PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Solche Briefe liebe ich !



Roox
26-03-2003, 16:23
ich schreib das nur, weil ich diesen Monat schon den 2ten bekommen haben :mad: und momentan total ang'fress'n bin !!

Wenn ich so weiter mach werden die ja noch reich :rolleyes: und ich arm :(

die rede ist von so einem Brief (scan):
http://free.pages.at/mountainbike/img/orsch.gif

Bernd67
26-03-2003, 16:28
Nerven sparen, Sprit sparen, Strafen sparen

(oder wenigestens wissen, wann die Radarbox anspricht...... :D )

HAL9000
26-03-2003, 17:54
und du glaubst wirklich, dass wir dich jetzt alle gar fürchterlich
bedauern... - also mein mitleid hält sich in grenzen...

auch wenn du mich jetzt für einen verbohrten idioten hältst... - zum
spaß stehen diese lustigen schilder mit den zahlen drin nicht herum...

und wenn du bei einem 80er gemessene (+ abgerundete!) 117
gefahren bist, dann hast du dir diesen zettel verdient, sorry!

ein verständnisloser
HAL9000

Siegi
26-03-2003, 18:02
@roox steig wieder um aufs radl :D

punkti
26-03-2003, 18:14
genau!! wenn dir das mit dem rennrad passiert wäre,dann hättest unsere hochachtung, aber mit dem auto.... :rolleyes:

aflicht
26-03-2003, 18:22
@roox: netamol umsteign auf traktor hülft. mei nochbor is damit ins radar gfoahrn.
hot dabei oba net blitzt, sondan gscheppert :D

ernst: da zeitgewinn beim schnöllfoahrn (zumindest im stodtgebiet) is zwischn 0 und minimal, de kosten net. do wird nur a ändarung des foahrstils helfn.
tip: de meistn geräte san auf +10-15 % eingstellt (auf da tangente mw auf ~100km/h), sonst wärn de 10m film innerhoib weniger minuten voll).

nestor
26-03-2003, 18:25
find ich völlig okay die strafverfügung, tadellos.
ein täglich zu fuss in die arbeit gehender und sich über autofahrer wundernder nestor

AB
26-03-2003, 19:07
Also bei einer 80km/h Beschränkung sind 117km/h schon a bissl viel zuviel allerdings in der Nacht ist das ja wohl ned so schlimm! :D
Am Tag hättest kein Mitleid... :rolleyes:

Potschnflicker
26-03-2003, 19:11
Mein Mitleid hält sich in Grenzen, sorry!

Gas geben ist keine Kunst, echt nicht. Wer Gas gibt (und sich dabei erwischen läßt), ist selbst schuld.

Wer zahlt denn die Strafe, Du, oder der Papa? :D :D

Roox
26-03-2003, 19:13
ich brauch eh kein mitleid, weiß eh das ICH selber das kranke schwein war, nur ~120 € im Monat für schnell fahrn is scho a bissl orsch ! naja was soll's

geschwindigkeitslimit in der Stadt is ja okay, aber auf manchen Strecken (Autobahn, Autostraße, ...) sollte man das vielleicht ein bissl überdenken !



oder wenigestens wissen, wann die Radarbox anspricht......
+10% :)


lg wolfgang // der sich jetzt an die geschwindigkeitsbeschränkungen hält, weil er als Student eh ned viel verdient !

NoWin
26-03-2003, 19:17
Auch mein Mitleid hält sich in Grenzen - außerdem kommst mit 70,-- Euro soundso günstig weg - oiso net aufregn, sondern blechn.

Woanders wirst vorgeladen und kriegst eine Strafe von 200,-- aufwärts :eek:

Roox
26-03-2003, 19:21
Potschnflicker
Wer zahlt denn die Strafe, Du, oder der Papa? :D :D 3 mal darfst raten ;)

is scho insgesamt meine 6. Strafe !!!!!
(1x 50 € weil ich mit'n Radl ~10 meter gegen die Einbahn g'fahrn bin, das war ja das beste .....)
ich hab ma die beläge noch aufgehoben
hab scho über 300 € gezahlt :rolleyes: :rolleyes:


AustrianBiker
allerdings in der Nacht ist das ja wohl ned so schlimm! :D :D :D da muß ich dir recht geben !

markob
26-03-2003, 20:12
Mitleid ist auch das Letzte, an was ich hier denke.

Ich bin sogar eher der Meinung, dass Wiederholungstätern, die nachweislich bewusst um vieles zu schnell fahren (30 km/h über dem Limit ist definitiv um vieles zu schnell) und sich dann noch aufregen, wenn sie eine Strafe bekommen, der Führerschein entzogen werden sollte. Sowas fäll für mich unter nicht zurechnungsfähig. Und das Argument "es woa jo eh nua in da Nocht" bestätigt meine Theorie nur!

Ein in dieser Hinsicht extrem denkender

markob

Roox
26-03-2003, 20:25
Original geschrieben von markob
Ich bin sogar eher der Meinung, dass Wiederholungstätern, die nachweislich bewusst um vieles zu schnell fahren [...] der Führerschein entzogen werden sollte.

wahrscheinlich hast recht :rolleyes:

AB
26-03-2003, 20:27
Den Führerschein entzogen gehört m.M nach vorallem den Dränglern!!!!!!! :mad: :s:

NoLiver
26-03-2003, 20:33
Wenns eh da Papa zahlt => schrumm schrumm wer scheißt sich drum. Wegen der Kohle wär ich da ned angefressen.
Ich weiß schon, daß 80km auf diversen Straßen ein wenig zu wenig sind, aber es hat einen Grund warum es Geschwindigkeitslimits gibt. Richtig angasen kannst dann ja eh bei Marathons und anderen Rennen, also heb Dir das am besten für´s Bike auf ;)

Roox
26-03-2003, 20:37
@ Oliver
na i muß blech'n; hab sogar zahl müssen wie ich mit dem auto von meinem Vater zu schnell g'fahrn bin :D

aflicht
26-03-2003, 20:42
Original geschrieben von markob
... 30 km/h über dem Limit ist definitiv um vieles zu schnell...stimmt scho, oba um elfe aufdnocht auf da leern südosttangente =autobahn (wia im konkretn foll) find ichs wesentlich weniger schlimm als in da früh oder zmittag in der 30er-zone vor der schul. da ghörn de deckln sofort kassiert! (und beim net anhaltn vorm schutzweg)

soulman
26-03-2003, 21:17
"wer bremst verliert" gilt vielleicht bei an marathon aber im strassenverkehr....tz, tz.

die amis ham da a wööd system!
wer beim z'schnell fahren erwischt wird zahlt und gleichzeitig wirds an sei versicherung weitergemeldet. dort kriegt er ähnlich wie bei die preissn dann an, zwaa oder mehrere punkte.
je nach anzahl der punkte erhöht sichdamit seine versicherungsprämie bis zu 300% - ka schas, gell - vom ursprünglichen wert.
danach gibts nur mehr "zettl weg" und "häfen". :(

da wärs nix mit alfa 147 und fiat barchetta bei aner versicherungsprämie wie bei an ferrari, gell rooxi! :D :D :D

tommy d. p.
26-03-2003, 21:19
i find das de heinis die diese schildchen an den strassen anbringen an meim auspuff schnuppern sollten, bis sie sich nimma rührn.

diese weicheier. :mad:

mein beileid roox, aber es war ja eh billig. da muss ich den anderen jammerern ausnahmsweise recht geben.

auf der strasse fahren viel zu viele weicheier rum, die ghörn weg!!!!! :mad: :mad: :mad:

Roox
26-03-2003, 21:25
Original geschrieben von soulman
die amis ham da a wööd system! [..]
ma lernt nie aus
das mit die Punkte hab ich scho g'wußt, aber das die glei a die Versicherungen informieren ?!


da wärs nix mit alfa 147 und fiat barchetta bei aner versicherungsprämie wie bei an ferrari, gell rooxi! :D :D :D wo du recht hast, ..... :D

AB
26-03-2003, 21:30
Original geschrieben von tommy d. p.
i find das de heinis die diese schildchen an den strassen anbringen an meim auspuff schnuppern sollten, bis sie sich nimma rührn.

diese weicheier. :mad:

mein beileid roox, aber es war ja eh billig. da muss ich den anderen jammerern ausnahmsweise recht geben.

auf der strasse fahren viel zu viele weicheire rum, die ghörn weg!!!!! :mad: :mad: :mad:

:rolleyes: :rolleyes: :l: :s:

soulman
26-03-2003, 21:48
i möcht ja noch an klan irrtum aufklären:

die runden schilder mitn roten rand.... wenn da z.b. 100 drinsteht, heisst das nicht 100 autos pro minute, sondern dass das die maximale tachoanzeige sein darf, gell!

nestor
26-03-2003, 21:57
Original geschrieben von soulman
i möcht ja noch an klan irrtum aufklären:

die runden schilder mitn roten rand.... wenn da z.b. 100 drinsteht, heisst das nicht 100 autos pro minute, sondern dass das die maximale tachoanzeige sein darf, gell!

na beim tommi san das maximal 100 pago die stund :D :D :D

AB
26-03-2003, 22:05
Original geschrieben von soulman
die runden schilder mitn roten rand.... wenn da z.b. 100 drinsteht, heisst das nicht 100 autos pro minute, sondern dass das die maximale tachoanzeige sein darf, gell!

Bist sicher, vielleicht heißts ja auch: nur 100 BikeBoarder im Konvoi am BBDay! :D :D :p

tommy d. p.
26-03-2003, 22:21
es heisst: 100 wappler darfst zammenfian!

AB
26-03-2003, 22:25
Original geschrieben von tommy d. p.
es heisst: 100 wappler darfst zammenfian!

Sorry, aber irgendwie ist das ein wenig destruktiv! :rolleyes:
Deine Aussagen haben heute was... :mad: :rolleyes:
Tommy :s:

HAL9000
26-03-2003, 22:26
Original geschrieben von tommy d. p.
i find das de heinis die diese schildchen an den strassen anbringen an meim auspuff schnuppern sollten, bis sie sich nimma rührn.

diese weicheier. :mad:
...
auf der strasse fahren viel zu viele weicheire rum, die ghörn weg!!!!! :mad: :mad: :mad:
meinst du das ernst... :confused:

ein erschreckter
HAL9000

tommy d. p.
26-03-2003, 22:29
eindeutige antwort!

ja! is absolut mei meinung. 70 %der autoedis ghört weg von der strasse, für immer!! :mad:

AB
26-03-2003, 22:33
Original geschrieben von tommy d. p.
eindeutige antwort!
ja! is absolut mei meinung. 70 %der autoedis ghört weg von der strasse, für immer!! :mad:

Ganz meine Meinung, nur befürcht ich halt das die m.M. nach aus einem anderen Grund weggehören... :rolleyes:

oder meinst eh 100% der Autorowdys.... :( :confused:

supertom
26-03-2003, 22:42
Hi Roox

wie schon erwähnt mit 70 Euronetten kommst eh noch gut weg

aber die erfahrung im laufe der Zeit wird dir schon helfen
nur dann anzudrücken wenns auch an sinn gibt???(auch schon erwähnt)

allerdings das alle anderen so hart mit dir ins gericht gehen find ich unfair. immerhin waren wir alle mal jung,

zum trost: als außendienstler der im Jahr seine 60-70000km
runterspult zahl ich im schnitt pro jahr ziemlich genau
3000 Tausender (euro ) ein.
und die meisten davon sind gestellte fallen.

1. Baustelle ohne Bau hinter einem Lkw ein Radarauto
2. Parken verboten mit 70 Ausnahmen darunter in der du, sicher nicht bist.
3. bundestraße z.b B 10 auf 16km genau 8 x geänderte Höchstgeschwindigkeit
etc etc

vorzuwerfen ist der Polizei nur das sie dort stehen wo sie 100%
kassieren, aber nie dort wo es sinn hätte (gefährliche stellen)

oder das die wirklich schwarzen schafe nie gestraft werden

1. Parken am Behindertenparklpatz (müsste FS enzug bedeuten)
und eine woche einen behinderten Helfen 24 Stunden am tag)
2. Linke Spur blockierer (obwohl anderen 2 frei sind)
3. Dicht aufahrer und drängler
4. Handytelefonierer und zigarteenraucher (beides)
5. Alkofixe (FS enzug lebenslang)

Außerdem würde ich gerne wissen was mit unseren Vignetten wirklich passiert.

In diesem Sinne net trübsal blasen sondern aufpassen

Supertom

tommy d. p.
26-03-2003, 22:43
ich mein die leute, die in ihrer kiste net wissen was sie tun. das durchschnittliche tempo könnte wesentlich höher sein, der verkehr damit auch flüssiger. (auf autobahnen und schnellstrassen versteht sich, vor schulen und kindergärten sowie in wohngebieten muss das tempo niedrig sein und bleiben, das ist klar!)
heute hatt ich wieder mal die gelegenheit mit einem freund von mir im auto mitzufahren. ich habe mich ständig unwohl gefühlt, weil ich nicht erkennen konnte, dass er sein auto wirklich unter kontrolle hatte. er fuhr eigentlich sehr vorsichtig wohlgemerkt.

und von dieser sorte gibts noch viel schlimmere. die mein ich. auch wenn sie langsam fahren, unsicherheit hat auf der strasse nichts verloren. durch diese leute steigt die unfallgefahr nicht unwesentlich an. dieser aspekt sollte mal genauer bertrachtet werden. da gäbe es möglichkeiten sag ich euch..... :rolleyes:

aflicht
26-03-2003, 22:44
Original geschrieben von tommy d. p.
eindeutige antwort!

ja! is absolut mei meinung. 70 %der autoedis ghört weg von der strasse, für immer!! :mad: do muass i dir scho recht gebn.
ohne de vieln wappler wärn 90% von de gonzn schüdln vollkommen übaflüssig. viele foahrn wirklich wia de erstn menschn. und in da stodt parkns a genau so.
olle 2-3 joahr an gscheitn foahrtüchtigkeits- und psychotest, und 50% der deckln san kassiert.

TomCool
26-03-2003, 22:52
Original geschrieben von supertom

zum trost: als außendienstler der im Jahr seine 60-70000km
runterspult zahl ich im schnitt pro jahr ziemlich genau
3000 Tausender (euro ) ein.
und die meisten davon sind gestellte fallen.


dreitausend Tausender und das in Euro? das sind 3 Millionen, bitte was casht Du ab in Deinem Job? :p

HAL9000
26-03-2003, 22:54
war irgendwie klar, dass dieser thread in so einer diskussion mündet... ;)

Original geschrieben von tommy d. p.
... durch diese leute steigt die unfallgefahr nicht unwesentlich an ...

da gebe ich dir grundsätzlich recht. nur wenn du die autofahrer
befrägst, halten sich mindestens 80% für überdurchschnittlich
gute autofahrer... - das haut schon statistisch nicht hin...

und da liegt auch unter anderem das problem... - es sind immer
die anderen, die fehler machen, nie man selbst...

"ich kaun da ohne probleme an ochzga foan...", "mit 3 bier hob i des
auto no voi im griff...", "beim telefonian is ma no nie wos passiert..."

kein verständnis habe ich aber auch für leute, die bewußt zu
schnell fahren, weil das ein grundsätzliches verhaltensmuster
aufzeigt...

ich möchte nicht päpstlicher als der papst erscheinen... - auch ich
fahre nicht strich 80 auf der tangente, aber tacho 130 bin ich dort
noch nie auch nur annähernd gefahren... - auch nicht um 2 uhr früh...

ein maximal durchschnittlich auto fahrender
HAL9000

Joga
27-03-2003, 06:32
Warum bist auch so schnell gefahren, ha?

Wenigstens bist net 275 km/h so wie der Arzt auf der Autobahn bei Graz letzte Woche grast...

70 Euro gehen eh noch - aber: Anscheinend lernens manche Menschen nie *gggg*

NoFloh
27-03-2003, 07:25
Original geschrieben von HAL9000

ich möchte nicht päpstlicher als der papst erscheinen... - auch ich
fahre nicht strich 80 auf der tangente, aber tacho 130 bin ich dort
noch nie auch nur annähernd gefahren... - auch nicht um 2 uhr früh...


morgääähn,

aber um 2 in der früh wenn genau kein auto dort unterwegs is, is wurscht obst dort 80, 130 oder 180 fährst.

interessant is an dem thema dass wennst bei 0 verkehr mitten in der nacht zu schnell fährst - blitzt das radar und du kriegst ne strafe.

wennst in der hauptverkehrszeit zu schnell fährst (und damit andere gefährdest) blitzt das radar zwar auch aber du bekommst höchstwahrscheinlich keine strafe weils die bilder net auswerten können wenn mehr als 1 auto am foto is.

seeehr sinvoll....

was nicht heisst dass ich fürs schnell fahren bin, wer zu schnell fährt muss mit ner strafe rechnen und das völlig zu recht, aber zu strafen wenn man niemanden gefährdet und die leut damit durchkommen zu lassen wenn man jemanden gefährdet is halt in meinen augen net sehr zielführend.

NoFloh

Joga
27-03-2003, 07:46
Ich finde, dort wo man wirklich Menschen durch Schnellfahrerei gefährden könnte (vor allem in der Nähe von öffentlich Gebäuden, Schulen etc) sollte man ja von sich aus darauf achten, dass man nicht zu schnell unterwegs ist.

Wenn man in der Nähe von Schulen zu schnell unterwegs ist, find ich hohe Strafen ok.

NoFloh
27-03-2003, 07:55
Original geschrieben von Joga
Ich finde, dort wo man wirklich Menschen durch Schnellfahrerei gefährden könnte (vor allem in der Nähe von öffentlich Gebäuden, Schulen etc) sollte man ja von sich aus darauf achten, dass man nicht zu schnell unterwegs ist.

Wenn man in der Nähe von Schulen zu schnell unterwegs ist, find ich hohe Strafen ok.

right, nur dass jene super coolen leuts die der meinung sind dass sie eh alles im griff haben eben auch dort zu schnell fahren weils glauben sie können eh bremsen.
aber ich glaub das liegt auch viel an der mentalität der österreicher...
wennst dir das verhalten im strassenverkehr und das verhalten der executive in punkto strafen in anderen ländern zb italien / südtirol anschaust, dann können wir ösis noch ne ganze menge lernen!

NoFloh

Bernd67
27-03-2003, 08:14
@tommy. d. p. und Konsorten!

was les' ich denn da??? :confused:

So Typen hamma gern, die glauben sie sind was Besseres auf der Straße, ja, ja.!!!!!!!

PFUI

:eek: :s: :mad:

<MM>
27-03-2003, 08:23
Computer Aided Hitchhiking :) :)

Ein Salzburger macht mobil. (http://www.pege.org/cahh/index.htm) *G*


The device contains GSM, GPS and CAHH. and solves traffic problems. Computer networks to bring car drivers and passengers together

=> weniger Autos, mehr Mobilität, weniger Streß, mehr Zeit für anderes (fürs Biken natürlich)

AB
27-03-2003, 08:35
Original geschrieben von tommy d. p.
ich mein die leute, die in ihrer kiste net wissen was sie tun. das durchschnittliche tempo könnte wesentlich höher sein, der verkehr damit auch flüssiger. (auf autobahnen und schnellstrassen versteht sich, vor schulen und kindergärten sowie in wohngebieten muss das tempo niedrig sein und bleiben, das ist klar!)
heute hatt ich wieder mal die gelegenheit mit einem freund von mir im auto mitzufahren. ich habe mich ständig unwohl gefühlt, weil ich nicht erkennen konnte, dass er sein auto wirklich unter kontrolle hatte. er fuhr eigentlich sehr vorsichtig wohlgemerkt.

und von dieser sorte gibts noch viel schlimmere. die mein ich. auch wenn sie langsam fahren, unsicherheit hat auf der strasse nichts verloren. durch diese leute steigt die unfallgefahr nicht unwesentlich an. dieser aspekt sollte mal genauer bertrachtet werden. da gäbe es möglichkeiten sag ich euch..... :rolleyes:

Na dann is eh alles okay! :D :D Passt da bin ich auch deiner Meinung! :p

Bernd67
27-03-2003, 08:42
genau, und das leg'ma dann 1:1 aufs MTBiken um, dann möchte ich wissen, wer da noch groß tönt :D

Roox
27-03-2003, 09:04
ich hab eh scho einzahlt ;)

i hoff nur das es das letzte mal in diesem Monat ist, vor a paar Tagen hatte ich das gefühl, dass es wieder irgendwie geblitzt hat, oder war das nur das reflektierende Sonnenlicht :confused:

Ich muß'n Tommy recht geben: wenn ich bei gewissen Freunden mitfahre, dann kann man scho manchmal richtig angst bekommen, nicht weil sie zuschnell fahren, sondern weil sie überhaupt keine ahnung vom diversen Verkehrsregeln haben.

gute autofahrer sind jene, die ihr auto in allen situationen beherschen können: z.B driften auf schnee und eis, ausweichen eines Hindernisses bei schneller fahrt, zielbremsen beherschen, mögliche gefahren früh erkennen und richtig reagieren, ...... distanzen gut einschätzen können, und vor allem den richtigen abstand zum vorderman einhalten können!!!

Fazit: rally fahrer sind -- was fahrkönnen angeht -- die besten autofahrer :cool: Wer auch schon mal mit einen mitgefahren ist, kann das sicher bestätigen

Bernd67
27-03-2003, 09:13
Muß ich jetzt auch ein Rallyefahrer werden? :confused:

Weiß ich aus eigener Erfahrung: 160 über die Landstraße (140 wenns naß ist), 210 über die Autobahn......... noch Wünsche?

Joga
27-03-2003, 09:21
Original geschrieben von Roox
gute autofahrer sind jene, die ihr auto in allen situationen beherschen können: z.B driften auf schnee und eis, ausweichen eines Hindernisses bei schneller fahrt, zielbremsen beherschen, mögliche gefahren früh erkennen und richtig reagieren, ...... distanzen gut einschätzen können, und vor allem den richtigen abstand zum vorderman einhalten können!!!

Fazit: rally fahrer sind -- was fahrkönnen angeht -- die besten autofahrer :cool: Wer auch schon mal mit einen mitgefahren ist, kann das sicher bestätigen

Nur bei Rallyes sind halt keine anderen Verkehrsteilnehmer auf der Straße unterwegs... das Fahrkönnen zweifel ich nicht an!

Roox
27-03-2003, 09:23
Original geschrieben von Bernd67
Muß ich jetzt auch ein Rallyefahrer werden? :confused:
muß ich das jetzt wirklich beantworten, oder war diese Frage -- hoffentlich :rolleyes: -- eh rhetorisch gemeint! Wenn nicht dann hast mich nicht verstanden. Oder kannst du etwa genau so gut wie der R. Sperrer fahren :D

Bernd67
27-03-2003, 09:33
war absichtlich blöd gefragt :D

denn ich habe langsam dein Eindruck, als würden hier einige den standpunkt vertreten, die STraße sei einer auserwählten Elite vorbehalten.

P.S.: vom Sperrer (Harrach, Stohl, Röhrl etc.) bin ich weeeeit weg........

und ich denke das macht es aus: die Grenzen des eigenen Könnens kennen.

nur wie soll das gehen, bei der begrenzten Toleranz alle dieser "Supertypen" hinterm STeuer?

Übrigens: schon mal versucht, auf der Autobahn den RICHTIGEN (3sec) Abstand zu halten?

Roox
27-03-2003, 09:37
Original geschrieben von Bernd67
..habe langsam dein Eindruck [...] die STraße sei einer auserwählten Elite vorbehalten. :D :D wer hat das behauptet ? ich hoffentlich nicht


Übrigens: schon mal versucht, auf der Autobahn den RICHTIGEN (3sec) Abstand zu halten?
ja an das halt ich mich eigentlich immer, nur ist mir leider auch scho öfter passiert das sich dann irgendwelche "penner" in diese lücke reingezwängt haben !!

manche glauben leider, das sie durch ständiges Spurwechseln schneller durch an stau san !

AB
27-03-2003, 09:48
Original geschrieben von Bernd67
Übrigens: schon mal versucht, auf der Autobahn den RICHTIGEN (3sec) Abstand zu halten?

Sans ned 2sec!? :confused:
Ich sags gleich ich hab keinen Führerschein! :D

AB
27-03-2003, 09:53
Original geschrieben von Bernd67
genau, und das leg'ma dann 1:1 aufs MTBiken um, dann möchte ich wissen, wer da noch groß tönt :D

Ich glaub du missverstehst mich! :( :rolleyes:
Ich mein eigentlich die Sorte von Autofahreren die dauerend auf der Bremse stehen weil sie a) ned fahren können und ned vorausschauend fahren und b) bremsen obwohl der nächste 100m weit entfernt ist und c) die Drängler aber die gehören hinter Gitter!!!!!!! :mad: :s: :l:
Und die Polizei / Gendarmerie schaut nur zu und straft nur dort wo sie abkassieren kann!

z.B. Die Kreuzung auf der B21 bei Wöllersdorf, unübersichtlich, Ampel und für Rechtsabbieger Bahn ohne Schranken und ohne Blinklichtanlage; lt. Bezirkszeitung einer der häufigsten Unfallpunkte (kann ich zwar ned glauben) in ganz Österreich!
Ich fahr dort sehr oft vorbei und nie hab ich dort eine Gendarmarie oder ähnliches gesehen!!!!!!! :mad:
Die machen sich an den Verkehrstoten zu 100% mitschuldig!!!! :mad:

SirDogder
27-03-2003, 12:18
Original geschrieben von AustrianBiker
Sans ned 2sec!? :confused:
Ich sags gleich ich hab keinen Führerschein! :D

Und da Bernd hot ka Auto....

:D

HAL9000
27-03-2003, 12:19
Original geschrieben von Roox
...gute autofahrer sind jene, die ihr auto in allen situationen beherschen können...
und du bist natürlich so ein guter autofahrer...

... absichtlich so provokant gefragt, weil sich jeder für einen guten
autofahrer hält. hast du schon jemanden gefragt, der bei dir mit
gefahren ist, was er von deinem fahrstil hält...

aber eh wurscht... - im regelfall bringt diese diskussion eh nix, weil
kaum jemand einsichtig wird... - "da aundare is schuid..." - auch
typisch österreichisch...

CU,
HAL9000

Bernd67
27-03-2003, 12:32
Original geschrieben von AustrianBiker
.......Ich mein eigentlich die Sorte von Autofahreren die dauerend auf der Bremse stehen ......

z.B. Die Kreuzung auf der B21 bei Wöllersdorf, .........lt. Bezirkszeitung einer der häufigsten Unfallpunkte ........

ad 1) mach einmal den "Schein", dann reden wir weiter. Der Unterschied zwischen mitfahren und selber fahren ist mitunter sehr groß. (vor allem dann, wenn man sich z.B. in der Gegend nicht gut auskennt.........).

ad 2) Neuralgische Punkte ausmerzen ist vermutlich eine unendliche Geschichte, wenngleich wichtig......

tommy d. p.
27-03-2003, 12:52
Original geschrieben von Bernd67
@tommy. d. p. und Konsorten!

was les' ich denn da??? :confused:

So Typen hamma gern, die glauben sie sind was Besseres auf der Straße, ja, ja.!!!!!!!

PFUI

:eek: :s: :mad:

tiiiiiief einatmen.



uuuuuund ausatmen............



jetzt wieder tiiiiiiieeeeef einatmen..........

supertom
27-03-2003, 15:34
Sorry,
Natürlich war gemeint

3 Tausender oder
3000 ender oder
dreitausender
aber in Euro reicht mir das im schnitt im jahr

(Ps. ein tipp für Roox, investiere 30 Euronetten und kaufe
das buch Nie mehr Strafe zahlen
dann kommst in Zukunft billiger weg (aus eigener erfahrung)

Da in Aut nur von Hinten geblitzt wird bzw. Radarmessungen
nur die Nummer notiert, kann man ja nicht genau
wissen wer gefahren ist.

und bei der Lenkererhebung gibst dann an

der Petr´ jvurec aus Ostrava Pod sidliscem 16 ist gefahren
(ein freund dem du dein auto geborgt hast

da ins Ausland keine Strfverfügungen gesendet werden verschwindet das in der rundablage

in diesem sinne....... Supertom

TomCool
27-03-2003, 15:49
Hast Du das shcon einmal ausprobiert? Weil dann frag ich mich, warum Du so viel zahlst? Oder würdest Du sonst 6000 Tausender zahlen???
:D :D :D

NoPain
27-03-2003, 18:09
Da in Aut nur von Hinten geblitzt wird bzw. Radarmessungen

Das stimmt leider nicht - es wird sehr wohl auch von vorne geblitzt.

supertom
27-03-2003, 18:13
@ Tom Cool

Hi natürlich hab ich das schon ausprobiert, und als Österreicher in
Österreich funktioniert ja acuh gut
aber als Österreicher im Ausland geht der schmäh leider net,
denn dort wird vorort kassiert oder die kassieren dich samt dein Reispass Fs und Auto ein, und selbst die Tschechen oder Rümanen, san mit den Strafen net zimperlich wenns a Miteleuropäisches Wagerl sehn

z.b Rümänische Autobahn statt 100 ca- 140
sind 100 Euros

sofern ma zu dem auch autobahn sagen kann worauf man sich befindet.

Grüße supertom

Potschnflicker
27-03-2003, 18:41
Original geschrieben von Roox
ich hab eh scho einzahlt ;)


gute autofahrer sind jene, die ihr auto in allen situationen beherschen können: z.B driften auf schnee und eis, ausweichen eines Hindernisses bei schneller fahrt, zielbremsen beherschen, mögliche gefahren früh erkennen und richtig reagieren, ...... distanzen gut einschätzen können, und vor allem den richtigen abstand zum vorderman einhalten können!!!

Fazit: rally fahrer sind -- was fahrkönnen angeht -- die besten autofahrer :cool: Wer auch schon mal mit einen mitgefahren ist, kann das sicher bestätigen


Sei mir net bös, abert das zeigt mir, daß Du noch viel lernen mußt im Leben.

Perfekte Fahrzeugbeherrschung mag eine willkommene Sache sein, guter Autofahrer ist man damit noch lange nicht.

Ein guter Autofahrer fährt verantwortungsbewußt, er (sie) paßt die Geschwindigkeit den äußeren Umständen an: Straßenbeschaffenheit, Witterung, Verkehr (Toleranz ist gefragt!!).

Ein guter Fahrzeuglenker verliert nie die Übersicht, hat seine Emotionen im Griff (!!!!!).

Einem besonnen Autofahrer ist es auch völlig wurscht, ob er von einer Ente überholt wird.

Ein guter Autofahrer kalkuliert auch seine Fahrzeit großzügig, um nicht aus "Terminnot" rasen zu müßen. Rechtzeitig wegfahren verhindert Stress und damit Fehler.

Es gibt sicher noch viele Punkte, die einen guten Autofahrer ausmachen, aber "Fahrzeugbeherrschung bei schneller Fahrt, Driften, usw. " sind die letzten Punkte, die einen guten Autofahrer ausmachen. ;)

Roox
27-03-2003, 19:35
Original geschrieben von HAL9000
hast du schon jemanden gefragt, der bei dir mit
gefahren ist, was er von deinem fahrstil hält...
nein gefragt hab ich noch nicht, aber ich hab schon von ein paar freunden gehört, dass sie sich bei mir im Auto sicherer fühlen als bei manch anderen. Wenn ich NICHT alleine unterwegs bin fahr ich natürlich noch vorsichtiger ! (also 115% konzentration !!!)



PF:
Ein guter Autofahrer fährt verantwortungsbewußt, er (sie) paßt die Geschwindigkeit den äußeren Umständen an: Straßenbeschaffenheit, Witterung, Verkehr (Toleranz ist gefragt!!). a geh !! komm ma jetzt bitte nicht mit dem, deppert bin i ja a ned!! Ich glaub wer das ned weiß sollt garned in a auto steigen. Ich persönlich hab scho 2 fahrsicherheitstrainings hinter mir und weiß sehrwohl wie das auto bei verschiedenen Situationen reagiert, und wie man seine geschwindigkeit diesen anpassen soll !!



Einem besonnen Autofahrer ist es auch völlig wurscht, ob er von einer Ente überholt wird. Geht das überhaupt ?? :D :D


.... ich seh scho, ich hät das Thema nie eröffnen dürfen, alle bis auf endlich viele glauben jetzt, dass ich einen Bleifuß, und keine Ahnung vom autofahrn hab :rolleyes:
immer dies vorurteile, kana von eich hat mi je autofoan gsehn

Potschnflicker
27-03-2003, 20:13
Original geschrieben von Roox
nein gefragt hab ich noch nicht, aber ich hab schon von ein paar freunden gehört, dass sie sich bei mir im Auto sicherer fühlen als bei manch anderen. Wenn ich NICHT alleine unterwegs bin fahr ich natürlich noch vorsichtiger ! (also 115% konzentration !!!)


a geh !! komm ma jetzt bitte nicht mit dem, deppert bin i ja a ned!! Ich glaub wer das ned weiß sollt garned in a auto steigen. Ich persönlich hab scho 2 fahrsicherheitstrainings hinter mir und weiß sehrwohl wie das auto bei verschiedenen Situationen reagiert, und wie man seine geschwindigkeit diesen anpassen soll !!

Geht das überhaupt ?? :D :D


.... ich seh scho, ich hät das Thema nie eröffnen dürfen, alle bis auf endlich viele glauben jetzt, dass ich einen Bleifuß, und keine Ahnung vom autofahrn hab :rolleyes:
immer dies vorurteile, kana von eich hat mi je autofoan gsehn

Ich sag ja nicht, daß Du deppert bist.

Solltest einmal Familie haben, dazu vielleicht zehn, zwanzig Jahre Erfahrung im Straßenverkehr, so wirst selbst erkennen, daß die sogenannte sportliche Fahrweise nicht unbedingt zum heutigen Verkehrsaufkommen paßt.

Schau einmal ins Lorenz Böhler UKH, in die Notaufnahme, da sind schon viele Opfer von sportlichen Helden erstversorgt worden (damit meine ich Dich definitiv nicht!!!, aber so mancher gute Autofahrer hat schon weniger gute Fußgänger ins UKH gebracht, um ein Beispiel zu nennen).

tommy d. p.
27-03-2003, 21:56
i halt zum roox. i halt zum roox.


komm alter, mir zwei foan wos geht, ok? und de wappla schupf ma anfoch in grobn eine. i kauf ma sowieso bold wieda an alfa, dann bin i da wülde in seiner maschin.
so schauts aus..... :mad:

supertom
27-03-2003, 22:46
@Potschflicker

"ein guter autofahrer bemisst seine Fahrzeit großzügig um nicht
in stress zu kommen usw etc.

Frage: Bist du Beamter????????
:D

Supertom

Potschnflicker
27-03-2003, 22:48
Original geschrieben von supertom
@Potschflicker

"ein guter autofahrer bemisst seine Fahrzeit großzügig um nicht
in stress zu kommen usw etc.

Frage: Bist du Beamter????????
:D

Supertom

Na, nur schon ein paar Tote gesehen.... ;)

Nebeljäger
27-03-2003, 23:33
passt vieleicht a dazua???

bei meinem Arbeitsweg haben sie jetzt a neue Radarbox installiert, und des in einer 30er Beschränkung :k:

und jetzt kummts... es fahren beinahe gleichviel Radlfahrer wia Autofahrer rein..........SUPPA!!!! des Radlradarboxntesten dürfte sich zum neuen Freizeitsport entwickeln... :) :) :)

Roox
28-03-2003, 07:10
Original geschrieben von tommy d. p.
i kauf ma sowieso bold wieda an alfa, dann bin i da wülde in seiner maschin.
so schauts aus..... :mad:
sicher eine sehr gute entscheidung :D :D

cw0110
28-03-2003, 07:34
I kauf ana Witwe büllich des Gwand o
I was net wo i hinfoa oba dafia bin i schnölla durt

Wenn schon zitieren , dann die richtigen Textstellen

Is des net a bissal pervers , a Automobüh thread in an beik - boad ?

mfg Christian cw0110

JoHo
28-03-2003, 20:40
lieber mit dem bike hazen!!!

die 2 minuten die du durch die 117 km/h schneller warst waren scho teuer!!
Ob es net gscheiter wär sich den kick beim bike zu holen und auf der straße gesittet zu fahren ?? du gefährdest sonst nur dich und andre!
di haben sich bei der 80er beschränkung sicher was gedacht, also wird des scho sinn habn!

TomCool
28-03-2003, 21:41
Original geschrieben von JoHo

di haben sich bei der 80er beschränkung sicher was gedacht, also wird des scho sinn habn!

oijoijoi
ein hoffnungsloser Optimist, der tatsächlich glaubt, unser Gesetzgeber denkt.

Na dann........

HAL9000
28-03-2003, 22:21
Original geschrieben von TomCool
... ein hoffnungsloser Optimist, der tatsächlich glaubt, unser Gesetzgeber denkt...
nun... - wenn all die "guten" autofahrer die gesetze machen würden,
hätten wir sehr schnell ziemlich volle friedhöfe...

aber in wirklichkeit sind ja all diese blöden beschränkungen nur
schikane, um abkassieren zu können... keinem geht es um die
verkehrssicherheit, die wollen nur unser geld und unsere freiheit
einschränken... :rolleyes:

... polemisieren bringt gar nyx...

ein (schon wieder einmal) provokanter
HAL9000

aflicht
28-03-2003, 22:41
Original geschrieben von HAL9000
... sind ja all diese blöden beschränkungen nur
schikane, um abkassieren zu können...monchmoi konn i mi dieses eindrucks net erwehrn.

spätwinterlicher nachmittag, von tirol nach hinterarlberg: tunnel, tempo 80.
tunnelausfahrt, de sonn + da schnee haun dir de augen ein, exakt 5m nach tunnelende tempo 50. ka verengung, ka kurvn, wunderboare fahrban auf de nächstn 3-400m. do host koa chance, des zu sehn. do hobns kassiert, länge x breite.

wenn des schildl noch im tunnel wär, hätts den sinn, dassd in adaptionszone net halbblind mit an 80er fahrst...

Roox
28-03-2003, 22:43
Original geschrieben von JoHo
Ob es net gscheiter wär sich den kick beim bike zu holen und auf der straße gesittet zu fahren ?? vielleicht :cool:
.... ich hol'ma den "kick" bei anderen sachen ;)

Hubsi
29-03-2003, 09:20
Original geschrieben von aflicht
monchmoi konn i mi dieses eindrucks net erwehrn.

spätwinterlicher nachmittag, von tirol nach hinterarlberg: tunnel, tempo 80.
tunnelausfahrt, de sonn + da schnee haun dir de augen ein, exakt 5m nach tunnelende tempo 50. ka verengung, ka kurvn, wunderboare fahrban auf de nächstn 3-400m. do host koa chance, des zu sehn. do hobns kassiert, länge x breite.

wenn des schildl noch im tunnel wär, hätts den sinn, dassd in adaptionszone net halbblind mit an 80er fahrst...

versteh mi net falsch aber man soll doch auf Sicht fahren
=> wenns nix siehst mußt bremsen und zahlst nix weillst eh
langsam genug bist.




Außerdem muß i sagen mir is wurscht ob sich wer was
dabei gedacht hat wenn er solche Tafeln aufgestellt hat.
Ich muß mich daran halten sonst gibts Strafe, ob die
Beschränkung Sinn macht oder nicht.

Man kann ja auch net einfach was klauen, weill man
der Meinung is des sollt ma gratis bekommen.

aflicht
29-03-2003, 13:38
@hubsi: wichtig wär dort, dass des schil sinnvoll, nämlich a poaar m früher aufgstellt wär, da sieht beinoh a blinder mitn steckn. a beschilderung in der adaptionszone hinterm tunnelportal, de zeimlich hohe anforderungen an de sehleistung stellt, zu versteckn, konn doch nur den sinn hobn, obzukassiern.
übrigens: i hob dort net zahlt.