Di2 in Größe Large gar nur 14,3 kg.
Am Rahmen finden sich Aufnahmepunkte für Gepäck sowie für Schutzbleche, je nach Modell werden die Räder mit mehr oder weniger Blechen, Trägern und Beleuchtung ausgeliefert, 29“ respektive 28“ Laufräder sind dabei Serie. Wer nach mehr Reserven sucht, der kann zudem auf 27.5“ Reifen in bis zu 2.2“ Breite um- oder aufrüsten.

Sportives Aushängeschild sind die beiden E-Gravel Backroad+ GRX RX600 und GRX RX810 Di2, daneben gibt es mit dem Backroad+ Randonneur eine Waffe für die Langstrecke. Backroad+ Fitness und Backroad+ Urban verzichten auf Drop-Bars und werden mit geraden Lenkern ausgeliefert. Fitness und Gravel kommen dabei stets ohne viel Schnickschnack und mit dem Fokus auf das sportlich Wesentliche. Am Urban sowie am Randonneur gibt es hingegen Gepäckträger, Schutzbleche und Beleuchtung ab Werk.

Auch wenn das Backroad+ sich in Optik und Nomenklatur stark am Backroad orientiert, so weicht die Geometrie am Papier doch vom Schwestermodell ab. Verlängerte Oberrohre respektive ein langer Reach (411 mm, Large) sowie erhöhter Stack (604 mm, Large) sollen das Rad fit für die Langstrecke machen. 436 mm lange Kettenstreben sind wohl neben dem Geradeauslauf auch dem Antriebssystem geschuldet.
Im Eco-Modus, und da wären wir wieder bei der Langstrecke, stellt Rose mit dem 85 Nm starken Shimano EP8 und kleinem 360 Wh Akku eine Reichweite von bis zu 100 km in Aussicht. Doch mit Streckenprofil, Fahrergewicht, Untergrund und Windbedingungen als ungewisse Variablen wollen solche Angaben erfahrungsgemäß mit Vorsicht genossen werden - und können im Realbetrieb in beiderlei Richtung stark ausschlagen.

Rose Backroad+ Modelle und Preise

Wie eingangs erwähnt, wird das Backroad+ in fünf Varianten und stets mit Carbonrahmen in den vier Größen Small, Medium, Large und X-Large um Kundschaft buhlen. Die beiden sportiven Topmodelle Backroad+ GRX RX810 Di2 und GRX RX600 belasten die Familienkasse mit 5.699 repektive 4.699 Euro.
Nicht minder sportlich, aber mit geradem Lenker, geht es beim Backroad+ Fitness für 3.999 Euro über Straßen und ins leichte Gelände. Voll „Equipped“ kommt das Backroad+ Randonneur auf 5.199 Euro, das Backroad+ Urban mit Flatbar auf 4.499 Euro.
Die Räder sind ab sofort unter rosebikes.de verfügbar.

  • Backroad+ GRX RX810 Di2 - 5.699 EuroBackroad+ GRX RX810 Di2 - 5.699 EuroBackroad+ GRX RX810 Di2 - 5.699 Euro
    Backroad+ GRX RX810 Di2 - 5.699 Euro
    Backroad+ GRX RX810 Di2 - 5.699 Euro
  • Backroad+ GRX RX600 - 4.699 EuroBackroad+ GRX RX600 - 4.699 EuroBackroad+ GRX RX600 - 4.699 Euro
    Backroad+ GRX RX600 - 4.699 Euro
    Backroad+ GRX RX600 - 4.699 Euro
  • Backroad+ Fitness - 3.999 EuroBackroad+ Fitness - 3.999 Euro
    Backroad+ Fitness - 3.999 Euro
    Backroad+ Fitness - 3.999 Euro
  • Backroad+ Randonneur - 5.199 EuroBackroad+ Randonneur - 5.199 Euro
    Backroad+ Randonneur - 5.199 Euro
    Backroad+ Randonneur - 5.199 Euro
  • Backroad+ Fitness - 4.499 EuroBackroad+ Fitness - 4.499 Euro
    Backroad+ Fitness - 4.499 Euro
    Backroad+ Fitness - 4.499 Euro

Zur Desktop-Version