Bikeboard.at Logo
+ Antworten
Seite 1 von 17 1234 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 251
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2007
    Ort
    schwechat
    Beiträge
    973

    einwanderungspolitik

    nachdem der wahl-thread zum einwanderungspolitikthread mit z.t. untergriffigen beiträgen degeneriert ist interessiert mich:

    wie stellt ihr euch eine gute einwanderungspolitik vor?

  2. #2
    Was ist eine Bergziege? Avatar von tiroler1973
    User seit
    Jun 2008
    Ort
    Wörgl
    Beiträge
    748
    Anders.
    -----------------------
    MFG Michael
    http://www.kainer.net
    -----------------------
    Für die, die es nicht wissen: Auf'm Berg grüßt man!

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Weight Weenie
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Steyr/ Oberösterreich
    Beiträge
    15.747
    Zitat Zitat von tiroler1973 Beitrag anzeigen
    Anders.
    Ich würds auch anders machen als die anderen.

  4. #4
    [N]o [O]ne [C]ares Avatar von noc
    User seit
    Apr 2007
    Ort
    Beiträge
    1.737
    Zuerst sollte man einmal viel strenger einen Strich zwischen Immigration und Asyl ziehen und den Leuten (auf beiden Seiten!) auch klar machen, dass es da einen Unterschied gibt.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Pfarrkirchen
    Beiträge
    15.433
    Zitat Zitat von tane Beitrag anzeigen
    wie stellt ihr euch eine gute einwanderungspolitik vor?

    - Gratistranspot vom Wohnort zum Flughafen

    - Empfang am Zielflughafen mit Begrüßungsgeld

    - Transport zu dem von einer NGO/GO errichteten Haus

    - Steuerfreier Aufenthalt auf Lebenszeit


    unter diesen Bedingungen würde ich sofort in Spanien einwandern.
    There’s an endless combination of tarmac, dirt, gravel, and pavement out there.
    Purpose-built for taking that unexplored fork in the road,
    a mixed surface bike is your fast pass to fun and freedom.
    (Felt, USA)

  6. #6
    Gatschoholiker Avatar von grundi
    User seit
    Jan 2004
    Ort
    Bucklige Welt
    Beiträge
    2.007
    Hmm, tja, ich glaub da werden nicht viele antworten kommen.
    Es is halt leider so, dass man über so ein Thema meiner Meinung nach in Österreich nicht vernünftig diskutieren kann.

    aber grundsätzlich bin ich mal bei noc
    Wos wor den des jetzt....ah eh nur der Reifen der grod sei Luft hergeben hot.
    Owa, wos moch i jetzt mit der Kurven und mit der vün Gschwindigkeit.

    Flickr Photos

  7. #7
    issmawuascht Avatar von Tyrolens
    User seit
    Apr 2003
    Ort
    Fucking
    Beiträge
    2.258
    Vielleicht mal systematisch: Wozu Einwanderung?

    Und nicht vergessen: Asylanten sind keine Einwanderer per se.


    Viele Grüße,

    Thomas

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Weight Weenie
    User seit
    Oct 2005
    Ort
    Steyr/ Oberösterreich
    Beiträge
    15.747
    und weil viele Firmen ohne die Einwanderer nicht mehr in Österreich produzieren könnten.

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von deusmagnus
    User seit
    Jun 2004
    Ort
    Ebreichsdorf
    Beiträge
    12.684
    Bei straffäälig gewordenen Asylanten härter durchgreifen.
    Speziell was die Art der Haft betrifft. Solange das Gefängnis wie ein 3 Sterne Hotel für diese ist bei dem man nach Kuraufenthalt noch Geld bekommt fehlt jegliche Generalprävention.
    Ihr sucht Teile oder Räder???

    www.used-elitebikes.at

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Dec 2007
    Ort
    schwechat
    Beiträge
    973

    na wo sind die polemiker

    wie stellt ihr euch das system, die grundzüge, der einwanderungspolitik vor? ( nicht einzelaspekte)

  11. #11
    Wer trainiert hats nötig. Avatar von bergsteirer
    User seit
    May 2005
    Ort
    Bruck / Mur
    Beiträge
    132
    Zitat Zitat von tane Beitrag anzeigen
    wie stellt ihr euch das system, die grundzüge, der einwanderungspolitik vor? ( nicht einzelaspekte)
    Bist du sicher, dass du dich mit einer derart komplexe Fragestellung im richtgen Forum befindest?
    "Ich hab mit dem Sport nie Geld verdient, aber viel Geld gespart.
    Für den Psychotherapeuten nämlich"
    Alf Poier

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Mar 2007
    Ort
    Pfarrkirchen
    Beiträge
    15.433
    Zitat Zitat von tane Beitrag anzeigen
    wie stellt ihr euch das system, die grundzüge, der einwanderungspolitik vor? ( nicht einzelaspekte)

    Quotenregelung

    10.000 pro Jahr

    - 2000 ausgesuchte Kinder und Jugendliche die beste Genetische Voraussetzungen für Fußball, Tischtennis oder Tennis haben.

    - 1000 Atomphysiker, Raketenwissenschaftler und Nanotechniker

    - 1000 Carbonrahmnbauspezialisten aus dem asiatischen Raum

    - 2000 Junge heiratswillige und fruchtbare Frauen aus dem osteuropöischen Raum um die Rentenversorgung sicherzustellen

    - 1000 Söldner aus dem afrikanischen Raum um ein Berufsheer zu ermöglichen

    - 2000 Pflegerinnen aus dem osteuropäischen, afrikanischen und asiatischen Raum um die Pflege zu sichern, sollten wenn möglich die Frauen der Raketenwissenschafteler und Atomphysiker sein.

    - 990 Gastronomen um die Löcher in der Döner und Pizzaversorgung zu stopfen, könnten die Männer der Pflegerinnen aus dem osteuropäischen Raum sein.

    - 10 ansehnliche Moderatorinnen für den ORF.


    Dazu Errichten eines Einwanderungsministeriums mit ca. 700 Beamten um die Eignungen zu Prüfen und die Einwanderung abzuwickeln.


    Polemisch genug?
    Geändert von 6.8_NoGravel (14-09-2008 um 10:01 Uhr) Grund: nicht polemisch genug
    There’s an endless combination of tarmac, dirt, gravel, and pavement out there.
    Purpose-built for taking that unexplored fork in the road,
    a mixed surface bike is your fast pass to fun and freedom.
    (Felt, USA)

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von prinz_f
    User seit
    Jun 2006
    Ort
    Most+Mühl4tel
    Beiträge
    751
    Zitat Zitat von simplonthepride Beitrag anzeigen
    Quotenregelung

    10.000 pro Jahr

    - 2000 ausgesuchte Kinder und Jugendliche die beste Genetische Voraussetzungen für Fußball, Tischtennis oder Tennis haben.

    - 1000 Atomphysiker, Raketenwissenschaftler und Nanotechniker

    - 1000 Carbonrahmnbauspezialisten aus dem asiatischen Raum

    - 2000 Junge heiratswillige und fruchtbare Frauen aus dem osteuropöischen Raum um die Rentenversorgung sicherzustellen

    - 1000 Söldner aus dem afrikanischen Raum um ein Berufsheer zu ermöglichen

    - 2000 Pflegerinnen aus dem osteuropäischen, afrikanischen und asiatischen Raum um die Pflege zu sichern, sollten wenn möglich die Frauen der Raketenwissenschafteler und Atomphysiker sein.

    - 990 Gastronomen um die Löcher in der Döner und Pizzaversorgung zu stopfen, könnten die Männer der Pflegerinnen aus dem osteuropäischen Raum sein.

    - 10 ansehnliche Moderatorinnen für den ORF.


    Dazu Errichten eines Einwanderungsministeriums mit ca. 700 Beamten um die Eignungen zu Prüfen und die Einwanderung abzuwickeln.


    Polemisch genug?

    Hammer


    btw: ich wäre auch für eine (ernsthafte) Quotenregelung. Familienzusammenführung gut und schön, sollte aber jedenfalls restriktiver geregelt werden. Gratis Deutschkurse. Quoten in Schulen von max 10%, damit Integration überhaupt möglich ist (etwa in Wien zum Teil gar nicht mehr möglich, weil der Anteil viel zu hoch ist).
    Kindergartenpflicht 2 Jahre vor Schuleintritt, damit Sprachkenntnisse und somit ein guter Start gegeben (zumindest verbessert) ist.

    Asylbereich: sehr schwierig. Zum Teil bestimmt sehr hart. Auf der anderen Seite sollte es leichter möglich sein, straffällige Asylanten schneller abzuschieben.

  14. #14
    issmawuascht Avatar von Tyrolens
    User seit
    Apr 2003
    Ort
    Fucking
    Beiträge
    2.258
    Zitat Zitat von **** Beitrag anzeigen
    Weil ohne sie die Österreichische Bevölkerung schrumpft (Geburtenrate <1/Pers) und überaltert.
    Und? Das halte ich grundsätzlich für kein Problem. Ich meine, das hat ja keine Konsequenzen, die das sechst reichste Land der Welt nicht abfangen könnte. Zumal wir hier sowieso überbevölkert sind.


    Viele Grüße,

    Thomas

  15. #15
    issmawuascht Avatar von Tyrolens
    User seit
    Apr 2003
    Ort
    Fucking
    Beiträge
    2.258
    Zitat Zitat von Weight Weenie Beitrag anzeigen
    und weil viele Firmen ohne die Einwanderer nicht mehr in Österreich produzieren könnten.

    Ich dachte, Österreich sei in der Billigproduktion sowieso nicht mehr konkurrenzfähig (siehe Swarovski) und sei obendrein ein hightech-Standort. In Zeiten der Golbalisierung macht sinnvolles Verlagern in andere Länder doch durchaus Sinn. Wozu sich mit China und Indien anlegen, wenn man dort drüben ohnehin besser produzieren (lassen kann)?
    Mal abgesehen davon, dass die Arbeitslosenquote in AUT nicht sonderlich rosig ist und es genug Österreicher gibt, die nicht mal einen ordentlichen Schulabschluss haben...


    Viele Grüße,

    Thomas

+ Antworten
Seite 1 von 17 1234 ...

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

  • Teile es!