PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Helm oder nicht Helm ....



Reinhard
05-05-2002, 15:45
Hi@all,

klar, würde ich Rennen oder DHs wie eine gesenkte S*u fahren, wär' das ja kein Thema.

Ich leg' aber mein Hobby "Biken" etwas anders an: Raserei gibt mir nichts, ich will eher was für die Kondi tun und mich leicht bergauf richtig "ausarbeiten" - am besten auf unbefahrenen Forstwegen. Bis es trieft von meinem Hydrocephalus.

Bergab wird verhalten gefahren, eher langsam, bei Hindernissen und Fußgängern Schrittempo....

Stirnband (wg. Schwitzen) - oder trotzdem Helm?

MfG
Reinhard

Komote
05-05-2002, 16:28
B]immer mit Helm![/B]

Ich würde nicht sagen das das etwas mit Raserei oder Downhill zu tun hat.
Bei Rennen herrscht ja sowieso immer Helmpflicht.

Zum Beispiel beim Singletrail fahren kommt es ja öfters vor das ein kleiner Ast oder Zweig in Weg hängt, den du sonst direkt mit der Rübe derwischt.

Ich glaub früher oder später wirst es bergab auch laufen lassen, trotz deinem Vorsatz, wird ja irgend wie fad sonst.

Probiers doch einmal mit dem Stirnband unter dem Helm, wenn es nur deswegen ist.
Bei längeren Anstiegen kannst den Helm ja auch runternehmen und an den Rucksack oder Lenker hängen,wenn du willst.

Marco & Bike
05-05-2002, 18:41
einen helm muss man aufhaben beim biken und auf der street.
du brauchst nur mal stürzen oder......
wenn du den helm erstmals gewohnt bist dann fährst du nie wieder ohne. unterm helm brauchst du dann auch kein stirnband mehr weil der helm den schweiß aufsaugt.

Schöne Grüße Marco!!!
:jump: :jump: :jump:

Roox
05-05-2002, 18:57
habt's ja alle recht !!
fahr auch (fast) immer mit Helm!

Aber auf der Straße ist der Helm nicht allzuwichtig
im Gelände hingegen ist er wieder unverzichtbar

p.s.: viele der Rennradprofis fahrn auch ohne Helm ! (Tour de France)

Br@in
05-05-2002, 19:01
Original geschrieben von Reinhard
Bis es trieft von meinem Hydrocephalus.


Wenns mit Wasserschädel stimmt, dann solltest erst recht drauf aufpassen ;).

Mich hats letztens beim 3km/h bergauffahren aufbirnt weil ich nach hinten gschaut hab und an einer Wurzel den Rest an Schwung verloren hab und bin nach rechts 1,5m runtergefallen weil dort ein Graben war ... (sonst hätte ich ja auch den Haxn runterstellen können).

Bin zwar unten auf den Beinen und dann am Hintern gelandet, hätte aber der Schädel auch werden können. Und der durchschnittliche Radwegfelsbrocken ist härter als der ärgste Dickkopf ;).

Und glaub mir ich bin nicht unfähig und fahr seid ich 3 bin fahrrad und seid ich 10 bin MTBike... also 13 Jahre MTB-Erfahrung, mich semmelts trotz dieser Erfahrung ca. 2mal im Jahr auf, bei ca. 30 Touren im Jahr. Mich hats noch nie bei über 15km/h aufbirnt, immer beim Langsamfahren ....

Marco & Bike
05-05-2002, 19:14
@ roox!

ich finde der helm ist auf der straße genauso wichtig wie im gelände. auf der straße kanns dich genauso aufbirnen wie im wald. wiso viele straßenprofis keine helme aufsetzten kann ich mir auch nicht erklären.

Schöne Grüße Marco!!!
:jump: :jump: :jump:

Anningerwarrior
05-05-2002, 19:22
auf der straße nicht wichtig. sehr witzig.
noch nie von nem lkw touchiert worden und im straßengraben gelegen, mit gespaltenem helm. ich auch nicht, aber ein freund schon. und gestern im helental häts mich auch fast erwischt, der arsch von lkwfahrer hat überholt das ein entgegenkommendes auto in die wiese fahren mußte, obwohl er mich eh schon gschnitten hat das ich dacht hab jetzt dawischt a mich.
frag den cipo wieso er jetzt immer mit einem "quasi" helm fährt ? (hat immer so eine leder-deckel auf) vielleicht weils ihn letztes jahr bei einer trainingsfahrt aber so unglaublich birnt hat, das er am ganzen kopf genäht werden hat müssen. und überhaupt find ich das auch bei "flachen" etappen immer mehr profis mit helm fahren.
@reinhard: letzte woche hats mich in einer serpentinen rückwärts den hang runterghaut, beim bergauffahren.
und so nebenbei: ich kenn die meinung von sehr vielen (ambitionierten) bikern, grüßen tut dich am berg keiner wennst ohne helm daherkommst ;)

chriz
05-05-2002, 19:23
ich sag nur:

WER HIRN HAT DER SCHÜTZT ES !

Reinhard
05-05-2002, 20:51
Servus@all,

danke für Eure Stellungnahmen - sind ja recht eindeutig ausgefallen. OK, überredet. Mal schauen, ob ich auch einen krieg', der für Viel-Transpirierer gebaut ist.

Liebe Grüße,
Reinhard

P.S.: Will ja schließlich auch (zurück-)gegrüßt werden.

Reddevil
05-05-2002, 20:56
Nur mit Helm fahren.
Es sieht doch viel cooler und professioneller aus, wenn man mit Helm fährt. Außerdem schützt du noch deinen Kopf

Br@in
05-05-2002, 20:57
Lazer Fugitive bekam (und bekommt von mir) überall Bestnoten in der Belüftung (und auch so fast überall der Beste).

Kostet ca. 90€ spielt aber in der 150€ Kategorie noch immer locker mit :).

Bernd67
05-05-2002, 22:48
mich hat's vor ein paar Jährchen aufs Dach gehaut. Ergebnis: ein Cut dort oben, sonst glücklicherweise nix.

Im allgemeinen würde ich sagen: Gelände JA, Straße bei höheren Geschwindigkeiten (ab 20-25 km/h) auch JA, da die Wahrscheinlichkeit eines Köpflers steigt. Sonst egal. Bei Kindern würd ichs auch anraten, da deren Schädel viel filigraner als der von Erwachsenen ist.

@reinhard: Helm-Threads gibts schon ein paar, da findest sicher noch weiter Antworten.

manitou
06-05-2002, 08:15
wenns in meiner kindheit schon usus gewesen wäre, das ma an helm beim radlfahren aufsetzt, hätt i ma viele löcher und auch viele klammern derspart.

ich bin absolut für helm, war einer der ersten, der mit helm biken ging, war zwar der lächerlichste klodeckel, den ma sich in feuchten träumen vorstellen kann, gschwitzt hab i wia a schweindi, aber wie mich die erfahrung leehrte, ohne helm bist buchstäblich aufgschmissn.

und nochwas: da kopf is des anzige körperteil, wos noch kaane prothesen gibt.
(wäre zwar für einige von vorteil, aber ....)

mei 6jähriger sohn is noch nie ohne helm gfahrn, is a notwendig bei ihm, weil er fahrt wie a gsenngta.:D

zwegs belüftung kann i den pneumo empfehlen.

Leo
06-05-2002, 12:42
Original geschrieben von Anningerwarrior
grüßen tut dich am berg keiner wennst ohne helm daherkommst

So weit simma schon?? :rolleyes: Na guate Nacht :(

soulman
06-05-2002, 12:56
...das sollte wohl keine diskussion sein!

giro hat im mountain bike action vor jahren eine werbekampagne mit folgendem text geschalten:

"only if you have a 10$ head, you should wear a 10$ helmet!"

und da wir alle keinen 10$-kopf haben erübrigt sich alles weitere.
ausserdem halt ich's da wie der anningerwarrior. leute ohne helm sind keine echten biker und werden auch nicht gegrüsst.

chriz
06-05-2002, 13:25
ich grüß auch keinen ohne helm, ein richtiger biker fährt mit helm und die die glauben sie wären nur mit brille und stirnband cool haben eh nix anderes verdient als ignoriert zu werden.
beim helm kann ich den giro havoc nur empfehlen gute belüftung super sitz fairer preis, aber jede birne is anderes also am besten selbst probieren welcher am besten passt

gruß bg

manitou
06-05-2002, 13:36
i grüß an jeden biker, und die ohne helm sogar extra.

denen deute ich an vogl und, wenn zeit is, frog ich se no, obs eana vogerl net schützn wolln.:D

Bernd67
06-05-2002, 14:01
Original geschrieben von manitou

denen deute ich an vogl und, wenn zeit is, frog ich se no, obs eana vogerl net schützn wolln.:D

jo :D

@Komote und alle die am 1. Mai bei der Ausfahrt dabei waren: der Maxl, der uns da großartig belehren wollte, hatte auch keinen auf, nur eine Wollhaube(!), wozu das auch immer gut ist im Frühling.

cardio
06-05-2002, 14:44
ja es stimmt schon, dass immer mehr Rennradprofis in den Rennen mit Helm fahren (obwohls auch da noch immer mehr als genug gibt, die ohne fahren) - aber von denen trägt im Training keiner einen Helm - kein einziger..........

vielleicht haben die nichts zum Schützen? :D



lg

Reinhard
06-05-2002, 15:10
Hi@all,

danke Euch nochmals für die vielen Stellungnahmen.

Hab' mir heute einen gekauft - ein Giro Skyline hat auf meiner Birne noch halbwegs am angenehmsten gepasst (nachdem ich festgestellt hatte, dass auch 3 x so teure Dinger nicht komotter sitzen).

Danke und liebe Grüße,
Reinhard

Reddevil
06-05-2002, 16:27
Grüßen kann man aber trtozdem, ob er mit Helm fährt oder nicht, das ist ja sein Problem. Ernst nehmen tue ich aber solche Leute beim Rennen nicht!

Marco & Bike
06-05-2002, 21:11
@ Reddevil

bei einem rennen wirst du keinen einzigen biker ohne helm finden!!! ohne helm wirst du disqualifiziert.

Schöne Grüße Marco!!!
:jump: :jump: :jump:

manitou
06-05-2002, 21:11
bei an rennen wirst keinen ohne helm zu sehen bekommen, is nämlich verboten und wird mit dis geahndet.

wenn i an beim start als rennleiter ohne helm erwisch, derf er net starten. aus - punkt.

querschläger
06-05-2002, 22:32
Natürlich führt am Helm kein Weg vorbei, aber man sollte ihn dann auch richtig anpassen, damit er anständig(!) sitzt. Das ist nämlich bei den wenigsten Bikern der Fall. Und was nutzt einem schon ein Helm, wenn er beim ersten Aufprall verrutscht.

Grüsse
Tom, mit Giro E2

mikeva
06-05-2002, 22:48
gratuliere, denn wer ein hirn hat, schützt es...........

bei uns in graz is helmpflicht; und wenn aner keinen aufsetzt is a im a........ daham.
wer mountainbike fährt ist 1. sich selbst verantwortlich und 2. auch den anderen gegenüber.........und wir wollen alle wieder gsund zaus kommen und so a rutscherl hast bald amol.

Reddevil
07-05-2002, 16:28
@manitou, Marco: Es gibt noch was anderes außer Rennen.

Viele sehen das Bike nur als Fortbewgungsmittel, die fahren alle ohne Helm.
Die Hobbybiker fahren 90 % mit Helm und das ist auch gut so!

Br@in
09-05-2002, 01:59
Viel cooler gehts nimma ohne Fullface :) :

Reddevil
09-05-2002, 20:37
Cooles Design. Doch passt der Helm auch zum Bike? :)

soulman
09-05-2002, 21:18
geh bitte! ob der helm jetzt zu deiner gurken passt oder ned is mindestens so wurscht wie nur irgendwas. auf den kopf soll er passen.
ausserdem schauts eh gsch.... aus wennst so ton in ton daherkommst. a outfit wie a profi und a kondi die ned dazupasst.

mikeva
09-05-2002, 22:09
wo gibts den helm, wie heisst, was kost er.
passt perfekt zu meine böcke, besonders zum cdale............a bissl a poser darf man sein.................oder?

NoLiver
09-05-2002, 22:13
Das ist meiner => *sabber*

Br@in
10-05-2002, 18:51
Original geschrieben von mikeva
wo gibts den helm, wie heisst, was kost er.
passt perfekt zu meine böcke, besonders zum cdale............a bissl a poser darf man sein.................oder?

Ist ein Lazer Fugitive hat so 1500 bis 1700 ATS gekostet also knapp 110 bis 130€ (sehr ungefähre Kopfrechnung :D ).

Wo es ihn gibt? K.A. www.sportimport.de hat mir den Österreichischen Generalimporteur genannt (weiß es aber nicht mehr) weil man den Helm letztes Jahr so beschissen schwer bekommen hat. Ich hab ihm dem Importeur dann direkt abgekauft ;).

Christoph
12-05-2002, 12:18
Hey NoLiver, den hab ich auch :cool:
Da macht Biken gleich doppelt soviel Spaß :D


Außerdem hab ich auch noch einen Giro Gila und einen Cratoni V1 :p

NoLiver
12-05-2002, 15:16
Korrekt Christoph! Der Helm ist einfach 1A.
Ich kann aber "nur" mit einem aufwarten. Der war eigentlich eh teuer genug :D

Komote
13-05-2002, 09:38
ohne Helm fahr ich sicher nie. wenn ich gestern keinen Helm aufgehabt hätte, würde das ganze sicher böser geendet haben.

Kopf hat nix gehabt, ausser ein bisschen Schädelbrummen danach. Helm ist zum schnmeißen.

bikejunkie
18-05-2002, 23:16
Saans deppert!

Wer kommt denn auf die Idee, nur weil sein Tacho mit einer zweizeiligen km/h-Anzeige schon in Richtung einer Fehlinvestition geht würde sich ein Helm nicht lohnen!
Ohne Helm läg ich jetzt noch auf´m Trail!
Die Dinger können Leben retten, beinahe egal ob man
nu 40 oder 14 km/h gefahren ist.
Und zum Thema Belüftung:

Ein guter Helm belüftet den Kopf durch Luftströmungen durch die Öffnungen besser, als würde man gar keinen tragen und sieht besser aus als jede Haarpracht!

Und es gibt doch so schöne Helme:
Den Giro E2 & den Giro Pneumo,
den Giro E2 & den Giro Pneumo,
den Giro E2 & den Giro Pneumo,
den Giro E2 & den Giro Pneumo,
den Giro E2 & den Giro Pneumo!
Ich glaub damit hab ich die wichtigsten genannt!!!