×
Vorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg

Vorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg

24.06.24 12:04 446Text: NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Fotos: Bernd Gruber
Runde zwei im Grazer ÖM-Reigen am 6./7. Juli: Auf neu gestalteter Strecke geht's um die Eliminator-Titel. Und auch der Schöckl wird erstürmt.24.06.24 12:04 954

Vorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg

24.06.24 12:04 9541 Kommentare NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Bernd Gruber
Runde zwei im Grazer ÖM-Reigen am 6./7. Juli: Auf neu gestalteter Strecke geht's um die Eliminator-Titel. Und auch der Schöckl wird erstürmt.24.06.24 12:04 954

Die Region Graz macht sich bekanntlich ihre eigenen Radsportfestspiele: Vier Österreichische Staatsmeisterschaften steigen innerhalb von vier Wochen am und um den Schöckl. Und in allen Bewerben sind heimische Weltklasseathleten, Olympia- bzw. EM oder WM-Teilnehmer am Start. Dazu natürlich auch einige Lokalmatadore aus der Steiermark und der Region Graz, sowie die vollständige Stattegger Nachwuchs-Armada.

Die erste Station, der Schöckl Downhill inkl. ÖM, ist seit vergangenem Wochenende Geschichte - Nachbericht hier. Nunmehr geht's hurtig weiter zu Event Nr. 2, dem traditionellen Bike-Opening Stattegg.
Dessen Programm ist wie immer dicht gedrängt und bunt gemischt:

  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg

Auffi muaß i, auffi!

Den Anfang macht am 6. Juli die Ausdauerfraktion. Beim Schöckl Gipfelsturm können einerseits Zähler für die MTB Challenge abgeholt werden, andererseits Punkte für den Austria Marathon Cup.
Zur Wahl steht entweder ein astreiner Hillclimb: 22 km und 1.200 Hm (Small-Distanz) vom fruchtbaren Boden des MTB-Kompetenzzentrums in Stattegg hinauf zum Hausberg der Grazer. Oder die längere Schleife (Classic) über 50 km/2.500 Hm, welche nebst diesen knackigen Streckendaten auch manch fahrtechnisches Schmankerl auf den besten Trails um den Schöckl inkludiert.
Das Ziel liegt da wie dort beim Alpengasthof, wo man sich mit köstlichem Kaiserschmarrn und mehr für den Gipfelsieg wird belohnen können.

  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg

Junior Challenge

Tags darauf haben, so will es die Challenge-Tradition, die Youngsters ihren Auftritt. Während die U5 um 13:15 beim El Miniator am Dorfplatz ihr Können und Geschick zeigen wird, finden die Rennen der U7-U17 auf altersadäquaten Strecken in der Höllbach Arena statt.

  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg

ÖM XCE

Im Anschluss an die vormittägliche Junior Challenge und das Kids Race steigt dann am Nachmittag der heimliche Höhepunkt des diesjährigen Festivals: die Österreichischen Meisterschaften XCE.
Auftritt Theo Hauser, local hero und heuer bereits mehrfach auf dem Podium des Eliminator-Weltcups. Für den aktuell Dritten der Jahreswertung ist die ÖM nicht mehr und nicht weniger als die WM-Generalprobe, geht’s doch bereits eine Woche nach dem Opening im deutschen Aalen ums Regenbogentrikot. Ehrensache, dass die Stattegger „ihrem“ Favoriten am 7. Juli zwecks idealer Vorbereitung eine extra neu gestaltete Strecke offerieren.

Ab 13:30 ist eine Stunde lang das Besichtigen möglich, um 14:30 beginnt die Qualifikation, für 15:20 sind die Finalläufe angesetzt. Ausgefochten werden die Klassen Elite w/m, U23 und Junior:innen, und eins ist dabei fix: Es wird eng, es wird hart, es wird schnell.

Infos und Anmeldung: www.bike09.at

  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening StatteggVorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg
  • Vorschau: Grazer Bike-Opening Stattegg

Runde zwei im Grazer ÖM-Reigen am 6./7. Juli: Auf neu gestalteter Strecke geht's um die Eliminator-Titel. Und auch der Schöckl wird erstürmt.



BIKEBOARD - hausgemacht seit 2001: Auf Bikeboard gibt’s keine nervenden Pop-Ups, keine lästige Katzenfutter-Werbung, keine im Hintergrund mitlaufenden Tracker; dafür kurze Ladezeiten, ausschließlich relevanten, intern produzierten Content und 100% Privatsphären-Schutz.

 

Wenn ihr uns etwas zurückgeben möchtet:

🗞️ Abonniert und lest den Bikeboard-Newsletter

💬 Diskutiert mit und kommentiert unsere Beiträge

✍️ Registriert euch auf Bikeboard.at

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version