Bikeboard.at Logo
Tacx Boost Indoor-Trainer

Tacx Boost Indoor-Trainer

17.12.20 06:06 4Text: PM, NoManFotos: Garmin Deutschland GmbHGarmin stellt ein leistungsstarkes Trainingsgerät mit starker Magnetbremse, realistischem Fahrgefühl und manueller Widerstandskontrolle vor.17.12.20 06:06 1.748

Tacx Boost Indoor-Trainer

17.12.20 06:06 1.748 PM, NoMan Garmin Deutschland GmbHGarmin stellt ein leistungsstarkes Trainingsgerät mit starker Magnetbremse, realistischem Fahrgefühl und manueller Widerstandskontrolle vor.17.12.20 06:06 1.748

Das Wetter ist in weiten Teilen des Landes grausig, die Motivation, sich draußen zu quälen, gering. Und auch, wenn heuer der Punsch-Punch fehlt: Der körperlichen Fitness geht es dieser Tage traditionellerweise ebenso an den Kragen wie dem Inhalt von Mutters Keksdose.
Rettung für die Form könnte in Gestalt des neuen Tacx Boost nahen, denn dieser Indoor-Trainer ist nicht nur ab sofort verfügbar, sondern mit € 249,99 UVP (im Set mit zusätzlichem Geschwindigkeitssensor und 30 Tage Tacx Premium Abo € 279,99) auch ein überschaubares Investment.


Entwickelt für Radfahrende aller Niveaus, kann der Widerstand der starken Magnetbremse individuell (10 Stufen bis 1.050 Watt) via Lenkerhebel reguliert werden. Die Schwungscheibe soll dabei ein realistisches Fahrgefühl bieten und die geschlossene Bremseinheit zur Geräuschreduzierung beitragen.
Ein ergänzender Geschwindigkeitssensor (im Bundle enthalten) ermöglicht die Messung der Geschwindigkeit. Damit kann die Entfernung und eine virtuelle Leistung (eine Schätzung der tatsächlichen Leistung des Fahrers) in Verbindung mit Apps wie der Tacx Training App, Zwift und TrainerRoad ermittelt werden.

Externe Stromquelle benötigt der Boost keine, die Einrichtung des Geräts scheint denkbar einfach: Hinterrad positionieren, Hebel für Achsaufhängung runterdrücken, Bremse ebenfalls per Hebelschwenk andrücken, Lenkerhebel anbringen, fertig. Die Vorderradstütze verbessert während des Trainings die Fahrposition, darüber hinaus dient sie als Griff für den einfacheren Transport des Trainers.

Integration der Tacx Apps in Garmin Connect

Übrigens: Garmin Connect und Tacx Apps sind ab sofort automatisch verknüpft. Dies ermöglicht die Anmeldung mit denselben Anmeldedaten in der Tacx App und in Garmin Connect und gilt für alle Software-Anwendungen - auf dem Smartphone, Tablet oder am Computer. Zudem werden die in der Tacx Training oder Desktop App aufgezeichneten Indoor-Fahrten künftig automatisch mit Garmin Connect synchronisiert und Indoor-Trainingsdaten können dort überprüft und Statistiken analysiert werden.
Darüber hinaus werden auch Funktionen von kompatiblen Garmin Edge-Bike-Computern in Verbindung mit smarten Tacx Indoor-Trainern weiter ausgebaut. So kann beispielsweise die Intensität der "Road Feel"-Funktion bei einem Trainer der NEO-Serie ab sofort direkt am gekoppelten Edge eingestellt werden.


Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.872

    Tacx Boost Indoor-Trainer

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    813
    wo ist da die schwungscheibe? in der grauschwarzen umhüllung? das ganze schaut aus wie ein normaler hinterradtrainer den es schon jahrzehntelang gibt..halt mit computerunterstützer animation...und verstellung per lenkerhebel, ich fühle mich an die 1970ger jahre erinnert an diese unsägliche heimtrainer.

    eine kleine schwungscheibe kann nie ein realistisches gefühl vermitteln....