Jump to content
×
Mavic Cosmic Ultimate III 2020

Mavic Cosmic Ultimate III 2020

06.03.20 05:56 7.703Text: Luke BiketalkerFotos: Erwin HaidenFortschrittliche Materialien machen den Cosmic Ultimate in seiner dritten Generation leichter, steifer und bequemer, sagt Mavic. Wir hatten ihn bereits auf der Waage.06.03.20 05:56 7.924

Mavic Cosmic Ultimate III 2020

06.03.20 05:56 7.9245 Kommentare Luke Biketalker Erwin HaidenFortschrittliche Materialien machen den Cosmic Ultimate in seiner dritten Generation leichter, steifer und bequemer, sagt Mavic. Wir hatten ihn bereits auf der Waage.06.03.20 05:56 7.924

Mavic hat seine Teamfahrer intensiv zum perfekten Allround-Schuh für lange Tage zwischen schweißtreibenden, nicht enden wollenden Alpenpässen und markerschütterndem Kopfsteinpflaster befragt. Die Wunschlisten der WourldTour-Fahrer deckten sich dabei vor allem in drei Bereichen: Unterstützung für den Fuß, Anpassbarkeit und gute Kraftübertragung. Viele Schuhe, so die in den Entwicklungsprozess involvierten Profis, können in zwei dieser Bereiche überzeugen. Mit dem Cosmic Ultimate III lehnt sich Mavic nun aus dem Fenster und behauptet, alle drei Bereiche abzudecken. High-Performance Schuhwerk ohne Kompromisse, wenn man so möchte.

Kern hinter den Performance-Zielen ist das aktuell noch branchenexklusiv Mavic vorbehaltene Matryx-Gewebe von Faser-Spezialist Chamatex. Dabei handelt es sich um eine eigens entwickelte Mischung aus Kevlar, Carbon und Polyamid. Das Herstellungsverfahren erlaubt es, dem Gewebe über den Schuh verteilt spezifische Eigenschaften herauszukitzeln, ohne die jeweiligen Zonen durch Kleber oder Nähte verbinden zu müssen. Dies führt zu weniger Einzelteilen und einer deutlich leichteren Konstruktion.
Im engmaschigen Polyamidgewebe eingearbeitetes Kevlar rund um den Mittelfuß und die Schnürzone sorgt für festen Halt und gute Kraftübertragung; etwas gröber gewobenes Polymaid rund um den Vorfuß für Komfort und Atmungsaktivität.
Immerhin fünf Mal so abriebfest wie gewöhnliche synthetische Obermaterialien und zehn Mal so abriebfest sie gestrickte Oberschuhe soll das Matryx-Material sein, dazu um das Doppelte bzw. Dreifache leichter und ob der geringen nötigen Materialstärke drei bis vier Mal atmungsaktiver als herkömmliche Synthetik. Und dann wäre da noch die geringe Wasseraufnahme, sprich: die guten Trocknungseigenschaften.

Zwei Boa Fit IP1-Verschlüsse unterstützen die präzise Passform der Cosmic Ultimate III und sorgen für Anpassbarkeit. Der Einstieg ist sehr tief ausgeführt und erlaubt dem Knöchel viel Bewegungsfreiheit, ab Werk steckt eine langstreckentaugliche 3D Einlegesohle von Ortholite im Schuh.
Bei der Außensohle setzt Mavic auf seine Energy Full Carbon SLR Carbon-Sohle. Dies ist die steifste, leichteste und am besten belüftete Sohle der Franzosen. Außerdem bietet sie mit 6,5 mm den niedrigsten Stack unter den Mavic-Schuhen. In UK 8,5 bringt der vielseitige Rennradschuh so 200 g (205 g BB-Messung) auf die Waage.

Der neue Mavic Cosmic Ultimate III ist in drei Farbvarianten und in halben Größen von UK 5.5 bis 13 im Shop eures Vertrauens zu haben. Der Preis ist mit € 350,- kein Schnäppchen, scheint aber im Vergleich zur High-End Konkurrenz fair kalkuliert.


Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

 

Hier registrieren und mitreden!

 

Luftikus!!, technisch geiler Schuh, find ihn auch nicht zu teuer im Anblick auf die Marktlage (andere Hersteller), das nichts billiger wird weiß man ja schon, für mich jedoch optisch viel zu langweilig um mir einen zuzulegen, wer um Himmels Willen braucht das blau?!? Bei einen irgendwie roten oder weißen Modell wäre ich eventuell schwach geworden.....

Bearbeitet von WOLFerine
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
Zur Desktop-Version