Bikeboard.at Logo
BH GravelX Evo 3.0 Showroom

BH GravelX Evo 3.0 Showroom

07.06.21 06:33 1.509Text: Luke BiketalkerFotos: Erwin HaidenSportives Gravel mit baskischen Wurzeln: Auch BH baut Räder für Schotter- und Feldwege. Eine kurze Bestandsaufnahme.07.06.21 06:33 2.978

BH GravelX Evo 3.0 Showroom

07.06.21 06:33 2.978 Luke Biketalker Erwin HaidenSportives Gravel mit baskischen Wurzeln: Auch BH baut Räder für Schotter- und Feldwege. Eine kurze Bestandsaufnahme.07.06.21 06:33 2.978

Wie klein scheint doch manchen Tags die Welt, wie ähnlich zeigen sich mitunter weit entfernte Sprachfamilien. Das gegenwärtig durch allerlei Gassen getriebene Gravelbike entlehnt seinen Namen der englischen Bezeichnung für „Schotter“, dem „gravel“. In der spanischen Heimat des BH GravelX EVO geht der offensichtlich auch dort beliebte Untergrund als „grava“ oder, feinkörniger, „gravilla“ klangvoll über die Zungen.
Findet jemand den geschickt getarnten Fehler? Richtig, BH sitzt streng genommen im Baskenland. Und dort spricht das stolze Volk, auch wenn Spanisch als Amtssprache gilt, seine im wahrsten Sinne des Wortes ganz eigene Sprache. Euskara, das Baskische, ist nach gängiger Lehre mit keiner anderen bekannten Sprache genetisch verwandt, ist also eine völlig isolierte Sprache fernab der großen europäischen Sprachfamilien und der wohl letzte Vertreter einer alteuropäischen Sprachschicht vorindogermanischer Zeiten. Der überstrapazierte „Schotter“ wäre für BH demnach „legarra“.

Trotzdem hört der Gravel-Spezialist der Beistegui Hermanos auf den anglophilen Namen GravelX EVO und führt damit all die recherchierten Nebensächlichkeiten meiner einleitenden Worte ad absurdum. Und um meinem Geschwafel endgültig ein Ende zu setzen: Wir hatten ein GravelX EVO 3.0 zur Stippvisite im Büro und nutzten die Chance für einen kleinen Showroom.

GravelX EVO

Mit dem GravelX EVO Rahmen aus Carbon baut BH auf seiner Aluminium-Linie GravelX auf, nimmt Gewicht aus dem System und verbessert durch die Werkstoffwahl den Fahrkomfort.
Das GravelX EVO bleibt dabei in der sportiven Ecke, holt sich Inspiration beim klassischen Marathon/Granfondo-Bike und ergänzt die langstreckentauglich-sportliche Geometrie um die Vielseitigkeit 700 x 42 mm breiter Reifen.

Für das Rahmenset des GravelX EVO bedienen sich die Basken ihrer Hollow Core Internal Molding Technologie, einem Herstellungsverfahren, das auch bei ihren leichten Rennrad- und Mountainbike-Modellen zum Einsatz kommt. Dabei wird beim Backen des Rahmens auch Druck von der Innenseite der Rohre aufgebaut, Faltenbildung und unnötige Ansammlung von Harz wird damit ausgeschlossen. Das Verfahren soll eine optimale Wandstärke rund um die Belastungszonen und eine hohe Verarbeitungsqualität garantieren.
Sowohl Rahmen als auch Gabel sind aus Toray T700 Fasern gefertigt. Dies ist zwar nicht Torays leichteste Qualität, bietet aber einen guten Kompromiss aus Komfort und Zuverlässigkeit. Bei BH ist man der Meinung, an einem Gravel nicht ums letzte Gramm feilschen zu müssen. Deshalb der Schritt zum zuverlässigen, aber etwas schwereren T700. Gemeinsam mit einem optimal abgestimmtem Harz-Verhältnis und intelligenter Faserlegung ergibt dies ein ausreichend leichtes, steifes und dennoch robustes Gravelbike.

Bei der Entwicklung des Rahmens bedienten sich die Basken auch ihrer Erfahrung aus dem Querfeldein-Sektor. Man wollte maximalen Vortrieb durch hohe Steifigkeit ins System bringen, dabei aber auch Vibrationen und Schläge effektiv absorbieren. Ober- und Unterrohr sind zu diesem Zweck leicht oval ausgeführt und sollen so Vibrationen vom Fahrer fernhalten.

Tech Specs

Rahmen GravelX Carbon Monocoque Reifen Hutchinson Touareg, 700 x 40 mm
Gabel GravelX Evo Carbon 1.5" Sattel Prologo Nago RS
STIs Shimano GRX 600 Sattelstütze BH Lite Gravel, 27,2 mm
Schaltwerk Shimano GRX 600 Lenker BH Lite Gravel
Kassette Shimano SLX, 11-42 Z, 11-fach Vorbau BH SL
Kurbel FSA Omega 40 Mono, Gewicht 9,48 kg
Laufräder Shimano RS171 Disc UVP 2.969 Euro

Die Kettenstreben am GravelX EVO sind asymmetrisch geformt, sprich: Die antriebsseitige Strebe ist gegenüber der anderen Seite deutlich tiefergezogen. Auch damit will man die Steifigkeit des Rahmens verbessern.
Dazu gibt es ein BB386 EVO Tretlager, ein durchgängiges 1.5“ Steuerrohr und 12 mm Steckachsen mit integrierten, aber versteckten Hebeln. 27.2 mm Sattelstützen sorgen für zusätzlichen „Federkomfort“ im Sattel, die Reifenfreiheit liegt inklusive ausreichend Freigängigkeit bei eingangs erwähnten 42 mm. Wer hier ein paar Millimeter mehr zwischen die Streben quetschen möchte, könnte je nach Fabrikat durchaus Erfolg haben.

Fans elektronischer Schaltgruppen werden ebenfalls bedient. Neben innen verlegter Leitungsführung für 1- und 2-fach Antriebe kann etwa auch ein Di2 Akku in der Sattelstütze bzw. die Junction-Box im Lenkerende verstaut werden.

Auch wenn das GravelX EVO eher auf den sportiven denn auf den Reise- und Adventure-wütigen Kunden abzielt: Allerhand Ösen für Wasserflaschen, eine Bento-Box am Oberrohr, eine Flaschen-Montage unter dem Tretlager sowie Befestigungsmöglichkeiten für Kotflügel und Trägersysteme finden sich trotzdem zur Genüge.
Optimiert ist das Rad aber auf unbeschwertes und effizientes Vorankommen - im Falle von Reisen also mit leichten Sattel- und Rahmentaschen und ohne feste Trägersysteme.

Geometrie

SM MD LA XL
Sitzrohr (mm) 460 490 520 550
Steuerrohrlänge (mm) 100 125 150 180
Lenkwinkel (°) 69,5° 71,1° 72,5° 72,5°
Sitzrohrwinkel (°) 72,5° 72,5° 72,5° 72,5°
Kettenstrebe (mm) 425 425 425 425
Oberrohrlänge horizontal (mm) 529 550 571 592
Radstand (mm) 1.010 1.015 1.038 1.049
Stack (mm) 517,5 546,7 575,7 604,1
Reach (mm) 366 377,9 390 402,1

Geometrie

Während andere Gravel-Konzepte mit flacheren Winkeln Mountainbikes von vor zehn Jahren zu imitieren versuchen, zeigt sich das BH deutlich aggressiver gezeichnet und dem klassischen Rennrad näher.
Die daraus gewonnene Agilität wollen die Basken dennoch mit ausreichend Fahrstabilität würzen, verlängern dazu gegenüber klassischen Rennradgeometrien den Radstand um einige Millimeter und setzen auf etwas höhere Steuerrohre. Den 72,2° Sitzwinkel sollte man an längeren Anstiegen positiv wahrnehmen, die insgesamt aufrechtere Sitzposition verschafft Übersicht und Langstreckentauglichkeit.

GravelX EVO 3.0

2.969 Euro veranschlagen BHs kühle Rechner für das GravelX EVO 3.0. Dafür gibt es nebst Rahmen aus Carbon einen Mix aus Shimano GRX 600 Komponenten, 11-fach SLX Kassette (11/42 Z) und FSA Omega 40 Mono 1-fach Kurbel.
Lenker, Vorbau und Sattelstütze sind von BH gelabelt, der Sattel ist ein Prologo Nago RS. Bei den Laufrädern greifen die Spanier für das GravelX EVO 3.0 ebenfalls bei Shimano ins Regal und verbauen die RS171 Disc. Ungewöhnlich: Die Hutchison Touareg 700 x 42 mm Reifen.
9,48 Kilogramm bringt das Rad in Größe Medium derart ausgestattet auf die Waage.

Abus StormChaser
Als Allrounder für das mittlere Preissegment gedacht, soll der Rennrad- und Gravel-Helm mit Features aus der Oberklasse im sportiven (Trainings-)Alltag überzeugen. Wie seine großen Brüder ist auch der StormChaser „made in Italy“ und setzt auf bewährte ABUS-Technologien.
+ mehr Infos
Rapha Brevet Jersey
Komfort ist Trumpf. Perfekte Wohlfühlwaffe für Frühling, Herbst und Ausfahrten, die in morgendlicher Kühle beginnen oder am Abend enden. Mit dem Brevet Jersey richtet sich Rapha an die Fraktion der hartgesottenen Styler und Gravel-Helden.
+ mehr Infos
Rapha Explore Powerweave Shoe
Style meets comfort. Der Rapha Explore Powerwave ist ein Schuh der sich nicht scheut, schmutzig zu werden. Gemacht für Gravel, sicherlich auch am XC-Bike nicht falsch aufgehoben und optisch trotz feiner Akzente dezent und zurückhaltend.
+ mehr Infos
Rapha Randonee Shorts
Leichte, funktionelle Short für Pendelfahrten und entspannte Touren im urbanen Umfeld.
+ mehr Infos

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    463

    BH GravelX Evo 3.0 Showroom

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    klempner wheels Avatar von bike charly
    User seit
    Nov 2006
    Ort
    pellendorf
    Beiträge
    6.880
    Die Farbe des Rahmen ist toll!!