PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MTB-Schuhe für Flats



J.R.R. Tollkühn
09-03-2016, 15:14
Hallo Leute,

für´s neue Enduro suche ich noch passende Schuhe für die Flat-Pedale. Nachdem ich jahrelang mit SPD-Klickies herumgefahren bin, ist das ein neues Feld für mich. Das Hauptproblem ist, daß der Händler meines Vertrauens diverse Modelle in meiner Größe nicht lagernd hat und wenn er´s bestellt, gehören´s ihm (bzw. mir:eek:).
Im Netz habe ich 2 Modelle gefunden, die mich ansprechen:

http://www.bikestore.cc/five-freerider-contact-blacklime-punch-p-266492.html
http://www.bikestore.cc/oneal-stinger-shoe-blackblue-p-254312.html

Jetzt wollte ich fragen, ob diese jemand näher kennt und mir etwas mit Details weiterhelfen kann. Meine Schuhgröße ist meist 46, der Schnitt sollte etwas breiter sein mit einem höheren Rist. Würdet ihr die 510 oder die ONeal empfehlen? Ist der Schnitt bei diesen Modellen "normal", sodaß ich die in meiner Größe bestellen kann oder würdet ihr davon abraten?
Aja, weitere Kriterien wären noch Atmungsaktivität und Halt.
Meine Pedale sind Shimano Saint.

Über hilfreiche Antworten freu ich mich!
LG J.R.

MalcolmX
09-03-2016, 15:55
Ich würde Schuhe immer vorher probiere,
Die 5/10 fallen grössenmässig ganz normal aus...

Saint Pedale sind gesetzt? die sind mit 46ern nicht gerade gross von der Standfläche...

schwarzerRitter
09-03-2016, 15:58
Gigasport hat auch 5-10 Schuhe, vielleicht haben die deine Größe zum Probieren lagernd.

J.R.R. Tollkühn
09-03-2016, 16:18
Danke für eure Antworten!
Auf die Pedalgröße habe ich nicht geachtet, weil ich mir wegen des Umstiegs von den Klickies noch nicht sicher war. So wurden die erstbesten gewählt. Mir fiel nur das relativ hohe Gewicht der Flats auf... BTW, ich war nach der ersten Ausfahrt sehr positiv überrascht und hatte im Flachen und bergauf fast keine Einbußen (mit normalen Trekking-Schuhen!).
Gigasport ist ein guter Tip, da werde ich vorbeischauen.

LG J.R.

MalcolmX
09-03-2016, 16:21
Sind grundsätzlich keine schlechten Pedale.
Wenn irgendwann dein Anspruch höher ist und das Pedal nicht mehr liefern kann, kannst du ja noch gezielt auf ein paar Dinge achten...

Dagnarus
09-03-2016, 17:17
Kann dir den sonst wärmstens empfehlen:

http://www.amazon.de/Five-Ten-Schuhe-Impact-Low/dp/B00C72VUTY

Habe ich am MTB und am DH an, seit 2 Jahren ohne Materialauflösungen

Venomenon
09-03-2016, 18:24
Ich hab einfach alte Trecking-Schuhe genommen. Sind Wasserdicht(Das Wasser was von oben rein geronnen is, is nicht mehr raus gekommen)

Und auch bei meiner Schuhgröße (50) gehen die Saints, also keine Bedenken am Anfang deswegen.

herbert12
09-03-2016, 20:24
Kann dir den sonst wärmstens empfehlen:

http://www.amazon.de/Five-Ten-Schuhe-Impact-Low/dp/B00C72VUTY

Habe ich am MTB und am DH an, seit 2 Jahren ohne Materialauflösungen



Kann ich bestätigen meine sind auch nach 2 jahren noch ok*

Lg

Blueboa
09-03-2016, 22:26
Von mir kannst die grünen O'Neal Stinger in 46 haben. Hab sie glaub ich maximal 5 mal angehabt und stehen seit über 2 Jahren herum. Sehen fast aus wie neu.
Sind super Schuhe bin aber wieder auf Klickpedale umgestiegen

J.R.R. Tollkühn
10-03-2016, 07:38
Danke für die Tips!
@Blueboa: klingt fein, schick dir eine PN.

Sonny
21-07-2016, 21:36
Ich schließ mich hier mal an und erweitere hinsichtlich Flat-Pedale. Ich spiele mit dem Gedanken, das mal auszuprobieren. Habe im Forum eigentlich noch keine wirklichen (rasch auffindbaren) Hinweise hinsichtlich Flats gefunden. Was ist gut, schlecht, worauf achten, welche sind die besten, wo wird´s billig und öd. Könnt ihr mir ein paar Infos zuwerfen, damit ich ein wenig stöbern kann?

Bei den Schuhen wäre ich bei Five Ten richtig?

herbert12
21-07-2016, 21:50
Sixpack, reverse,spank

da soltest was finden

lg

riffer
21-07-2016, 23:02
Flache Flatpedale bringen ein besseres Fahrgefühl, konkave Flächen bzw Pinanordnung bringt Grip. So ab 60,- findest du vernünftige, wobei manche kleinere bzw *schmalere Standflächen haben - das ist bei großen Schuhen nicht optimal.

Sonny
21-07-2016, 23:23
Bissl habe ich mich schon orientiert ...aber das ist alles jenseits von € 100 ;)

bs99
21-07-2016, 23:35
Das ist recht ordentlich:
http://www.superstarcomponents.com/en/nano-x-pedals.htm

Dagnarus
22-07-2016, 08:19
Grad eim Abverkauf (halt nur mehr gelb und silber)
http://www.chainreactioncycles.com/at/de/fire-eye-grill-pedale-/rp-prod12133

Hat meine Frau seit 2 Jahren drauf und schwärmt davon, ich habs jetzt fürs neue Radl auch bestellt.
Gute Ware ums Geld, da wackelt kein Pin, Gewinde und Lager hält. Sauber

Tante Edith sagt: sind auch mit 383g/Paar nicht sonderlich schwer, die Saint (auch sehr preiswert gerade) sind da deutlich schwerer

(Wobei um 150 Öcken gibt's Hardwareporno von Hope :) )

MalcolmX
22-07-2016, 10:11
Das ist recht ordentlich:
http://www.superstarcomponents.com/en/nano-x-pedals.htm

Bei beschränktem Budget würd ich diese nehmen!

Sonst bin ich mit den Hope F20 am Enduro sehr happy, Grip, Fahrgefühl und Haltbarkeit top...Wiederverkaufswert dürfte auch ziemlich gut sein ;)

riffer
22-07-2016, 10:58
DMR hat die neuen günstigeren Pedale unterhalb der Vault (die fahre ich) teilweise auch dünner gemacht, die V6 sind Plastik, V12 gibt es in Alu (€57,95) und Magnesium (€65,95) - die V8 sind aus Alu um 26,95 aber doch gar dick.

https://www.bike-components.de/de/crankbrothers/5050-3-Plattformpedale-Limited-Edition-p42373/ sind auch recht günstig, weiß aber nicht, wie gut die Lagerung und der Grip sind. SHimano Saint kosten unter 50,- und sollen ganz gut sein, NC17 waren früher ein Standard, Spank hat die günstigeren Spoon (rund 80,-) neu herausgebracht, Sixpack waren bei der Fahrt auf herbert12´s Bike auch angenehm griffig.

extremecarver
22-07-2016, 12:00
Die Superstar Nano bei wenig Budget - sehe ich auch so.

Bei mehr Budget finde ich die Spank Spike bzw Spank Oozy Trail (aber am besten mit den Pins der Spike - da die Pins der Oozy Trail bei häufigen aufsetzen nicht robust genug sind) klar am besten. Nach knapp 2 Jahren haben meine Oozy Trail nicht mehr gut gedreht auf der Achse. Im Prinzip hätte es ausgreicht die Buchsen zu tauschen - weiß aber nicht wo man die neu bekommt. Hatte aber noch ein Servicekit mit neuer Achse rumliegen. Eingebaut und Pedal wieder wie neu. Mein Pedal hat echt überall dickste Macken - trotzdem ist nur eine einzige Pin Einschraubposition zerstört. Meine Superstar waren nach 2 Jahren immer fertig - da war 1/3 der Pingewinde so schrott dass da kein neuer Pin mehr gehalten hat.

Und über die Lagerung der dünnen Superstar bin ich noch etwas skeptisch. Hab wegen Preis eines der 12mm Superstar auf meinem Last Fastforward. Grip ist definitiv schlechter wie die Spank Spike/Oozy. Und ich glaub auch nicht dass die Lager sehr lange halten. Aber halt bei 40% vom Preis (war im Angebot plus 25% Code via Facebook) probier ichs halt mal. Dazu bekommt es am Hardtail eh viel weniger ab. Am Enduro bin ich zwei, dreimal so mit den Pedalen eingeschlagen dass es mich über den Lenker geschleudert hat. Wundert mich eh dass die Pedale das so gut überlebt haben. Hab da fast mehr Angst um die Stabilität/Integrität der Sram XX1 Kurbel als um die Pedale.
DMR Vault sind sicherlich für Leute mit sehr großen Füßen optimal. Mit 43-44 reicht mir die Fläche der Spank völlig mit 5.10.

romanski
22-07-2016, 12:10
Also ich fahr seit letzter Saison die Nukeproof Electron Evo aus feinstem Plastik. Gewicht 354 g, Grip top, Haltbarkeit super - und kosten nur ~40 Euro. Werd ich, wenn die jetzigen hin sind, wieder kaufen.
http://www.chainreactioncycles.com/at/de/nukeproof-electron-evo-pedale-/rp-prod122950

Bei den Schuhen kannst du dir auch den Adidas Terrex Trail Cross anschauen - haben die gleiche Stealth-Sohle wie Fiveten, aber ein anderes Profil, das sich mMn besser zum gehen eignet, besonders wenns naß ist. Fahr ich schon seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden.

Sonny
22-07-2016, 12:29
Danke, bei den Schuhen hatte ich den (voerst) mal auf die Amazonien-Wunschliste geschickt: Five Ten MTB-Schuhe Freerider Contact Schwarz/Lime Punch

g-rider
22-07-2016, 12:50
Danke, bei den Schuhen hatte ich den (voerst) mal auf die Amazonien-Wunschliste geschickt: Five Ten MTB-Schuhe Freerider Contact Schwarz/Lime Punch

Ich würde den normalen Freerider deinem Modell vorziehen. Der Contact bietet zwar starken Grip auf dem Pedal, aber solltest du bei nassem Wetter damit gehen müssen, dann wirds unangenehm rutschig.

Bei bike-discount.de wäre fiveten gerade im ssv.

Sonny
22-07-2016, 13:30
Bei den Schuhen kannst du dir auch den Adidas Terrex Trail Cross anschauen - haben die gleiche Stealth-Sohle wie Fiveten, aber ein anderes Profil, das sich mMn besser zum gehen eignet, besonders wenns naß ist. Fahr ich schon seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden.

...würde ich gerne. In schwarz-weiß leider nicht mehr verfügbar.

romanski
22-07-2016, 13:50
Gibt auch einen neuen, den Trail Cross SL, mit ein wenig dezenteren Farben ...

Sonny
22-07-2016, 14:21
Schön wär´s ...in Größe 8 jedoch auch nicht leicht.

Edit: Bike24 hätte was (in schwarz)

mike79
23-07-2016, 20:02
Einen Satz der Superstar Nanos könntest dir bei mir gern mal ausborgen Ernst.....

Sonny
23-07-2016, 23:13
Das wäre super. Nachdem ich unlängst erst in neue Spezi Schuhe investiert habe, habe ich noch Hemmungen, ob ich wieder zuschlagen sollte.