Bikeboard.at Logo
Alcon Precision 1 Kontaktlinsen

Alcon Precision 1 Kontaktlinsen

26.03.21 06:07 3.032Text: NoPainFotos: Erwin HaidenBrandneue Silikon-Hydrogel Tageslinsen mit hervorragendem Tragekomfort an langen Tagen im Sattel - auch für Kontaktlinsenträger mit Astigmatismus (Hornhautverkrümmung)26.03.21 06:07 3.276

Alcon Precision 1 Kontaktlinsen

26.03.21 06:07 3.276 NoPain Erwin HaidenBrandneue Silikon-Hydrogel Tageslinsen mit hervorragendem Tragekomfort an langen Tagen im Sattel - auch für Kontaktlinsenträger mit Astigmatismus (Hornhautverkrümmung)26.03.21 06:07 3.276

Tageslinsen gibt es von zahlreichen namhaften Herstellern in einem breiten Preisspektrum. Präzise Sehleistungen und hohen Komfort versprechen dabei alle Produkte, in der Praxis gibt es jedoch große individuelle Unterschiede. Denn neben dem Wassergehalt, der Sauerstoffdurchlässigkeit und anderen essentiellen Eigenschaften einer Linse spielen der individuelle Lebensstil, aber auch Hornhautverkrümmungen oder die Tränenflüssigkeitsmengen des Trägers eine gewichtige Rolle. In jedem Fall ist bei einem Umstieg von der Brille oder bei einem Wechsel des Kontaktlinsenfabrikats der Gang zum Optiker oder Augenarzt anzuraten.

Vollkommen neu am Markt sind die Precision1 Tageslinsen des Schweizer Pharmaunternehmens Alcon mit Sitz in Freiburg. Die Highend-Linsen bestehen aus dem Silikon-Hydrogel-Material "Verofilcon A" und bestechen unter anderem mit ihrer enormen Sauerstoffdurchlässigkeit. So wird die Hornhaut ideal mit Sauerstoff versorgt und die Augen können von früh bis spät optimal "atmen", ohne auszutrocknen oder rascher zu ermüden.

Außerdem verfügen die Linsen dank der patentierten "Smartsurface Technologie" über eine besonders dünne und strapazierfähige Feuchtigkeitsschicht an der Außenseite, deren Wassergehalt in etwa jenem der Augenoberfläche entspricht. Zusammen mit dem integrierten UV-Filter, der bis zu 90% der UVA und beinahe 99% der UVB-Strahlung abblockt, wird ein angenehmer, langanhaltender Tragekomfort garantiert.

Am Ende des Tages werden die Linsen im Restmüll entsorgt und am nächsten Morgen durch ein neues steriles Paar ersetzt. Das ist nicht nur hygienisch, sondern spart auch die Zeit zur Kontaktlinsenpflege sowie zusätzliche Kosten für Flüssigkeiten & Co.

Während die sphärischen Precision1 in einem Bereich von +8.00 dpt bis -12.00 dpt erhältlich sind und damit auch Personen mit einer starken Kurz- bzw. Weitsichtigkeit glücklich machen können, haben die Schweizer mit der torischen Precision1 for Astigmatism auch ein Produkt für Kontaktlinsenträger mit Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) im Programm. Ausgestattet mit allen vorhin genannten Features sind die innovativen Tageslinsen in einem Parameterbereich von 0.00 dpt bis -6.00 dpt und Zylinderwerten von -0.75 bis -1,75 erhältlich.

Alcon Precision1

Sphärisch Torisch (Astigmatismus)
Nutzungsdauer 1 Tag 1 Tag
Tragezeit > 14 Stunden > 14 Stunden
Wassergehalt 51% 51%
BC / Krümmung 8,3 8,5
Achsen - 90° & 180° +-20°
Zylinderwerte - -0.75 bis -1,75
Sauerstoffdurchlässigkeit 100 Dk/t 90 Dk/t
Durchmesser 14,2 14,5
Dioptrien -0,50 bis -12,00 / +0,50 bis +8,00 0,00 bis -6,00
Bestell-Nr. 12120 12210
Materialeigenschaft feuchtigkeitsspeichernd und hochsauerstoffdurchlässig
UVP (30er Packung) 29,- Euro 39,- Euro

Praxistest

Vor zirka 40 Jahren diagnostizierte mir der Schuloptiker eine geringe Kurzsichtigkeit mit -1,5 Dioptrien und meine Eltern tigerten mit mir zum Löwen. Meine erste Brille trug ich anfänglich nur zum Lesen, Jahre später auch beim Auto- und Motorradfahren, aber egal, zu welchem Modell ich wechselte - richtig warm wurde ich mit diesem unpraktischen Sehbehelf nie. Aus der Not heraus ließ ich mir vom Optiker meines Vertrauens Kontaktlinsen anpassen - allerdings waren auch diese für mich nicht das Gelbe vom Ei.

Halbjahreslinsen resultierten mehrfach in lästigen Bindehautentzündungen, harte Linsen gingen Hand in Hand mit einem unangenehmen Fremdkörpergefühl (bzw. verloren) und Monatslinsen waren wohl zu wenig luftdurchlässig und konnten mit meinem fordenden Lebensstil nicht mithalten. Außerdem verschmiss ich die Dinger viel zu oft im Rausch, so dass es langfristig richtig ins Geld ging. Tageslinsen waren mir hingegen zwar zu teuer, jedoch vertrug ich sie mit Abstand am besten und fand es auch nicht so tragisch, wenn ich die eine oder andere leichtfertig auf den Kopf haute. Über die Zeit kristallisierte sich ein vernünftiger Mix aus Brille (Alltag & Büro) und Tageslinsen (Sport & Party) heraus. Ein kleiner Wermutstropfen war allerdings, dass die Linsen im rechten Auge regelmäßig früher w.o. gaben und ich sie im Laufe des Tages immer mehr als unangenehmen Fremdkörper wahrnahm. Ganz besonders beim Sport musste ich beim Schwitzen oder im Fahrtwind aktiv dagegen ankämpfen, sie nicht herauszublinzeln.

Die Wende kam, als mein neuer Optiker am rechten Auge eine Hornhautverkrümmung feststellte und mir sogenannte torische Linsen verpasste. Einerseits mit weniger Dioptrien, dafür mit hochtrabenden Zylinder- und Achswerten, die ich bis heute nicht verstehe. Aber egal: die torischen Wegwerflinsen performten deutlich besser, wenngleich das tägliche Einsetzen ein bisschen ein Krampf war. Aber sobald die Linse ihren Platz gefunden hatte, hielt sie mindestens so lange durch wie die sphärische am anderen Auge. Ich war zufrieden.

Kürzlich erhielt ich drei Probepackungen á 5 Paar der neuen Precision1 Tageslinsen. Selbstverständlich mit exakt meinen Werten, sphärisch links und torisch rechts. Hilft's nix, schadt's nix, und einem geschenkten Gaul... natürlich probierte ich sie gleich aus.
In puncto Aufmachung sahen sie meinem bisherigen Fabrikat zum Verwechseln ähnlich, wenngleich sie aufgrund ihrer blauen Tönung in der Einzelverpackung einfacher zu identifizieren waren. Rein ins Aug, links, rechts, gut ist. Die ersten Tests verliefen auffällig unauffällig.

Nach der ersten Probepackung wechselte ich wieder auf meine eigenen Linsen und siehe da, da war es wieder, das lästige Blinzeln, das Drücken und Schieben, wenn die torische Linse nach dem Einsetzen nicht gleich in die richtige Lage gleiten wollte. Auch musste ich die Linsen wie gewohnt nach etwa 12-15 Stunden herausnehmen, weil sie austrockneten und ich sie dann einfach nicht mehr ertrug. Irgendwie, dachte ich mir, war das die letzten Tage anders.

Ich ging der Sache auf den Grund: 6:30 Tagwache, Linsen rein, Kindergarten, Autofahrt, Rad-Fotoshooting, Ergometer-Einheit, 23:00 die Erde vor dem Protomolekül retten, 23:45 gleich noch einmal, 00:30 Linsen raus. 18 Stunden.

Langer Rede kurzer Sinn: bei allen 15 Paar der Precision1 Linsen konnte ich für mich signifikante Unterschiede ausmachen. Einerseits lagen die Linsen nach der Entnahme aus der Kochsalzsuppe ausnahmslos in der einzig richtigen Position und mussten nicht immer wieder mal umgestülpt werden, andererseits reichte es nach dem Einsetzen, das Auge einmal zuzukneifen, bis die sphärische Linse in Position glitt und sich die torische in ihre optimale Lage drehte. Darüberhinaus nahm man beide Tageslinsen beim Blinzeln wenig bis gar nicht wahr.
Je länger der Tag dauerte, umso mehr differenzierte sich die Performance gegenüber meiner bisherigen Linsen. So trockneten die Augen mit den Precision1 erst sehr viel später aus und die Linse hielt auch physisch länger durch. Weder wellte sich der extrem dünne Linsenrand, noch stellte er sich jemals auf oder riss ein.

Fazit

Alcon Precision1
Modelljahr: 2021
Testdauer: 15 Tage
+ Unkompliziertes Handling
+ Hoher Tragekomfort
+ Sehr sauerstoffdurchlässig
+ Enorm ausdauernd bei Schweiß und Fahrtwind
o Teurer als herkömmliche Tageslinsen
BB-Urteil: Premium Tages-Kontaktlinsen für Indoor- und Outdoor-Sportler (auch mit Hornhautverkrümmung)


Tageslinsen eignen sich für einen aktiven Lebensstil und erfordern keinen zusätzlichen Pflegeaufwand. Darüber hinaus besitzen die neuen Precision1 Tageslinsen aus dem Hause Alcon eine hochleistungsfähige Feuchtigkeitsschicht an ihrer Oberfläche sowie ein ultradünnes Randprofil, weshalb sie sich besonders angenehm und lange tragen lassen. Gerade Sportler mit Hornhautverkrümmung, die bei jedem Wind und Wetter trainieren und dabei viel schwitzen, werden an der hohen Performance der Precision1 for Astigmatism ihre wahre Freude haben. Dank einfachster Handhabung sind diese Linsen auch ein echter Geheimtipp für Kontaktlinsen-Neuträger.

Einziges Manko ist ihr höherer Einstandspreis gegenüber gewöhnlichen Tageslinsen. Allerdings liegt ihr UVP im direkten Vergleich zu den "Acuvue Oasys 1-Day for Astigmatism" des Marktführers Johnson & Johnson etwas darunter. Wem die Precision1 bei täglicher Nutzung trotzdem zu teuer sind, der könnte sich erst recht den großen - wenn nicht den größten - Vorteil von Tageslinsen zu Nutzen machen. Denn die einzeln verpackten und lang haltbaren Precision1 lassen sich perfekt mit einer Brille oder mit günstigeren Kontaktlinsen, beispielsweise den Dailies aus gleichem Hause, kombinieren. So kann man sie auch nur an Tagen ins Spiel bringen, an welchen absolute Sehperformance gefragt ist.

Sowohl die sphärischen Alcon Precision1 als auch die Precision1 for Astigmatism sind seit Februar 2021 in Deutschland, Österreich und der Schweiz im augenoptischen Fachhandel erhältlich. Mehr Infos zu den Produkten sowie wertvolle Kontaktlinsentipps findet ihr unter kontaktlinsen-tragen.at.


Bikebörse Links
Bikeshops nach Marken
Herstellerlinks
Tests/Berichte über
Herstellerlinks
Bikeshops nach Marken
Bikebörse Links
Seite 1 von 2 12
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.539

    Alcon Precision 1 Kontaktlinsen

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    2RadChaot #1016 Avatar von exotec
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Mautern
    Beiträge
    5.272
    Sehr interessant zu lesen, bin ich doch grade auf der Suche einer neuen Sportbrille. Als extrem Schassaugerter mit Hornhautverkrümmung gar nicht so einfach und überlege daher auf Linsen umzusteigen. Was allerdings mit Werten L -2,75/+7,50 und R -1,00/+1,00 kein so einfaches ist.

    Ad Preis von diesen Linsen: wenn ich von meiner Brille ausgehe, gehen sich für ein paar Jahre Linsen auch aus und länger als 3 Jahre hatte ich bisher eh noch nie eine.

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Connelly
    User seit
    Aug 2007
    Ort
    Hagenbrunn / Finkenstein
    Beiträge
    89
    Nur ein Tipp für Linsenträger:ich hatte mit den Linsen das Problem, dass ich in der Nähe nicht mehr Scharf sah und zb den fahrradcomputer nicht mehr ablesen konnte. Das konnte ich nach einem Tipp vom Optiker so lösen, dass ich nur mehr rechts (im führenden Auge) eine Linse trage, links nix. Somit sehe ich mit rechts genug in die Ferne und links kann ich noch lesen.

  4. #4
    Back2Blech Avatar von Siegfried
    User seit
    Aug 2003
    Ort
    Most4tel
    Beiträge
    19.064
    @exotec: Im Gegensatz zu mir bist du ein richtig gut Sehender #
    Ich habe durch Glück einen Kontaktlinsenspezialisten erwischt (beim Optiker im Ort - Glücksfall), der mir torische Monatslinsen angepasst hat, die wirklich gut funktionieren.
    Jedes Auge ist anders und reagiert auch anders, aber es gibt auch im torischen Bereich mittlerweile etliche Möglichkeiten.
    Wenn du diesen Weg gehst, rechne aber damit, dass es langwierig wird. Speziell starke Hornhautverkrümmungen machen beim Sitz der Linse gern Probleme, und es dauerte bei mir über 1 Jahr, bis das wirklich Plug&Play war, aber das Ergebnis war jeden Aufwand wert.
    Ich bin ebenfalls bei der Lösung von NoPain gelandet, im Arbeitsalltag hauptsächlich Brille zu tragen, im Privaten, Sport, Ausgehen,..... aber gern und häufig mit Kontaktlinsen.
    Stehen und fallen tut die Geschichte mit dem, der dir die Linsen anpasst.

  5. #5
    motiviert, nicht verrückt Avatar von Frank Starling
    User seit
    Oct 2007
    Ort
    Wien, linker Vorhof
    Beiträge
    1.826
    Zitat Zitat von Connelly Beitrag anzeigen
    Nur ein Tipp für Linsenträger:ich hatte mit den Linsen das Problem, dass ich in der Nähe nicht mehr Scharf sah und zb den fahrradcomputer nicht mehr ablesen konnte. Das konnte ich nach einem Tipp vom Optiker so lösen, dass ich nur mehr rechts (im führenden Auge) eine Linse trage, links nix. Somit sehe ich mit rechts genug in die Ferne und links kann ich noch lesen.
    Das funktioniert bei mir vielleicht im Alltag, aber beim Mountainbiken fehlt mir dadurch 3D-Sehen sowie Teile des peripheren Gesichtsfeld. Jedenfalls konnte ich mit nur einer Kontaktlinse nicht richtig schnell oder technisch im Gelände biken. Hab aber auch fast -6 Dioptrien.

    Nach knapp 5 Monaten Kontaktlinsen-Pause aufgrund bakterieller Keratitis trage ich jetzt zum Biken wieder Kontaktlinsen (Acuvue Oasys with HydraLuxe). Kein Vergleich zur Brille, die ich über den Winter bei ca 50-60 Ausfahrten tragen musste. Hatte aber auch keine spezielle Sportbrille, sondern eine filigrane ic! Berlin Brille.

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von #radlfoan
    User seit
    Oct 2020
    Ort
    Erde
    Beiträge
    128
    Zitat Zitat von exotec Beitrag anzeigen
    Sehr interessant zu lesen, bin ich doch grade auf der Suche einer neuen Sportbrille. Als extrem Schassaugerter mit Hornhautverkrümmung gar nicht so einfach und überlege daher auf Linsen umzusteigen. Was allerdings mit Werten L -2,75/+7,50 und R -1,00/+1,00 kein so einfaches ist.
    Mit meinen Parametern hat es nur Monatslinsen gegeben und ich bekomme so leicht trockene Augen, dass die nach zwei Wochen schon nicht mehr angenehm zu tragen waren. Ich war aus diesem Grund lange mit Tageslinsen unterwegs, die nur die Stärke korrigiert haben. Eigentlich überkorrigiert, aber das war das beste Resultat, das mit sphärischen Linsen möglich war. Das hat fürs radln gepasst, sonst war es natürlich nicht so super. Vor zwei Jahren oder so hat mich dann mein Optiker angerufen und gesagt dass er jetzt Tageslinsen hat, die funktionieren könnten. Und das hat tatsächlich gepasst, super Geschichte. Falls dein Mautern das Mautern in der Steiermark ist würd ich dir empfehlen, dass du dich die 2h für einen Termin beim Optik Plessin Linsenstudio in Villach ins Auto setzt. Mario ist das Genie dort!

  7. #7
    rastet & rostet Avatar von schwarzerRitter
    User seit
    Oct 2004
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    8.617
    Interessant, kommen auf die Liste.

    Meine (-6 Dioptrien) weichen Tages- und Monatslinsen der letzten ~2,5 Jahrzehnte habe ich zwar immer sehr gut vertragen (nutze sie auch meistens nur für den Sport oder Außendiensteinsätzen) aber es sind mir doch viele mal im Auge gerissen und das Suchen von 2 Linsenteilen im Auge ist nicht lustig.

    (und weil ich es gerade zufällig gelesen habe: dem Autor alles Gute zum Geburtstag! )
    Focus on the pain , the only thing that's real. (Johnny Cash)
    __________________________________

  8. #8
    2RadChaot #1016 Avatar von exotec
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Mautern
    Beiträge
    5.272
    Zitat Zitat von #radlfoan Beitrag anzeigen
    Mit meinen Parametern hat es nur Monatslinsen gegeben und ich bekomme so leicht trockene Augen, dass die nach zwei Wochen schon nicht mehr angenehm zu tragen waren. Ich war aus diesem Grund lange mit Tageslinsen unterwegs, die nur die Stärke korrigiert haben. Eigentlich überkorrigiert, aber das war das beste Resultat, das mit sphärischen Linsen möglich war. Das hat fürs radln gepasst, sonst war es natürlich nicht so super. Vor zwei Jahren oder so hat mich dann mein Optiker angerufen und gesagt dass er jetzt Tageslinsen hat, die funktionieren könnten. Und das hat tatsächlich gepasst, super Geschichte. Falls dein Mautern das Mautern in der Steiermark ist würd ich dir empfehlen, dass du dich die 2h für einen Termin beim Optik Plessin Linsenstudio in Villach ins Auto setzt. Mario ist das Genie dort!
    danke, ist aber das Mautern an der Donau.

    Zitat Zitat von schwarzerRitter Beitrag anzeigen
    (und weil ich es gerade zufällig gelesen habe: dem Autor alles Gute zum Geburtstag! )
    jo, alles Gute Martin!

  9. #9
    Moderator Avatar von NoWin
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Austriacus espanoles
    Beiträge
    27.253
    Zitat Zitat von Connelly Beitrag anzeigen
    Nur ein Tipp für Linsenträger:ich hatte mit den Linsen das Problem, dass ich in der Nähe nicht mehr Scharf sah und zb den fahrradcomputer nicht mehr ablesen konnte. Das konnte ich nach einem Tipp vom Optiker so lösen, dass ich nur mehr rechts (im führenden Auge) eine Linse trage, links nix. Somit sehe ich mit rechts genug in die Ferne und links kann ich noch lesen.
    Nennt sich Monovision - wird auch bei Laserbehandlungen angewendet.

    Habe mich vor 3 Jahren lasern lassen - rund 4,5 Dioptrien Kurzsichtigkeit samt Astigmatismus und nach 37 Jahren mit Kontaklinsen. Das Führungsauge auf 0 gestellt und das Leseauge auf 0,5 Dioptrien Kurzsichtigkeit gelassen. Brauche nichtmal eine Lesebrille, für mich hat sich die Entscheidung gelohnt.

  10. #10
    sieht´s ziemlich locker Avatar von woha
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.242
    Zitat Zitat von NoWin Beitrag anzeigen
    Nennt sich Monovision - wird auch bei Laserbehandlungen angewendet.

    Habe mich vor 3 Jahren lasern lassen - rund 4,5 Dioptrien Kurzsichtigkeit samt Astigmatismus und nach 37 Jahren mit Kontaklinsen. Das Führungsauge auf 0 gestellt und das Leseauge auf 0,5 Dioptrien Kurzsichtigkeit gelassen. Brauche nichtmal eine Lesebrille, für mich hat sich die Entscheidung gelohnt.
    wo hastn das machen lassen und was hastn peckt? Bin auch am überlegen,...
    Sport soll ganz einfach Spaß machen,...

    Meine Börse,...
    http://bikeboard.at/bikeboerse_neu.php?mode=3

  11. #11
    Moderator Avatar von NoWin
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    Austriacus espanoles
    Beiträge
    27.253
    Sehkraft.at - ist der Dr. Maus aus Köln mit 35 Jahren Erfahrung und neuestem Laser. Dieser kann bis 10 Dioptrien ausgleichen und zusätzlich hohe Astigmatismuswerte. Sitzen im 1. Bezirk, die Website scheint gerade ein Problem zu haben. Nachlasern (kommt manchmal vor) ist inklusive - Preis war bei mir 5.200 Euronen. Ist nicht der billigste, hat aber perfekt funktioniert. Ich fahr ja auch kein BTWIN Radl vom Decathlon.

  12. #12
    sieht´s ziemlich locker Avatar von woha
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.242
    Zitat Zitat von NoWin Beitrag anzeigen
    Sehkraft.at - ist der Dr. Maus aus Köln mit 35 Jahren Erfahrung und neuestem Laser. Dieser kann bis 10 Dioptrien ausgleichen und zusätzlich hohe Astigmatismuswerte. Sitzen im 1. Bezirk, die Website scheint gerade ein Problem zu haben. Nachlasern (kommt manchmal vor) ist inklusive - Preis war bei mir 5.200 Euronen. Ist nicht der billigste, hat aber perfekt funktioniert. Ich fahr ja auch kein BTWIN Radl vom Decathlon.
    Danke für die Info!
    Ja der Preis is Hammer, aber wenns um die Sehqualität geht verkauf ich auch gerne ein paar Bikes,..
    Sport soll ganz einfach Spaß machen,...

    Meine Börse,...
    http://bikeboard.at/bikeboerse_neu.php?mode=3

  13. #13
    Trainer Avatar von Schrotti
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Leobendorf
    Beiträge
    637
    Danke für den Artikel!
    Bin seit neuestem auch Brillenträger (mit Hornhautverkrümmung und ein paar Dioptrin die sich gegenseitig teilweise irgendwie aufheben).
    Im Alltag ist die Brille ok, fürs Biken wollt ich mal Kontaktlinsen probieren. Hab demnächst einen Termin beim Kontaktlinseninstitut Nolze, meine Augenärztin hat gesagt da schickens alle komplizierten Fälle hin
    Habt ihr sonst Empfehlungen für Kontaktlinsenspezialisten in Wien oder naher Umgebung?

  14. #14
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.539
    Zitat Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
    Danke für den Artikel!
    Bin seit neuestem auch Brillenträger (mit Hornhautverkrümmung und ein paar Dioptrin die sich gegenseitig teilweise irgendwie aufheben).
    Im Alltag ist die Brille ok, fürs Biken wollt ich mal Kontaktlinsen probieren. Hab demnächst einen Termin beim Kontaktlinseninstitut Nolze, meine Augenärztin hat gesagt da schickens alle komplizierten Fälle hin
    Habt ihr sonst Empfehlungen für Kontaktlinsenspezialisten in Wien oder naher Umgebung?
    Nummer 1 in deiner Gegend. Und Alcon Spezialist.
    https://roland-bischel.at/

  15. #15
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.539
    Zitat Zitat von NoPain Beitrag anzeigen
    Nummer 1 in deiner Gegend. Und Alcon Spezialist.
    https://roland-bischel.at/
    Sorry - habe vorhin Leobersdorf gelesen. Aber ich würde dennoch nach Traiskirchen fahren, der Roland ist ein echter Checker.
    Ein zweiter persönlicher Tipp wäre auf jeden Fall noch die Familie Lederer (https://www.rusteroptik.at/). Sind halt in Rust, aber vielleicht willst ja mal einen Ausflug machen.

Seite 1 von 2 12