Jump to content
×

Canyon//Sram Racing Team

Die neue Frauen-Equipe will ab 2016 in der Rennradszene für Aufsehen sorgen. Nun wurde sie in London präsentiert.
Die neue Frauen-Equipe will ab 2016 in der Rennradszene für Aufsehen sorgen. Nun wurde sie in London präsentiert. 

Vor wenigen Tagen ging in London der offizielle Launch des Canyon//Sram Racing Teams über die Bühne. Wie wir schon im August berichtet hatten, handelt es sich bei dem neuen Team unter der Führung von Teammanager Ronny Lauke um ein reines Damenteam. Dessen klar definiertes Ziel: die frisch eingeführte UCI Women's World Tour dominieren und dadurch dem Frauenradsport Aufschwung geben.
Mit Fahrerinnen wie Hannah Barnes und Tiffany Cromwell, einem hochprofessionellem Betreuerstab und leistungsfähigen Partnern, steht eine Dominanz im Peloton wohl durchaus zur Debatte. Auch von der Zusammenarbeit mit Canyon wird das Team, nicht nur was die Hardware betrifft, profitieren können.

Seit mehreren Jahren als doppelter Teamausrüster höchst erfolgreich in der UCI World Tour engagiert, sieht Canyons Chief Brand Officier Frank Aldorf es als vorrangiges Ziel, die enge und professionelle Zusammenarbeit auch auf den Damensport zu übertragen. "Wir glauben an den Rennsport und wir glauben an den Frauenradsport. Wir haben die Möglichkeiten, große Fahrerinnen hervorzubringen und unser Know-how geht weit über das Bike-Sponsoring hinaus. Wir werden bei jedem Schritt auf unserem Weg hinter Ronny und seinem Team stehen", so Aldorf.

Besonders stolz ist Lauke auch darauf, mit einem vertrauten und bewährten Team in die neue Saison starten zu können. Er will dem Damenradsport die Professionalität geben, die er verdient - durch bestmögliches Umfeld und Material. Und schließlich soll Canyon//Sram durch Siege und Heldinnengeschichten Mädels und Frauen in aller Welt zum Radsport inspirieren.
Man darf gespannt sein, was Alena Amialiusik (BLR), Hannah Barnes (GBR), Lisa Brennauer (GER), Elena Cecchini (ITA), Tiffany Cromwell (AUS), Barbara Guarischi (ITA), Mieke Kröger (GER), Alexis Ryan (USA), Trixi Worrack (GER) uns 2016 zeigen werden. Arbeitsgerät der schnellen Damen werden übrigens Canyons Ultimate WMN CF SLX und Speedmax CF SLX Zeitfahrer mit Srams neuer Red eTap Schaltgruppe sein. Den ersten gemeinsamen Teamauftritt wird es im Februar bei der Ladies Tour of Qatar geben. Und eine Olympiasaison steht uns ja auch ins Haus...


Mehr unter: www.wmncycling.com

Zur Desktop-Version