PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausgehen in Wien



bigzechasso
04-12-2007, 16:29
Ich fahr nächstes Wochenende mit meiner Frau nach Wien, genauer ins Parkhotel nach Baden und wollte mal wissen als Nichtwiener wo man sich in Wien die Nächte am Besten um die Ohren schlagen kann.
Ich hoffe Ihr könnt mir da einige brauchbare Tips geben. Hat schon jemand den Glühwein am Weihnachtsmarkt probiert?

J3chen
04-12-2007, 16:48
also zum thema weihnachtsmarkt kann ich dir den am Spittelberg empfehlen :D

jogul
04-12-2007, 16:50
wenn du deine suche ein wenig eingrenzen würdest wärs leichter dir tipps zu geben ;)

soulman
04-12-2007, 16:56
also als begeisterter nicht-wiener gebe ich dir folgende ratschläge:

das schönste an wien ist die "ortsende"-tafel. die solltest du dir unbedingt ansehen. die findest du an den wichtigsten ausfallstraßen wiens. am besten eignet sich dazu die donauufer-autobahn so gegen 17:00h. wenn du dann dein auto auf der zweiten spur einparkst um von der dritten spur aus mehrere fotos von der sehenswürdigkeit zu machen, lernt man sehr schnell eine menge leute kennen. es empfiehlt sich auch ein foto der ortstafel auf der gegenspur zu machen - schliesslich will man ja auch die vorderseite haben. dazu ist allerdings ein starkes blitzgerät notwendig. um 17:00 isses um diese zeit ja leider schon recht dunkel.

für um die ohren schlagen eignet sich der wiener prater ab 23:00 ganz gut. um wirklich erfolgreich zu sein muss man in die erstbeste spielhalle gehen und dort irgendjemand fragen ob er den unterschied zwischen einem hundstrümmerl und einem türken kennt. das ist quasi eine geheimformel. einmal ausgesprochen kannst heimgehen. der vorteil ist dabei, man muss den unterschied gar nicht selber wissen, um die ohren geschlagen wird einem dann aber sicher die ganze nacht lang.

wenn du als oberösterreicher eine besondere affinität zur chemie linz ag hast, dann ist der glühwein sehr zu empfehlen. ein potpourri aller produktionabfälle o.g. firma in heissen wasser aufgelöst, dazu etwas rindenmulch aus dem regenwald - manche nennes es zimtrinde und gewürznelken - um 5,80€ schaffen dir ein einmaliges erlebnis. an das gehen mit dem blindenstock gewöhnt man sich übrigens schneller als man meint. aber keine angst: die volle sehkraft hast du um dreikönig herum locker wieder erreicht. falls der standler nicht gepanscht hat.

ich hätte da ja noch mehr nützliche tipps, aber mehr geht sich in einem wochenende halt nicht aus. allein das treffen während dem ortsende-tafel fotoshooting beansprucht ja schon mehrere stunden.

Chris64
04-12-2007, 17:00
Ich fahr nächstes Wochenende mit meiner Frau nach Wien, genauer ins Parkhotel nach Baden und wollte mal wissen als Nichtwiener wo man sich in Wien die Nächte am Besten um die Ohren schlagen kann.
Ich hoffe Ihr könnt mir da einige brauchbare Tips geben. Hat schon jemand den Glühwein am Weihnachtsmarkt probiert?

Netter Gedanke, aber Baden ist 50 km von Wien entfernt und verfügt selber über eine netten Weihnachtsmarkt. :cool:


Ich gaube viel mehr, Du gehst insgeheim ins Casino zocken, welches gleich neben dem Parkhotel ist. :devil:



:D
Ist übrigens komplett neu renoviert, soll ja der Hammer sein. :s:

steve4u
04-12-2007, 17:02
also als begeisterter nicht-wiener gebe ich dir folgende ratschläge:

das schönste an wien ist die "ortsende"-tafel. die solltest du dir unbedingt ansehen.


A super Tipp - ohne eich G'scherten gabats weniger Stau und mehr Parkplätze in Wien!!:p


:D;)

soulman
04-12-2007, 17:07
schau, steffi ich sag da was:
in wien is doch so eine parkplatznot, nicht wahr?
na was hältst davon wenn ma rund um wien eine mauer macht, so hoch wie das höchste gebäude, dann randvoll zuscheisst und ein platte drüberbetoniert?
da oben könnten dann urviele wiener parken! :D

steve4u
04-12-2007, 17:11
schau, steffi ich sag da was:
in wien is doch so eine parkplatznot, nicht wahr?
na was hältst davon wenn ma rund um wien eine mauer macht, so hoch wie das höchste gebäude, dann randvoll zuscheisst und ein platte drüberbetoniert?
da oben könnten dann urviele wiener parken! :D


Die Idee is eh net so schlecht, Scheisse dafür müsste es in den Umlandgemeinden ja genug geben!!

:D

shroeder
04-12-2007, 17:28
Ich fahr nächstes Wochenende mit meiner Frau nach Wien, genauer ins Parkhotel nach Baden und wollte mal wissen als Nichtwiener wo man sich in Wien die Nächte am Besten um die Ohren schlagen kann.
Ich hoffe Ihr könnt mir da einige brauchbare Tips geben. Hat schon jemand den Glühwein am Weihnachtsmarkt probiert?

www.hotelorient.at

NoGhost
04-12-2007, 17:32
http://www.wien-event.at/veranstaltungsTipps/eventDetail.cmi?cmi.eventId=3728

Ich hab bisher nur den Glühmost auf der Freyung und auch den dortigen Glühwein probiert. Kann man trinken. :D

MalcolmX
04-12-2007, 17:36
auf jeden fall ist baden ned grad ums eck von wien.
aber mit der lokalbahn ist man in ca. 50 minuten im zentrum drinnen.
aaber solange wir nicht wissen was du so unternehmen willst, wirds schwer was zu empfehlen.
leiwande lokale gibts genug.

in baden gibts übrigens auch nen club, den club2, aber da würd ich ned hingehen. der türlsteher hat letztes wochenende 13 schuss in arme und beine bekommen:eek:

Kuglblitz
04-12-2007, 17:41
Ich hoffe Ihr könnt mir da einige brauchbare Tips geben. Hat schon jemand den Glühwein am Weihnachtsmarkt probiert?
Was interessiert Dich denn (außer dem Weihnachtsmarkt )?

Wenn Du die Suche eingrenzt, wirst sicher fündig!

bigzechasso
04-12-2007, 19:25
Netter Gedanke, aber Baden ist 50 km von Wien entfernt und verfügt selber über eine netten Weihnachtsmarkt. :cool:


Ich gaube viel mehr, Du gehst insgeheim ins Casino zocken, welches gleich neben dem Parkhotel ist. :devil:



:D
Ist übrigens komplett neu renoviert, soll ja der Hammer sein. :s:

Ja das mit dem Casino kann schon sein, bei diesem Paket welches wir über Hofer-Reisen gebaucht haben ist der Eintritt mit Begrüßungssekt dabei, das werden wir sicher nutzen. Obs der Hammer ist sag ich dir nach unserem Trip.

bigzechasso
04-12-2007, 19:28
auf jeden fall ist baden ned grad ums eck von wien.
aber mit der lokalbahn ist man in ca. 50 minuten im zentrum drinnen.
aaber solange wir nicht wissen was du so unternehmen willst, wirds schwer was zu empfehlen.
leiwande lokale gibts genug.

in baden gibts übrigens auch nen club, den club2, aber da würd ich ned hingehen. der türlsteher hat letztes wochenende 13 schuss in arme und beine bekommen:eek:

Ja das mit dem Türsteher hab ich gehört, also streichen wir diesen Club von der Liste. Aber es wird ja sicher noch andere gemütliche Beisl zum gemütlich einen Trinken geben wo manauch nette Leute kennen lernen kann.

kirasweet
04-12-2007, 20:15
Ich fahr nächstes Wochenende mit meiner Frau nach Wien,
Ich hoffe Ihr könnt mir da einige brauchbare Tips geben. Hat schon jemand den Glühwein am Weihnachtsmarkt probiert?

zuerst spittelberg, dann hinuntergehen eispalast museumsquartier, dann die mariahilfer straße wieder ein kleines stück hinauf ins LUTZ, eine super nette bar

http://www.lutz-bar.at

wäre mein tipp...............:zwinker:.........aber bitte erst wenns finster ist!!!

LG

linzerbiker
04-12-2007, 22:13
Also wenn ihr ein sehr gutes Bier trinken wollt, dann kann ich euch das 1516 in der Nähe Schwarzenbergplatz/Oper empfehlen / ans Herz legen. Die haben selbsgebrautes... sehr sehr lecker und liegt gleich gegenüber vom Flanagans, DEM Irish Pub in Wien.

Hätte auch den Vorteil, dass ihr dann mit der Badener Bahn heimzuckeln könntet. Die fährt ja von der Oper weg.

http://wien.orf.at/magazin/magazin/lokaltipps/stories/602/

grey
04-12-2007, 22:14
musikrichtung? warad interessant

monsterTv8
04-12-2007, 23:51
was hältst davon wenn ma rund um wien eine mauer macht, so hoch wie das höchste gebäude, dann randvoll zuscheisst und ein platte drüberbetoniert?
da oben könnten dann urviele wiener parken! :D

Wieso gar der Hauptstadt so abgeneigt, hat man dir mal was angetan oder sind das nur Vorurteile?
Gibt nämlich auch ein paar (wenige) schöne Orte in Wien, an denen es sich zu leben lohnt!
Nyx für ungut!;)

ChE
05-12-2007, 00:23
Wenn man schon am Spittelberg auf einen Glühwein war und Lust auf eine guten Cocktail oder Single Malt hat könnte man das ganze auch gleich mit einem Besuch im Barfly's verbinden. Meiner Meinung nach eine der besten Cocktailbars mit angenehmer Musik und tollem Personal.
http://www.barflys.at/

bigA
05-12-2007, 01:03
wien rules. und der neid ist etwas schirches.

albert88
05-12-2007, 05:35
neid worauf :f:

bigzechasso
05-12-2007, 07:32
Ich glaub wir müssen unseren Wientrip verlängern um die ganzen Locations besuchen zu können.

bigzechasso
05-12-2007, 07:33
musikrichtung? warad interessant

Gegen einen guten Rock ist nie was einzuwenden!

NoGhost
05-12-2007, 09:02
Gegen einen guten Rock ist nie was einzuwenden!

Die meisten Kellnerinnen tragen gute Röcke :D .

bigzechasso
05-12-2007, 09:32
Die meisten Kellnerinnen tragen gute Röcke :D .

Na hoffentlich sind sie nicht zu lang gggg.

NoGhost
05-12-2007, 10:04
Das Irish Pub Shamrock würde sich ja auch noch anbieten in der Kirchengasse bei der Mariahilferstraße um die Ecke. Die Kirchengasse ist die Seitengasse beim Gerngroß Center auf der Mahi.

bigzechasso
05-12-2007, 14:58
Das Irish Pub Shamrock würde sich ja auch noch anbieten in der Kirchengasse bei der Mariahilferstraße um die Ecke. Die Kirchengasse ist die Seitengasse beim Gerngroß Center auf der Mahi.

Also wenn das Shamrock so geil wie das in Nürnberg ist werden wir uns da blicken lassen.

NoGhost
05-12-2007, 15:03
Also wenn das Shamrock so geil wie das in Nürnberg ist werden wir uns da blicken lassen.

Das kann ich dir leider nicht sagen.

bigzechasso
06-12-2007, 07:29
Das kann ich dir leider nicht sagen.

Macht nichts, wir werden einfach mal hinschaun, weil no risk no fun.

NoPulse
06-12-2007, 08:15
Ich wohne jetzt seit ca einem Jahr auch in Wien und ich kann
die negativen Meldungen vom Souli nicht nachvollziehen.

Dort wo ich wohne wird Lebensqualität noch groß geschrieben.
Klar, in manchen Bezirken möchte ich auch nicht tot vom Zaun hängen aber da muß man ja nicht hingehen,oder?

Wien ist eine Reise wert und ein Leben dort allemal:toll:

Schaut euch mal andere Weltstädte an und dann vergleicht:rolleyes:

NoGhost
06-12-2007, 08:21
Ich wohne jetzt seit ca einem Jahr auch in Wien und ich kann
die negativen Meldungen vom Souli nicht nachvollziehen.

Ich glaub, der souli wollte ja nur die Leute aus dem Provinzbundesland ins Bockshorn jagen :D .

Apropos Provinz und Bockshorn -> www.bockshorn.at/ (http://www.bockshorn.at/)

Zacki
06-12-2007, 08:22
Ich wohne jetzt seit ca einem Jahr auch in Wien und ich kann
die negativen Meldungen vom Souli nicht nachvollziehen.




geh, der Souli is nur unentspannt, weil´s des mitn zuscheissn bei Ma. Enzersdorf eh scho probiert ham, oba sovüüü Scheisse gibts in ganz Ö ned, dass ma des Kuhnest loswürd :p :D

***chandler***
06-12-2007, 08:40
A super Tipp - ohne eich G'scherten gabats weniger Stau und mehr Parkplätze in Wien!!:p

Die Idee is eh net so schlecht, Scheisse dafür müsste es in den Umlandgemeinden ja genug geben!!




:D;)
du sprichst wahre worte gelassen aus, mein freund :D

obwohl....mittlerweile bin i ja selber a gscherda :f:

NoReturn
06-12-2007, 09:11
also als begeisterter nicht-wiener gebe ich dir folgende ratschläge:

das schönste an wien ist die "ortsende"-tafel. die solltest du dir unbedingt ansehen. die findest du an den wichtigsten ausfallstraßen wiens. am besten eignet sich dazu die donauufer-autobahn so gegen 17:00h. wenn du dann dein auto auf der zweiten spur einparkst um von der dritten spur aus mehrere fotos von der sehenswürdigkeit zu machen, lernt man sehr schnell eine menge leute kennen. es empfiehlt sich auch ein foto der ortstafel auf der gegenspur zu machen - schliesslich will man ja auch die vorderseite haben. dazu ist allerdings ein starkes blitzgerät notwendig. um 17:00 isses um diese zeit ja leider schon recht dunkel.

für um die ohren schlagen eignet sich der wiener prater ab 23:00 ganz gut. um wirklich erfolgreich zu sein muss man in die erstbeste spielhalle gehen und dort irgendjemand fragen ob er den unterschied zwischen einem hundstrümmerl und einem türken kennt. das ist quasi eine geheimformel. einmal ausgesprochen kannst heimgehen. der vorteil ist dabei, man muss den unterschied gar nicht selber wissen, um die ohren geschlagen wird einem dann aber sicher die ganze nacht lang.

wenn du als oberösterreicher eine besondere affinität zur chemie linz ag hast, dann ist der glühwein sehr zu empfehlen. ein potpourri aller produktionabfälle o.g. firma in heissen wasser aufgelöst, dazu etwas rindenmulch aus dem regenwald - manche nennes es zimtrinde und gewürznelken - um 5,80€ schaffen dir ein einmaliges erlebnis. an das gehen mit dem blindenstock gewöhnt man sich übrigens schneller als man meint. aber keine angst: die volle sehkraft hast du um dreikönig herum locker wieder erreicht. falls der standler nicht gepanscht hat.

ich hätte da ja noch mehr nützliche tipps, aber mehr geht sich in einem wochenende halt nicht aus. allein das treffen während dem ortsende-tafel fotoshooting beansprucht ja schon mehrere stunden.

selten von dir inhaltlich so einen kapitalen scheissdreck gelesen! ausgenommen der absatz über den glühwein, den unterschreib ich.