Bikeboard.at Logo
DT Swiss 240 EXP Naben 2020

DT Swiss 240 EXP Naben 2020

30.04.20 10:08 3.048Text: Luke BiketalerFotos: DT SwissDer von DT Swiss im Vorjahr vorgestellte EXP Ratchet Freilauf hält nun auch im absoluten High-End Sektor der Schweizer Einzug.30.04.20 10:08 3.174

DT Swiss 240 EXP Naben 2020

30.04.20 10:08 3.174 Luke Biketaler DT SwissDer von DT Swiss im Vorjahr vorgestellte EXP Ratchet Freilauf hält nun auch im absoluten High-End Sektor der Schweizer Einzug.30.04.20 10:08 3.174

Weniger Verschleiß, einfache Wartung, längere Lebensdauer der Lager, und das alles bei geringerem Gewicht - hohe Versprechungen, welche DT Swiss für seine neuen 240er Naben macht. Mit der 240-Serie adressieren die Schweizer ganz klar Nutzer mit gehobenen Ansprüchen - vom professionellen Weltcup-Niveau bis hin zum täglich verlässlichen Einsatz im Hobby-Bereich. Für 2020 bekommen die DT Swiss 240 Naben nun auch die neueste Ratchet EXP-Technologie verpasst.

Apropos Ratchet EXP. Während die alten Ratchet-Freiläufe noch zwei konische Federn benötigten, um eine korrekte Ausrichtung der beiden Zahnscheiben zu gewährleisten, kann dank EXP hier ordentlich Material eingespart werden. Durch die fixierte Verbindung der inneren Zahnscheibe mit dem Nabenkörper ist hier lediglich eine Feder nötig, um eine korrekte Passung der sich bewegenden Zahnscheiben zu erreichen. Das Resultat ist ein schnellerer Kraftschluss und geringerer Verschleiß.
Der vollflächige Kraftschluss der Zahnscheiben verteilt die Oberflächenkräfte gleichmäßig und sorgt so ebenfalls für höhere Zuverlässigkeit. Gerade gegenüber Sperrklinken-Freiläufen, welche nur für punktuellen Kraftschluss sorgen, ein technischer Vorteil. Außerdem sinkt durch Integration von äußerer Zahnscheibe und Gewindering die Anzahl der Bauteile und somit das Gewicht.
Übrigens: Standardmäßig kommen die Naben mit 36 Kontaktpunkten, sprich 10 Grad „Engagement“. Wer nach einer noch direkteren Kraftübertragung sucht, kann auch eine Variante mit 54 Zähnen und 6,7 Grad nachrüsten.

  • Beim "alten" Ratchet-System waren  Unterlagscheibe, Gewindering, zwei Federn, zwei Stirnzahnringe und eine Büchse nötig. Ratchet-EXP kommt mit einer Feder und einem Stirnzahnring weniger aus. So sitzt die innere Stirnverzahnung des Ratchet-EXP-Systems nun direkt auf dem im Nabenkörper verschraubten Gewindering.
    Beim "alten" Ratchet-System waren  Unterlagscheibe, Gewindering, zwei Federn, zwei Stirnzahnringe und eine Büchse nötig. Ratchet-EXP kommt mit einer Feder und einem Stirnzahnring weniger aus. So sitzt die innere Stirnverzahnung des Ratchet-EXP-Systems nun direkt auf dem im Nabenkörper verschraubten Gewindering.
    Beim "alten" Ratchet-System waren  Unterlagscheibe, Gewindering, zwei Federn, zwei Stirnzahnringe und eine Büchse nötig. Ratchet-EXP kommt mit einer Feder und einem Stirnzahnring weniger aus. So sitzt die innere Stirnverzahnung des Ratchet-EXP-Systems nun direkt auf dem im Nabenkörper verschraubten Gewindering.
  • Oben Ratchet EXP, unten das alte Ratchet System mit deutlich mehr Bauteilen.Oben Ratchet EXP, unten das alte Ratchet System mit deutlich mehr Bauteilen.Oben Ratchet EXP, unten das alte Ratchet System mit deutlich mehr Bauteilen.
    Oben Ratchet EXP, unten das alte Ratchet System mit deutlich mehr Bauteilen.
    Oben Ratchet EXP, unten das alte Ratchet System mit deutlich mehr Bauteilen.
  • Oben der breite Lagerabstand mit EXP, darunter der bisherige Lagerabstand.Oben der breite Lagerabstand mit EXP, darunter der bisherige Lagerabstand.Oben der breite Lagerabstand mit EXP, darunter der bisherige Lagerabstand.
    Oben der breite Lagerabstand mit EXP, darunter der bisherige Lagerabstand.
    Oben der breite Lagerabstand mit EXP, darunter der bisherige Lagerabstand.

Verbesserte Endkappen erleichtern nun die werkzeugfreie Demontage - für eine unkomplizierte Wartung und einfachen Freilauf-Tausch. Außerdem wurde der Lagerabstand und somit die Steifigkeit der Nabe um 15 % erhöht.
Die Nabensteifigkeit wird zu einem großen Anteil vom Abstand der Lager bestimmt. Beim alten System musste das Lager der Antriebsseite neben dem Gewindering platziert werden. Durch die Integration des Lagers in den Gewindering konnte mit Ratchet EXP ein größerer Lagerabstand realisiert werden. Als positiver Nebeneffekt reduzieren sich die einwirkenden Kräfte und die Lager-Lebendsdauer wird verlängert.

  • Die DT Swiss 240 sind Klassisch oder Straightpull,Die DT Swiss 240 sind Klassisch oder Straightpull,Die DT Swiss 240 sind Klassisch oder Straightpull,
    Die DT Swiss 240 sind Klassisch oder Straightpull,
    Die DT Swiss 240 sind Klassisch oder Straightpull,
  • Centerlock, 6-Loch oder für Felgenbremse,Centerlock, 6-Loch oder für Felgenbremse,Centerlock, 6-Loch oder für Felgenbremse,
    Centerlock, 6-Loch oder für Felgenbremse,
    Centerlock, 6-Loch oder für Felgenbremse,
  • und mit allen gängigen Einbaubreitenund mit allen gängigen Einbaubreitenund mit allen gängigen Einbaubreiten
    und mit allen gängigen Einbaubreiten
    und mit allen gängigen Einbaubreiten
  • sowie Freilaufkörpern erhältlich.sowie Freilaufkörpern erhältlich.sowie Freilaufkörpern erhältlich.
    sowie Freilaufkörpern erhältlich.
    sowie Freilaufkörpern erhältlich.

DT Swiss bietet die 240 EXP in allen gängigen Achs-Standards und Freilaufvarianten in den Varianten Classic MTB (113/208 g), Straightpull MTB (104/199 g), Classic Road (116/212 g) sowie Straightpull Road (102/191 g). Preis: € 149,90 (Vorderrad) bzw. € 293,90 (Hinterrad).


Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    442

    DT Swiss 240 EXP Naben 2020

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Marin
    User seit
    Oct 2012
    Ort
    Ottakring
    Beiträge
    1.012
    Ratchet EXP Freilauf kann durchrutschen:

    https://www.dtswiss.com/en/ratchet-e...tenance-notice
    heretic