PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich stelle vor: Mein neues Enduro/Trail-bike



krull
28-05-2005, 18:10
im Bergaufmodus mit leicht abgesenkter Gabel und nach vor gestelltem VRO:
http://www.wu-wien.ac.at/usr/h02b/h0252821/bergauf.jpg

im Vertridemodus:
http://www.wu-wien.ac.at/usr/h02b/h0252821/santa.jpg

im Speedmodus:
http://www.wu-wien.ac.at/usr/h02b/h0252821/speed.jpg

Ziel war es ein bike aufzubauen mit dem ich einfach überall Spass habe (auch beim rauffahren). Ich denke dass ist mir gut gelungen :)
Bergab gehts super. Unglaublich was 14cm vorne und "nur" 11,5 cm am Heck alles schlucken können, nur den flachen Lenkwinkel muss man mögen. Mir gefällts und die Gabel wird schluckfreudiger. Aber auch bergauf machts (dank absenkbarer Gabel) und einem Gewicht von 14,6kg eine gute Figur.

Die Ausstattung:

Rahmen: Santa Cruz Blur 4X
Gabel: Bionicon BF 3.0 / 1,9kg / 140mm FW / vom Lenker aus stufenlos verstellbar
Dämpfer: Fox Float R
Bremse: Hope Mono M4 (braucht ewig zum einfahren)
LRS: A2Z Naben, Mavic XM321 Felgen, Sapim Race 2,0 - 1,8 - 2,0 Speichen
Steuersatz: billiger Cane Creek
Lenker + Vorbau: Syntace VRO Kombi in "S"
Sattel: SLR
Sattelstütze: derzeit Ritchey vom Komote, wird gegen eine gerade getauscht
Schaltung: XT vom alten bike (deswegen auch leider mit langem Käfig)
Werfer: SRAM X-Gen
Shifter: LX vom alten bike
Kurbel: 2001er LX vom alten bike
Ritzel: SRAM X7 (wenn i mi net irre)
Kette: SRAM Hollow Pin
Pedale: DMR V8
Rockring: Truvativ
Reifen: derzeit vorne Big Betty, hinten Fat Albert
Griffe: Titec
Schläuche: Standard Schwalbe
Felgenband: Velox
Züge: Standard Shimano
Hab i was vergessen?

/edit: Bremsleitungen werden noch gekürzt
//edit: wieso komprimiert das board die Bilder eigentlich so zam? Hab sie von meinem ftp verlinkt und da sind sie in wesentlich besserer qualität.
wieso komprimiert das board die Bilder eigentlich so zam? Hab sie von meinem ftp verlinkt und da sind sie in wesentlich besserer qualität.
klick (http://www.wu-wien.ac.at/usr/h02b/h0252821/vertridedisk.jpg)
klick (http://www.wu-wien.ac.at/usr/h02b/h0252821/speed.jpg)
klick (http://www.wu-wien.ac.at/usr/h02b/h0252821/bergauf.jpg)

albert88
28-05-2005, 18:16
hmja.

mein F9 race '03 ist eh sowas ähnliches. psylo und fully halt, auch so ein riser lenker.
sollte ca. 12,9kg haben. habs noch nie gewogen.

mein neues HT hat mehr :(

Flex
28-05-2005, 18:18
hmja.

mein F9 race '03 ist eh sowas ähnliches. psylo und fully halt, auch so ein riser lenker.
sollte ca. 12,9kg haben. habs noch nie gewogen.

mein neues HT hat mehr :(

also das sc ist schon ne ganz andere klasse als dein stevens! ;)

@krull
seit wann hast den vro?? gestern hattest ihn ja noch nicht drauf)



felix

krull
28-05-2005, 18:19
@loco: über €€€ breite ich den Mantel des Schweigens :p

@albert: A F9 mit einen Blur 4X vergleichen :eek:

@Felix: Vorbau seit Mi und Lenker seit heut.

Flex
28-05-2005, 18:23
@krull

aber das blau kommt am foto voll nicht rüber!!(ist in wirklichkeit viel schöner)

metty
28-05-2005, 18:29
am besten taugt ma immer noch der sattel :D :D :D


sonst a wahnsinn,de gabel is ja überhaupt ein prachtstück :love: :love:

viel spass damit

lg metty

albert88
28-05-2005, 18:31
ach was.
vergleichen hab ich doch nix :)

ich hab gesagt "halt soo äääähhhhhhnlich" und nicht "eh so wie" ;)

aber ich mein jetzt so ............

ach was.
ich bin eh schon gusch

Gary the Fish
28-05-2005, 18:32
feines Gerät!
wie schwer ist der Rahmen (bei welcher Grösse)?

Flex
28-05-2005, 18:35
ach was.
vergleichen hab ich doch nix :)

ich hab gesagt "halt soo äääähhhhhhnlich" und nicht "eh so wie" ;)

aber ich mein jetzt so ............

ach was.
ich bin eh schon gusch

ja ein downhiller ist auch einem rennrad ähnlich! beide haben 2räder :D :D :D

krull
28-05-2005, 18:36
Rahmen wiegt in L mit Dämpfer stabile 3,1kg - für die XC'ler gibts ja ab Mitte des Jahres eine leichte XC Variante und auch für die anderen gibts ja das normale blur...

Supermerlin
28-05-2005, 19:15
Ich habs ja schon gestern sehen dürfen - auch im Einsatz - und da macht es eine gute Figur. Und ich revidiere meine Meinung über SC - die haben in den letzten Jahren einiges dazu gelernt. Möge ihm ein langes Leben bescheert sein.

@ krull:
Der Bretterzaun ist aber eine Kopie - so hab ich damals schon mein 2005er ETS-X 70 präsentiert. :)

lg, Supermerlin

krull
28-05-2005, 19:27
naja woar zufall - der komote kanns bezeugen, der war bei der Idee-für-die-location-findung dabei. Abgesehen davon is es ka Zaun sondern ein Tor :)

Supermerlin
28-05-2005, 19:29
Asoooo :D

lg, Supermerlin

tofferl
28-05-2005, 20:06
edel, edel....
mehr gibts da net zu sagen :)

punkti
28-05-2005, 20:08
am besten taugt ma immer noch der sattel :D :D

ich fahr den selben am 18kilo freerider!? :rolleyes: irgendwo muss man ja gewicht sparen!

ringl
28-05-2005, 20:10
Nahdem ich schon einige Threads darüber gelesen hab und brav die Aufbaufotos geguckt hab;) muss ich sagen: geiles Teil, viel Spass damit Krull :) ;) :U:

Möge die Macht(der beständigen Teile) mit dir sein :D :D :D

MfG, Ringl

NoReturn
28-05-2005, 20:52
vor allem den hinterbau find ich geil, aber das kommt auf dem foto leider nicht so rüber. viel spass mit dem hübschen teil. lg
CTD

m0le
28-05-2005, 21:02
Na Hosa! Da hast du aber ein hübsches Pferd im Stall! :love: :love: :toll:

andreas999
28-05-2005, 21:54
:klatsch: :klatsch:

wie is des jetzt mitm hinterradl?

Supermerlin
28-05-2005, 22:42
:klatsch: :klatsch:

wie is des jetzt mitm hinterradl?

Seeeehr wenig Platz zwischen Strebe und Reifen - jeder kleine Stein, der im Profil hängen bleibt klingelt anschließend. :D
Ich habs gestern live erlebt.

lg, Supermerlin

zec
29-05-2005, 00:22
@krull:
:eek: :toll:
Echt super schönes Bike mit toller Ausstattung. Das ist so ein Bike dass ich, genauso wies da steht, gerne haben würde :D. Wo hast denn eigentlich die Bionicon-Gabel bekommen? Und was für eine Einbauhöhe hat die mit max. Federweg bzw. wie weit kann man sie absenken?

krull
29-05-2005, 08:53
man kann den FW der Gabel ja in 10er Schritten umbauen. Mit 140mm hat sie eine Einbaulänge von 520mm. Absenkbar ist sie bis quasi Null FW. Kann ja bei Zeiten mal ein Bild posten.
Gekauft wurde sie, wie das restliche bike, bei www.besserbiken.at

@hinterbau: ein 2,5er Maxxis geht sich aus, des woar des wichtigste. Die Position den Steges kann man konstruktionsbedingt nicht ändern...

Rollstuhlfahrer
29-05-2005, 11:36
Bin a bissl spät dran aber trotzden ein Super Bike :toll: :love: :klatsch:

andreas999
29-05-2005, 11:40
Seeeehr wenig Platz zwischen Strebe und Reifen - jeder kleine Stein, der im Profil hängen bleibt klingelt anschließend. :D
Ich habs gestern live erlebt.

lg, Supermerlin

des wird auf diesem steg einige kratzer kosten. :rolleyes:

ich hab so a ähnliches prolem nur seitlich gehabt.

zec
29-05-2005, 15:32
@krull: danke für die Info. Die Daten hören sich gut an und günstig ist sie noch dazu (i glab des wird mei näxte Gabel :D ). Wegen Bild - Bilder sind nie verkehrt, wenn sie hast nur her damit :). 2 Fragen noch:
Was meinst damit, dass man die Federgabel in 10er Schritten umbauen kann?
Wie schauts steil bergab aus - sinkt sie da weit ein?

EineDrahra
29-05-2005, 17:58
//edit: wieso komprimiert das board die Bilder eigentlich so zam? Hab sie von meinem ftp verlinkt und da sind sie in wesentlich besserer qualität.
wieso komprimiert das board die Bilder eigentlich so zam? Hab sie von meinem ftp verlinkt und da sind sie in wesentlich besserer qualität.

zum bike: supertoLL :toll: und die farbe is a wahnsinn! :love:
@pics: wenn ma drüber fahrt steht der text: "bild is verkleinert, klicken um es in orig. größe zu sehn! aber irgendwie funkt das mim klicken ned.
--> nosääääääääääääneeee!!!

maosmurf
29-05-2005, 18:09
Bergaufmodus
...
im Vertridemodus:
...
im Speedmodus :klatsch: hätte mir nicht gedacht dass man ein bike so vielfältig einsetzen kann... :) :toll:

Flex
29-05-2005, 19:15
@krull du hast ein foto des extremuphillmodus(mit total abgesenkter gabel) vergessen!! ;)

Komote
29-05-2005, 20:09
schaut gut aus :)

ach was.
vergleichen hab ich doch nix :)

ich hab gesagt "halt soo äääähhhhhhnlich" und nicht "eh so wie" ;)

aber ich mein jetzt so ............

ach was.
ich bin eh schon gusch
dann sind aber alle radln sehr ähnlich..federgabel und laufradln habens ja eh alle:p ;)

Supermerlin
29-05-2005, 20:11
@ Komote:

Wie ist der Status Deiner Garantieabwicklung - wird das heuer noch einmal was ?

lg, Supermerlin - :toll: (Daumendrück)

maosmurf
29-05-2005, 22:07
ja ein downhiller ist auch einem rennrad ähnlich! beide haben 2räder :D :D :D



dann sind aber alle radln sehr ähnlich..federgabel und laufradln habens ja eh alle:p ;) so kann man es auch ausdrücken :D

Schipfi
29-05-2005, 22:16
wunder wunder wunderschönes bike hast du da.... ;)

fullspeedahead
29-05-2005, 22:22
Komm grad von einem kleinen Kärnten-Urlaub zurück.

Schaut ja fui fein aus! :toll: (nur irgendwann musst da wirklich aus optischen Gründen eine neue Kurbel leisten... :p - so a schens Radl und dann... :D )

Was genau ist jetzt zwischen Vertride- und Speedmodus der Unterschied (abgesehen von der Sattelstütze)?

Wurscht, auf alle Fälle geniales Bike, das ich gern einmal selbst bald in Action sehen würde!

Supermerlin
29-05-2005, 23:27
Was genau ist jetzt zwischen Vertride- und Speedmodus der Unterschied (abgesehen von der Sattelstütze)

Nur das Gefühl im Kopf des Fahrers :D

lg, Supermerlin

maosmurf
29-05-2005, 23:38
Was genau ist jetzt zwischen Vertride- und Speedmodus der Unterschied (abgesehen von der Sattelstütze)? kommts ma nur so vor oda is der lenker bissi flacher bei dem einen!?!? :confused:

fullspeedahead
30-05-2005, 00:16
kommts ma nur so vor oda is der lenker bissi flacher bei dem einen!?!? :confused:
jetzt sei wenigstens so mutig und sag bei welchem er dir flacher vorkommt! Weil so is leicht! :p :D :D

Vielleicht ist ja auch einfach nur der eingelegte Gang ein anderer! :cool: :p :)

maosmurf
30-05-2005, 00:19
jetzt sei wenigstens so mutig und sag bei welchem er dir flacher vorkommt! Weil so is leicht! :p :D :D im speed-mode :aetsch: :D ;) :)

Fuxl
30-05-2005, 08:41
endlich ein angemessener utnersatz für dich!


:toll: fein fein fein!

krull
30-05-2005, 10:27
ok speedmodus und vertridemodus ist bis auf die höhe der Sattelstütze gleich. Wenn der Sattel komplett abgesenkt ist, ist der so tief das treten nur noch in eineri sehr komischen Haltung möglich ist.

Dafür hier der extrem-uphillmudos :p

Zacki
30-05-2005, 10:33
Egal, in welchem Modus, es ist auf jeden Fall rattenscharf, das Neue, der Rahmen steht auf meiner Wunschliste, was kostet der?

krull
30-05-2005, 10:37
Liste ist bei 1800 od. 1900€, aber da müsst no was gehen. Trotzdem a recht stolzer Preis...

Zacki
30-05-2005, 11:30
:rolleyes: wird wohl beim Wunschzettel bleiben....

Tyrolens
30-05-2005, 11:40
Liste ist bei 1800 od. 1900€, aber da müsst no was gehen. Trotzdem a recht stolzer Preis...


Mein Rahmen war günstiger :D

krull
30-05-2005, 11:41
glaubst echt dass i den Listenpreis gezahlt hab?! :D

Der Alex
30-05-2005, 11:47
ja gratuliere olli. endlich hastes geschafft und es is no net juni...

i schuld da a kistn eh ;)

wer hätte das gedacht...

ahja und fotos vom bike in aktion san dort: http://www.trail.at/ablage/bikeboardattach/second_trialin/index.htm

freu mi auf viele touren udn kane ausreden... von wegen mit am anderen radl würd des gehen ;)

krull
30-05-2005, 11:50
naja wie ich jetzt sehe waren diese Ausreden berechtigt - woar ja fast wahnsinn euch mit dem cc-bike zu folgen...

Supermerlin
30-05-2005, 11:50
Mein Rahmen war günstiger :D

Meiner war teurer :D

Aber dafür hab ich ja die Option alle paar Monate einen neuen Rahmen zu fahren :devil:

lg, Supermerlin

Der Alex
30-05-2005, 12:02
naja wie ich jetzt sehe waren diese Ausreden berechtigt - woar ja fast wahnsinn euch mit dem cc-bike zu folgen...

sis a heut no net ganz unwahnsinnig... :devil:

bist am sa dabei?

Komote
30-05-2005, 12:05
@ Komote:

Wie ist der Status Deiner Garantieabwicklung - wird das heuer noch einmal was ?

lg, Supermerlin - :toll: (Daumendrück)heast, tu net noch salz in offene wunden..... sobald ich neue informationen bekomm, sag ich´s dir (also irgendwann einmal)

Tyrolens
30-05-2005, 12:23
glaubst echt dass i den Listenpreis gezahlt hab?! :D

Meinst' ich?! :D

Tyrolens
30-05-2005, 12:24
heast, tu net noch salz in offene wunden..... sobald ich neue informationen bekomm, sag ich´s dir (also irgendwann einmal)


Hat's dir auch ein Rocky zerlegt?

Habe heute mit Trendsport wegen meiner klappernden Marzocchi telefoniert. War sehr sehr positiv überrascht.

EineDrahra
30-05-2005, 12:30
Hat's dir auch ein Rocky zerlegt?
nein, nein, er hat ein stumpjumper zerrissen! :rolleyes:

krull
30-05-2005, 12:36
für CTD: Der Hinterbau!

Tyrolens
30-05-2005, 12:48
nein, nein, er hat ein stumpjumper zerrissen! :rolleyes:


Soll vorkommen. ;)

fullspeedahead
30-05-2005, 13:33
ok speedmodus und vertridemodus ist bis auf die höhe der Sattelstütze gleich. Wenn der Sattel komplett abgesenkt ist, ist der so tief das treten nur noch in eineri sehr komischen Haltung möglich ist.

Dafür hier der extrem-uphillmudos :p
1. wusst ichs doch!

2. geil!!! :cool: :toll:



glaubst echt dass i den Listenpreis gezahlt hab?!
:rofl:



Meiner war teurer

Aber dafür hab ich ja die Option alle paar Monate einen neuen Rahmen zu fahren :rofl:

traveller23
09-06-2005, 11:00
gratulier dir zu diesen außergewöhnlich schönen Radl!

und die Fotos von euren letzten Ausflug san ah ned schlecht, bistdudepaad!

viel Spaß damit!

powdermic
09-06-2005, 21:17
Hallo Krull,

hast Du hinten eine 180er Scheibe?

Falls ja, ist sie ausreichend gross oder würdest Du eine 200er Scheibe empfehlen?

Ansonsten wirklich cooles bike! Cooler finde ich nur das Nomad!

Danke
Powdermic

krull
09-06-2005, 21:24
danke für euer Lob :)

Hinten ist eine 180er Scheibe auf jeden fall ausreichend. Hab eigentlich nur aus optischen Gründen a 180er genommen. 160 hätt auch gereicht. Wobei es hier im board fahrer gibt (i glaub der yellow war das) die mit einer 160er hinten nicht zurechtkommen. Ich hab jedenfalls noch nie Fading bei der HR-Bremse gemerkt, weder bei meiner alten Louise mit 160er Scheibe noch jetzt.

andreas999
09-06-2005, 21:28
also planai mit am flotten schwung runter is mit 160er scheiben net ganz pipifein könnt ich mir vorstellen.

powdermic
09-06-2005, 21:32
Hallo Krull,

wie schwer bist Du?

Wiege 83 kg und habe zumindest mit meiner 160er XT-Scheibe Probleme.

Vorne ist bei mir Ruhe seit ich auf die 203er Scheibe gewechselt habe.

Will nur sichergehen dass ich mit der 180er Hope hinten nicht eingehe.

Gruß

Powdermic

krull
09-06-2005, 22:12
@andreas: Ich glaub dass eine 160er bei mir auch auf der Planai od. sonst wo reichen würde. Es gibt halt verschiedene "Bremser" Ich komm hinten auch mit einer kleinen Scheibe aus

@powdermic: I hab ~78kg ohne ausrüstung und hatte noch nie dass Gefühl dass die 180er hinten nicht ausreichend ist. Bedenk halt , je kleiner die Scheibe, desto geringer die Gefahr sich diese zu ruinieren. Hast du die aktuelle XT?

Supermerlin
09-06-2005, 22:23
@ powdermic:

Ich hab 98 bis 100 kg, vorne 205mm, hinten 160 mm und damit gibt es absolut keine Probleme, sind Hope M4 aus dem Jahre 2003, die 185er hat im Prinzip auch gereicht, aber da mußte man teilweise schon aufpassen beim Bremsen.

lg, Supermerlin

andreas999
10-06-2005, 07:43
@andreas: Ich glaub dass eine 160er bei mir auch auf der Planai od. sonst wo reichen würde. Es gibt halt verschiedene "Bremser" Ich komm hinten auch mit einer kleinen Scheibe aus

@powdermic: I hab ~78kg ohne ausrüstung und hatte noch nie dass Gefühl dass die 180er hinten nicht ausreichend ist. Bedenk halt , je kleiner die Scheibe, desto geringer die Gefahr sich diese zu ruinieren. Hast du die aktuelle XT?


du bist zungefähr gleich schwer wie ich, mei radl legt halt ein paar kilo drauf, die machens aber net aus.

bremsen tu ich nie schleifend, außer es lässt sich wirklich net vermeiden. im normalfall brems ich kurz vor der kurve nur hinten und nimm vor groben stücken a bissl speed raus.

krull
10-06-2005, 10:13
naja vielleicht fahren wir mal zusammen, dann werden wir es sehen :)

fullspeedahead
10-06-2005, 15:52
fahre auch 203 vorne und 160 hinten, bin auch schon die Planai gefahren und hinten gabs praktisch keine Probleme (ein bisserl fading war hinten schon festzustellen - aber mei - wie oft fährt man die längste DH-Strecke Österreichs mit Speed owe? :p )

krull
26-07-2005, 14:03
so nun sind einige Touren verstrichen und langsam werde ich wieder zu einer "Einheit" mit meinem bike wie ich es vom hardtail kenne. Das schwierigste an der Eingewöhnungsphase war die Grenzen des bikes kennenzulernen. Stufen die mim hardtail quasi nicht mehr zu fahren waren bringen das neue nicht mal annähernd in Verlegenheit, auf Felsen wo der VR-Reifen beim hardtail schon bei Trockenheit verzweifelt nach Grip sucht hält der Swampthing auch nach tagelangem Dauerregen, in Anlieger die fürs hardtail viel zu verwurzelt waren kann man sich mim neuen schön reintragen lassen und mit maximalem Speed aus der Kurve fahren - unglaublich wieviel einem das bike an Arbeit abnehmen kann *g* Und der von mir gefürchtete Nachteil dass man zusehends zum Passagier wird und der Fahrer in den Hintergrund rückt war auch unbegründet. Klar ist es mim Fully leichter, dafür ist man aber auch schneller od. sucht sich eben noch radikalere Trails. Aber egal welcher trail - das fahren wird einfach flüssiger und das macht Spass.

Zu den parts:

Rahmen:
Fast perfekt - FW und Gewicht/Stabilität sind ideal für mich, den flachen Lenkwinkel hab ich auch sehr lieb gewonnen, der Fox Dämpfer tut brav seine Arbeit *aufholzklopf* und sogar die oft zitierte mangelnde Lackqualität ist mir nicht aufgefallen (Santa Cruz hat Klarlack in Massen aufgetragen). Hab jetzt einen kleinen Kratzer und der kommt wahrscheinlich davon weil ich mit Hinterbau über einen Felsen radiert bin. Einzig die Aufkleber gehen zu leicht runter (deswegen auch das "fast" vor dem "perfekt") Santa Cruz hätte zuerst die Aufkleber draufgeben und dannach mit dem Klarlack drüber gehen sollen. Kann man auch problemlos selber machen, nur hab i net daran gedacht - egal mich stört das eh nicht so sehr.

Bremsen:
tja geräuschlos sind sie nicht, aber der Lärmpegel ist auf einem erträglichem Maß herunten. Die Dosierbarkeit ist phänomenal, leider lässt die Bremskraft bei langen Trial-abfahrten mit >1000hm quasi Dauerbremsen nach. -> Kalt ist die Bremskraft für mich komplett ausreichend, wenn sie aber mal richtig heiß wird, ist sie mir zu schwach. Werde mich mal mit Tuningbelägen spielen.

Vorbau + Lenker:
Der Syntace VRO ist einfach sooooo geil und für mich die einzige Lösung da ich bergauf die Vorteile eines langen Vorbaus und bergab die Vorteile eines kurzen Vorbaus nicht missen will. Kostet zwar einiges ist aber echt empfehlenswert!

Gabel:
Passt ideal zu dem bike, ich könnte mir keine Bessere vorstellen. Man kann sie jederzeit per Knopfdruck auf die momentane Steigung anpassen und hat daher einen enormen Vorteil gegenüber den U-Turn drehern. Bergab spricht sie für meinen Geschmack sehr gut an und sie ist mir noch nie weich vorgekommen. Fürs Vertriden pump ich sie immer sehr hart auf...

LRS:
Hält brav

restliche Komponenten:
auch die halten bisher problemslos - sogar der SLR lebt noch :D

Fazit:
Der metty hat mich letztens gefragt was denn mein Traumbike wäre. Ich hab etwas überlegt und bin draufgekommen dass eigentlich meines, so wie da steht (ok ander Kurbel, Trigger Schalthebel und a X0 könnten noch oben sein *g*) mein Traumbike ist. Mit dem kann ich einfach alles machen: trialabfahrten in den Alpen, speeden im bikepark, dirtjumpen, rumgurcken im Wiener Wald und auch an Marathons teilnehmen (mit anderen Reifen und evt. anderem LRS) Mir fällt kein universelleres bike ein...

tofferl
26-07-2005, 14:08
:toll: weiterhin viel spass mit (nicht nur) deinem traumbike ;)

krull
26-07-2005, 14:13
bei steilen rampen wird die Gabel sogar komplett abgesenkt (was mich selbst wundert)

@tofferl: Danke - hoffentlich bleibt die Freude und der Spass noch lange so ungetrübt :)

tofferl
26-07-2005, 14:41
die gabel is wirklich weit drinnen, is der restfederweg noch nutzbar oder is die gabel hart wenn sie so tief unten is?
ein bionicon edison wär a feine sache, da könntest den hinterbau auch anpassen, hast des bike gar nie in den favoriten ghabt?

krull
26-07-2005, 14:59
wenn man die Gabel voll absenkt steht man bei den Elastomeren an, d.h. in dem Falle federts quasi nicht mehr. Wenn sie aber nur teilweise abgesenkt ist federts normal, nur wirds halt schneller progressiv weil weniger FW über ist.

Das Bionicon Edison ist schon im Vorhinein ausgeschieden weil der Sattel, auch wenn man in voll absenkt, für meine Ansprüche zu weit heraußen ist (weil der Oberrohr zum Sitzrohr hin so einen Knick nach oben macht). Ich will den Sattel so tief wie nur irgendwie möglich fahren und tiefer als beim Blur 4X gehts net. Ich hab bei Rahmengröße L eine Rahmenhöhe (Mitte - oben) von 42cm (!!!!). Die Sattelstütze muss bei meinen langen Haxn in dem niedrigen Rahmen mind. 40cm sein und ich kann die Sattelstütze bis zur Klemmung für den Sattel absenken (also komplett) -> i stoss wahrscheinlich schon fast beim Tretlager an -> kürzer kann der Abstand Tretlager - Sattel gar net sein. Das bietet mir maximale Freiheit bei der Gewichtsverlagerung über dem bike, abgesehen davon erleichert es das Aufsteigen in sehr steilem Gelände enorm. Das war mir eines der wichtigsten Kriterien beim Bikekauf - können sicher net alle nachvollziehen aber mir ist das sehr wichtig.

punkti
26-07-2005, 14:59
ich freu mich ja fast schon auf meine tätigkeiten in wien, da müssen wir mal eine ausfahrt machen!! santa cruz meets santa cruz! :D

krull
26-07-2005, 15:01
wann bist denn in Wien? :) Hier sieht man ja leider (wobei eigentlich ist das ja gar net schlecht) eigentlich nie ein Santa Cruz.

punkti
26-07-2005, 15:02
eher im september! spätestens zu studienbeginn! :)

das ist ein größe L rahmen!! oarg oarg! mein m hat 17" -> also 44cm rahmenhöhe, naja, auch nicht mehr viel um! wie groß bist du??

krull
26-07-2005, 15:10
weißt du schon wo du wohnen wirst?

ja ist ein L und ich bin 183cm groß, wobei i recht lange Beine haben dürfte.

punkti
26-07-2005, 15:59
und das hat nur eine 42iger rahmenhöhe!? was hat denn dann ein m oder ein s?? oarg! :confused: naja, aber wir sind eh ca gleich groß!! war aber schon ein komisches gefühl für mich, von einem 50iger (20") auf einen 17" rahmen umsteigen!! die sattelstütze ist jetzt scon weit herrausen!! :D dafür ist meins so geil wenidig! :love: man kann das radl richtig unter einem durch umlegen und herumwerkeln!!

krull
26-07-2005, 16:06
naja die Rahmenhöhe sagt ja net zwingend was über die tatsächliche Rahmengröße aus, mMn ist da eher die Oberrohrlänge ausschlaggebend (ist bei mir ~60cm)

maosmurf
26-07-2005, 17:25
Und der von mir gefürchtete Nachteil dass man zusehends zum Passagier wird und der Fahrer in den Hintergrund rückt war auch unbegründet. Klar ist es mim Fully leichter, dafür ist man aber auch schneller od. sucht sich eben noch radikalere Trails. Aber egal welcher trail - das fahren wird einfach flüssiger und das macht Spass.
susstest du das schreiben? :rolleyes: ich fang jetzt auch an über ein fully zu spekulieren :s:

krull
26-07-2005, 21:07
susstest du das schreiben? :rolleyes: ich fang jetzt auch an über ein fully zu spekulieren :s:

Adam, das ist das letzte was i will, in deinem Fall wär das glatter Selbstmord, wenn i daran denk wie schnell du schon mit deiner Trekgurckn bist :D ;)

bigair
26-07-2005, 21:15
wann bist denn in Wien? :) Hier sieht man ja leider (wobei eigentlich ist das ja gar net schlecht) eigentlich nie ein Santa Cruz.

geh wo...hab erst heute wida ein silbernes blur am kahlnberg werkln sehn...

von hinten...von der seite....dann war ich weg :devil:

krull
26-07-2005, 21:28
sicher a silbernes blur? Würd mi wundern...

emu
26-07-2005, 21:30
....dann war ich weg :devil:
Hats di gschmissn? :D

bigair
26-07-2005, 21:30
sicher a silbernes blur? Würd mi wundern...

*schwör schwör schwör*...hundertpro =)

punkti
26-07-2005, 21:32
Hats di gschmissn? :D

:D :D :D

bigair
26-07-2005, 21:33
Hats di gschmissn? :D

na dann war ich fertig mitn blur- begutachten und hab wida a bissl in die pedale getretten =)

maosmurf
26-07-2005, 22:24
wenn i daran denk wie schnell du schon mit deiner Trekgurckn bist :D ;) nicht genug :D :devil: ;)

und außerdem wärs ja sicherer :rolleyes: (aber ich tus eh net, det meine trekgurkn net betrügen :spinnst?: ;) )

krull
26-07-2005, 22:43
das mim sicherer stimmt wirklich - mit einem endurofully bist sicherer unterwegs, aber halt auch schneller, und wennst dann stürzt...

maosmurf
26-07-2005, 22:45
und wennst dann stürzt... hab ich mehr adrenalin (wg schneller) und somit weniger schmerzen ;) :D

aber im ernst: isses net wurscht womit man fährt? sobald man auf der (eigenen) grenze angelangt ist, is alles gleich (un)sicher

krull
26-07-2005, 22:48
tät i net sagen, stell dir einen trail vor der net sonderlich schwer ist udn du somit mit einem hardtail und einem fully quasi gleich schnell bist, und knapp hinter einer kurve kommt a grobe stein bzw. felspassage - mit einem Fully mit ausreichend FW bügelst drüber, mim hardtail kanns kritisch werden... Ich merk nur dass i bei Trialabfahrten mim Fully WESENTLICH weniger stürze, weil einfach mehr Reserven vorhanden sind.
Mir taugt halt das Gefühl dass man einfach flüssiger unterwegs ist und no an Stellen schnell drüberbrettern kann wo man mit dem hardtail einfach bremsen MUSS...

Komote
26-07-2005, 22:53
hab ich mehr adrenalin (wg schneller) und somit weniger schmerzen http://nyx.at/bikeboard/Board/images/smilies/wink.gif http://nyx.at/bikeboard/Board/images/smilies/biggrin.gif

aber im ernst: isses net wurscht womit man fährt? sobald man auf der (eigenen) grenze angelangt ist, is alles gleich (un)sichernur die grenzen liegen ganz woanders. je mehr federweg umso weiter ist die grenze weg ....... durch die höhere geschwindigkeit ist sie dann auf einmal urplötzlich da und dann kannst nur hoffen, dass du die grenze nicht überschreitest, weil sonst tuts umso mehr weh,

(ich habs am anfang auch nicht glauben wollen, obwohl mitm neuen arbeitsgerät fehlt eh noch die erste brezn; ich hoff bis dahin dauerts noch lang)

maosmurf
26-07-2005, 22:55
hm, das wär für mich irgendwie doch fad. wenn ich weiss, dass egal was kommt, ich drüberbügeln könnte, kann ich gleich im tal bleiben :(

(hast mich soeben wieder zurück-überzeugt :p )
muss nur noch die sattelstütze abschneiden, wvtl andere bereifung, und BASTA :D

maosmurf
26-07-2005, 22:58
nur die grenzen liegen ganz woanders. je mehr federweg umso weiter ist die grenze weg ....... durch die höhere geschwindigkeit ist sie dann auf einmal urplötzlich da und dann kannst nur hoffen, dass du die grenze nicht überschreitest, weil sonst tuts umso mehr weh hm.. also vl doch ein damenrad!!? ;) :D

krull
26-07-2005, 23:29
hm, das wär für mich irgendwie doch fad. wenn ich weiss, dass egal was kommt, ich drüberbügeln könnte, kann ich gleich im tal bleiben :(

(hast mich soeben wieder zurück-überzeugt :p )
muss nur noch die sattelstütze abschneiden, wvtl andere bereifung, und BASTA :D

so hab i auch anfangs gedacht, aber foar mal ein g'scheits fully probe :)

maosmurf
27-07-2005, 01:39
so hab i auch anfangs gedacht, aber foar mal ein g'scheits fully probe :) borgst ma deins? ;) :p :spinnst?:

bigair
27-07-2005, 21:26
borgst ma deins? ;) :p :spinnst?:

...tu mal einen tag lang das blur quälen...aba mit clickies...hrhr :love:

punkti
27-07-2005, 21:51
und was bringen dir die clickies am blur vom krull?? eine minute beim rauffahren, oder solls ne viertel stunde sein! bergab willst dann aber die clickpedale am liebsten runterflexen!!

krull
27-07-2005, 21:54
@punkti: right - wobei bei speedigen abfahrten ist es mir egal ob clickies od. net.

@maos: da wird sich schon was arrangieren lassen, entw. über meinem Händler (bei echtem Kaufinteresse) od. bei mir (zumindest mal a Abfahrt)

bigair
27-07-2005, 21:56
@punkti: right - wobei bei speedigen abfahrten ist es mir egal ob clickies od. net.


...naja ich fühl mich sicherer damit... :rolleyes:

krull
27-07-2005, 21:57
@bigair: schon mal über längere Zeit g'scheite Flatpedale gefahren?! Gerade bei trial-abfahrten mag ich sie net missen...

bigair
27-07-2005, 21:58
@bigair: schon mal über längere Zeit g'scheite Flatpedale gefahren?!

nein...noch nie =)
...immer noch diesen billigscheis..weist eh...die standart pedale

maosmurf
28-07-2005, 02:29
@maos: da wird sich schon was arrangieren lassen, entw. über meinem Händler (bei echtem Kaufinteresse) od. bei mir (zumindest mal a Abfahrt) naja, wirklich kaufen will (kann) ich es mir eh net zur zeit. (und wenn ich mal kann, kommt a trek liquid frame :D ) und für 1 abfahrt isses schade, weil da komm ich auf den geschmack... und außerdem tu i net fremdgehen :D


:love: :love: :love:
http://stud3.tuwien.ac.at/~e0425671/bike/050117vsn/03.jpg

zec
02-08-2005, 17:34
... und ich kann die Sattelstütze bis zur Klemmung für den Sattel absenken (also komplett) -> i stoss wahrscheinlich schon fast beim Tretlager an -> kürzer kann der Abstand Tretlager - Sattel gar net sein. Das bietet mir maximale Freiheit bei der Gewichtsverlagerung über dem bike, abgesehen davon erleichert es das Aufsteigen in sehr steilem Gelände enorm. Das war mir eines der wichtigsten Kriterien beim Bikekauf - können sicher net alle nachvollziehen aber mir ist das sehr wichtig.

Oh, doch - ich kann das nachvollziehen. Mich nervts in letzter Zeit bei steilen Stückerln auch ordentlich dass ich mei Stütze nicht tiefer versenken kann. Bin deswegen grad am planen wegen einer Stütze in der Stütze :) .
Eine Frage aus reinem Interesse: Welche Reifen hast denn zur Zeit drauf?

krull
03-08-2005, 00:29
Reifen:

fürs feuchte: Maxxis Swampthing 2,5, vorne in 42a, hinten in 60a
fürs trockene: vorne 2,4er Schwalbe Big Betty Gooey Glooey und hinten einen 2,35er Fat Albert. Der musst aber so schnell wie möglich weg nur weiß i keine Alternative die so 800-900gr hat und nicht hoch baut...

zec
03-08-2005, 16:30
Wie warats für hinten mit dem Maxxis Minion R ind 2,35" Breite (ist nicht arg viel schmäler als in 2,5") und XC- Karkasse? Hab den selber, er baut nicht hoch, wiegt 850g und zudem schaufelt er sich durchs Profil so in den Boden, dass fast überall hoch kommst.

krull
15-08-2005, 20:13
Gestern gabs den ersten Defekt (Patschen ausgenommen)! Ich foar mit dem Komote und dem ED am Sonnwendstein spazieren und bei der ersten zugegebener Maßen sehr ruppigen Abfahrt bremst mein HR schlagartig ab. I schaffs zum Glück noch mich am bike zu halten, sehe runter udn da ist alles normal, nur dass die Kette auseinander ist. Das Kettenschloss hat sich verabschiedet...

-> nie wieder a Kette mit Kettenschloss!

http://stud3.tuwien.ac.at/~e9825531/Biketouren/20050814_Sonnwendstein/images/PICT7954.jpg

EineDrahra
15-08-2005, 20:15
geh, i mein so würd i das auch ned verfluchen...
du sagst ja auch ned nie wieder schlauch weilst einen platten hast, od?

krull
15-08-2005, 20:17
bei Schläuchen gibts aber auch ka für mich sinnvolle Alternative...

FloImSchnee
15-08-2005, 20:41
bremst mein HR schlagartig ab...

Dir hat die gerissene Kette das Hinterrad blockiert? Wie das?

G[ern]OTT
15-08-2005, 20:50
so hab i auch anfangs gedacht, aber foar mal ein g'scheits fully probe :)

hab ich erst jetzt gelesen,
ein echter HT Fan wird untreu :D :D

Willkommen im Fullyclub
interessante Ergänzung dazu ist jetzt übrigens ein leichtes HT :D

grüizi Gernot

Komote
15-08-2005, 21:00
leider wissen wir nicht wo das powerlink genau liegt, mich tät nämlich interessieren ob es aufgegangen oder gerissen ist....


@krull
bei der kette hast gewicht gespart SRAM hollowpin - kommt davon:p

krull
16-08-2005, 00:06
@Flo: Die dürft sich irgendwo verklemmt haben, deswegen war ein Glied stark verbogen bzw. eingerissen...

@gernott: jaja a Fully kann schon was - und als Alternative wird in bälde mein hitec mit starrgabel reaktiviert :cool:

OLLi
16-08-2005, 00:31
Bin jetzt 6 Monate mit einer "Ar...sänfte" gefahren (Fully) und muss sagen, dass der Umstieg auf's HT nett aber doch gewöhnungsbedürftig war. Nach 2 mal fahren vermißt man schon die 135 bis 150 mm unterm Hintern ... Mit dem Fully komme ich im Gelände besser bergauf, würde bei langen techn. Stückerln aber schneller die Kraft verlieren.

@ Krull: Wegen dem Kettenschloß - wer weiß ob es überhaupt der Auslöser war, viell. hat das Übel an einer anderen Stelle zugeschlagen und Dich das Schloß evtl. vor schlimmeren bewahrt.

Supermerlin
16-08-2005, 01:25
Wer sagt überhaup, daß das Kettenschloß der Verursacher ist ?

So lange ihr es nicht gefunden habt, bleibt alles Spekulation.

lg, Supermerlin - Kettenschloßuser

maosmurf
16-08-2005, 01:56
OTT']Willkommen im Fullyclub
interessante Ergänzung dazu ist jetzt übrigens ein leichtes HT :D tu ma den krull bitte jetzt net GANZ verderben, gell :look: ;) :D ;)

EineDrahra
16-08-2005, 11:06
Wer sagt überhaup, daß das Kettenschloß der Verursacher ist ?

So lange ihr es nicht gefunden habt, bleibt alles Spekulation.

naja, die ganze kette war vollständig am radl bis auf das kettenschloss, das hat gefehlt! ;)

is doch ein guter hinweis dass da das kettenschloss an der offenen kette schuld sein könnte, od?? :D

ed, der auch nicht nietet

bigair
16-08-2005, 11:08
naja, die ganze kette war vollständig am radl bis auf das kettenschloss, das hat gefehlt! ;)

is doch ein guter hinweis dass da das kettenschloss an der offenen kette schuld sein könnte, od?? :D

ed, der auch nicht nietet

jaja....und meine geflexte kette hält und hält :D

Supermerlin
16-08-2005, 11:21
naja, die ganze kette war vollständig am radl bis auf das kettenschloss, das hat gefehlt! ;)

is doch ein guter hinweis dass da das kettenschloss an der offenen kette schuld sein könnte, od?? :D

ed, der auch nicht nietet

Nur das ich mit dem Krull schon unterwegs war und 2 mal erlebt hab, wie die Kette sich zwischen Kettenstrebe und Kettenblatt so eingezwickt hat, daß wir fast den Kurbelabzieher bemüht hätten. Und so wie der Einzelteilhaufen ausgesehen hat, stell ich die Frage, ob ihr wirklich alle Teile der Kette gefunden habt ???

Wie auch immer - muß eh jeder für sich selber entscheiden ob mit Schloß oder genietet. :)

lg, Supermerlin - Schlosser

krull
16-08-2005, 11:30
Den Einzelteilehaufen haben wir verursacht weil wir das verbogene Kettenglied entfernt haben.

Ahja und es gibt in Bälde auch ein Materialupdate -> Truvativ Kurbel, Sram X7 Shifter und X9 Schaltung. Die LX-Kurbel und die Schaltung kommt wieder zurück aufs Hardtail. Die Chainsucks werden hoffentlich auch ein Ende haben wenn ich mich mal bemühe den Umwerfer besser einzustellen und a neue Kurbel drauf ist, wobei in letzter Zeit hatte ich eh keine mehr... Ansonsten brauch ich das Kettenschloss eigentlich nicht, also wieso nicht mit durchgehend genieteten Ketten fahren? Welche Vorteile hätte das Kettenschloss für mich (@supermerlin: ich wechsel ja net permanent Kette)

EineDrahra
16-08-2005, 11:31
der einzelteilhaufen hat so ausgeschaut weil wir nachher mim nietdrücker der kette du leibe gerückt sind und die verbogenen laschen entfernt haben!

es könnte natürlich sein dass grad das schloss unglücklich zwischen kettenblatt und rahmen gekommen is und dadurch aufgegangen ist.. :confused:

Supermerlin
16-08-2005, 11:44
Ich will ja gar nicht sagen, daß nicht das Kettenschloß schuld war - aber eines ist sicher - sie funktionieren einwandfrei, solange gewährleistet ist, daß die Kette keine Vorschädigung hat (verdrehte oder verbogene Kettenglieder). ch bin mir sicher, daß meine Ketten / Kettenglieder / Kettenschlösser größeren Kräften / Belastungen ausgesetzt sind als die vom Krull - fahr die Kettenschlösser jetzt schon 2 Jahre und hatte noch nie Probleme, aber durch mein häufiges Tauschen der Ketten (Rotieren der Ketten) seh ich halt auch ob die Kette o.k. ist und das Schloß sauber eingerastet ist.

lg, Supermerlin

G[ern]OTT
16-08-2005, 14:19
@gernott: jaja a Fully kann schon was - und als Alternative wird in bälde mein hitec mit starrgabel reaktiviert :cool:

Na, immer gleich übertreiben :D ;)

Aber eine MARS mit 1350 Gramm hät ich übrig. Lässt gegenüber einer Starrgabel zumindest die fest sitzenden Blomben im Gebiss :D

Starr- Starr ist schon brutal

grüizi Gernot

krull
16-08-2005, 15:01
OTT']Na, immer gleich übertreiben :D ;)

Aber eine MARS mit 1350 Gramm hät ich übrig. Lässt gegenüber einer Starrgabel zumindest die fest sitzenden Blomben im Gebiss :D

Starr- Starr ist schon brutal

grüizi Gernot

a funktionierende Federgabel hätt i ja eh und obs brutal ist od. net muss i glaub ich erst selber rausfinden. :rolleyes: Ich denke, solang es net so steil ist dass die Arme gestreckt sind udn der Hintern hinterm Sattel ist, ist es net so schlimm - da kann man noch einiges aus den Armen abfangen. Das Problem ist nur dass die Starrgabel weil sie a Diskaufnahme haben muss (will ja auch im Winter fahren) 65€ kostet - bissl viel wenn es mir dann doch net taugt...

Anderseits bin ich von meinen 14cm Travel so verwöhnt dass i goar net mit 8cm haben mag - nach dem Motto "ganz od. gar nicht"

Starr ist halt noch für wahre Männer :p

OLLi
16-08-2005, 15:03
Kettenschloß - VT.:

1) Reinigung - man öffnet das Schloß und kann die Kette perfekt säubern (ggf. in ein Ölbad legen oder wild besprühen - ohne Rücksichtnahme auf das Umfeld).

2) Chainsuck - sofern das Schloß nicht an der unglücklichen Stelle ist kann man die Kette schnell öffnen und sie so einfacher aus der beklemmenden Lage befreien.

3) Montage - sollte man das erste mal eine Kette montieren, falsch einfädeln o.ä. dann ist man mit dem Kettenschloß auch ganz gut beraten.

4) Kürzen unterwegs - man muss nicht rumfietzeln bis der Niet auf beiden Seiten gleich weit heraussteht bevor man ihn abbricht (das Abbrechen entfällt auch, was unterwegs oft gar nicht so einfach ist - erfordert ein gutes Gebiss :D).


NT.: Evtl. dass sich das Schloß auf Druck unter bestimmten Bedingungen öffnen könnte.

I love my powerlink ;)

G[ern]OTT
17-08-2005, 01:03
Starr ist halt noch für wahre Männer :p

:D :toll:

ist auch ein super Krafttraining im Gelände :D

Hab bei meinem HT zuerst die MARS drinnen gehabt, vom Gewicht einmalig und bei weitem nicht so weich wie eine SID.
Aber Bergab im Gelände, nabumm , man versucht anfangs die selbe Geschwindigkeit wie mit dem gewohnten Fully zu fahren. Geht sogar fast, aber dann ist schnell die Kraft alle.
Hab jetzt eine 100er Scareb im HT. Ist ein guter Komprimiss, flott runter und auch noch recht leicht.

Das Schöne an solchen Gefährten, dannach liebe ich mein Fully immer wieder aufs Neue. ( Bergauf geht so ein Hartes aber schon zackig )
greetings

Gernot

maosmurf
23-08-2005, 13:38
OTT']ist auch ein super Krafttraining im Gelände :D jo. und nach 2 jahren brauchst neue handgelenke :D

MalcolmX
24-08-2005, 12:06
ganz andere frage zum thema, war da nicht was mit mavic xm321 und maxxis 2.5 reifen?
wie bewährt sich das, ist die felge für 2.5 reifen geeignet?

greetz malcolmx

Komote
24-08-2005, 12:19
xm321 und 2,5" reifen sind kein problem (hab einen panaracer 2.4" -ist mit 65mm wesentlich breiter als ein maxxis 2.5")

MalcolmX
24-08-2005, 12:21
thy für die info, ist auch wieder ne entscheidungshilfe...

greetz malcolmx

fullspeedahead
24-08-2005, 12:26
ich fahr auch schon die ganze Zeit XM321 mit diversen 2,5er Reifen - ich würd sogar sagen, die Breite ist optimal! :cool:

Wär die Felge viel breiter, würd mir der Reifen schon zu eckat werden!

Supermerlin
24-08-2005, 12:45
xm321 und 2,5" reifen sind kein problem (hab einen panaracer 2.4" -ist mit 65mm wesentlich breiter als ein maxxis 2.5")

Träumst ??? :zzzz:

Der Maxxis Minion DH vo/hi in 2,5 baut 65 mm breit (auf einer ca. 29 mm breiten Felge)

lg, Supermerlin

Fuxl
24-08-2005, 13:25
bin aauch schon 28mm breite felgen mit 2,8er michelin c32dh gefahren. geht auch solang der refen durch den rahmen passt! *gg*


mfg
Fuxl