PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann man einen Bunny- Hop überhaupt ohne Clickpedale schaffen?



Reddevil
30-09-2002, 18:28
Habe es immer versucht, doch der versuch versagt kläglich. Kann man überhaupt einen Bunny-Hop ohne Klickpedale, also mit Turnschuhen, schaffen?

trek
30-09-2002, 18:37
natürli kann ma den bunny hop ohne clickies machen

i kann den bunnyhop ohne clickies höher als wie mit clickies und fühl mich ohne auch sicherer

also du must mit deinem besseren pedal vorne sein und dich dann in den pedalen mit körperspannung verkeilen und dann zuerst das vorderrad in die höhe reißen und dann mit dem hinterrad nach gehen

:D kondition is eben net alles, man sollte auch fahrtechnik haben :D i hab zwar net so viel kondi, dafür aber um so mehr fahrtechnik, aber fahrtechnik trainieren is angenehemer als wie kondi schinden, leida

Christoph
30-09-2002, 18:41
Ja, geht easy.
So in etwa wie Trek beschrieben hat.
Zum Üben beginsnt am Betsen so: Gewicht auf den Lenker, Füße gegen die Pedal stemmen und dann Hinterrad hochheben.
Wenn das dann gut klappt, dann kannst mit der ganzen Bunny Hop Sequenz beginnen.
Mit Clickies ist's natürlich leichter, aber die mesiten machen dann eigentlich keinen echten Bunny Hop.

Reddevil
30-09-2002, 18:44
@Christoph: Die Vorübung zum Bunny Hop kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen

@trek: Wirklich den Lenker hochreißen oder zuerst einen Wheelie hinfahren?

Christoph
30-09-2002, 18:48
Schau, das schwere am Buny Hop ist es ja nicht, das Vorderrad in die Luft zu kriegen, sondern das Hinterrad hochzukriegen.
Deshalb solltest Du das zuerst üben. Und das geht, indem Du Dein Gewicht auf den Lenker verlagerst (damit das hitnerrad möglichst wenig belastet wird), und Du dann mit den Füßen an den Pedalen ziehst und damit das Hinterrad anhebst.

Reddevil
30-09-2002, 18:59
Achso, weiß schon was du meinst, das Hinterrad leicht anheben.
(leichter würde es natürlich gehen wenn man vorn die Bremse anzieht :))

Wie hoch sollte das Hintergestell dann ungefähr in der Luft sein?

10 cm., ein halber Meter?

Christoph
30-09-2002, 19:07
Naja, wennst die Bremse ziehst, dann hat das aber nix mehr mit einem Bunny Hop zu tun ;)

Wennst einen halben Meter schaffst, bist echt gut. Weil da liegt der Schwerpunkt dann schon deutlich vor dem Lenker => Abgang! :D

Wennst echt 10cm schaffst, dann ist das schon ein ganz guter Wert. Glaub mir, Dir werden 5cm zu Beginn schon viel vorkommen!

HAL9000
30-09-2002, 20:57
ich habe als (im vergleich zu dir) 37jähriger grufti den bunny-hop
in einem halben tag gelernt. auch wenn es momentan nur ein
kleines höpplein ist... :D

aufgeteilt in die einzeilabschnitte (vorderrad anheben, hinterrad
anheben) war es auch gar nicht so schwer.

das flüssige verbinden der zwei bewegungen ist das schwierigste,
und das verlagern des schwerpunkts im richtigen augenblick.

lass es dir von einem zeigen, der es technisch gut kann und es
auch erklären kann, dann geht das ganz schnell...

ein hoppelnder
HAL9000

WarEagle
01-10-2002, 10:13
ich muß da dem trek gleich mal heftig zustimmen, ich füh mich beim Springen ( und sonstigen Spielereien) ohne Clickies viel wohler.

ich find das schwerste am BunnyHop ist das richitige Timing.

wie hoch du kommst ist schlußendlich nur eine Übungs- und schließlich eine Kraftfrage.

Andiskutiert hamma das themahier (http://www.bikeboard.at/Board/showthread.php?threadid=4098&referrerid=404) schon mal.


Gruß
Oli

NoMadame
01-10-2002, 19:57
... na sicher, wie zu den guten alten BMX-Zeiten - da gab es soetwas noch nicht

Christoph
01-10-2002, 20:07
Original geschrieben von NoMadame
... na sicher, wie zu den guten alten BMX-Zeiten - da gab es soetwas noch nicht Aber heute wirst bei einem BMX-Rennen kaum mehr jemanden ohne SPD-Pedal finden ;)

trek
02-10-2002, 00:23
@ christoph

des mit de spd pedale bei den rennen stimmt so net ganz wie du des darstellst. i würd mal sagen 50 - 50. aber bei echten bmx rennen (nur bmx) fährt sicher keiner mit clickies , zumindest hab i nu nie wenn gesehen

bei dual und dh gibts schon mehr die clickies fahren, aber bei dirt is des eher weniger verbreitet!! denn wie soll man den mit clickies an nofooter machen :D

Christoph
02-10-2002, 00:28
Ich hab auch immer gelaubt,, dass die BMXer mit Skaterschuhen fahren.
Dann ist mir aufgefallen, dass Shimano im BMX-bereich sponsert.
Dann sind mir ein Haufen Kataloge von Fox, Dainese und Axo in die Hände gefallen. 90% der BMXer in diesen Katalogen ahtten SPD Schuhe an.
Und dann war ich mal in Cal bei einem Rennen (US Meisterschaft oder so): fast ausschließlich SDP!

Und das hat auch einen guten Grund: bei BMX-Rennen treten die Typen ja permanent, mit extrem hoher Trittfrquenz. Da muß man einfach einen guten Halt am Pedal haben.
So wie eben bei DH und Dual (da fahren im WC die Topleute auch alle SPD)..

Ist schon klar, dass sie bei Street, Dirt oder Vert keine Clickies verwenden :p

pagey
02-10-2002, 02:47
hab die antworten vor mir ned gelesen also sorry wenn ich was wiederhole!

der bunny hop hat mit clickies null zu tun. im gegenteil...ein richtiger bunny hop bei voller fahrt is eher scheisse mit SPD ...

bunny hop is NUR technik hat nix mit bike, pedalen oder shcuhen zu tun !

markob
02-10-2002, 15:12
Auch ich hab's geschafft, den Bunny-Hop an einem halben Tag zu erlernen. Wenn man weiß, wie's geht, ist das gar nicht so schwer.

Wie schon HAL9000 beschrieben hat, lernt man es am einfachsten in zwei Schritten: Vorderrad anheben und Hinterrad anheben.

Zusammen schaut's dann ungefähr so aus:

Kurbel waagrecht stellen --> Gewicht nach vor über den Lenker verlagern, Ellbogen nach außen abgeknickt --> Gewicht schnell nach hinten verlagern und in die gestreckten Arme fallen lassen --> das Vorderrad kommt hoch --> Gewicht mit immer noch gestreckten Armen nach vorne verlagern, den Lenker richtung Hüfte ziehen, das hintere Pedal senkrecht stellen, mit dem hinteren Fuß fest aufs Pedal drücken und dann das Hinterrad nachziehen.

Hört sich komplizierter an, als es ist. Gelern hat ich es ohne SPDs. Danach habe ich es auch mit den SPD probiert. Sicherer bin ich ohne.

CU,

markob

Reddevil
02-10-2002, 19:55
Das Vorderrard schaffe ich zum anheben, das Hinterrad leider noch nicht

Zap
02-10-2002, 21:36
---BUNNYHOP---

Das wichtigste ist: üben. Wenn du dir Bewegungsabläufe(Vorderrad hoch, Körperspannung aufbauen, Hinterrad nachziehen) und das Timing vorstellen kannst, dann kann nicht mehr viel schief gehen.

Der wichtigste Augenblick ist der, bei dem du auf dem Hinterrad rollend das Gewicht schnell nach vorn verlagern musst. Das geht am Besten, wenn du beides in einer Bewegung machst. ALso Vorderrad durch Gewichtnachhintenverlagern hochreißen und in der selben Bewegung Gewicht wieder nach vorn bringen und dann am Lenker anziehen.

Es ist nicht ausschlaggebend wie lang du am Hinterrad rollen kannst, sondern wie gut dein Timing ist :). Also üben, üben, üben.

Viel Spaß beim hoppen
Seb

slipknot
08-01-2004, 17:34
ähhhm nu rso neben bei

ich fahr bmx und wenn ich mit klikis fahren würde were ich depat.

mitn mtb was net

Zap
08-01-2004, 18:17
Original geschrieben von slipknot
ähhhm nu rso neben bei

ich fahr bmx und wenn ich mit klikis fahren würde were ich depat.

mitn mtb was net

Na siehst! Andere fahren BMX mit Klickies und sind deppert...:rolleyes:

Racy
08-01-2004, 18:33
Original geschrieben von Zap
Na siehst! Andere fahren BMX mit Klickies und sind deppert...:rolleyes:

:D:D:D:D

Zap
08-01-2004, 18:42
@ slipknot: Mit Klickpedalen hast auch beim BMX-Sport eine bessere Kraftübertragung und kannst somit deinen Gegnern gleich vom Start weg zeigen, wo der Bartl den Most herholt. In der Halfpipe oder bei irgendwelchen Jumpparcours fährt natürlich kein BMXer mit Klickpedalen.

cw0110
08-01-2004, 19:16
Es gibt sogar Typen , die fahren die Halfpipe ohne Kette !

mfg Christian cw0110

tschakaa
08-01-2004, 20:30
Original geschrieben von cw0110
Es gibt sogar Typen , die fahren die Halfpipe ohne Kette !

mfg Christian cw0110
es gibt leut die fahren (unfreiwillig) DH-Rennen ohne Kette und landen dennoch auf den forderen Plätzen! ;) (siehe aktuelles mountainbikerider magazin)
ein richtiger flow macht schon einiges! :s:

fullspeedahead
26-06-2004, 00:56
Wisst ihr eigentlich, wie hoch ihr den Bunny-Hop schaffts? Hab mir nämlich eine Bunny-Hop-Hochsprunganlage gebaut und das höchste was ich im ganz Ebenen schaff ist 47,5 cm. Klingt zwar nicht nach viel, aber ein normaler Randstein ist wahrscheinlich 10-15 cm, also ist das gut Kniehöhe mit dem Hinterreifen.
Zunächst ist es eine Frage der Technik, dann aber auch der Kraft.
Ich hab vor 4 Jahren beim BMXen mit 13 Jahren auch schon an Bunny hop zusammengebracht, aber der wahr echt schwach von der Höhe. Mit der Zeit steigerte ich mich aber durch wachsen und stärker werden eindeutig! Aber natürlich spielt auch das Bike eine Rolle. Diesen Wert (47,5) erreiche ich mit einem 16,1kg Kona Bike! Mit einem Dual Hardtail ist sicherlich noch mehr drinnen!!

yellow
26-06-2004, 03:23
Original geschrieben von Christoph
Aber heute wirst bei einem BMX-Rennen kaum mehr jemanden ohne SPD-Pedal finden ;) BMX gibt es noch Rennen! :eek:
Hab seit Jahren kein solches Rad mehr gesehen,
dachte ist ist so wie mit den Mods damals zu Schulzeiten:
alle ausgestorben

emu
26-06-2004, 08:22
Das Video "Dirty tricks and cunning stunts" ist schwer zu empfehlen, da werden u.a. von NoWay -Hans Rey Tricks wie Bunny Hop sehr einfach erklärt.

fullspeedahead
26-06-2004, 10:18
eigentlich wurde das wichtigste fürs Bunny-Hop über gar nicht gesagt: nämlich Sattelstütze owe, sonst ist das für nen Anfänger echt hart!!

Aber weiß denn keiner wie hoch er springt, ihr könnts ja auch irgendwo raufspringen und dann mitm Maßband anrücken...

ecalex
26-06-2004, 11:41
weils grad reinpasst hätt ich da auch eine frage:
wie macht man das das vorher das vorderrad abhebt und das hinterrad dann nachkommt :confused:
schaut nämlich viel stylischer aus :D

@fullspeedahead
27cm ohne clickpedale. is aber schon ein paar jahre her. seit ich mit clicks fahr hüpf ich öfter, mess aber nimmer :cool:

Lethargie
26-06-2004, 12:08
gewichtsverlagerung im entscheidenden mometn, ich kanns aber auch nicht :(

schaffen tu ich grad mal nen randstein (so ca. 10cm) schätz ich (ohne clips)
bin beim landen aber schon des öfteren von den pedalen gerutscht und das war kein schönes erlebnis

GrazerTourer
26-06-2004, 16:24
Da kann ich nur sagen: Heute Abend auf den grazer Hauptplatz schauen! Da gibt's einen Weltrekord-Versuch im Hochsprung im Rahmen des UCI Trial WorldCup (ohne Rampe). Geschafft werden sollen glaub ich 1,13m oder so.

fallout84
26-06-2004, 16:53
Original geschrieben von ecalex
... wie macht man das das vorher das vorderrad abhebt und das hinterrad dann nachkommt :confused: ... Das habe ich mich auch gefragt !

Wie soll das ohne Befestigung :) der Füße am Pedal (SPD) mitkommen ?

Potschnflicker
26-06-2004, 17:36
Original geschrieben von fallout84
Das habe ich mich auch gefragt !

Wie soll das ohne Befestigung :) der Füße am Pedal (SPD) mitkommen ?

Durch richtige Gewichtsverlagerung im richtigen Moment. Mit Clickies könnt man a bissl schummeln.... :D

In den 60ern als Kind hab ich das auch schon gemacht, lange bevor das Clickpedal erfunden war. Der Begriff "Bunny Hop" war damals auch noch nicht da. Damals wie heute kommt es eben auf die Fahrtechnik an.

NoPower
26-06-2004, 18:05
ich komm mit meinem "BMX" auf einen halbenmeter ca und mit dem XC Bike auf ca die hälfte is um einiges leichter wennst die technik kannst!!!!

HAL9000
26-06-2004, 19:43
Original geschrieben von Loco
... Das Hochziehen des Rades an den Clickies ist KEIN BunnyHop...
... sondern ein schweine-hop... :p (o-ton stefan herrmann)

üben, üben, üben.... Anleitungen dazu sind in diesem Thread eh schon genug...
oder du kaufst dir die aktuelle bike, da wird er auch im rahmen eines
fahrtechnik-specials gut und reichlich bebildert erklärt... :)

(wie gesagt, sogar ich habe ihn mit der passenden anleitung innerhalb
eines vormittags gelernt ;))

CU,
HAL9000

Zap
26-06-2004, 21:03
Original geschrieben von fullspeedahead
Wisst ihr eigentlich, wie hoch ihr den Bunny-Hop schaffts? Hab mir nämlich eine Bunny-Hop-Hochsprunganlage gebaut und das höchste was ich im ganz Ebenen schaff ist 47,5 cm. Klingt zwar nicht nach viel, aber ein normaler Randstein ist wahrscheinlich 10-15 cm, also ist das gut Kniehöhe mit dem Hinterreifen. ...

pfoah. Das ist ja eh schon hoch, find ich.
Ich schätz mal mit meinem Gehopse komme ich auf vielleicht 20 cm.

Jousch.Com
28-06-2004, 05:59
Stimmt! Ich habs auch nicht geglaubt bis ich Tag um Tag trainiert habe einen Bunny Hop mit bloßem Pedal zu schaffen...

Und man kommt einfach drauf wie's funzt!

Ich bin jetzt auf einer Höhe von ca. 25-30 cm am Stand

LieGrü
Jouschi

redguzz
28-06-2004, 19:19
Hi!

Vielleicht liegst ja an meinen Lehrern (Fuxl, Luki), aber ich hab das ohne Clips (bin auch noh nie mit gefahren) in 5 Minuten drauf gehabt.

Da kann ich also doch etwas stolz auf mich sein oder wie???

Noch dazu, bin ich ja überhaupt kein Radfahrer, hab nicht mal eines (was man als solches bezeichnen kann)

mfg

Fuxl
29-06-2004, 08:36
naja! redguzz du lernst wirklich schnell! du solltest ein karriere als profi-rial fahrer anstreben! bei deinem tempo müstest das eh in ein zwei tagen können! *gg* :devil:

na sagen wir du konntest innerhalb von minuten die grundzüge!

mfg
Fuxl

redguzz
29-06-2004, 17:52
Naja des is schon klar dass der nicht perfekt war aber so 10cm hohe sind schon möglich gewesen.

Müsst man mal messen....

mfg

dominick
03-06-2007, 18:48
hey, bin neu hier. hab mal im internet so nachgeschaut, wie man einen bunnyhop macht. die erklären des viel anders als ihr.
naja. ich weiß einfach nicht wie man das hinterrad auch noch in die luft kriegt, ich schaff nur das vorderrad :confused: . könnt ihr mir da vllt. ein par tips geben?
wäre sehr nett
:wink:

dominick
05-06-2007, 11:31
hi redguzz, kannst du mir mal sagen, wie du des gschafft hast? des is ja unglaublich. GLÜCKWUNSCH. :klatsch:

roadrunner82
05-06-2007, 11:53
hey, bin neu hier. hab mal im internet so nachgeschaut, wie man einen bunnyhop macht. die erklären des viel anders als ihr.
naja. ich weiß einfach nicht wie man das hinterrad auch noch in die luft kriegt, ich schaff nur das vorderrad :confused: . könnt ihr mir da vllt. ein par tips geben?
wäre sehr nett
:wink:

Net das Vorder und das Hinterrad zu gleich heben sondern zuerst das vordere und dann das hintere. Zuerst einzeln. Also einfach rollen und das Hinterrad hochziehen und später dann kombinieren.

Darf da aber eigentlich nix sagen. Kann ihn ja selber net gscheit. :p

FloImSchnee
05-06-2007, 12:01
Der Thread ist zwar schon ein bissl alt, aber...

Wisst ihr eigentlich, wie hoch ihr den Bunny-Hop schaffts? Hab mir nämlich eine Bunny-Hop-Hochsprunganlage gebaut und das höchste was ich im ganz Ebenen schaff ist 47,5 cm.Ich hab letztes Jahr mal mitm Enduro ausprobiert was ich so schaffe, etwa 41cm waren das Maximum.
Ich wäre sehr gespannt, was mit einem BMX ginge...

fullspeedahead
05-06-2007, 14:09
Der Thread ist zwar schon ein bissl alt, aber...
Ich hab letztes Jahr mal mitm Enduro ausprobiert was ich so schaffe, etwa 41cm waren das Maximum.
Ich wäre sehr gespannt, was mit einem BMX ginge...
:rofl: Ich liebe alte ausgegrabene Threads.

Die gute alte Bunnyhop-Hochsprunganlage hat zwar mittlerweile das zeitliche gesegnet, aber vor einem Jahr oder so hab ich sie noch einmal ausgepackt und da hab ich auch noch 60cm übersprungen (juhuu, Schwanzvergleich :D )

Das feine ist: heutzutage braucht man nicht mehr lange erklären, sondern verweist auf youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=QiIunH47qew
http://www.youtube.com/watch?v=FAvoEkLPAok
etc., etc.

Einer der es echt draufhat - das 2. scheint schon ich schätze 90cm oder so zu sein
http://www.youtube.com/watch?v=5eYBaQ5Cg-c :toll:


In meinen Augen die 2 wichtigsten Sachen:
- Sattel versenken (auf einem XC-Bike und Sattel ganz draußen kann man das Gewicht nicht gscheit übers Hinterrad bringen und die Beine nicht gscheit abwinkeln um sich dann hoch abzudrücken -> die Höhe mit dem Sattel draußen wird immer niedriger sein, allerdings ist ein von der Technik her sauberer Bunnyhop (also typische "Welle" trotzdem möglich)

- einen richtigen Bunnyhop erkennt man daran, dass das Vorderrad ohne Abwinkeln der Arme in die Höhe gebracht wird, sie bleiben praktisch komplett gestreckt, entscheidend ist die Gewichtsverlagerung nach hinten.
Denn Höhe bekommt man nur dadurch, dass man die Körpermasse (also primär einmal den Rumpf) weit in die Luft bekommt, das erreicht man durch einen "Absprung überm Hinterrad" (letztlich ist es genau dasselbe wie ein normaler beidbeiniger Sprung in die Luft mit um 1 Schuhlänge versetzten Beinen). Wenn man so einmal seinen Körper raufkatapultiert hat, dann kann man durch Anziehen der Arme, Beine und damit des Bikes die Höhe überwinden.

Ach, ich glaub ich muss mir wieder was zambaun... ;)

FloImSchnee
05-06-2007, 14:38
60cm is net fad...! Mit was für einem Radl?

Der Typ in dem Video ist echt gscheit gut, vor allem, weil's massive Hindernisse waren...
(ich hab da immer ein bissl ein psychisches Problem...)

mongfevned
05-06-2007, 16:40
früher als ich noch BMX fuhr waren auch höhen von bis zu 60 cm drin - gestern nach 14 jahren wiedermal ernsthaft bunnyhops und manuals/wheelies trainiert.... des is fast als ob man neu anfangt (dazu noch mit gebrochenem zeh und gebrochener rippe - ist als wenn mans gehen neu lernen muss - und der schmerz peitscht einen noch richtig aus :D )
bisher war das was übrigblieb genug für slowe DH´s...aber man will ja mehr.
naja - ca 30 cm sind sich ausgegangen aber mir erscheint es fast als unmöglich höher zu kommen zumal der flow der bewegung total verlorengegangen ist aber: nix ist unmöglich - mit viel training geht alles (@threadersteller)
mal sehen wie weit mans in 2 weeks schafft.

die links sind super....

lg, mong

Norpheus
05-06-2007, 23:01
Maaa - der Typ in den Utube Vids macht den Bunny echt wahnsinnig schön.... Mit felt bei Massiven Hindernissen echt das "scheisegal" Feeling meiner Jugend! Also bei mir sind so um die 45cm schluss - schaff einfach dieses Timing nicht hundertprozentig (so fast manualmäßig daherkommen und dann Hinterteil hochreissen) da happerts extrem beim mir.

Dafür liegt mein Rekord beim Hinterradhopsen (kA ob das einen flowigeren Begriff hat) bei (vor 5 Jahren) 48x. Habs erst wieder passiert - mit viel Mühe schaff ich es knapp 10x... Jaja - so schnell verliert man das feeling! Wie schauts bei euch aus - wer macht sowas sonst noch so? Mein Problem ist und war schon immer dass ich nur nach hinten (!) Springen kann - nach vorne hab ich erst einmal geschafft und da kann ich nicht nachvollziehen wie ich das gemacht hab... *gg*

mongfevned
06-06-2007, 11:59
Maaa - der Typ in den Utube Vids macht den Bunny echt wahnsinnig schön.... Mit felt bei Massiven Hindernissen echt das "scheisegal" Feeling meiner Jugend! Also bei mir sind so um die 45cm schluss - schaff einfach dieses Timing nicht hundertprozentig (so fast manualmäßig daherkommen und dann Hinterteil hochreissen) da happerts extrem beim mir.

Dafür liegt mein Rekord beim Hinterradhopsen (kA ob das einen flowigeren Begriff hat) bei (vor 5 Jahren) 48x. Habs erst wieder passiert - mit viel Mühe schaff ich es knapp 10x... Jaja - so schnell verliert man das feeling! Wie schauts bei euch aus - wer macht sowas sonst noch so? Mein Problem ist und war schon immer dass ich nur nach hinten (!) Springen kann - nach vorne hab ich erst einmal geschafft und da kann ich nicht nachvollziehen wie ich das gemacht hab... *gg*

solltest dir mal nwd7 den aaron chase geben - des sind bunny hops ... egal wie oft man dem zusieht - man kriegt nit genug..... *seufz*
aber.... scheissegal feeling kann man erzwingen: paar bier inhaliert und es springt sich gänzlich ungeniert :D

dominick
10-06-2007, 10:24
Net das Vorder und das Hinterrad zu gleich heben sondern zuerst das vordere und dann das hintere. Zuerst einzeln. Also einfach rollen und das Hinterrad hochziehen und später dann kombinieren.

Darf da aber eigentlich nix sagen. Kann ihn ja selber net gscheit. :p
danke für dein tipp.
:wink:

fullspeedahead
17-06-2007, 15:01
was ich heute gelernt hab:
- 65cm kann ich überspringen
- auch fürs einfache Bunny-Hop-Üben sind Schienbein-Deckl eine nicht zu verachtende Erfindung...http://www.cosgan.de/images/smilie/boese/s040.gif

traveller23
17-06-2007, 17:38
was ich heute gelernt hab:
- 65cm kann ich überspringen
- auch fürs einfache Bunny-Hop-Üben sind Schienbein-Deckl eine nicht zu verachtende Erfindung...http://www.cosgan.de/images/smilie/boese/s040.gif

Kollege! Mein Scheinbein schaut genauso aus. :D

mongfevned
18-06-2007, 09:45
Kollege! Mein Scheinbein schaut genauso aus. :D

des is eh ne bikerkrankheit :D

AlphaSL
18-06-2007, 13:51
"Kann man einen Bunny- Hop überhaupt ohne Clickpedale schaffen?"

Ich glaube das geht nur, wenn man einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat :devil:

artbrushing
19-06-2007, 13:35
was ich heute gelernt hab:
- 65cm kann ich überspringen Nicht schlecht!! :toll:
- auch fürs einfache Bunny-Hop-Üben sind Schienbein-Deckl eine nicht zu verachtende Erfindung...http://www.cosgan.de/images/smilie/boese/s040.gif

Bei mir sinds ca. 45cm (geschätzt) mit einem 18kg Freerider, glaub auch dass mit einem leichteren Bike 55-60 drin wären (Mein Bruder hat aber jetzt ein DirtHT mit dem werd ich mal messen gehen)
Das mit den Kniedeckeln ist ein Klassiker (so wie meine lockere Ausfahrt) wo ich dann vom Husarentempel rundergedroppt(stürzt) bin :f: natürlich ohne Protectorhemd (Mördernarbe)