PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kiaro oder Pride



kitzi
18-01-2012, 18:19
Hi,

jetzt gehts mal wieder um die Frage was ist wohl besser?
Simplon hat 2 ähnliche Radln im Angebot. Ist jemand von euch schon mal einen Vergleich davon gefahren?
Ist das Kiaro wirklich soviel "komfortabler" oder hats einfach eine etwas andere Geometrie.

outmen
18-01-2012, 19:14
das pride läuft aus, meines wissens ist es maximal noch bis sommer erhältlich.

ruffl
18-01-2012, 19:27
Auf jeden Fall das Pride!
Ich finds schade das Simplon versucht in dieses Superkomfort Segment vorzudringen. Für mich war Simplon immer eine Marke für Rennfahrer bzw Fahrer die Vortrieb, geringes Gewicht und ausgewogene Geometrie wollen.

Mit dem Kiaro bedienens zwar den ultimativen Hobettn der scheiße am Rad sitzen will aber mit der Ästhetik des Rennsports bzw eines schönen Rennrades hat des nixmehr zu tun.

6.8_NoGravel
18-01-2012, 19:38
Auf jeden Fall das Pride!
Ich finds schade das Simplon versucht in dieses Superkomfort Segment vorzudringen. Für mich war Simplon immer eine Marke für Rennfahrer bzw Fahrer die Vortrieb, geringes Gewicht und ausgewogene Geometrie wollen.


:klatsch::klatsch::klatsch: dem ist nichts mehr hinzuzufügen



Mit dem Kiaro bedienens zwar den ultimativen Hobettn der scheiße am Rad sitzen will aber mit der Ästhetik des Rennsports bzw eines schönen Rennrades hat des nixmehr zu tun.

Die krummen Räder sie Simplon in letzter Zeit baut gleichen leider immer mehr einem Speci denn einem schönen Rennrad.



Der Pavo, bzw. der baugleiche Pride, ist eines der sportlichsten, schönsten Räder am Markt und eines der tollsten das ich je gefahren bin - wenn schon Simplon dann den Pride.

Mike40
18-01-2012, 20:39
PRIDE PRIDE PRIDE !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hab selber eines und werd es sicher nicht freiwillig hergeben.:klatsch:

kitzi
18-01-2012, 21:11
Ich selbst fahr ja auch Pavo...daher war mir ja nur der Fahreindruck wichtig....

Siegfried
19-01-2012, 08:07
Das Kiaro und das Pride kosten im direkten Vergleich bei gleicher Ausstattung dasselbe. Davon abgesehen, dass mir das Kiaro optisch überhaupt nicht gefällt, bin ich auch ein Fan vom guten, alten Pride. Das Ding kann einfach alles, was man braucht, kann es gut, und da braucht man das Rad (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht neu zu erfinden.

Diese super "organischen" Formen dies Kiaro und die komfort-orientierte Rahmenform und Geometrie....wer will denn das, wenn sich der Bock beim Fahren anfühlt, wie a Gummiwürschtl? Das kann man wollen, muss man aber nicht.

Ich würd beide Räder, wenn möglich, mal probefahren, und ich denke, dass du dann sehr schnell beim Pride landen wirst.

derbub
19-01-2012, 09:13
holla kitzi, geht der trend zum zweitrad? lg g

kitzi
19-01-2012, 09:20
Eh klar....nein ist für meine bessere Hälfte...

derbub
19-01-2012, 09:40
na dann ist das kiaro auch gegen die allgemein hier herrschende meinung vielleicht doch eine ganz gute wahl... gefahren bin ichs aber auch noch nicht...

Siegfried
19-01-2012, 09:55
Wenn deine Frau damit fahren wird, dann wäre das Kiaro vielleicht tatsächlich eine Überlegung, weils eben gerade kein reinrassiger Renn-Bock ist.

hill
21-01-2012, 22:01
Eh klar....nein ist für meine bessere Hälfte...

das hab ich dir ja explizit für die chefin empfohlen, weils eben dann keine positiven vorbau mit 30 grad usw. montieren muß, um so zu sitzen, wie es ihr taugt - pass doch einmal auf!!!

kupi
21-01-2012, 23:59
das hab ich dir ja explizit für die chefin empfohlen, weils eben dann keine positiven vorbau mit 30 grad usw. montieren muß, um so zu sitzen, wie es ihr taugt - pass doch einmal auf!!!

wär mir nicht so sicher, dass man am kiaro einfach komfortabler sitzt. aus meiner sicht sind es nur 15mm unterschied zum pride mit 30mm spacer. ein kiaro mit spacern würde dann richtig deppert aussehen. weiters gibt es vom kiaro weniger rahmengrößen, als vom pride (=größere rahmengrößensprünge).
am besten ein kiaro testen, sobald diese bei den händlern auftauchen - ein pride test mit einem neurad wird schwierig werden, da wohl ein händler eines mehr fürs lager bestellt haben wird.

mein tipp: wenn kein kiaro sich, bezüglich der geometrie, komfortabel anfühlt, kann sie sich gleich ein echtes rennrad (rest pride), statt des schaukelpferds kaufen.

derbub
22-01-2012, 09:08
das hab ich dir ja explizit für die chefin empfohlen, weils eben dann keine positiven vorbau mit 30 grad usw. montieren muß, um so zu sitzen, wie es ihr taugt - pass doch einmal auf!!!

ui jetzt bekommt er schimpfe vom hilli... :corn:

kitzi
29-01-2012, 19:55
So jetzt mal den Markt gesichtet. Neue Favouriten.
Spezi Rubi CompC2
Madone 4.5 WSD
Kiaro 105er Triple.

Grüsse Thomas

Faily
30-01-2012, 07:57
Wenn die Lady klein ist, nimm das Ruby, wenn sie größer ist das Kiaro!
Kleinen Damen passt das Ruby nämlich sehr gut.

kitzi
30-01-2012, 13:09
gross klein?? 168?

hill
31-01-2012, 09:21
failchen, wenn der kitzi jetzt nicht bald bei dir vorbeikommt um die räder beim, von mir empfohlen zweiradhändler zu sichten, dann bekommt er gar keine infos mehr. er wollte nämlich das speci schon im innerstädtischen raum begutachten:s:

kupi
31-01-2012, 10:10
failchen, wenn der kitzi jetzt nicht bald bei dir vorbeikommt um die räder beim, von mir empfohlen zweiradhändler zu sichten, dann bekommt er gar keine infos mehr. er wollte nämlich das speci schon im innerstädtischen raum begutachten:s:

auch meine meinung!

@kitzi: nimm deine lady einmal an der hand und lass sie probesitzen (-fahren). außerdem, bei ihrer größe wird sie auch nicht zwingend ein mädchenrad (die geometrie sieht scheiße aus, da müssten 26" laufräder drauf sein, damits erträglich aussehen würde) benötigen, außer sie wünscht sich einen rahmen mit rosaroten streifen.

Faily
01-02-2012, 08:20
@hill
Ruhig Blut, er war eh schon bei mir und wir haben uns schon sehr tief in die Materie begeben. Jetzt warten wir nur noch auf die finale weibliche Freigabe.
Und: Dem innerstädtischem Raum fehlt einfach was......;)