PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : polizeidurchsuchung - dürfen die das?



bigair
15-02-2009, 18:28
ich bin letztens auf einer deutschen autobahn von einer zivilstreife aufgehalten worden (ohne gesetzesverletzung), und es wurde einfach so eine "giftkontrolle" durchgeführt.

ist es rechtlich wirklich erlaubt das die polizei ohne beweisbaren verdacht auto + privatsachen (geldbörse, sämtliche taschen,...) durchsucht?

st. k.aus
15-02-2009, 18:32
ja
ist in östereich auch erlaubt
selbst erlebt in D und Ö ... gefahr in verzug schmäh

NoFatMan
15-02-2009, 18:34
scheinbar ja - habe ich heute erst im Fernsehen gesehen

( da ich daniederliege schau mich Satelittenfernsehen :f:)

dort nwar es genauso - US und A Methodik

aber - die Polizisten waren echt baff,
dass sie nichts gefunden haben -


auch irgendwie schlimm .....

Buglbiker
15-02-2009, 18:34
Was man so in zb. den Kabel-1 Dokus sieht dürfts so sein.:f:

lotusblume
15-02-2009, 18:35
Ja!:f:

ebenfalls eine eigene Erfahrung - wir sind sogar die ganze Nacht observiert worden, wegen Verdacht auf Drogenschmuggel....

ob das effizient ist frag ich mich halt....


besser wärs wohl bei einigen die Kühlschränke unter die Lupe zu nehmen

bigair
15-02-2009, 18:41
kranke sache. hat sicha 1h zeit gekostet der spass. gefunden hams natürlich nix. seltsam das das einfach so geht, geht ja niemanden was an :f:

NoGhost
15-02-2009, 18:47
Naja, wenn man so eine Schlägervisage wie du hat, muss man mit solchen Dingen rechnen. :D

King Alrik
15-02-2009, 18:50
Hatte das sogar mal in einem Lokal :rofl:

sts9
15-02-2009, 18:53
ich bin letztens auf einer deutschen autobahn von einer zivilstreife aufgehalten worden (ohne gesetzesverletzung), und es wurde einfach so eine "giftkontrolle" durchgeführt.

ist es rechtlich wirklich erlaubt das die polizei ohne beweisbaren verdacht auto + privatsachen (geldbörse, sämtliche taschen,...) durchsucht?

Ist vermutlich in Grenznähe passiert, oder!?
Dann hat es sich nämlich vermutlich um eine AGM-Kontrolle gehandelt... siehe Link. (http://diepresse.com/home/politik/eu/373871/index.do?direct=373836&_vl_backlink=/home/politik/eu/373836/index.do&selChannel=)

Achja... der Verdacht genügt... wäre er beweisbar, wäre er ja kein "Verdacht" mehr.

bigair
15-02-2009, 18:57
Ist vermutlich in Grenznähe passiert, oder!?
Dann hat es sich nämlich vermutlich um eine AGM-Kontrolle gehandelt... siehe Link. (http://diepresse.com/home/politik/eu/373871/index.do?direct=373836&_vl_backlink=/home/politik/eu/373836/index.do&selChannel=)

Achja... der Verdacht genügt... wäre er beweisbar, wäre er ja kein "Verdacht" mehr.

ja, war kurz nach der grenze bei salzburg. aber ich wusste nicht das ich wie ein drogenkurier ausseh :o:D

bikebertl
15-02-2009, 19:09
mich habens letztes jahr auch zwischen regensburg und passau aufgehalten, war bike-teile shopen in regensburg, beim heimfahren hat mich ein "freundlicher" ran gewinkt - hat glaub ich fast 90 min gedauert, weil er es net verstehen wollt, warum ich von oö nach regensburg fahr, um mir radteile zu holen, was es e überall um die ecke gibt :rofl:

Blomma
15-02-2009, 19:09
die kiberei darf doch alles, sogar frauen nackert fotografieren ;)

bigair
15-02-2009, 19:10
die kiberei darf doch alles, sogar frauen nackert fotografieren ;)

das darf ich aba auch :cool:


:p

Blomma
15-02-2009, 19:11
das darf ich aba auch :cool:

:p

bist bei der kiberei? :devil:

bigair
15-02-2009, 19:13
bist bei der kiberei? :devil:

zum glück ned...wobei der dienstwagen war ganz ok.

Vani
15-02-2009, 19:13
So etwas habe ich noch nicht erlebt, dafür halten sie mich auf und behaupten meine Reifen sind nicht eingetragen. Sie halten mir dann schon eine Predigt, übers Typisieren. Ich kann ihnen dann immer beibringen, dass sie mal im Zulassungsschein genauer lesen sollten. ;)

steve4u
15-02-2009, 19:18
ja, war kurz nach der grenze bei salzburg. aber ich wusste nicht das ich wie ein drogenkurier ausseh :o:D


Na, sei froh, dass dir niemand was auf einer Raststation "zugesteckt" hat, soll ja auch schon vorgekommen sein, dass arglose Reisende als Kuriere missbraucht werden!

Aber eher bei Flugreisen.

Mitch
15-02-2009, 19:24
In Österreich ist es nicht so einfach erlaubt; nur wenn aufrund bestimmter Tatsachen anzunehmen ist, man habe zB Suchtgift bei sich - und bestimmte Tatsachen sind nicht solala, sondern muss es sich um konkrete Hinweise handeln. Ich würds nicht zulassen:

Mir fallen momentan 2 Möglichkeiten ein, diesbezüglich eine Persons- bzw Fahrzeugdurchsuchung durchzuführen. Lediglich bei einer normalen Verkehrskontrolle ist es sicher nicht erlaubt:

1. - nach dem Suchtmittelgesetz
§ 43. (1) Die Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes sind
ermächtigt, im Zuge der Durchführung einer Grenzkontrolle auch eine
Durchsuchung der Bekleidung von Personen und der Gegenstände, die
sie bei sich haben, vorzunehmen, wenn auf Grund bestimmter Tatsachen
anzunehmen ist, daß am Ort der Grenzkontrolle den §§ 28a oder 31a
zuwider Suchtmittel ein- oder ausgeführt werden.

2. - nach dem Sicherheitspolizeigesetz

Die Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes sind ermächtigt, entlang der vom internationalen Durchzugsverkehr benützten Verkehrswege oder in unmittelbarer Umgebung eines Flughafens Transportmittel zu durchsuchen, wenn auf Grund bestimmter Tatsachen anzunehmen ist, daß mit derartigen Transportmitteln grenzüberschreitend gerichtlich strafbare Handlungen begangen werden.

- also wie ihr seht immer nur bei Vorliegen "bestimmter Tatsachen"

LG

Sugarbabe
15-02-2009, 19:24
jaja, die unscheinbaren sind die schlimmsten! :look:

hast vll Dein Radl dabei ghabt?

bigair
15-02-2009, 19:29
hast vll Dein Radl dabei ghabt?

nein

aber die "bestimmten Tatsachen" sind ja dann auslegungssache des jeweiligen polizisten, dh wenn er will, dann kann er alles durchsuchen. eigentlich ziemlich seltsam. eine hausdurchsuchung kann man ja auch nicht einfach so machen (ausser halt bei gefahr in verzug - und suchtmittel im auto ist wohl keine gefahr)

Mitch
15-02-2009, 19:38
nein

aber die "bestimmten Tatsachen" sind ja dann auslegungssache des jeweiligen polizisten, dh wenn er will, dann kann er alles durchsuchen. eigentlich ziemlich seltsam. eine hausdurchsuchung kann man ja auch nicht einfach so machen (ausser halt bei gefahr in verzug - und suchtmittel im auto ist wohl keine gefahr)

Ich würd sagen, die bestimmten Tatsachen sollten sich schon belegen/beweisen lassen und von einer dritten Person kommen. Aber es kann ja sein, dass es in Deutschland etwas andere Bestimmungen gibt (was ich aber nicht glaube).

DaRi
15-02-2009, 19:48
is mir auch schon ein paar mal passiert, und werd sowieso regelmäßig fast jedes wochenende aufgehalten.
soger meistens von den selben 2 hansln. haha.

LBJ
15-02-2009, 20:07
jaja, die unscheinbaren sind die schlimmsten! :look:

hast vll Dein Radl dabei ghabt?

tut mir leid lieber Herr, wir müssen jetzt ihren Fahrratttt-Rahmen mit dem Trennscheibengerät (Flex:D) aufschneiden, ne!:rofl:

der.bub
15-02-2009, 21:13
kranke sache. hat sicha 1h zeit gekostet der spass. gefunden hams natürlich nix. seltsam das das einfach so geht, geht ja niemanden was an :f:


hättens bei jemand andern was auf gut glück gefunden hättens sies gut gemacht! ;)


alles nur reine auslegungs sache! :o

Rudi.H
16-02-2009, 07:38
...einfach so...


harmlose Geschichte...
Ich wurde seinerzeit (anno 1976 oder so) beim Zigarettenschmuggel erwischt..
Danach noch jahrelang bei fast jedem Grenzübertritt mehr oder weniger höflich gebeten: "Da fuan is de garasch - foans amoi eine..." - und dann Minimum 2 Stunden Spaß, tw. mit Sitze ausbauen etc...
(owa aum lustigsten is aum flughofen, waunn sa se de gummihandschuach auziagn.. :o)

st. k.aus
16-02-2009, 07:50
die nikotinsucht ...:zwinker:

Nötschi
16-02-2009, 07:53
Bei meinem Wagen (leider nur Dienstwagen) dürfens nicht einmal die Türschnalle angreifen.

:D:D:D:D:D

TomCool
16-02-2009, 08:31
ebenfalls eine eigene Erfahrung - wir sind sogar die ganze Nacht observiert worden, wegen Verdacht auf Drogenschmuggel....na gut. So wie IHR ausschauts. Sieht man Euch doch auf den ersten Blick an, dass Ihr Drogenschmuggler seid! :p

@Kühlschrank
Wurstbrotbeschlagnahme

mankra
16-02-2009, 08:48
Da sind wieder die Rechtsexperten unterwegs. :rofl:
Dann bringe bitte Licht ins Dunkel.

Zu meinen Montagezeiten bin ich 2x von Zollbeamten in Zivil aufgehalten worden.

üawhr
16-02-2009, 09:05
aber ich wusste nicht das ich wie ein drogenkurier ausseh :o:D
Wenn nur die kontrolliert würden, die wie Drogenkuriere aussehen, würde ich mich als Nicht-Drogenkurier verkleiden und Drogen schmuggeln :devil:

st. k.aus
16-02-2009, 09:26
Wenn nur die kontrolliert würden, die wie Drogenkuriere aussehen, würde ich mich als Nicht-Drogenkurier verkleiden und Drogen schmuggeln :devil:

wie schaut ein drogenkurier aus?:rolleyes:

JIMMY
16-02-2009, 09:31
wie schaut ein drogenkurier aus?:rolleyes:
..frag mal unsre exekutive,die wissen das anscheinend sehr genau :f:

lotusblume
16-02-2009, 09:46
na gut. So wie IHR ausschauts. Sieht man Euch doch auf den ersten Blick an, dass Ihr Drogenschmuggler seid! :p

@Kühlschrank
Wurstbrotbeschlagnahme

jaja in Linz beginnts - Gruß an die Linzer Drogenfahndung!
Ich war damals die mit 70.000 Schilling Bargeld im Rucksack - mein ganzer Gehalt von 3 Monaten geilen Sommerjob in Germany(Abrechnung war dabei...)

Das Leihauto hatte ein Schauburger Kennzeichen und war über nacht irrtümlicherweise vor einem Puff geparkt - in dem offensichtlich Geld "gewaschen" wurde. Eine Woche davor habens einen Schaumburger hops genommen mit einem Kilo Kokain.
Die Kollegen mußten die ganze Nacht im Auto strammsitzen und haben mich sogar, bei der morgentlichen Joggingrunde beobachtet....

die G´schicht glaubt mir eh keiner - genauso wenig, wie man Wurstbrote bei mir im Kühlschrank findet....:rofl:

Siegfried
16-02-2009, 09:59
ich bin letztens auf einer deutschen autobahn von einer zivilstreife aufgehalten worden (ohne gesetzesverletzung), und es wurde einfach so eine "giftkontrolle" durchgeführt.

ist es rechtlich wirklich erlaubt das die polizei ohne beweisbaren verdacht auto + privatsachen (geldbörse, sämtliche taschen,...) durchsucht?

Die Kollegen von der Polizei dürfen noch ganz andere Sachen machen. Da ist eine Durchsuchung noch das Harmloseste.

Ich bin früher viel zwischen Österreich, Deutschland und Holland bzw. Schweden unterwegs gewesen. Sowohl mit Firmen- als auch mit Leihautos.

Wenn denen irgendwas komisch vorkommt, kriegst eventuell sogar eine Nacht auf Staatskosten mit magerem Frühstücksbuffet angeboten. Eine Leibesvisitation durch einen Amtsarzt is auch durchaus im Bereich des Möglichen, wenns glauben, dass du ein Schluck-Kurier sein könntest.

...und das holländische Abführmittel is um was grauslicher, wie das in Österreich ;)

Matthias
16-02-2009, 10:06
@bigair

Warum fragst du da in einen AT-Forum nach, wie die Rechtslage in DE aussieht? Wäre wohl ein DE-Forum die bessere Wahl.:rolleyes:

TomCool
16-02-2009, 10:07
die G´schicht glaubt mir eh keiner - genauso wenig, wie man Wurstbrote bei mir im Kühlschrank findet....:rofl:Aso. Es ging um DEINEN Kühlschrank! :eek:

st. k.aus
16-02-2009, 10:10
..frag mal unsre exekutive,die wissen das anscheinend sehr genau :f:

stimmt
die wissen das:
http://derstandard.at/?url=/?id=1234507110662
:k::k::k:

Randolph_Carter
16-02-2009, 16:05
Eine schöne Polizei ist das die in der U4, U6 und am Westbahnhof Umgebung die schwarzen Dealer mit ihren drei Handys und Golduhren nicht von anderen Farbigen unterscheiden können...

Aber Hauptsache am Karlsplatz wird ganz offen und gemütlich mit Tabletten gedealt und das alte Stadtpark-Spiel: Bekommt man Angebote (ist man noch jung und flott) oder gehen sie weg (dann ist man schon ein alter Sack, weil sie einen für einen Zivilkieberer halten) funktioniert immer noch.

Kann doch nicht so schwer ein ein paar Dealer zu fangen - erst letztens ist mir am Resselpark einer mit blauen Lippen nachgegangen und immerzu Substi? Substi? Substi? gerufen... :rolleyes:

Ich weis nicht was man dazu sagen soll, ausser: :eek::k::eek:
Grosse Sauerei - hoffentlich werden die anständig zur Verantwortung gezogen!

lotusblume
16-02-2009, 16:11
stimmt
die wissen das:
http://derstandard.at/?url=/?id=1234507110662
:k::k::k:

heftig!

st. k.aus
16-02-2009, 16:39
heftig!

jein ... österreich

bigair
16-02-2009, 17:17
jein ... österreich

jetzt tust du aber auch schön verallgemeinern.

@matthias: naja, ich wollt mich ned extra für eine frage in einem deutschen forum anmelden. und hab ja meine antwort auch so bekommen :)

st. k.aus
16-02-2009, 17:25
jetzt tust du aber auch schön verallgemeinern.

... ...z.b.:
Bakary J., M. Omofuma, Imre B., Seibane Wague ... jetz Michael Brennan

whoknowsme
17-02-2009, 08:35
ich bin letztens auf einer deutschen autobahn von einer zivilstreife aufgehalten worden (ohne gesetzesverletzung), und es wurde einfach so eine "giftkontrolle" durchgeführt.



ja, das kenne ich auch.
war auf dem weg von köln nach salzburg, wurde von einer zivilstreife überholt und auf die nächste raststätte eskortiert.
dort warteten schon einige polizisten, die mir erklärten, daß sie jetzt mein auto durchsuchen müssen, weil sie annehmen, daß ich aus holland komme und drogen mithabe.

mußte mich vor das auto stellen, mit dem rücken zum fahrzeug und durfte mich nicht rühren. 2 beamte standen rechts und links neben mir.

ahja, wär fast blöd geworden, weil die frage kam, ob ich waffen im auto habe und ich vom letzten sardinien-urlaub noch ein mitbringsel mit hatte:

http://www.sardinien.com/vonabisz/Kunsthandwerk/images/messer_dorgali/dorgmesser006_b.JPG

mußte ihnen lang erklären, daß ich diese messer sammle und schon von früheren sardinien-urlauben welche zuhause habe.

gefunden haben sie außer schmutziger wäsche nichts und nach knapp 2 stunden (hab ein großes auto :-) war das ganze vorbei und ich konnte weiterfahren.

kann mich auch irren, aber ich glaube, die waren wirklich enttäuscht nichts gefunden zu haben.

lotusblume
17-02-2009, 09:11
...die Herrschaften in Linz haben uns nicht erklärt worum es eigentlich geht....

erst am Kommissariat hab ich bemerkt, dass der eine Wasserpfeifensammlung hat, na wuiiii:eek::eek::eek:
Abgesehen von den Pfeifen, die dort sonst noch herumgestanden sind....

ich wurde zwischenzeitlich in meinen Massagekurs(Fortbildung Fußreflexzonen) gebracht, mein Damaliger mußte auf der Polizei bleiben...und wurde weiterverhört....

ich wurde von den Beamten wieder abgeholt und dann auch weiterbefragt...

irgendwie ein schlechter Film, miese Darsteller und irgendwie ist mir Linz seither net mehr sympathisch:D

touristenfalle
17-02-2009, 09:23
ich bin letztens auf einer deutschen autobahn von einer zivilstreife aufgehalten worden (ohne gesetzesverletzung), und es wurde einfach so eine "giftkontrolle" durchgeführt.

ist es rechtlich wirklich erlaubt das die polizei ohne beweisbaren verdacht auto + privatsachen (geldbörse, sämtliche taschen,...) durchsucht?

ist mir auch schon mal passiert bin beruflich öfters in D unterwegs. Komplett das Auto durchsucht und Taschenkontrolle das alles bei Minusgraden auf der Autobahnraststätte.
Gfunden habns nix hab das Zeug schon alles intus gehabt :-)

A´dorfer
17-02-2009, 10:09
ich bin letztens auf einer deutschen autobahn von einer zivilstreife aufgehalten worden (ohne gesetzesverletzung), und es wurde einfach so eine "giftkontrolle" durchgeführt.

ist es rechtlich wirklich erlaubt das die polizei ohne beweisbaren verdacht auto + privatsachen (geldbörse, sämtliche taschen,...) durchsucht?

Auf dem weg nach Kitzbühel is es meinem Bruder und mir im BGL vor einem Monat auch passiert. :p

Pozelist (machte einen nicht ganz nüchternen eindruck) meinte: "Führen Si Drogen mit sich"(unterdrückt einen sanften Röhrer und zündet sich 10m neben der Tankstelle eine Tschick an).
Antwort: Nur Alohol (ca. 50 Dosen) und Tabak (auch keine illegale Menge). :D

Dannach gings schon los mit der Wüllerei + Diskussion was ma sich erlauben ohne reisepass unterwegs zu sein.

baumi_vom_berg
23-02-2009, 21:22
ja,ja das is da Preis der Freiheit.

Seits froh das Euch sowas in A oder D passiert und nicht in
Russland, Ukraine oder Serbien. Ungarn derf i a net vergessen.
Des san dann besondere Erlebnisse.

bigair
23-02-2009, 21:25
ja,ja das is da Preis der Freiheit.

Seits froh das Euch sowas in A oder D passiert und nicht in
Russland, Ukraine oder Serbien. Ungarn derf i a net vergessen.
Des san dann besondere Erlebnisse.

erzähl :D

baumi_vom_berg
23-02-2009, 21:37
erzähl :D

wenn i mit mein Buach über all meine Reiseerlebnisse auf dieser
Welt fertig bin sag i Euch den Titel.

Schlimm war Ukraine - verwechselt mit Drogenschmuggler - Polizeistation, ausziehn bis auft Unterhosen vor zig fremden Leuten,
Durchsuchung aller Körperöffnungen und nach vielen Stunden Verhör, verlassen des Landes bis zur Grenze unter Polizeiaufsicht.
Oder auch Ungarn auf der Autobahn zwischen Budapest und Wien -
verwechselt mit Schwerverbrecher, Einsatzkommando 8 Mann hoch,
schwerstbewaffnet, 45 min. in Handschellen auf da Strasse liegend
mit Gsicht zum Boden und an auf dir knieend.
Und no so a einige Geschichten.

Owa wia gsagt, daß is heute der Preis der Freiheit denn ma akzepieren müssen - dafür hamma keine, fast keine, Grenzkontrollen mehr.

baumi_vom_berg
23-02-2009, 21:45
Ich würde mein Auftreten hinterfragen. :rofl:

ja, des hamma schon vü gsagt. Also alle aufpassen wenns ma
auf da Strecke begegnets.