PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SRAM Drehschaltgriffe



krull
19-04-2004, 20:57
Hallo

Ich bin am überlegen auf Drehschaltgriffe umzusteigen. Hab sowas auf meinem ersten MTB gehabt und war eigentlich recht zufrieden damit. Sowas würde mir glaub ich mehr taugen als die Rapid Fire Hebe die ich jetzt hab und so teuer sind die auch nicht wie ich eben gesehen habe.

Wie sehr unterscheidet sich die Schaltperformance zu den Shimanski Hebeln?! (mit XT Werfer und Schaltung)
Gibts sonst irgendwelche Vor- u. Nachteile?!
Welches Modell sollte ich nehmen?!

lg
krull

florange
19-04-2004, 21:09
Naja die drehschaltgriffe find ich nich so toll.
man muss den lenker entlasten um schalten zu können, was bei schwierigen strecken sehr unangenehm ist.
Neue "griffbeläge" sind auch schwerer zu bekommen.
ich würde die normalen rapid fire bevorzugen.

Die neuen duo systeme von schimano sind vielleicht auch nicht schlecht, kenn ich aber noch nicht.

mfg: flo

MikeMendez
19-04-2004, 21:24
Ich bin auch nicht der große Fan von Drehschaltgriffen!! Die Hände bleiben bei den Rapid Fire Hebeln einfach sicherer auf dem Lenker!!! Auch die Dual Controlhebeln find ich nicht ideal, die Bewegung ist einfach nicht ergonomisch, find ich zumindest! Aber da Geschmäcker ja verschieden sind gibt es bestimmt auch Verfechter von Drehschaltgriffen! Wenn schon solche Hebel dann würd ich welche von Sram nehmen, haben Erfahrung und die Schaltwerke sind erstklassig!!!

jürGEN
19-04-2004, 21:28
ich hab auf meinem dh-bike sram esp 9.0-shifter mit dem dazupassenden schaltwerk montiert da ich es günstig angeboten bekommen hab. bin bis jetzt sehr zufrieden damit. die schaltperformance ist sehr gut und trotz rasterung schaltet das teil exakt die gänge durch.
mit shimano-drehgriff-zeugs hab ich leider keine erfahrung aber ich hab mal irgendwo gelesen dass die sram ein bissl besser und exakter schalten dafür hast du bei shimano den vorteil dass du bei den schaltwerken mehr mehr angebot hast (lx,xt,xtr, langer-mittlerer-kurzer käfig...)
ist wohl letztendlich geschmacks- oder einstellungssache für welchen hersteller man sich entscheidet. vor- und nachteile haben sicher beide systeme...

edit: dualcontrol von shimano ist find ich eine absolut unnötige erfindung. wenn ich mir denk wieviel der tausch einer schalt-/bremskombi kostet falls ein teil davon den geist aufgibt und dann noch die umgewöhnung auf dieses komische system... ich würd bei altbewährtem bleiben...

mafa
19-04-2004, 21:29
brauchst welche?

bin wieder umgestiegen und hab eine garnitur sram esp 7.0 drehgriffe (rechts gebraucht, links komplett ungebraucht)

funktioniern schon gut, fahr aber doch lieber mit rapid fire

krull
19-04-2004, 21:35
@mafa: Danke für das Angebot! Werde es mir überlegen und dir eine pm schreiben!

@all:
Meint ihr echt dass die auf schwierigen Trails (die ich sehr gerne fahre) ein Nachteil sind?!

lg
krull

mafa
19-04-2004, 21:39
alles klar


Meint ihr echt dass die auf schwierigen Trails (die ich sehr gerne fahre) ein Nachteil sind?!

is geschmackssache, manche schwören drauf, andere stehen net so drauf!
i steh nimmer so drauf!
in welchem gelände is ziemlcih wurscht mein ich

jürGEN
19-04-2004, 21:44
ich denk auch dass es absolute geschmackssache ist. beim downhill-fahren find ich die sram-shifter klasse weil man die gänge flotter durchschalten kann und man beim schalten in ruppigen passagen nicht von den hebeln abrutscht.
andererseits hast du mit den rapid-fire während dem schalten einen etwas festeren griff am lenker... geschmackssache eben

mbiker
19-04-2004, 21:59
also ich fahr die sram x.0 griffe mit entsprechendem schaltwerk und vorn xtr03 schaltwerk - funkt perfekt. von schaltschwierigkeiten hab ich auch bei ruppigeren sachen nichts gemerkt.
geb allerdings zu, dass es geschmackssache ist ;)

NoWin
19-04-2004, 23:41
Ganz früher Drehgriffschaltung, jetzt seit einigen Jahren normale Shifter - Dual Control finde ich nicht besonders gelungen, daher beim nächsten Bike X.0 - oder 9.0 von SRAM - denn das Carbonzeugs ist mir irgendwie nicht geheuer :D - vom Preis her :p

Luki
20-04-2004, 07:56
Mich haben die Sram auch nicht überzeugt, hatte sie ca. 3 Monate auf meinem neuen bike, dann hab ich wieder die Rapid Fire montiert.
Mir waren sie zu dick, dadurch hatte ich den Lenker oft nicht so gut in der Hand, im Downhill haben sich dadurch ziemlich genervt.
Dual Control bin ich zwar noch nicht am MTB gefahren, kann mir aber nicht vorstellen das die Hebel besser als die alten Rapid Fire bzw. den Triggern von SRAM funktionieren.

krull
20-04-2004, 11:41
Hi

Hab ich das jetzt so richtig verstanden:

Schaltperformance ist praktisch gleich! Wofür man sich entscheidet geht nach der persönlichen Vorliebe!

Hab aber noch fragen ;) :
Ich bin ein "Zeigefinderbremser" - kann man wenn man den Zeigefinger auf Bremshebel hat noch schalten?! Bei den Rapidfire-Hebeln is es zumindest in eine Richtung gegangen!
Und ang. ich würde mit dem Mittelfinger bremsen - würde ich dann noch während dem Bremsvorgang schalten können ohne mir die Finger zu brechen?! :rolleyes:

lg
krull

NoLiver
20-04-2004, 11:48
hab vor der SRAM XT repidfire gefahren und bin mit den drehschaltgriffen mehr als zu frieden. hatte noch nie probleme damit und die sache mit lenker-entlasten kann ich nicht bestätigen...

NoLiver
20-04-2004, 11:48
zeigefinger auf der bremse: klar kannst dann noch schalten!

krull
20-04-2004, 11:57
ich glaub i werd echt umsteigen - jetzt muss mir mafa nur noch auf die pm antworten! ;)

Fuxl
20-04-2004, 12:13
also ich hab jetzt seit einigen monaten ne drehgriffschaltung wegen meiner roloff!
ich kann nur sagen, ich hasse das ding!
Ich brings nicht zusammen schalten und bremsen gleichzeitig! was bei nem Dh-Bike aber do recht wichtig is zwecks anbremsen von engen kurven und dann wieder rausbeschleunigen! das geht mit den rapid fire um einiges besser!
ich würd nie von rapid fire auf drehgriff umsteigen!

mfg
Fuxl

NoLiver
20-04-2004, 12:16
bremsen und schalten gleichzeitig? hmmm, solltest eventuell ein wenig vorrausschauender fahren, oder dir ein single speed bike zulegen ;)

krull
20-04-2004, 12:18
bremsen und schalten gleichzeitig? hmmm, solltest eventuell ein wenig vorrausschauender fahren,

wennst vor einer kurve richtig gas gibst - dann anbremst (die kurve sehr eng ist) und du rausbeschleunigen willst "muss" man während dem bremsvorgang schalten!

Der eine schreibt es geht - der andere es geht nicht! Wichtig wäre es mir schon! Also gehts od. gehts nicht?!

danke & lg
krull

Matthias
20-04-2004, 12:20
Original geschrieben von krull
wennst vor einer kurve richtig gas gibst - dann anbremst (die kurve sehr eng ist) und du rausbeschleunigen willst "muss" man während dem bremsvorgang schalten!

Der eine schreibt es geht - der andere es geht nicht! Wichtig wäre es mir schon! Also gehts od. gehts nicht?!

danke & lg
krull

Ob das funzt? Geht schon kaum mit den neuen XTR-Shifter von Shimano, wo Bremsgriff = Schaltgriff ist.

Aber vorausschauendes Fahren ist da allemal sinnvoller.... ;)

krull
20-04-2004, 12:22
Ob das funzt? Geht schon kaum mit den neuen XTR-Shifter von Shimano, wo Bremsgriff = Schaltgriff ist.

woran liegt das Problem?! Am bremshebel ziehen und mit dem Daumen auf den Hebel drücken... . Aber ob das bei den drehschaltgriffen auch funktioniert :confused:

lg
krull

Fuxl
20-04-2004, 12:38
sagen wir so:

ICH kanns nicht!

Wenns wer anderer zusammenbringt soll er mir die technik beibringen.

Allerdings is das schalten mit der Rohloff sowiwieso ein kapittell für sich!

@vorausschaunedes fahren: naja. wie vorausschauend muss man da fahren?
sagen wir man fährt nen hang hinunter. man is vieleicht nicht so der dh'ler. und will nicht umbedingt schneller werden als was man schon is, drumm schleift man mit den bremsen. man hat aber immernoch nen großen gang drinnen. jetzt sieht man ach ja! da vorne muss ich in den wald rein abbiegen. und will schalten. jetzt hat man aber genau den zeigefinger mit dem man normalerweise das gripshift ding umfast am bremshebel! was tun? loslassen und noch schneller werden? panik! panik! hilfe schreend läst man dann in letzter sekunde den bremshebel aus und will schalten. und schon klept man im tannenbaum! :D *scherzal*

na also ich weis nicht wie das gehen soll! ich bin ein , einfinger bzw wenns ne harte bremsung is ein zweifinger bremser. mit welchen fingern soll ich dann noch schalten? daumen alleine?

bei den rapidfire, allerdings auch nur bei den normalen, is das ideal! man zieht an der bremse und mit dem daumen der ja frei is kann man locker in nen kleineren gang schalten. drum is auch das rapid rise system eigentlich für mich unlogisch!

mfg
Fuxl

NoLiver
20-04-2004, 12:41
wennst eh ned schneller werden willst, schaltest kurz vorm hang runter. wenn der gang zu niedrig ist, kannst unten allemal noch höher schalten...

Fuxl
20-04-2004, 12:47
Original geschrieben von NoLiver
wennst eh ned schneller werden willst, schaltest kurz vorm hang runter. wenn der gang zu niedrig ist, kann unten allemal noch höher schalten...

wie wenn ich die ganze zeit brems?? :D

na es entspricht nicht umbedingt meiner fahrweise!
Ersten trett ich eigentlich bis kurz vor die kurve was geht! natürlich in nem hohen gang. und dann hüpf ich in die bremsen das sich da auch was tut!
Aber ich fahr eigentlihc IMMER Bremsbereit mit dem zeigefinger am bremshebel.
beim wegbeschleunigen und hochschalten is ja halbso schlimm wegzugreifen, aber wenn man mal mit an 40er oder 50er irgendwo runterheizt, bleiben mein brazerl brav am bremsgriff!

mfg
Fuxl

NoLiver
20-04-2004, 12:52
na dann stell deine fahrweise halt ein wenig um :) ich schalte auch erst nach einer abfahrt runter und bis jetzt ist sich das immer ausgegangen. und wenns einmal zu spät ist, geht auch ned die welt unter würd ich sagen.

krull
20-04-2004, 12:55
trotzdem ist es (wenn es denn tatsächlich sitmmt dass man nicht schlatne u. bremsen kann) mMn ein erheblicher nachteil gegenüber den rapidfire schalthebeln...
Bei mir kommt das durchaus häufiger vor dass ich bremse und gleichzeitig schalte.

lg
krull

Fuxl
20-04-2004, 12:57
eben! bei mir auch!
und als motivierter bergabradler is es fast unumgänglich!

aber ich hab bis jetzt noch nix geshen womit isch meine roloff ohne gripshift schalten könnt! :(

krull
20-04-2004, 13:01
@fuxl:

hast dir schon überlegt mit dem mittelfinger zu schalten?! Ich glaube dass das ansich die optimalste Position wäre! Den zeigefinger und daumen könnten man permanent auf den Schalthebeln haben und mit dem Mittelfinger könnten man bremsen! Ich hab aber irgendwie zuwenig gefühl im Mittelfinger...

/edit: war auf die rapid fire schalthebel bezogen - bei den drehschaltern dürfte das aber auch funktionieren oder?!

lg
krull

Fuxl
20-04-2004, 13:04
ich hab absolut kein gefühl im mittelfinger. leider auch keine kraft!
auserdem würd ich mir mit großer warscheinlichkeit den zeigefinger abzwicken, da mein bremshebel aufgrund meiner kurzen stumelfumel finger, recht weit beim lenker steht!

mfg
Fuxl

yellow
20-04-2004, 13:40
also dieses WE sind mir die SRAM-Leute durch 2 Dinge besonders aufgefallen:

1. durchs SEHR LAUTE Lästern über die bessere Schaltung :p
und
2. durch die ebenfalls sehr lauten metallischen Geräusche und die unmittelbar darauf folgenden Flüche beim Schalten.
:aetsch:
und nachdem letztes Jahr so eine super SRAM-Kette, die dooferweise nur wegen den hiesigen Boostereien montiert wurde, nach 500 km zu tauschen war und gleichzeitig die Schaltqualität abgenommen hatte, kommt mir das Zeug nimmer auf Rad.
Ausnahme: Shim hört mit dem verkehrt schaltenden Dual-Control Blödsinn nicht auf, dann Rocket Shifter

NoWin
20-04-2004, 13:46
@ gelb

Stimmt nur teilweise, die SRAM - Kette habe ich am Renner seit 4000 Kilometern oben - no Problem - am Bike kommt wieder eine HG93, da bin ich mit der Schaltqualitätauch nicht zufrieden - aber mit dem Kettenschloß, das finde ich genial.

mbiker
20-04-2004, 13:52
Original geschrieben von yellow
also dieses WE sind mir die SRAM-Leute durch 2 Dinge besonders aufgefallen:

1. durchs SEHR LAUTE Lästern über die bessere Schaltung :p
und
2. durch die ebenfalls sehr lauten metallischen Geräusche und die unmittelbar darauf folgenden Flüche beim Schalten.
:aetsch:
und nachdem letztes Jahr so eine super SRAM-Kette, die dooferweise nur wegen den hiesigen Boostereien montiert wurde, nach 500 km zu tauschen war und gleichzeitig die Schaltqualität abgenommen hatte, kommt mir das Zeug nimmer auf Rad.
Ausnahme: Shim hört mit dem verkehrt schaltenden Dual-Control Blödsinn nicht auf, dann Rocket Shifter
ad 1. sram rulez :D
ad 2. die schaltung is zwar etwas lauter, aber ich hör immer nur die mit shimano fluchen oder verzweifelt gänge suchen oder hineintreten :D :D

Fuxl
20-04-2004, 14:16
Er hat JEHOVA gesagt!! Steinigt ihn!!!


Jetz kommtz bald so weit das wir uns kloppen! :rolleyes:

MIR PERSÖHNLLICH gefällt einfach das drehgriffschalten nicht! mit trigger vieleicht ok! konn tich noch nicht testen. aber drehgriff nein danke!

NoLiver
20-04-2004, 14:18
Original geschrieben von Fuxl
aber drehgriff nein danke!

trigger? was´n das?

ruffl
20-04-2004, 14:19
Ich werde nie wieder was anderes als SRAM Fahren. Hab sowohl Drehgriffe als auch Trigger.
Das geilste sind echt die Trigger. Da hast zwei Finger an Bremshebel und kannst mim Daumen alles schalten - rauf oder runter. Und dazu sind sie noch super präzise und genau definiert.


SHIMPANSO NEU SUCKS

NoWin
20-04-2004, 14:44
Original geschrieben von ruffl
Da hast zwei Finger an Bremshebel und kannst mim Daumen alles schalten - rauf oder runter. Und dazu sind sie noch super präzise und genau definiert.

Klingt interessant - würde ich gerne mal ausprobieren - bei der nächsten Ausfahrt ;)

ruffl
20-04-2004, 14:48
0 problemo

krull
20-04-2004, 15:27
Ich werde nie wieder was anderes als SRAM Fahren. Hab sowohl Drehgriffe als auch Trigger. Das geilste sind echt die Trigger. Da hast zwei Finger an Bremshebel und kannst mim Daumen alles schalten - rauf oder runter. Und dazu sind sie noch super präzise und genau definiert.

trifft das auch auf drehgriffe zu?!

ruffl
20-04-2004, 15:41
Eher nicht. Nachdem du den Griff mit dem Daumen klemmst und beim drehen den Zeigefinger veränderst musst du nachgreifen. Die Bewegung hast aber schnell heraußen.

krull
20-04-2004, 15:52
Die Bewegung hast aber schnell heraußen.

das bezweifel ich auch nicht - aber gleichzeitig bremsen kann ich nicht mehr... :(

lg
krull

ruffl
20-04-2004, 15:54
Wieso keine Trigger?

krull
20-04-2004, 15:56
trigger is a daumenschaltung oder?

GrazerTourer
20-04-2004, 16:00
Original geschrieben von krull
trigger is a daumenschaltung oder?
ja sicher brauchst deinen Daumen dafür zum Schalten - so wie auch beim Drehzeugs und den Rapidfire ;)

Hier findest Infos: http://www.sram.com/index.asp

ruffl
20-04-2004, 16:01
ein reiner Daumenschalter = nur Daumen wird benötigt

Matthias
20-04-2004, 16:03
Original geschrieben von Fuxl
MIR PERSÖHNLLICH gefällt einfach das drehgriffschalten nicht! mit trigger vieleicht ok! konn tich noch nicht testen. aber drehgriff nein danke!

Da schließ ich mich dem Fuxl an - mir kommt keine GripShit ans Bike. ;)

Aber: Wenn die Schaltung g'scheit eingestellt ist, dann gibts kein Fluchen oder so.... ;)

NoWin
20-04-2004, 16:06
Original geschrieben von judma
Aber: Wenn die Schaltung g'scheit eingestellt ist, dann gibts kein Fluchen oder so.... ;)
Und wenn man richtig schalten kann - am Samstag beim BB DAY ist es auch zugegangen - ruuums - Gang drinnen - kein entlasten - Hauptsache das Schaltwerk bewegt sich :D :D

krull
20-04-2004, 16:06
a sicher brauchst deinen Daumen dafür zum Schalten - so wie auch beim Drehzeugs und den Rapidfire

danke für die erklärung - und i hab mich immer gewundert wozu der große hebel vorne unter dem lenker war! :D ;)


ein reiner Daumenschalter = nur Daumen wird benötigt

der Mann vesteht mich - danke ;)

Aber wenn dann würd ich auf a Drehschaltung umsteigen - sonst wäre der unterschied zur Rapidfire zu klein und meine Geldbörse würde mir den Umstieg übel nehmen ;)

lg
krull

ruffl
20-04-2004, 16:10
Funktionell ist es aber das was du willst. Bremsen und schalten gleichzeitig und kinderleicht.

Fuxl
20-04-2004, 16:17
wenn man ne schaltung ordentlich einstellt funktioniert jede! ob jetz X.O oder XTR oder Alivio!

mfg
Fuxl, der am bb day mit nem defekten schaltzug gefahren is! :rolleyes:

ruffl
20-04-2004, 16:18
Aber für wie lange?

fuxl28
20-04-2004, 18:45
XO -is genial und super Fahr nichts mehr anderes

trailmaster
20-04-2004, 23:58
ich fahr seit heuer die trigger und werd nimma freiwillig microsoft, aäh shimano :s: fahren!

Jousch.Com
21-04-2004, 06:11
ICh fahr auch die XO von sram und hatte bis jetzt nur beim bikethebugles 2003 probleme, aber bei diesem MA hatte wahrscheinlich jeder Probleme!

Sequoia
26-10-2004, 13:59
Ich hab' mal diesen alten Thread ausgegraben, der ja eigtl. in einem Glaubenskrieg geendet hat .... mit ein paar Fragen zu SRAM:

Ich habe bei meiner XT2003 Gripshift öfters Schmerzen am li Daumen - hab da so einen "Schidaumen", der bei immer wieder nach längeren Touren schmerzt (vom Schalten, echt!).
Ich habe daher überlegt, auf SRAM X0 Drehgriffe und Schaltwerk umszusteigen (die Kombi gibts ja online schon um 169.-!!).
Wie ist eure Meinung dazu?

- Der Daumen wird sicher entlastet dadurch.

- Schaltung ist sicher präziser als meine 03er XT?

- Übersichtlicheres Cockpit und weiter kompatibel zu allen Bremsen!!?

carver
26-10-2004, 15:35
hab die trigger nur am stand probiert,funzt super ,werd sie mir wahrscheinlich zulegen,(fahr momentan STI Rapidfire hebel),habe lange Drehgriffe verwendet-waren nicht so gut. wanst in de Hände schwitzt muaßt fester zugreifen,Bremsen und Schalten (kumt scho öfters voa) is a ned leiwand.Schaltwerk-bei mir Shimano-und Kette sollten immer gereiniget sein.
I steh auf TRIGGER oder Rapidfire

carver
26-10-2004, 15:38
Original geschrieben von krull
ich glaub i werd echt umsteigen - jetzt muss mir mafa nur noch auf die pm antworten! ;)

probier einmal die Trigger,i glaub de san besser wie Drehgriffe

metty
26-10-2004, 17:35
also,i hab hab eine sram x.0 und xt-werfer und des funktioniert tadellos :toll:
mann braucht auch nicht lange darauf um sich daran zu gewöhnen und ein riesen-vorteil is(von meiner sicht aus)dass mann alle gänge auf einmal runterrasseln kann
kompliement ansram
:toll:

AB
26-10-2004, 17:42
Original geschrieben von metty
also,i hab hab eine sram x.0 und xt-werfer und des funktioniert tadellos :toll:


Hallo Mathias!

Du hast X.0-Drehgriffe (Gripshift) und was für ein Schaltwerk (hinten)? :confused:

metty
26-10-2004, 18:08
@austrianbiker
auch x.o

Rocky23
26-10-2004, 18:49
bin bis heuer auch rapid fire gefahren und jetzt auf sram xo umgestiegen. ich find sie super, verschalten ist kein thema. würd dir auf jeden fall empfehlen umzusteigen. eigentlich gibts auch auf schwierigeren trails keine probleme.

nameless
27-10-2004, 07:11
Frage an die Spezialisten:

Ist Sram bei schlechtem Wetter (sprich Schmutzresistenter) wirklich besser als Shimano und warum? (hört man ja immer wieder)

Hängt dies auch mit dem Übersetztungverhältnis zusammen? (bei Shimano 2:1, Sram 1:1)

soulman
27-10-2004, 08:01
zwei märchen:

1. es war einmal, dass die shimano anhänger sagten bei den sram schaltern is die gefahr des verschmutzens grösser.
wie ich dann grösser war, hab ich bemerkt dass ein märchen nur ein märchen ist, weils gar nicht wahr ist.

2. es war einmal, dass die sram anhänger sagten bei den shimano schaltern is die gefahr des verschmutzens grösser.
wie ich dann grösser war, hab ich bemerkt dass ein märchen nur ein märchen ist, weils gar nicht wahr ist.

fazit: hatte beides, konnte bei keinem aber feststellen, dass sich das märchen jemals bewahrheitet hätte.
die sram haben halt weniger teile und sind daher deutlich leichter zum zum zerlegen und warten.

EineDrahra
27-10-2004, 13:43
beziehen sich die auf drehgriffschaltungen oder auf trigger bzw. rapidfire?

soulman
27-10-2004, 14:18
drehgriff vs. fussballklub-feuer-schalter
(scho des allanich is a ausschlussgrund)!

Sequoia
27-10-2004, 16:37
Als Alternative zu
X.0 Drehgriffen + X.0 Schaltwerk (169,- Euro)
überlege ich auch vorerst
nur Rocket Drehgriffe (45,- Euro) zu kaufen (und mit meinem XT Schaltwerk zu kombinieren).

Dann könnte ich später noch auf ein XTR Schaltwerk umsteigen (noch immer günstiger als das X.0). Oder ist 2:1 nicht so gut - oder ist allgemein die Qualität der X.0/X.0 Kombi überlegen???

Fragen über Fragen ....
:rolleyes: