Jump to content
×
Mountainbike Challenge 2022

Mountainbike Challenge 2022

02.05.22 11:53 463Text: NoMan, PMFotos: Sportograf.com, Bike Peak NassfeldSaisonauftakt verpasst? Keine Panik ... dank insgesamt neun Stopps, der nächste am 7./8. Mai in Maria Lankowitz, ist bei der Marathon-Serie noch alles möglich - auch das Lösen einer Saisonkarte!02.05.22 11:53 475

Mountainbike Challenge 2022

02.05.22 11:53 4752 Kommentare NoMan, PM Sportograf.com, Bike Peak NassfeldSaisonauftakt verpasst? Keine Panik ... dank insgesamt neun Stopps, der nächste am 7./8. Mai in Maria Lankowitz, ist bei der Marathon-Serie noch alles möglich - auch das Lösen einer Saisonkarte!02.05.22 11:53 475

Besonders kuschelig waren die Bedingungen rund um den Saisonauftakt der diesjährigen KTM Mountainbike Challenge am 24. April in St. Veit an der Gölsen ja nicht. Trotzdem: Über 250 Aktive trotzten dem April-Wetter und holten sich ihre ersten Punkte für die Cupwertung 2022.

Wer's verpasst oder gekniffen hat bzw. sonst wie verhindert war: Schon am 7. und 8. Mai geht's mit Österreichs größter Marathon-Serie weiter. Diesmal trifft sich die Langstreckenszene im schönen Maria Lankowitz, wo der Stubalpen Marathon mit seinen drei Strecken zwischen 23 und 67 Kilometern durch die reizvolle Lipizzanerheimat lockt. Online-Nennschluss ist am 4. Mai, Nachnennungen sind zu allen Bewerben bis eine Stunde vor Start möglich.
Der am gleichen Wochenende steigende Muttertag ist den Veranstaltern nicht Entschuldigung, sondern Grund für ein umso netteres Beisammensein. Mit Hüpfburg, Festzelt samt Musik, Biketest, Gewinnspiel uvm. haben sich die Crazy Cross Biker schließlich einiges für einen lohnenden Ausflug mit der ganzen Familie einfallen lassen - Junior Challenge am Tag der Tage inklusive.

Viele Vorteile mit Saisonkarte

Auch ein Antreten mit dem vergünstigten Jahresabo ist noch möglich. Grundsätzlich muss die Saisonkarte bis 16. Juni gelöst werden. Freilich sind die am stärksten rabattierten Packages dann aber nicht mehr vollständig einzulösen. Macht aber auch nichts – ungenützte Starts werden für 2023 gutgeschrieben.
Allerdings bringt die Saisonkarte bereits ab drei geplanten Starts (109 Euro) eine Ersparnis. Je mehr Rennen man fahren möchte, desto billiger wird’s pro Einzelbewerb. Nur 215 Euro, also knappe 27 Euro für jeden Marathon, kostet folglich das aktuell noch sinnvolle 8er-Abo.
Saisonkartenbesitzer profitieren außerdem von der Möglichkeit, bis zwei Wochen vor einem Rennen kostenlos auf ein anderes umzubuchen. Und sie erhalten, so lange der Vorrat reicht, ein Squirt-Produkt ihrer Wahl.

  • Neu dabei: Pramollo Hero/Nassfeld
    Neu dabei: Pramollo Hero/Nassfeld
    Neu dabei: Pramollo Hero/Nassfeld

Der Mai (29.) bringt dann noch Station Nr. 3 in Kleinzell. Knappe drei Wochen nach dem Granitmarathon steht das Bike-Opening in Graz-Stattegg samt Schöckl Gipfelsturm (16.6.) ins Haus. Dann geht’s mit Kitzalpbike (25.6.), dem neu zur Serie gestoßenen Pramollo Hero im Nassfeld (3.7.) und der Salzkammergut Trophy (16.7.) Schlag auf Schlag.
Nach der Sommerpause lockt am 13.8. noch der Mostviertler Bike Marathon in Mank, ehe zwei Wochen später wie gewohnt mit dem traditionsreichen Bike the Bugles in Krumbach (28.8.) der 2022er-Vorhang fällt.

Infos und Anmeldung: www.mountainbike-challenge.at


Zur Desktop-Version