Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 13 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 184
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9

    Rennrad-Einsteiger

    Hallo Community,

    Ich bin 23 Jahre alt und studiere in Wien. Zu Schulzeiten war ich immer mit dem Rad unterwegs und nachdem ich mir kürzlich ein Fitnessbike für Alltagsfahrten gekauft habe ist der Wunsch nach einem Rennrad aufgekommen.

    Ich bin also Anfänger, die Idee wäre aber schon, auf flotte mehrstündige Touren zu erweitern und auch den einen oder anderen Berg zu befahren. Allerdings alles im entspannten Hobbybereich, hab also nicht vor, Rennen zu fahren.

    Mein Budget liegt ungefähr bei 1000 Euro. Hier im Forum wird Anfängern ja häufig empfohlen, sich auch gebraucht umzusehen.

    Das hab ich mal gemacht und z.B. dieses Rad gefunden ( https://www.shpock.com/i/WLmjnk-p6ewgi0W1/#) , was sagen denn die Experten? Ist es wert, das mal näher anzuschauen/testen? Zu teuer für Gebrauchtkauf? Geometrie geeignet für Einsteiger?

    Ich bin übrigens 1,78 m groß und ca 72 kg schwer.

    Würde mich über Tipps und evtl. Empfehlungen bzw. Meinungen zu diesem Rad freuen.

    Danke im Voraus und liebe Grüße

  2. #2
    langsam alt Avatar von hermes
    User seit
    May 2004
    Ort
    1210 und 3643
    Beiträge
    19.597
    größe könnte passen, schwer zu sagen. zu teuer auf alle fälle, da bekommt man schon neue mit 105er gruppe, die technisch einer alten ultegra wahrscheinlich ebenbürtig ist. rahmen und anbauteile schauen nach durchschnitt aus.

    zum vergleich: https://bikeboard.at/Board/biete-234958-scott-addict-rc
    fast der gleiche preis, aber top rahmen, viel bessere laufräder. für einen anfänger aber wahrscheinlich zu racelastig. wahrscheinlich 1 kg leichter als das ghost.
    Geändert von hermes (04-08-2017 um 13:45 Uhr)
    2RC°395

    www.selberbruzzler.at
    www.facebook.com/Selberbruzzler

    i tät gern so gscheit radlfahrn können, wie i deppat reden kann

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9
    Okay danke schonmal für die Rückmeldung. Neu kaufen wär mir grundsätzlich eh nicht unrecht, ist einfach unkomplizierter. Das heißt in der Preisklasse kann man neu kaufen, ohne unglücklich zu sein als Einsteiger?
    Bei dem verlinkten Scott aus der Börse hab ich vor allem das Problem, dass ich das nicht austesten kann, das ist mir für das Geld dann doch ein bisschen ein zu hohes Risiko..
    Geändert von gurkenflieger (04-08-2017 um 14:35 Uhr)

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von ronnie
    User seit
    Jul 2007
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.140
    deusmagnus hat das gleiche auch im Verkauf, da kannst voll drauf vertrauen wie dir etliche hier bestätigen können. Ausserdem is ebereichsdorf a bissl näher als Vorarlberg

    https://bikeboard.at/Board/biete-234...ustom-sram-red

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9
    Das heißt ihr wärt eher der Meinung gebraucht kaufen? Ich frag mich ob ein Carbonrahmen und Ultegraschaltung nicht ein bissl ein Overkill ist. Also für mich
    Also wenn ich beim Händler kaufen würd, hätt ich halt direkt einen Ansprechpartner falls was wär.

    Deswegen die Frage, merke ich als blutiger Anfänger die höhere Qualität, die ich beim Gebrauchtkauf für das gleiche Geld bekomme? Oder gehts da eher um die Zukunft?

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    ENNS
    Beiträge
    14.254
    Zahlt sich immer wieder aus beim Deusmagnus mal reinzuschauen.
    Irgendwie auch ein Händler.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von NoBizarro
    User seit
    May 2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    550
    Zitat Zitat von gurkenflieger Beitrag anzeigen
    Das heißt ihr wärt eher der Meinung gebraucht kaufen? Ich frag mich ob ein Carbonrahmen und Ultegraschaltung nicht ein bissl ein Overkill ist. Also für mich
    Ein Rad um 10.000€ wäre ein Overkill. Das Scott vom Deusmagnus ist geil, nur die Kurbel ist heavy. Aber du bist jung, des dadruckst scho.

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9
    Uh, ja die Kurbel hab ich noch gar nicht gesehen. Da brauch ich wohl die höheren Gänge nie und sobalds mal länger bergauf geht bin ich tot. Einfach trainieren also oder sollt ich eher nach einer compact (?) umschauen, wenn ich auch in die Berge fahren will?

    Und ist ein Carbonrahmen gebraucht unbedenklich zu kaufen, weil man da ja manchmal Horrorgeschichten hört, sind das eher unbegründete Ängste? Allgemein, darf ich davon ausgehen, das dieses Rad z.B. mich noch Jahre begleiten würde?

    Tut mir leid, falls ich zuviele Fragen stelle

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von ronnie
    User seit
    Jul 2007
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.140
    23 Jahre, 178cm bei 72kg Kampfgewicht. Beste Vorausetztungen für eine Heldenkurbel
    Frag mal deusmagnus nach, vielleicht hat er eine Option für eine Compactkurbel.
    Vermutlich ist aber die 53a a ka problem
    Mit dem Radl kannst in Pension gehen wenn du willst. Scott ist über jeden Zweifel erhaben.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wolkersdorf
    Beiträge
    1.394
    39 x 28 reicht völlig, damit fährst du auch den Glöckner. Die heutigen kleineren Übersetzungen werden gefahren um schneller am Berg zu sein, ich bin zB mein ganzes Rennfahrerleben, auch als Anfänger nie mehr als 39 x 23 gefahren, angefangen hab ich mit 42x 21..das war vor 30 Jahren Standard. Lg

  11. #11
    zwartrijder
    nicht registriert
    Den Glöckner (sofern du den Grossglockner meinst) würde für einen Anfänger sicher Spass machen mit besagter Übersetzung.
    Neu etwas über deinem Budget: http://www.radon-bikes.de/roadbike/a...gnite-ultegra/
    Mit 105er genau dabei: http://www.radon-bikes.de/roadbike/a...te/ignite-105/
    Cannondale: https://www.linkradquadrat.de/sonder...odell-2017?c=8
    Aber wie die Vorschreiber schon meinten - in diesem Preissegment kannst du auch gebraucht kaufen.

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von ronnie
    User seit
    Jul 2007
    Ort
    österreich
    Beiträge
    1.140
    bei linkquadrat hätttens bis vorgestern a no minus 12% auf Radln ghobt. Wobei anfänger und Versand is a alter Hut.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Aug 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    9
    Gut ich muss ja auch nicht sofort ganz hoch rauf, das darf ruhig nach und nach kommen.

    Danke für die Vorschläge, ich weiß halt nicht ob ich ein Versenderrad will. Preis-Leistung natürlich fein aber grad weil ich noch nie ein Rennrad gehabt hab würd ich eigentlich gern Probe fahren.

    Am Mittwoch schau ich mir das in Ebreichsdorf mal an. Sollt ich eigentlich auf irgendwas speziell aufpassen beim Ausprobieren oder gehts da nur um ein gutes Gefühl und entspanntes Sitzen?

  14. #14
    zwartrijder
    nicht registriert
    Gutes Gefühl und entspanntes Sitzen wirst du mit einer kurzen Probefahrt nicht wahrnehmen.
    Ich denke, dass dir dort sicher entsprechend geholfen wird.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2009
    Ort
    Wilhelmsburg/NÖ
    Beiträge
    379
    Wie kommt ihr auf die Idee dass ihr einem Anfänger mit 178cm eine 54er Renngeo mit 53er Heldenkurbel empfehlt? Kann mir vorstellen das weder sein Rücken noch seine Haxn eine Freude damit haben

+ Antworten
Seite 1 von 13 1234 ...

Ähnliche Themen

  1. Rennrad für Einsteiger
    Von relii im Forum Rennrad
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10-05-2019, 15:08
  2. Einsteiger-Rennrad?
    Von heda342 im Forum Rennrad
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 01-08-2015, 21:33
  3. Einsteiger Rennrad
    Von Sync im Forum Rennrad
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20-04-2015, 14:04
  4. Rennrad für einsteiger
    Von ManU1878 im Forum Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10-07-2009, 15:11
  5. Einsteiger Rennrad
    Von Sattelwilli im Forum Rennrad
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22-06-2006, 19:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!