×
Drei weitere Teams mit Abus-Helmen

Drei weitere Teams mit Abus-Helmen

04.03.24 12:07 796Text: PM, NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Fotos: Abus
Abus baut sein Engagement im Profi-Radsport aus und startet eine dreijährige Kooperation mit der baskischen Euskadi Foundation.04.03.24 12:07 907

Drei weitere Teams mit Abus-Helmen

04.03.24 12:07 9071 Kommentare PM, NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
Abus
Abus baut sein Engagement im Profi-Radsport aus und startet eine dreijährige Kooperation mit der baskischen Euskadi Foundation.04.03.24 12:07 907

Nach dem Tudor Pro Cycling Team geben die Sicherheitsexperten aus Deutschland ihr nächstes Sponsoring bekannt. Und diesmal profitieren gleich drei Formationen. Denn unterschrieben wurde ein Dreijahres-Vertrag mit der basksichen Euskadi Foundation, die sowohl die beiden Profiteams Euskatel-Euskadi (UCI Pro Team Männer) und Laboral-Kutxa (UCI Continental Team Frauen), als auch eine U23-Mannschaft unterhält. Darüber hinaus unterstützt die Foundation diverse Projekte im sozialen Bereich rund um den baskischen Heimatsitz der Stiftung und arbeitet mit örtlichen Schulen, Vereinen und gemeinnützigen Organisationen in der Region zusammen.

Wiewohl bereits seit einigen Jahren international tätig, fühlt man sich der Region nach wie vor sehr verbunden: 16 der 21 Fahrer sind Basken, und 12 davon entstammen dem eigenen U23-Programm.
Der spanische Hauptsitz von Abus wiederum liegt ebenfalls im Baskenland, genauer in Bizkaia. Entsprechend groß die Freude über den jüngsten Deal.
„Wir freuen uns, als Helm- und Sicherheitspartner der neuen Euskadi-Stiftung sowohl für die Männer- als auch für die Frauenmannschaft aufzutreten. Unser Engagement geht über den reinen Wettbewerbssport hinaus – es ist unsere Art, den baskischen Radsport zu unterstützen und zu stärken; eine Region, die eine besondere Bedeutung für uns hat. Es ist uns eine Ehre, Teil der orangenen Welle zu sein, und wir sind gespannt, was die nächste Saison und die kommenden Jahre für uns bereithalten“, so Maitane Salazar, Abus Marketing Manager für Sponsorships.

  • Drei weitere Teams mit Abus-HelmenDrei weitere Teams mit Abus-Helmen
  • Drei weitere Teams mit Abus-HelmenDrei weitere Teams mit Abus-Helmen

Unterstützt werden die drei Teams mit Abus High-Performance-Helmen Gamechanger 2.0 und AirBreaker sowie dem Zeitfahrhelm GameChanger TT. Weiterswerden sowohl der Service Course als auch das gesamte Equipment der Teams von Schlössern aus dem Hause Abus gesichert.

  • Drei weitere Teams mit Abus-Helmen
  • Teile es!

Zur Desktop-Version