Zum Inhalt springen

Wir Radfahrer, die armen Sünder???


Bernd67
 Teilen

Empfohlene Beiträge

...also wenn i ma des so durchles....tztztz!

 

da bin und bleib ich von nun an ein guerilla-biker!

 

mich könnens jedenfalls obstgarteln!

 

wie schaut denn des aus, a top-racebike, leicht wie a feder und dann soll ma uns des ganze forstinger-klumpert auffeschrauben bis i ausschau wie a kirtagstandel?

 

ich kann für mich selbst entscheiden und brauch und akzeptiere diese schwindlichen gesetze sicher nicht. wenn mir was passieren sollte bin ich so oder so auf mich gestellt. die versicherungen putzen sich ja doch immer ab.

die behandeln einen ja wie einen unmündigen....

naja, österreich ist ja nur am papier eine demokratie, in wirklichkeit isses ja eine gemässigte polizeidiktatur...

aber lass ma das, das tät zu weit führen und passt ned amal insoff topic.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also unser Rad ist mit Kompromissen verkehrstauglich, wir haben ein MTB Klingel, ganz klein und leicht und paßt farblich genau - fällt gar nicht auf (auch nicht wenn man klingelt!!)

und statt der Katzenaugen haben wir Reflektorstäbchen, sieht man nur beim genauen hinsehen oder eben wenn Sie gerade reflektieren(die sind cool). Licht haben wir nur mit bei NIGHTRIDES!!

 

Zum Thema Vorrangregel hätte ich ja eine Frage, also wenn ich als rechstkommender Biker aus einer Einbahn komme (entgegengesetzt der EInbahn) mikt dem Shcild ausgenommen Radfahrer - wer hat dann Vorrang? Schon ich !

 

Also wenn sich die Polizei wichtig machen möchte - solln's einmal am Ring fahren, da kommen lauter Radfahrer ohne oder mit nicht eingeschaltetem Licht in der Nacht daher und uns MTB die Ihr Bike unter Kontrolle haben sollen's in Ruhe lassen.

 

Danny

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na ja dann bin ich halt illegal unterwegs, wo kein Kläger da kein Richter die meisten Bullen triffst im Wald ohnehin nicht an und auf der Strasse sollte man halt unauffällig fahren.

 

Die Vorrangregel ist für einen Radfahrer eigentlich egal, da pass ich immer auf denn wenn ich unterm Auto lieg hab ich nix davon dass der Autofahrer vielleicht schuld ist. :(

 

Die Regel die für Rennräder gilt könnte meiner Meinung nach auch für Renn-MTB´s angewendet werden. Bin aber kein Jurist vielleicht kann das mal einer klären.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

über unsere radln, dan sa se beschwern. aber: wann ana mit an bike unterwegs is, wo die bremsn kaum mehr funktionieren ( aber halt drauf sin) sagt kana was. außerdem gibts personen die auf kein fahrbares unterteil mehr gehörn. letztns hat mi a frau http://the-iceman.at/smiles/ahinterhaeltig/uzi.gif ;die is um a kurven kuman und hätt 30m zeit ghabt zum bremsen ( i bin schon lang gstanden). hats aber net gmacht-und ausweichen wollts a net-bis gscheppert hat.

 

so verkehrstauglich wie unsere radln in punkto technik san, san viele-viele andere net.

lg

jürgen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

habe ich mir das ganze Glumpert halt wieder draufmontiert, mit Ausnahme der Pedale (Ersatz durch refl. Streifen um die Füße tuts auch). Hab ja auch im wesentlichen Tourenbikes (Rennen nur fallweise) und keine ausgesprochenen Rennfeilen (dort tät ich's auch nicht). Eine Klingel stelle ich mir aber selbst bei Rennen nützlich vor (beim sonntagnachmittäglichen Spaziergängerslalom sowieso).

 

@NoCrash: Rechtsvorrangregel müßte in dem Fall auch gelten, da Du ja auch aus keinem Radweg kommst, sondern eben aus einer Straße einbiegst. Drum sind die ja auch deutlich angeschrieben "ausgenommen.....".

 

@uwuces04 & NoCrash: habe auch schon von Planquadraten gehört, wo sie sich alles angeschaut haben, zumindest ob bei wem offensichtlich schon "die Fetzen weggehängt" sind.

 

Ich wurde - ähem - schon mal von einer Streife wegen eines nicht funktionierenden Rücklichts aufgehalten(!) Nebst Aufforderung zur Behebung....... :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie weltfremd diese "spezialisten" sind, erkennt man ja schon

alleine an der unterschiedlichen behandlung von rr und mtb.

 

das rr darf mit zwei bremsen fahren, das mtb braucht zwingend

rückstrahler, speichenreflektoren - auch am tag! was für'n sch...

 

thema trainingsfahrt:

"... Eine Trainingsfahrt liegt nur dann vor, wenn die Fahrt systematisch geplant und methodisch gezielt zur Steigerung und Optimierung der sportlichen Leistung durchgeführt wird. ..."

 

dass man so eine regelung überhaupt einführt zeigt, dass die anscheinend noch nie (oder maximal mit dem waffenrad zeitung

holen) rad gefahren sind.

wer/wie soll das überprüfen/überprüft werden/bewiesen werden???

mit dem mtb trainiert man anscheinend nach gesetz nicht???

mit dem mtb fährt man keine rennen???

 

ich fahre nur am tag, deswegen: ich zahle ab april 2003 lieber strafen länge mal breite,

bevor ich auf meinem mtb katzenaugen und rückstrahler montiere!!!

:k:

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wer solche Bestimmungen festlegt, ist wahrscheinlich noch nie selbst mit dem Bike unterwegs gewesen!! http://www.plauder-smilies.de/rough/xyxgun.gif

 

Ich glaube, ich werde mich da auch absichtlich strafbar machen. Auf mein Bike kommen keine Katzenaugen und solch anderer Sch# !!!

 

http://www.plauder-smilies.de/rough/rocketwhore.gifhttp://www.plauder-smilies.de/rough/rocketwhore.gif

 

Ein frustrierter

 

markob

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einmal im Monat wird halt auf die Radlfoarer losgegangen! :mad: Wir san halt die Trottel der Nation! :devil: Die Autofahrer wollen ja nur von sich ablenken! 99% erkennen oder wollen keine Tempolimits erkennen, 75% kennen oder wenden keine Vorangregeln an, einige Fahrzeuge sind fahruntauglich bzw. eine Frechheit und Verbrechen an die Umwelt! :( :s: :f:
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mia biker san de besten verkehrsteilnehmer des gibt. weil mia wissen was mia tun. wir beherrschen unser vehikel und wir sind selten betrunken (ausser i vielleicht nach der dienstagsrunde:D ). ausserdem samma viel beweglicher als alle anderen (i hupf glei amoi auf an gehsteg, wenns notwendig is). und i pass ständig auf andere, autos und fussgänger, auf.

 

de verkehrsregelmocha sulln se brausen gehn.

mei ehrliche meinung.

 

ciao

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...