PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorschlag: ÖBB Diskussionsrunde + Versöhnungsbier



adal
07-10-2003, 00:36
Da die Diskussion hier offensichtlich nix bringt, schlage ich vor wir setzen uns einmal ganz gemütlich auf ein (oder zwei?) Bier zusammen und diskutieren, so richtig ordentlich und am Ende stell ma fest, dass ma auf keinen grünen Zweig kommen und besser biken gehen.

Schlage mal das Cafe Blaustern am Freitag Abend vor, irgendwer Zeit, Lust und genug Wut im Bauch? Sollten idealerweise natürlich gemischt sein, sonst wirds fad.

Bernd67
07-10-2003, 11:02
würde aber nur dann Sinn machen, wenn ein erfahrener Eisenbahner mit von der Partie ist (ihr wißt wohl wen ich meine, der hat glaube ich schon was zu sagen, so er dazu bereit ist), vielleicht gibts im Board noch wen weiteren, den wir noch gar nicht kennen?

Wut im Bauch ist da nicht angesagt, wir sollten unseren Herrschaften Politikern nicht in die Fußstapfen steigen (aber auch nicht unbedingt Gewerkschaftern, die Nerven auf beiden Seiten dürften da schon einigermaßen blank liegen).

Eine reine "Runde der Außenstehenden" wäre nachher genauso gscheit wie vorher.

SirDogder
07-10-2003, 11:04
Seas.

Ich glaube, wir warten noch ein bisschen... Noch sind die Gemüter erhitzt und angfressn.

Das gibt sich schon. Ich bin schon halb ruhig wieder geworden..

Danka da trotzdem für deinen Input!

Matthias
07-10-2003, 22:49
Original geschrieben von SirDogder
Ich glaube, wir warten noch ein bisschen... Noch sind die Gemüter erhitzt und angfressn.


Aber wenn die Gemüter abkühlen und Gras über die Diskussion wächst, brauchst dich eh nicht mehr auf ein Bier zusammensetzen.
Nur wenn die Gemüter heiß sind, ist eine Diskussion interessant. Emotional, lautstark und durchschlagend :D :s:

cw0110
08-10-2003, 00:34
durchschlagend
Find ich gut .
Hab in meiner Mittelschulzeit bei Michelbeuern geboxt .

mfg Christian cw0110

SAMC
08-10-2003, 14:00
Original geschrieben von cw0110
Find ich gut .
Hab in meiner Mittelschulzeit bei Michelbeuern geboxt .

mfg Christian cw0110

:D :) :) :D
...dann komm ich nicht hin!!

ich wäre gerne gekommen bin aber leider vehindert...aber DER eisebahn-checker bin ich sowieso nicht hab ich mir sagen lassen :p

<MM>
14-04-2005, 13:21
"BNA" nennt sich eine Quasi-Insider-Internetseite mit beigefügtem Forum.

Da finden sich ggf. interessante Ansichten, die man als ÖBB-"Normalanwender" so noch nicht bedacht hat (z.B. daß ein von einem Selbstmörder betroffener Triebfahrzeugführer zwischen 3 und 6 Monate dafür benötigt, über dieses Trauma hinwegzukommen):

http://www.bahnnews-austria.at/

yellow
14-04-2005, 18:23
kanns sein dass der marco kaum mehr am Bike sitzt, und als Ersatzbefiedigung die "offenen" Posts seit Bestehen des Bikeboards aufarbeitet?
;)

Mr.T
14-04-2005, 21:17
Original geschrieben von yellow
kanns sein dass der marco kaum mehr am Bike sitzt, und als Ersatzbefiedigung die "offenen" Posts seit Bestehen des Bikeboards aufarbeitet?
;)


ich war auch ganz verwirrt ... habe schon befürchtet, dass der adal aus dem versöhnungsbiertrinken gar nicht mehr rauskommt ...
:rolleyes:

<MM>
14-04-2005, 22:27
>yellow: BLA! ;)

I' wollt' einfach keinen neuen Thread für diesen einen Link aufmachen - schließlich war ja klar, daß irgendwo schon so ein ÖBB-Thema existiert, wo i' eam, den Link, dazupappen kann.

Das ist alles. :)

Im Übrigen war i' heit' radln, und morgen a wieder - UND ÜBERMORGEN WIRD'S EBENSO PASSIEREN!!!! :p :p :p

yellow
14-04-2005, 23:27
Original geschrieben von <MM>
Im Übrigen war i' heit' radln, und morgen a wieder - UND ÜBERMORGEN WIRD'S ..... naja.
Die Zeit hast ja,
schließlich hast es ja schon bis Herbst 2003 durch

<MM>
14-04-2005, 23:41
Zeit hat ma net, ma nimmt sie sich. :p