Jump to content
×
19. Granitmarathon - Countdown läuft

19. Granitmarathon - Countdown läuft

03.05.19 09:11 5.149Text: PM, NoManFotos: Mathias LauringerDie Generalprobe fürs 20-Jahr-Jubiläum des Mühlviertler Traditionsbewerbes am 8./9. Juni vereint bewährte Highlights mit neuen Elementen.03.05.19 09:11 5.224

19. Granitmarathon - Countdown läuft

03.05.19 09:11 5.2245 Kommentare PM, NoMan Mathias LauringerDie Generalprobe fürs 20-Jahr-Jubiläum des Mühlviertler Traditionsbewerbes am 8./9. Juni vereint bewährte Highlights mit neuen Elementen.03.05.19 09:11 5.224

Der 20. Geburtstag des Granitmarathon in Kleinzell im Mühlkreis naht … und die Veranstalter tun alles, um für die große Party 2020 gerüstet zu sein.
So warten bereits heuer neue Herausforderungen wie ein Techniksprint bei den Nachwuchs-Rennen oder ein doppelter Bergsprint am Renntag der Erwachsenen. Und selbstverständlich sind sämtliche Granitland-Highlights mit an Bord: das berühmt-berüchtigte Auf und Ab des Mühlviertels, die schönen Singletrails und rassigen Downhills der wahlweise vier Strecken, die spür- und hörbare Begeisterung der Einheimsichen für „ihren“ Event, die im Festzelt kredenzten kulinarischen After-Race-Leckerbissen uvm. In Summe steigt also am 8./9. Juni ein richtig fettes Rennwochenende mit über 1.000 Teilnehmern aus Nah und Fern.

Der Samstag startet mit den Kinder- und Jugendbewerben. Nach einjähriger Abstinenz ist die Junior Challenge 2019 wieder Teil des Austria Youngsters Cup und lädt alle Nachwuchsprofis zum Punktesammeln ein.
Der Rennmodus der Juniors hat mehr als nur ein Facelift erhalten. Die U13, -15 und -17 starten mit einem Techniksprint, indem das technische Geschick der Kids im Trial-Modus abgeprüft wird. In den anschließenden Rennen der Alterklassen von U7 bis U17 gehen die Pedaliños über einen mit Steinfeldern, Holzstapeln, Steilkurven und Sprüngen modifizierten Rundkurs auf Zeitenjagd.

Am Granitmarathon-Sonntag gilt es wieder, das individuell passende Programm aus vier Möglichkeiten zu wählen. Der kurze Granitland Light mit 26 km/ 700 Hm bietet sich für die Einsteiger an. Die meistbefahrene Distanz, weil auch mit 49 km/1500 Hm breitensportattraktivste Strecke, ist der Lang:Bau Small. Der Klassiker, nomen est omen, führt über die Intersport Pötscher Classic Strecke mit 60 km und 2000 Hm. Und für die ganz Harten im Bikezirkus offeriert die Raiffeisen Xtreme Distanz satte 90 km und knackige 3100 Hm.
Aber egal, welche Strecke man sich gönnt, etliches haben alle Distanzen gemein: Tolles Publikum, wunderschöne Mühlviertler Granitlandschaft und eine Veranstaltung, die vom Anfang bis zum Ende perfekt durchorganisiert ist.

Es ist also angerichtet, der Granitmarathon 2019 bittet seine Biker zu Tisch. Soll heißen: Wer sein Startticket noch nicht in der Tasche hat, sollte sich jetzt schnell anmelden, denn bis zum 20.5. gelten noch ermäßigte Startgebühren.
Und wer noch zweifelt, ob denn das Land ob der Donau fähig ist, die Zutaten für ein cooles Mountainbikerennen zu liefern, dem legt der Veranstalter das Highlight Video 2018 ans Herz - go hard or go home ...


  • 2 Wochen später...
Zur Desktop-Version