Jump to content
×
Countdown zum KitzAlpBike läuft!

Countdown zum KitzAlpBike läuft!

17.06.22 07:46 4Text: PMFotos: Erwin HaidenNeue Strecke, altbekannte Härte: Mit vielen Trails und Höhenmetern lockt am 25. Juni der legendäre Marathon. Der beliebte Hillclimb Brixen steigt bereits am 22.17.06.22 07:46 798

Countdown zum KitzAlpBike läuft!

17.06.22 07:46 7982 Kommentare PM Erwin HaidenNeue Strecke, altbekannte Härte: Mit vielen Trails und Höhenmetern lockt am 25. Juni der legendäre Marathon. Der beliebte Hillclimb Brixen steigt bereits am 22.17.06.22 07:46 798

Ob kompakt und knackig oder über die volle Distanz und gnadenlos – eines ist sicher: Das Raiffeisen KitzAlpBike-Festival hat bei seiner 26. Auflage wieder Grenzerfahrungs-Potenzial mit im Gepäck.
Am Mittwoch, 22. Juni, läutet der Vaude MTB-HillClimb in Brixen das Raiffeisen KitzAlpBike-Festival 2022 ein. Rund 300 Fahrer aus zehn Nationen – Hobby- wie Profi-Biker – werden sich um 18.30 Uhr an die Startlinie im Dorfzentrum von Brixen stellen, um bis zum Ziel beim Filzalmsee auf Hochbrixen alles aus sich herauszuholen.
5,5 Kilometer und rund 500 Höhenmeter wollen bezwungen werden. Im Vorjahr fuhren die Tirolerin Julia Sörgel und der Finne Toni Tähti als Sieger über die Ziellinie. Letzterer drückte mit neuer Rekordzeit von 18:03 Minuten dem Rennen seinen ganz eigenen Stempel auf.

Es ist die 14. Auflage des Bergsprint-Rennens, das in der Szene bereits Kultstatus erreicht hat. Bekannt ist der HillClimb aber nicht nur für seine herausfordernde Strecke, sondern vor allem für die beeindruckende Kulisse, einzigartige Stimmung und die gelebte Leidenschaft zum Radsport.
Für alle Zuschauer gibt es wieder die Gratis-Auffahrt auf den Filzalmsee per Bergbahn.
Die Windautaler Radlrallye, welche das Festival normalerweise schon am Samstag zuvor eröffnet, wurde für 2022 abgesagt.

Marathon: für die Harten und auch die Zarten

1995 standen im Brixental zum ersten Mal rund 200 Teilnehmer am Start, um über die Marathon-Distanz und die dortigen Berge an ihre Grenzen zu gehen. 2022 geht der KitzAlpBike Mountainbike-Marathon nun in die 26. Runde - mit neuer trailreicher Traumstrecke!
Nach zwei Jahren in Brixen im Thale kehrt der Start-Zielbereich inklusive Expo-Area wieder zurück nach Kirchberg an die Bergbahn-Talstation. Dort erfolgt am Samstag, 25. Juni, um 8 Uhr der Startschuss für alle Strecken - Medium (38 km/1.500 Hm), Medium plus (65 km/2.500 Hm), Extreme (74 km/3.000 Hm) und Ultra (86 km/3.600 Hm). Die "Streif der Mountainbiker" führt die Starter dabei über herausfordernde Passagen bergauf wie bergab.

Während auf der Medium-Strecke noch mit der ein oder anderen Erholungsphase geliebäugelt werden kann, ist die Ultra-Distanz etwas für wirklich Hartgesottene - inklusive Steilhang Mausefalle. Mit Fleckalmtrail, Hahnenkammtrail, Wiegalmtrail und einer Trailabfahrt bei der Hirzeggalm warten außerdem jede Menge wunderschöne, bestens präparierte Trails auf die Teilnehmer. "Die KitzAlpBike Marathonstrecke mit diesen neuen Abschnitten entstand schon vor langer Zeit auf dem Reißbrett. Dank der Mitwirkung aller, vor allem auch der zahlreichen Grundbesitzer, können wir jetzt eine echte Traumstrecke anbieten, die die ganze Schönheit unserer Region repräsentiert", erklärt der Verantwortliche Kurt Tropper.
Die schnellste Zeit über die Ultra-Distanz verbucht bis dato der heimische Vorjahressieger Alban Lakata. Er ging über 3:56.50,1 Stunden an seine Grenzen und stellte damit neuen Streckenrekord auf. Siegerin 2021 wurde Angelika Tazreiter.
Übrigens: Auch in diesem Jahr ist die Auffahrt mit der Bahn auf die Choralpe für die Zuschauer gratis. Am dortigen Publikums-Hotspot werden also wieder Tausende Fans erwartet.

Teamwork und Erfahrung

300 freiwillige Helfer, 40 Vereine und 88 Grundbesitzer werden beim Marathon-Samstag gemeinsam an einem Strang ziehen, um auch die diesjährige Auflage des Raiffeisen KitzAlpBike Marathons zum einmaligen Erlebnis für Starter und Zuseher zu machen. „Der KitzAlpBike hat in der einheimischen Bevölkerung enorm viel Rückhalt. Ohne die 300 freiwilligen Helfer und die Vereine und Grundbesitzer würde es niemals gehen, wir können uns gar nicht genug bedanken“, so Tropper, der sich für das KitzAlpBike Festival verantwortlich zeigt.
Erfahrung haben die Veranstalter dabei allemal. In den 26 Jahren, in denen das Bike-Event im Brixental in Szene ging, gab es im Rahmen des Rennens auch einige Großereignisse auszurichten – wie etwa die WM 2013, die Enduro-EM 2015 und auch drei Mal die Marathon-Staatsmeisterschaften 2009, 2018 und 2021.

Nähere Infos auf www.kitzalpbike.com


Bin für die Ultradistanz beim Marathon gemeldet und freu mich sehr drauf. Das wir mein erster Marathon seit Corona, … 

 

ich bin sehr gespannt wie „frei“ man auf den Trails überhaupt fahren kann, ob man da nicht dauern im Stau fest steckt? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version